Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen44
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-4 von 4 Rezensionen werden angezeigt(3 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 22. Oktober 2006
Eines vorweg: Ich hab es nicht zu Ende gelesen. Nach 50 Seiten war für mich Schluß, den Rest habe ich durchgeblättert und dann das Nachwort gelesen. Für wen ist dieses Buch geschrieben?

Der Inhalt, Korruption und Machtmissbrauch in Deutschland, ist sicher präzise recherchiert und sehr detailliert dargestellt. Wer jedoch einigermaßen aufmerksam ab und zu die Tagespresse verfolgt oder gelegentlich Nachrichten oder Polit-Magazine sieht, der wird hier nicht viel Neues erfahren. Und er weiß dann auch, dass alles, was bekannt geworden ist, ohnehin nur die Spitze des Eisbergs ist (ich weiß, das klingt platt...) Ich jedenfalls hatte das Gefühl, als hätte ich eine 4 Jahre alte Tageszeitung in der Hand.

Der Stil ist trocken, ein Tatsachenbericht, der sich ließt wie ein Bericht des Bundes der Steuerzahler oder der Waldschadensbericht. Wenigstens verzichtet Roth auf Markschreierei und Stammtischparolen. Mir persönlich fehlt bei Roth das Talent, trockenen Stoff halbwegs unterhaltsam und pointiert rüberzubringen, ein bisschen Sarkasmus, ein wenig Ironie und eine etwas lebendigere Sprache.

Für Leute, die immer noch glauben, Demokratie und die ,,freie'' Markwirtschaft seien der Segen der Menschheit, ist das Buch sicher ein guter Augenöffner. Quält euch durch, und ihr wisst Bescheid...

Alle anderen kaufen einfach weiter den Spiegel, die TAZ, die FAZ und sehen zu, wie sie mit all dem klar kommen. Dann bleiben auch noch ein paar Euro übrig, die man einer der von Roth am Ende des Buches genannten Organisationen spenden kann.

Fazit: Das Buch ist richtig und wichtig, keine Frage! Aber es ist für die Leute, die es lesen sollten zu schlecht geschrieben. Und zu teuer ist es auch. Schließlich ist mit ehrlicher Arbeit verdientes Geld in Deutschland ziemlich knapp...
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2008
Nachdem ich voller Spannung die ersten 30 Seiten gelesen hatte und mir manchesmal das Messer in der Hosentasche aufging, stellte ich zusehens fest, das es ein feiger Autor geschrieben hat. Es wurden nur Namen genannt, die schon durch die Presse gegangen sind, aber keine wirklichen Hintergrundnamen in Politik, Wirtschaft und Justiz. Hat der Autor Angst vor Unterlasungsklagen? Dann sollte er garnicht erst angfangen zu schreiben. Das in Deutchland zunehmend die Korruption wächst ist in zahleichen Untersuchungen bereits bewiesen. Deutschland weigert sich auch den Internaionalen Vertrag gegen Korruption (ACC) zu unterschreiben.

Europa braucht eine Revulotion, denn was in Deutschland stattfindet ist in den führenden Ländern von Europa auch fester Bestandteil der Politik.

Mehr Mut zu klaren Sprache und weniger schwammige Behauptungen wären hilfreich die Menschen zu motivieren sich gegen die kriminelle Elite zu wehren.
Rebell
22 Kommentare|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2008
Leider nur eine Auflistung / Aneinanderreihung von bekannten Fällen, es gibt in Deutschland auf Gemeinde-, Stadt-, Kreis-, Landes- und Bundesebene tagtäglich neue vergleichbare Vorfälle. Herr Roth nutzt jedoch nicht seine Möglichkeiten diese Fälle auf breiter Basis anzuprangern. Wenn er konkret werden sollte greift er zu nebulösen Andeutungen! Deshalb ist das Buch eher enrnüchternd und enttäuschend!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2007
Dieses Buch hat mir auf jeden Fall auf die Korruption und magelnde Transparenz in unseren Eliten aufmerksam gemacht, sogar bis hin zu echter Kriminalität. (natürlich ist Vetternwirtschaft auch ein Verbrechen...)
Doch die, die als Kommentar folgendes schreiben:
Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus, Art. 20 II 1 GG
Wussten Sie, dass in der Bundesrepublik
96 % aller Landräte,
über 90 % der Bürgermeister in Orten mit über 5.000 Einwohnern,
über 60 % aller Notare,
84 % aller Chefärzte von Kreiskrankenhäusern,
ca. 90 % aller Direktoren der Gymnasien,
ca. 70 % aller Direktoren der Amtsgerichte,
zahlreiche Pfarrer und Pastoren,
fast alle höheren Polizeichefs,
fast alle Staranwälte und
fast alle Bundeswehr-Offiziere vom Kommandeur aufwärts,
den Rotariern oder dem Lions Club mit Hauptsitz in Chikago angehören

...sollten aufhören Verschwörungstheorien zu verbreiten, die 100% nicht einmal in diesem Buch vorkommen!!
Leider habe ich gedacht dieser Spruch wäre aus dem Buch herausgenommen, aber nein. Eigentlich kommt diese Auflistung von einem radikalen Anti-Humanisten, der eine große Freimaurer-Weltverschwörung zu erkennen glaubt. Dieser heißt Norbert Homuth und hat die zuvor genannten Fakten (??) in seinem Blättchen "Glaubensnachrichten" aufgeschrieben.
Schade, dass manche Menschen irregeführt werden, etwas zu kaufen, was nichts mit diesem Spruch zu tun hat...
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden