Kundenrezensionen


74 Rezensionen
5 Sterne:
 (51)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


72 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Happy End für John & Xhex
A[...] es wurde aber auch langsam Zeit, das John endlich sein verdientes Happy End bekommen hat. Da er von Anfang an mit von der Partie war, wurde es von Buch zu Buch interessanter seine Geschichte zu verfolgen.

SPOILER:

In ~Vampirseele~ war John am durchdrehen und krank vor Sorge, weil er nicht wusste, ob Xhex überhaupt noch am Leben ist. So...
Veröffentlicht am 9. Februar 2011 von Jackie O.

versus
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja ich habe mir nicht viel versprochen von John und Xhex.
Ich bin nicht wirklich enttäuscht wurden, denn diese beiden Charaktere haben mich in keinen Buch
wirklich gefesselt. Während im letzten Band das ganze noch ging da die Spannung durch die Fluchtversuche
und die Suche aufrechterhalten wurde haben sie sich in deisem Band ja jetzt oder auch nicht oder doch, es war einfach anstrengend. Dieses ewige hach wir...
Veröffentlicht am 12. Februar 2011 von trizipa


‹ Zurück | 16 7 8 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen schwach..schlechtestes buch der reihe, 12. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
ich mnuss sagen, das sich die ganze warterei auf die geschichte nicht wirklich gelohnt hat..ich fand es ziemlich zäh geschrieben und die geschichte hat mich in keinster weise gefesselt wie die vorherigen.
außerdem fand ich die geschichte zwischen Blay und Qhuinn viel interessanter und spannender als die von john und xhex.

ich hoffe die reihe geht weiter und knüpft wieder an "alte Zeiten" an
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoll..., 4. Februar 2011
Von 
dina (halle, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
*Kurzbeschreibung:*
Im Dunkel der Nacht tobt ein unerbittlicher Krieg zwischen den Vampiren und ihren Verfolgern. Die besten Krieger der Vampire haben sich zur Bruderschaft der BLACK DAGGER zusammengeschlossen, um sich mit allen Mitteln zur Wehr zu setzen. Ihr grausamster Kampf ist jedoch die Entscheidung zwischen Pflicht und glühender Leidenschaft ' eine Entscheidung, die dem jungen John Matthew besonders schwer fällt. Denn er fühlt sich von der mysteriösen Xhex magisch angezogen, obwohl sie ein Geheimnis verbirgt, das die gesamte Bruderschaft in Gefahr bringen kann.

- ACHTUNG SPOILER^^ -

*Kritik:*
Ja der Abschluss um Xhex und John war sehr gelungen. Ich bin jetzt noch ganz ergriffen. Hätte nicht gedacht das man Xhex so schnell weich bekommt. Aber ich war wirklich berührt, gerade wenn beide ihre Vergangenheit vor dem jeweils anderen ausbreiten.
Es waren wieder sehr viele Handlungsstrenge in diesem buch und für meinen Geschmack vielleicht doch ein paar zuviel. Dennoch tat dies der Qualität des buches keinen Abbruch und ich war froh, dass am Ende alles aufgeklärt wurde.
Wieso da so eine Geistergeschichte um Muhrder gemacht wurde, kann man nur vermuten, ich denke allerdings das Frau ward versucht den verschollenen Vampir zurück ins Geschehen zu bringen. Und wir werden sicherlich noch von ihm zu lesen bekommen.
Der Rückblick zu Darius und Thorment war für mich im ersten Buch sehr schleierhaft und auch hier kam nur langsam Licht ins Dunkel, umso ergreifender fand ich es dann, als ich es schwarz auf weiß gelesen habe, das die beiden es waren die bei der Geburt von Xhex dabei waren und sie in eine liebevolle Familie gegeben haben.
Das ihre Mutter nochmal auftaucht, damit hätte ich nie gerechnet, denn es gab keinerlei Hinweise dafür. Sicherlich dachte ich mir das es mit der geheimnissvollen NoÓne etwas auf sich haben muss, aber sowas....
Aber sehr sehr schön...
Auch als Thor Xhex, das Rubinrote Gewand gebracht hat, fand ich das sehr.....rührend?
So fügte sich das eine zum anderen und jeder hat das bekommen was er verdient hat. Und das Lash nun endlich beseitigt ist.... *Applaus*, es wurde Zeit.
Ja Qhuinn und Blay...ich habe das gefühl, das dieses Kapitel mit Qhuinns Satz "Machs gut" ein für alle mal erledigt ist. Aber ich kann mich auch täuschen und die beiden bekommen noch ein eigenes Buch.
Das Payne nun doch auf der anderen Seite ist, schafft einen super Übergang zu ihrem Buch, welches wir als nächstes lesen dürfen und ich bin sehr gesapnnt darauf.
Der Spannungsbogen war wieder super und zog sich auch dank der vielen Handlungsstränge durchs ganze Buch. ich war nie gelangweilt und konnte das Buch wenig aus der Hand legen.

*Fazit:*
Mein Fazit lautet daher....unbedingt lesen. Auch wenn ihr den Brüdern noch nicht verfallen seid, traut euch. Allerdings sollten die 15 anderen Bände vorher gelesen werden, sonst macht es wenig Sinn.

*Die Autorin:*
J. R. Ward ist in den USA eine der erfolgreichsten Bestseller-Autorinnen für die Mischung aus Mystery und Romance. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig, wo sie unter anderem die Personalabteilung einer der renommiertesten Klinken des Landes leitete. Ihre "Black Dagger"-Romane haben in kürzester Zeit die internationalen Bestsellerlisten erobert. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Hund lebt J. R. Ward im Süden der USA.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke Amazon!, 4. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
Also vorweg großen Dank an Amazon, das Buch kam 4 Tage vor Veröffentlichung bei mir an nachdem der Verlag uns wieder einmal so lange darauf warten lies. Hab es direkt durchgelesen.

Schön wie immer! War echt süß zu lesen wie es sich entwickelt hat, auch wenn ich finde, dass Xhex zu schnell weich geworden ist.
Berührt war ich auch sehr über Thors Besuch in seinem alten Haus! KRASS... hab voll mitgelitten. Das hat alles von Wellsy wieder aufgewühlt.
No`One: einfach Hammer.... am Anfang hab ich immer gehofft, dass sie und Payne vielleicht irgendwan... aber das zerschlägt sich ja nun!
Und Qhuinn und Blay brechen mir das Herz! Ich hoffe so auf ein baldiges Happy End für die beiden!!!

Achtung SPOILER!!!

Bisschen enttäuscht war ich über das schnelle und schmerzlose Ableben von Lash! Hätte mir einen heftigeren Kampf erhofft, dafür dass er soooo lang DER Bösewicht schlechthin war und ja der Sohn Omegas ist. Nun ist er einfach so weg. Da hätte sie mehr rausholen können. Genau wie aus der Geschichte mit Mhurder. Die fand ich für so viele Zwischenstorys am Ende viel zu schnell abgetan. Allerdings ergibt jetzt alles einen Sinn.

Schade am deutschen Band ist auch, dass die Zeichnungen von den Tattoos fehlen.

Freu mich schon auf Paynes Geschichte! Blöde Warterei immer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel schlechter als die Bände zuvor, 22. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
Ich hab die Black Dagger Serie von Anfang an verfolgt. Aber leider muss ich sagen, dass ich die letzten 2 Bände um John und Xhex langweilig fand. Alles war so schrecklich vorhersehbar und die Story total flach. Ich hoffe die nächsten Bände werden wieder besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ende einer langen Tortoure, 11. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
Mondschwur ist eine spannende Fortsetzung der Black Dagger, in der John endlich für die Tortouren des Lebens belohnt wird. Sehr fesselnd geschrieben. Man wartet sehnsüchtig auf die Fortführung. Denn manche offene Punkte sind ja noch nicht erledigt. Es bleibt spannend
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse wie gewohnt, 8. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
Auch dieser Band der BlackDagger Serie ist wieder phantastisch. Fesselnd, spannend und erotisch man möchte gar nicht aufhören zu lesen und hofft, dass das Buch nie zu Ende geht.
Eben einfach Klasse
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungene fortsetzung!, 9. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
einfach genial!!
das einzige was mich stört, dass man so lange darauf warten musste! jo und dass man in österreich die "a....-karte" hat, und man ein paar tage länger auf die lieferung warten musste als unsere lieben nachbarn (die das buch teilweise schon am freitag hatten ^^).

xhex & john sind mein lieblingspärchen! und durch dieses buch wurde ich wieder einmal daran erinnert! stellenweise ist es auch sehr traurig.

es gibt allerdings auch witzige stellen... (kleiner spoiler...) wie sich zb. rhage über einen aufgemotzten civic lustig macht und xhex lacht und sich alle nach dem geräusch umsehen xD

sooo... der rest steht ja schon in anderen rezis :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Black Dagger - Mondschwur, 30. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
Ich habe mir dieses Buch gekauft, auf Grund der Inhaltsbeschreibung am Buchrücken und muss gestehen, ich bin darauf hereingefallen.

Bis zum Kapitel 11 bin ich vorgedrungen und habe bis dahin NULL Inhalt erkennen können, sondern nur "Füllkapitel", die in absolut keinem Zusammenhang stehen und für jeden Aussenstehenden absolut verwirrend sind.

Was absolut irreführend war, ist, dass die Beschreibung am Buchrücken NICHT darauf hinweisen, dass dieses Buch eine Fortsetzung einer ganzen Reihe ist, welche 16 Bände, zumindest, umfasst.

Ich werde das Buch nicht einmal unseer Bibliothek schenken, sondern wegwerfen, da ich so was von enttäuscht bin, dass ich dies nicht jemanden anderen antun kann.

Vielleicht bringt dem Leser der ganze "Stoff" weiter, wenn er bei Band 1 anfängt....aber DAS gehört mitgeteilt. Ich finde das Ganze nur als Abzocke!

Schade....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vampire, 9. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
Meine Schwester mag diesen Stoff von dem ich keine Ahnung habe.
Die Erde ist ein kleiner grüner Käse umd ich hoffe die zwanzig Zeilen jetzt geschafft zu haben ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial!, 12. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman (Taschenbuch)
Omg.. Ich habe seit Monate auf dieses Buch gewartet und wurde nicht enttäuscht! Die Geschichte setzt sich super fort.. Xhex und John sind einfach das perfecte Paar und ich bin überglücklich dass die Geschichte super weiter geschrieben wurde.. Quinn und Blay machten mir während des ganzes Buches das Leben schwer.. ich hoffe sooooo sehr , dass es gut ausgeht!

Das Buch handelet von John und Xhex , die nicht von einander los lassen können. Doch Lash zerstört immer wieder aufs neue ihre Beziehung.. Alle Geheimnise werden endlich gelüftet : von John und Xhex. Auch so tolle Entlüftungen von No'one und Payne kommen vor.. Schade ist es nur , dass John immer noch nicht weiß , dass er Darius ist.. Was natürlich wir schon alle wissen.. ;)
Was ich mir vom neuen Buch denke ist , dass natürlich Quinn und Blay endlich zusammen kommen. Ich mag Saxton , aber trotzdem wäre das einfach perfekt. Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das auch eintrifft. Außerdem denke ich mir , dass Payne und Manello zusammen kommen. Ich hatte schon länger die Vermutung und das Ende spricht wohl für sich..
Ich kann es kaum noch erwarten!!! Ich freue mich schon wahnsinnig!!!!!
Lg..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 16 7 8 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman
Mondschwur: Black Dagger 16 - Roman von J. R. Ward (Taschenbuch - 8. Februar 2011)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen