Kundenrezensionen


27 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rundum gelungen
Seit langem wiedermal eine Space-Opera, die mich von Anfang bis Ende unterhalten hat.

Besonder gefallen hat mir die allgemeine "Erdung" der erdachten Zukunft, die Hard-Sci-Fi Fans eher stören wird. Es gibt keine zu abgedrehte technologische Konzepte und die Gesellschaft ist im großen und ganzen noch so aufgebaut wie heutzutage. Diese Vertrautheit...
Veröffentlicht am 11. Juni 2012 von ThomThissy

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Insgesamt ganz OK
Als ich in den anderen Rezensionen gelesen habe, dass die Leute durchweg begeistert waren von dem Buch und es von vorne herein richtig los ginge, bin ich mit einigen Erwartungen in die Lektüre gestartet.

Ehrlich gesagt war ich anfangs ziemlich enttäuscht, weil meiner Ansicht nach einfach mal so gar nichts losging =(
In der zweiten Hälfte...
Vor 11 Monaten von L. Juetten veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rundum gelungen, 11. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Taschenbuch)
Seit langem wiedermal eine Space-Opera, die mich von Anfang bis Ende unterhalten hat.

Besonder gefallen hat mir die allgemeine "Erdung" der erdachten Zukunft, die Hard-Sci-Fi Fans eher stören wird. Es gibt keine zu abgedrehte technologische Konzepte und die Gesellschaft ist im großen und ganzen noch so aufgebaut wie heutzutage. Diese Vertrautheit macht den Einstieg in die Welt entsprechend leicht und man ist von Anfang an "mittendrin". Eine regelrecht erholsame Lektüre, im Gegensatz zu manchen anderen Werken, in denen die Autoren sich gegenseitig mit immer irrwitzigeren Ideen und endlosen Technobabble überbieten. Das Hauptaugenmerk liegt vielmehr auf der wendungs- und intrigenreichen Story sowie den Charakteren.

Einziger Kritikpunkt sind einige Logikfehler, wie die Beschränkung des begriffs Biomasse auf Menschen sowie die inkonsistente Gültigkeit der Naturgesetze (mal dauert Laserkommunikation mehrere Stunden, mal funktioniert sie in Echtzeit, Transpondercodes scheinen schneller als das Licht zu senden etc.), deshalb einen Stern Abzug. Diese fallen jedoch kaum auf, sodaß ich das Gesamtpaket jedem der Space Operas mag empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend und fesselnd mit einem Haken für Physik-Freaks, 14. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Kindle Edition)
Ein dramaturgisch rundum gelungenes Werk, das es vor allem versteht die Spannung so aufrecht zu erhalten, dass man wirklich Mühe hat das Buch am Ende eines Kapitels wegzulegen. Der Perspektivenwechsel zwischen den beiden Hauptcharakteren prägt den Text, der Autor hat von einer hollywood'schen Schwarz-Weiß-Malerei abgesehen und die Figuren stattdessen in einem realistischen Graubereich zwischen Licht und Schatten angesiedelt. Man empfindet Mitleid, Verständnis aber oft auch Verwunderung und Ärger gegenüber dem Verhalten der Akteure. Das macht gute moderne Literatur aus.

Auch Science Fiction Fans kommen auf ihre Kosten, wobei - wie auch schon von anderen Rezensenten erwähnt - die physikalische Aspekte vielleicht nicht immer bis ins Detail korrekt dargestellt wurden. So ist etwa von tagelangen Beschleunigungen mit mehreren G die Rede, die aber rechnerisch bald zu Geschwindigkeiten nahe der Lichtgeschwindigkeit führen müssten, was dem allgemein beschriebenen Stand der Technik im Buch widerspricht. Also allzugenau sollte man es mit den Technikdetails nicht nehmen. Daher hier auch ein Punkt Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannende Space Opera, 2. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Taschenbuch)
Soll man Umschlagtexten trauen die bekannte Autoren zum ausloben eines weniger bekannten Autors zitieren? Natürlich dient dies der Verkaufsförderung und ein Blick in zumeist auf den ersten Seiten abgedruckte Inhaltsangaben sowie anlesen enttarnen solche Bücher oft schon dort als wenig gelungen.

Hier ist es genau anders herum: die Inhaltsangabe enthält Fehler die bezweifeln lassen, ob deren Verfasser das Buch überhaupt richtig gelesen hat; dafür weist das Zitat von George R. R. Martin "So muss ein Science-Fiction-Roman sein: episch und actiongeladen!" in die richtige Richtung und das Originalzitat im englischen trifft es genau: "It's been too long since we've had a really kickass space opera."

Leviathan erwacht ist eine interplanetare (d.h. auf das Sonnensystem beschränkte) Space Opera, spielt hauptsächlich im Asteroidengürtel, setzt sich praktisch nicht über die bekannte Physik hinweg und baut weitestgehend glaubhafte Charaktere auf. Zwei wichtige Punkte, deren Missachtung schnell von guter Science Fiction zu belangloser Fantasy führen.

Glücklicherweise hat James Corey keine Fantasy abgeliefert. Die Story ist in sich stimmig, hat praktisch keine Längen und liest sich als Mischung aus Action- und Detektiv-Roman flüssig durch.

Ein spannder Unterhaltungsroman und dieser Kategorie satte vier Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzbewertung, 25. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Kindle Edition)
Unter dem Strich möchte ich dieses Buch empfehlen. Im Grunde ist es, durch mehrere Handlungsstränge, eine geschickte Verknüpfung von "Action" Science Fiction und Dedektivroman.
Gewisse Szenerien könnten einem aus anderen Medien bekannt vorkommen (Videospiel Dead Space).
Auch die Logik der Physik darf nicht zu genau hinterfragt werden: Künstliche Schwerkraft durch ständiges Beschleunigen der Raumschiffe; müßten diese dann nicht genau so lange bremsen und wäre dann nicht "oben" "unten"?
Das will ich aber gar nicht so auf die Goldwaage legen, den Punktabzug gibts von mir wegen dem (für mich) etwas unbefriedigendem Ende; da kommt weder ein großer Knall noch ein "Aha"-Erlebnis - die Luft ist raus im Vakuum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen perfekt, 10. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Taschenbuch)
Sehr gelungener Roman der die Atmosphäre von frühzeitigen Raumschiffen zur Erkundung unseres Sonnensystems gepaart mit einer topp Geschichte wiedergibt. Nicht groß und geräumig, keine künstliche Schwerkraft, keine Überlichtgeschwindigkeit, keine unendliche Beschleunigung, die Physik einfach realistisch gehalten. Schon allein dies verdient Anerkennung.
Man taucht sehr schnell in die bedrückende Stimmung ein und ist am Ende baff. Auch wenn das Ende nicht das stärkste ist. Dafür ist es ja eine Trilogie.

Eins der besten SciFi Bücher die ich bisher gelesen hab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen toll wow - super :), 3. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Kindle Edition)
ok ich habe das e-Buch vor einigen Monaten gelesen.
Die Handlung will ich nicht all zu weit verraten.
Dazu war es zu spannend und teils emotional interessant .. :-)

Im groben zeigt das Buch dass die Menschheit auch in der Zukunft noch von Gier und Mangel an Gewissen beherrscht wird, dass Geld vor Liebe geht und Opfer für Gewinne ok sind ....

.. und dass es auch gute Menschen gibt die sich auch in schlechten Zeiten und nach eigenen Teifs noch für Mitmenschen einsetzen.

Lange darf man rätseln und vermuten was eigentlich los ist.
Dann gibt es Andeutungen und Abscheulichkeiten um was es geht und wer dahinter steckt ..

.. und zum Ende gibt es ein Erwachen das keiner der Charaktere, aber auch kein Leser erwartet haben dürfte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Hat gefallen, 8. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Kindle Edition)
Ein angenehm leichter Roman, der ohne eine Hochtechnologie auskommt. Der Autor versteht es, dem Leser die Protagonisten nahe zu bringen. Die Charaktere sind klar definiert und die Tiefe des Inhaltes wirkt nicht aufdringlich. Zwei, drei kleine Durststrecken werden überraschend gut aufgelöst. Die Zombie-Geschichte ist dankenswerter Weise nur ein Alibi und drängt sich nicht in den Vordergrund. Eine gelungene "Verquickung" von SciFi und Krimi.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Spannend!, 13. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Kindle Edition)
SF , gut gemacht , spannend , logisch . Nur der Schluss ist etwas abrupt , aber schon OK so ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super spannend, Geschichte etwas seltsam, 18. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Kindle Edition)
Normalerweise lese ich Fantasy und nicht SciFi. Dieses Buch wurde mir allerdings von einem Freund empfohlen und ich habe es nicht bereut!

Das erste Drittel war für mich der absolute Hammer, wollte gar nicht aufhören! Die Ereignisse überschlagen sich, man hat keine Ahnung was wirklich passiert und die Charaktere rennen um ihr Leben. Diese sind übrigens sehr gut gewählt und großteils glaubwürdig beschrieben. Jeder hat seine eigenen Ansichten und einen eigenen Zugang zum Geschehen.

Die Crew ist eine geniale Truppe und Detective Miller wandelt zwischen Genie und Wahnsinn. Einziges Manko für mich war, dass die Handlung mehr "braune Pampe" und "Schleim" beinhaltet, als man am Anfang vermutet.

Werde mir trotzdem den nächsten Teil vornehmen, da die Story wahrscheinlich erst jetzt so richtig losgeht.

Mir hats gefallen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwei Helden - zwei Autoren, 8. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Leviathan erwacht: Roman (Kindle Edition)
"Leviathan erwacht" wirkt wie ein Krimi im Weltraum, bei dem der Leser herausfinden muss, was in der langen Zeit "dazwischen" - also zwischen dem Hier und dem Dort - passiert ist und vorallem, was noch passieren wird. Hinter dem Pseudonym J. S.A. Corey verbergen sich zwei Autoren, die sich hier zusammengetan haben.

Der Roman enthält "action", er ist gruselig, er ist anspruchsvoll und zeigt Schwächen. Ich konnte ohne Kenntnisse von Computerspielen die Handlung verstehen.

Eindeutig versucht das Autorenduo sich an das Science Fiktion Genre zu halten. - Den Autoren gelingt das.
Es sind interessante Idee im Gesamten, wie alles bei uns wohl aussehen könnte. Nur nehme ich die Details der Handlungen und der "logischen Abfolgen" nicht zu ernst, sonst würde ich das Buch aus der Hand legen.

Schließlich funktioniert in der neuen Welt so einiges nicht und es gibt "Böses", das für die Menschheit eine andere Zukunft sieht ... und ab jetzt wird es gruselig.

Der Anfang ist spannend und treibt die gesamte Handlung an, die Motive der Helden ebenso. Zwei Helden treten auf und machen es darum schwierig, ihnen geduldig zu folgen. Hin- und hergerissen werde ich beim Lesen und manchmal hätte ich aufgegeben und das Buch weggelegt. Ich komme manchmal nicht mehr mit und weiß, dass es nicht an mir liegt, sondern an der Besonderheit der Handlung - denn ich versuche die Handlung stets zu verstehen und merke, dass mir das bestehende System - auch das Rechtssystem - nicht bekannt ist: Ich kann nicht selbst beurteilen, was ich da lese ...

Also:
- zu viele und zu lange Dialoge
- fehlende Einführungen in Räume, Orte und Zeiträume - schade :o
- kein Gerüst durch fehlender Handlung (wenn die Handlung auftritt, ist sie pure Spannung!)
- der "Prolog" wäre gut, wenn die Geschichte nicht wegen ihrer Dualität der handelnden Personen "zwei Anfänge" benötigte und ... darum auch zwei Enden! (böse Falle)
- der Beginn gefällt mir, in der Mitte holpert die Geschichte vor sich hin und erst der Schluß ist für mich magisch anziehend gewesen. - Spannung pur! Darum habe ich das Buch zuende gelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Leviathan erwacht: Roman
Leviathan erwacht: Roman von James S. A. Corey (Taschenbuch - 9. April 2012)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen