Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen4
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2006
Der Zweite Zyklus um Thomas Covenant stellt eine gelungene Fortsetzung zu "Die Macht des Rings" dar. Zehn Jahre in der realen, aber 3 Jahrtausende im Land sind vergangen, viel hat sich getan. Lord Foul ist zu neuer Macht aufgestiegen und unterjocht das Land mit dem Sonnenübel. Durch einen Giftanschlag auf Covenant verstärkt Lord Foul dessen Macht derart, dass er sie nicht mehr kontrollieren kann und so in der Gefahr steht den Bogen der Zeit und somit die Welt zu zerstören. Doch welche Rolle spielt die Ärztin Linden Avery, die zusammen mit Covenant ins Land versetzt wird?

Nun zur Bewertung:

Insgesamt ist die Stimmung im Buch dunkler geraten als im Vorgänger.

Teil 1 - Das Verwundete Land

Mir persöhnlich hat dieser Teil nicht so gut gefallen, zum größten Teil liegt das daran, dass viel herumgereist wird. Die Gefährten stolpern von einer gefährlichen Situation in die andere aber irgendwie kommen alle relativ unbeschadet aus ihnen herraus oder werden zehn Seiten weiter geheilt. Deswegen zieht sich das Buch etwas, was aber zu verkraften ist.

Teil 2 - Der Einholzbaum

Diesen Teil finde ich gut gelungen. Per Riesenschiff gehts auf die Suche nach dem Einholzbaum. Man kann hier auch einmal über den Tellerrand des Landes hinweggucken und neue Völker kennenlernen. Desweiteren läuft diesmal nicht alles so glatt wie sonst und die Gefolgschaft muss Verluste hinnehmen, was die Glaubwürdigkeit des Buches stark erhöht.

Teil 3 - Der Ring der Kraft

Der letzte Teil ist der beste Teil, weil am Ende natürlich alle Geheimnisse gelüftet werden und es viele Wendungen gibt. Auch die Spannung nimmt immer mehr zu, warscheinlich weil die Reisepassagen auf ein erträgliches Maß gemäßigt wurden.

Fazit: Wer den ersten Zyklus gut fand sollte sich diesen Band auch holen.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2015
Dies its eine der besten Geschichten, die ich je gelesen habe - und ich habe viele gelesen. Die Geschichte um Thomas covenant, den Zweifler, ist so unglaublich vielschichtig. Sie fasziniert und bannt mit ihrem unglaublichen Reichtum an Ideen. Diese sind zu keinem Zeitpunkt platt oder gar gewöhnlich. Donaldson schreibt nicht bei Tolkien ab oder ahmt andere nach. Er ist sich selbst genug. Allein die Tatsache, dass der Held von seiner Anlage her doch eher ein Antiheld ist, der vom Leben - sei es in unserer Welt oder im Land - so unfassbar geschlagen wird, und sich dennoch serhebt über alle Formen von Verachtung, würde ein gutes Buch ausmachen. Hinzu kommt die unfassbare Fantasie und der Reichtum des Landes.
Dies ist Fantasie für Erwachsene, die bereit sind, über eine doch vergleichbare 'Einfachheit' einer Hobbitgeschichte hinaus zu wachsen.
Denn nur die Schuldigen besitzen Macht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2013
Ich hab angefangen die Chronik zu lesen und möchte sie auch in meinem Bücherregal haben. Einfach genial geschrieben...den Rest hole ich mir auch noch.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Nach den ersten Seiten und zwischen den Seiten kurzgelesen, in die Tonne damit.
Diese eine anspruchsvolle Literatur ist wohl zu hoch für mich.
Zum ersten Band hat sich nicht so viel geändert!
Gut, die Umgebung und andersartige Lebewesen sind wieder geändert, dafür ein Stern.
Der Rest ist wirklich nur für die, die sich gerne wieder selbst kasteien und deren Horizont für Micky Maus zu hoch ist. Dafür 0 Sterne.
44 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden