Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Jagd geht weiter, 8. Dezember 2008
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor 3 - Roman: Die unglaublichen Abenteuer der Kate Connor (Taschenbuch)
Meine Meinung

Dieser dritte Teil, beginnt kurz nach den letzten Ereignissen seines Vorgängers.

Kate ist nun gezwungen ihrer Tochter einiges zu erklären. Sie erzählt ihr von dem was sie und Eric einmal waren und klärt Allie über Dämonen auf. Allie ist nach kurzer Zeit Feuer und Flamme und will noch mehr wissen und trainieren, damit sie aktiv in das Geschehen eingreifen kann. Kate ist davon nicht sonderlich begeistert und teilt ihr eine passivere Rolle zu.
Natürlich geht es in diesem Teil auch wieder um einen Hauptdämon der zur Strecke gebracht werden muss.
Dieses Mal ist es Andramelech, welcher in einem Stein gefangen gehalten wird. Dieser Dämon verfügt allerdings über eine rege Zahl an Anhängern, die ihn wieder auf der Erde wissen möchten.

Nach und nach klären sich viele Geheimnisse, so auch das große um David Long!

Der verschrobene Eddie, Dämonenjäger in spe, ist selbstverständlich auch wieder dabei und sorgt für den einen oder anderen flapsigen Kommentar.
Auch Kate's beste Freundin Laura hilft wieder mit.

Kate kann noch immer ihr geheimes Leben vor ihrem Ehemann Stuart verbergen. Das wird ihr aber, denke ich, in Teil vier nicht mehr gelingen, wenn die Ereignisse in der zuletzt eingeschlagenen Richtung weiterlaufen.

Fazit

MMn steigert sich die Serie mit jedem Band.
Ich gebe 9 von 10 Punkten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor, 22. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor 3 - Roman: Die unglaublichen Abenteuer der Kate Connor (Taschenbuch)
Die Geschichte geht spannend geschrieben um die Dämonenjägerin Kate Connor weiter. Wer die ersten Bücher mochte sollte das 3.te nicht verpassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist nicht aus der Hand zu legen., 28. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor 3 - Roman: Die unglaublichen Abenteuer der Kate Connor (Taschenbuch)
Ich liebe Bücher die man am liebsten in einem durchlesen will sobald man angefangen hat!
Wie angelt man sich einen Dämon ist solch ein Buch und es hat mich zum glück nur zwei schlaflose Nächte beschert!
Ich kann es nur weiter empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 3. Band der Kate Connor-Reihe, 5. März 2010
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor 3 - Roman: Die unglaublichen Abenteuer der Kate Connor (Taschenbuch)
Macht süchtig...

ZUM INHALT:
Dieses Buch beginnt gleich nach den letzten Ereignissen seines Vorgängerbuches.
Nach den Geschehnissen im Musem hat Kate einiges zu erklären... Sie erzählt ihrer Tochter Allie von ihrem früheren Leben und über die Dämonen.

Allie ist davon fasziniert und will noch mehr wissen und trainieren, damit sie sich gegen die Dämonen verteidigen kann. Davon will Kate natürlich nichts wissen. Auch in dieser Geschichte gibt es einen besonders bösen und mächtigen Dämon namens Andramelech, welcher in einem Stein gefangen gehalten wird.

Der ehemalige Dämonenjäger Eddi, die beste Freundin Laura und ihre Tochter Mindy und eine coole Dämonenjägerin mit zweifelhaften Motiven sind mit von der Partie und helfen Kate in Sachen Dämonenjagd...

MEINE MEINUNG: In "Wie angelt man sich eine Dämon" gibt es einige überraschende Wendungen, die das Buch zu einem wahren Lesevergnügen machen. Die Autorin läuft wieder zur Höchstform auf - so machen die Abenteuer mit Kate richtig Spaß!

Im 2. Teil hatte ich bemängelt, dass Kates Privatleben stiefmütterlich behandelt wurde. Im 3. Teil hat Frau Kenner dieses Thema wieder ausführlicher behandelt. Noch kann Kate Connor ihr Dämonenjägerleben vor Ehemann Stuart geheim halten, nur wie lange noch??

FAZIT: Fulminanter 3. Teil der Kate Connor-Reihe, der mit 5 STERNEN gekrönt wird!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kate Connor stark wie nie!, 24. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor 3 - Roman: Die unglaublichen Abenteuer der Kate Connor (Taschenbuch)
Buch 3 der Serie um Hausfrau und Dämonenjägerin Kate Connor setzt unmittelbar bei den Geschehnissen am Ende des 2. Bandes an.

Der Zeitpunkt ist gekommen, an dem Kate ihrer Tochter Allie ihr geheimes Leben nicht mehr verheimlichen kann. Als sich Allie daraufhin aber selbst für die Dämonenjagd interresiert ist Kate gar nicht begeistert davon.
Weiterhin bleiben die Fragen um den geheimnisvollen David und seine Verbindung zu Kate's verstorbenem Mann Eric.
Dann sind da auch noch Ehemann Stuart und Sohn Timmy, vor denen es gilt, ihre Geheimnisse sicher zu bewahren.
Zusätzlich macht Kate auch noch ein neuer Dämon zu schaffen, der mächtiger ist als ihre vorherigen Gegner und dessen konkreter Plan sehr lange im Dunkeln bleibt.

Julie Kenner hat es geschafft auf dem selben hohen Niveau wie bei den beiden Vorgängern zu unterhalten. Flüssiger Schreibstil und starke Charaktere werden unterstützt durch eine Portion Dramatik und Spannung.

An dieser Stelle ein kleiner Spoiler, wer also die Spannung erhalten will, diesen Teil überspringen :-)

-----------------------------------------------------------------------
Kenner macht es sich nicht leicht mit ihrer Dreiecksgeschichte um Kate, Stuart und David/Eric. Viele Autoren hätten den leichten Weg gewählt, so dass Stuart von Anfang an als Platzhalter für den wiederkehrenden Eric dargestellt worden wäre. Aber Kate liebt Stuart aus ganzem Herzen und wird mit dem Wahrheit um Eric's Seele und ihren Verbleib vor eine riesige Hürde gestellt, die unüberwindbar scheint. Ich bin sehr gespannt, wie dieser Teil des Plots sich weiter entwickeln wird.
Das ist nur einer der Gründe warum ich mich auf Teil 4 der Kate-Connor-Reihe freue.
------------------------------------------------------------------------

Das wieder einmal teilweise offene Ende lässt einen ganz unruhig zurück und wenn Julie Kenner weiter so stark schreibt, kann man sich auf "Pretty Dämon" wirklich freuen.
Dieses Buch jedenfalls, ist uneingeschränkt zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Als absoluter Betsy-Taylor-Fan..., 16. März 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor 3 - Roman: Die unglaublichen Abenteuer der Kate Connor (Taschenbuch)
... steht die Kate Connor-Reihe mittlerweile bei mir an 2. Stelle.
Die Heldin, mit der man sich absolut identifizieren kann, bringt einen immer wieder zum Lachen. Die i. d. R. nur zu gut bekannten, hausgemachten Probleme - Haushalt, zu versorgender Mann, Windeln wechseln und Tochter im Tenniealter - lassen einen genauso aufstöhnen wie mitfühlen, zumal die Heldin ja noch einen (geheimen) dämonenreichen Nebenjob hat. Mit Witz, Charme und jeder Menge Schlagkraft versucht sie alles unter einen Hut zu bringen.
Nicht unbedingt spannend, aber trotzdem nicht zum aus der Hand legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dämonen aufgepaßt! :-), 4. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor 3 - Roman: Die unglaublichen Abenteuer der Kate Connor (Taschenbuch)
Vor diesem Moment hat sich Kate schon lange gefürchtet. Ihr bleibt nichts anders übrig als ihrer Tochter die Wahrheit über ihre Vergangenheit als Dämonenjägerin zu beichten, denn Allie hat ihr Leben dem ganzen Einsatz ihrer Mutter zu verdanken. Und so hört Allie, das in San Diablo die Dämonendichte eigentlich sehr gering war und ihre Eltern, beides ehemals Dämonenjäger im Auftrag des Vatikans, sich deshalb hier zur Ruhe gesetzt haben. Kate verschweigt allerdings, das sie ihren Ruhestand aufgeben musste und wieder allnächtlich in der Stadt unterwegs ist, um Dämonen zu eliminieren. Und dann gibt es da noch diesen Verdacht, das in dem Lehrer David Long die Seele ihres verstorbenen Mannes Eric inne wohnt. Kate ist hin und her gerissen zwischen den Gefühlen für ihren zweiten Ehemann Stuart und dem Wunsch, herauszufinden ob Eric noch lebt oder nicht.

Und wie das meistens so ist, kann Kate sich nicht auf die wichtigen Dinge konzentrieren, weil ihr ein Dämon wieder einen Strich durch die Rechnung macht. Es beginnt ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit, wird es gelingen die dämonischen Pläne zu durchkreuzen?

Wow Julie Kenner ist es echt gelungen sich mit jedem Roman um Dämonenjägerin Kate zu steigern. "Wie angelt man sich einen Dämon" ist spannender und mitreißender als die ersten beiden Romane, alles steuert auf einen dramatischen Höhepunkt hin, nur um den Leser dann wieder atemlos auf den nächsten Band warten zu lassen! Eine in sich stimmige Serie die ständig mit Überraschungen aufwartet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wundervoll!!!, 29. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor 3 - Roman: Die unglaublichen Abenteuer der Kate Connor (Taschenbuch)
Ich kannte die Serie bisher nicht und dieses war für mich das erste aus der Reihe um die Dämonenjägerin Kate (Katherine) Connor (Crowe).
Den Namen Crowe verdankt sie ihrem ersten Gatten, der bei einer Dämonenattacke ums Leben kam, was wohl im vorherigen Band erklärt wurde, denn zuvor war man nur von einem tragischen Unfall ausgegangen. Sie hat wieder geheiratet und neben der Tochter aus erste Ehe, nun auch einen kleinen 3jährigen Sohn von ihrem zweiten Ehemann. Dieser, Stuart Connor, kandidiert für das Amt des Bezirksstaatsanwaltes und weiß nicht, was seine Frau so treibt. Es ist witzig und spritzig in der Ich-Form erzählt.
Ihre beste Freundin und Nachbarin Laura ist aber ebenso eingeweiht und hilft ihr, mithilfe eines Backbleches, einen Dämon im Garten zu töten. Ihr Dauerhausgast Eddie, der mittlerweile 80zig jährige und ehemalige Dämonenjäger kennt sie auch aus vergangenen Tagen. Dieses Buch beginnt wohl dort, wo das letzte aufgehört hat, was mich persönlich aber nicht gestört hat, denn das Wichtigste wird erzählt. Ihre Tochter Annie (14)wird also nun eingeweiht, was den Job ihrer Mum betrifft und ist tief beeindruckt. Sie möchte mehr über das wissen, was Mom und Dad getan haben, ehe sie geboren wurde und so kommt es zu Überraschungen und Entdeckungen. Da sind nämlich noch David, der freiberufliche Dämonenjäger und Cutter, ihr Fitneßcoach, die beide wohl in Kate verliebt sind... Sie aber liebt ihren Mann! Nur, welchen...

Das einzige, das mich gestört hat, war die zweite Jägerin, die zum Ende des Buches auftaucht und mich mit ihrer Art und dem Lederoutfit doch etwas ZU sehr an Buffy und Faith erinnert! Buffy hat in der Serie nahezu dasselbe gedacht. Das hätte ich ihr als Lektorin gestrichen, denn es wird ohnehin schon allenthalben auf Buffy verwiesen... Ansonsten sehr sehr unterhaltsam und auch sehr heartbreaking, wenn es um die Liebe zu ihrem ersten Ehemann geht, der irgendwie immer noch eine sehr große Rolle spielt und sie plötzlich feststellt, dass man auch zwei Männer lieben kann, ohne dass man es will und ohne, dass einer von beiden weniger Liebe abbekommt! Zitat: "Die Sache war klar und deutlich. In meinem Kopf war die Sache klar. Klar und simpel. In meinem Herzen jedoch...in meinem Herzen wollte ich nur noch weinen."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa85b27f8)

Dieses Produkt

Wie angelt man sich einen Dämon: Kate Connor 3 - Roman: Die unglaublichen Abenteuer der Kate Connor
Gebraucht & neu ab: EUR 0,02
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen