Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Band Drei der gelungenen Gesamtausgabe, 11. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Strugatzki Gesammelte Werke 3: Fünf Romane in einem Band: Die Schnecke am Hang; Ein Teufel unter den Menschen; Aus dem Leben des Nikita Woronzow; Die ... Invasion der Marsmenschen; Die Last des Bösen (Taschenbuch)
Im Dritten Band der Gesamtausgabe sind insgesamt Fünf Romane und Erzählungen enthalten. Zwei Erzählungen wurden von A. Strugatzki unter dem Pseudonym S. Jaroslawzew geschrieben. Die Texte wurden anhand der unzensierten Originalversionen ergänzt.

- Die Schnecke am Hang
Dieses Buch besteht aus zwei von einander getrennten Handlungen. Den Wald und den Verwaltungskapitel.
Letztere ist eine groteske Parodie auf staatliche Institutionen.
Kurze Inhaltsangabe:
In der Verwaltung arbeitet der Wissenschaftler Pfeffer, gleich nebenan liegt ein eigenartiger Wald. Pfeffer versucht in diesen hineinzugelangen aber immer neue bürokratische Hürden stellen sich seinen Erfolg in den Weg. Im Wald in einem Dorf lebt der Wissenschaftler Kandid der bei einer Mission mit seinem Hubschrauber abstürzte. Er hat beim Absturz sein Gedächtnis verloren und kann sich nur noch an wenige Einzelheiten aus seinem früheren Leben erinnern. Immer wieder werden die Dörfer überfallen und es werden Frauen geraubt. Kandid versucht herauszubekommen wer dahinter steckt.

- Die Zweite Invasion der Marsmenschen
Eine Satire welche mit dem Kleinbürgertum abrechnet.
Kurze Inhaltsangabe:
Die Geschichte spielt in einem fiktiven Land, die Protagonisten haben die Namen von griechischen Göttern. In einer Kleinstadt landen Außerirdische vom Mars. Diese wollen von der Bevölkerung Magensaft und sind bereit diesen abzukaufen. Damit auch ordentlich der Saft produziert werden kann, werden bestimmte Genussmittel und Medikamente verboten. Außerdem wird ein blaues Getreide angebaut was die Menschen essen müssen. Nur eine handvoll Bewohner ist bereit sich gegen diese Verhältnisse zur Wehr zu setzen.

- Die Last des Bösen
Ist wahrlich keine leichte Lektüre und als Einstieg in das Werk der Strugatzkis recht Ungeignet.
Die Geschichte spielt in der fiktiven Stadt Taschlinsk.
Kurze Inhaltsangabe:
Es werden Zwei Geschichten parallel erzählt. Zum einen geht es um eine Jugendbewegung Namens Flora. Diese wird als verdorben angesehen und von staatlicher Seite aus bekämpft. In der zweiten Handlung geht es um einen Astrophysiker. Dieser macht Bekanntschaft mit Ahasver Lukitsch welcher den ewigen Juden verkörpert. Dessen Vorgesetzter ist der Demiurg auch Satan genannt. Der Astrophysiker hilft den beiden menschliche Seelen zu bekommen und wird dafür mit einer Entdeckung belohnt.

- Ein Teufel unter den Menschen: von Arkadi Strugatzki
Kurze Inhaltsangabe:
In einem Krankenhaus verstirbt der ehemalige Major S. Woloschin, sein ehemaliger Arzt beschäftigt sich etwas näher mit der Lebensgeschichte des verstorbenen. So erfährt er dass der Tote in Tschernobyl eingesetzt war. Einige unerklärliche Ereignisse geschehen nach seiner Rückkehr aus Tschernobyl. Ist die Strahlung dafür verantwortlich oder ist Woloschin gar der Teufel. Das bringt die Ordnungsmacht auf dem Plan und neben der Polizei interessiert sich auch der Geheimdienst für Woloschin.

- Aus dem Leben des Nikita Woronzew: von Arkadi Strugatzki
Kurze Inhaltsangabe:
Ein Staatsanwalt bekommt das Tagebuch eines verstorbenen ausgehändigt.
In diesem ist der Zeitpunkt des eigenen Todes genau vorausgesagt, überhaupt schien der Verstorbene alle Einzelheiten seines Lebens genau im Voraus gewusst zu haben.

Abgerundet wird diese Ausgabe mit Kommentare von Boris Strugatzki. Besonders der zur Entstehungsgeschichte von - Die Schnecke am Hang, war sehr interessant. Zeitlos gute Phantastische Literatur 5 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich..., 30. Dezember 2011
Von 
Frandreas UM "frandreasboone" (Prenzlau/UM) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Strugatzki Gesammelte Werke 3: Fünf Romane in einem Band: Die Schnecke am Hang; Ein Teufel unter den Menschen; Aus dem Leben des Nikita Woronzow; Die ... Invasion der Marsmenschen; Die Last des Bösen (Taschenbuch)
...bekomme ich als ehemaliger Zoni die Chance, die uns damals vorenthaltenen Romane/Erzählungen zu lesen, obwohl eine ganze Anzahl in der ehemaligen DDR veröffentlicht wurden, anders als in der damaligen Sowjetunion. Es ist eine späte Genugtuung festzustellen, was für Visionäre das waren, wenn ich allein den Roman "Die gierigen Dinge des Jahrhunderts" bedenke, in dem es um Drogen und deren Mißbrauch geht bereits Anfang der 60'er. In dieser (und nicht nur dieser) Sammlung sind genauso visionäre Erzählungen versammelt, die die Armseligkeit der Spießbürger, die Verlorenheit von Menschen mit Idealen in "Ein Gitt zu sein ist schwer", aber auch des "echten menschlichen" Kommunismus versammelt wie das "Hohelied" auf den Entdeckerdrang des Menschen und die Beschreibung derer, die diesen nur für ihre Gewinn- und Machtsucht mißbrauchen. Lest die Strugatzgis und ihr werdet Euch selbst erkennen, in der einen oder anderen Beziehung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen jede historische Wahrheit ist fraglich und Engel oder Teufel?, 3. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Strugatzki Gesammelte Werke 3: Fünf Romane in einem Band: Die Schnecke am Hang; Ein Teufel unter den Menschen; Aus dem Leben des Nikita Woronzow; Die ... Invasion der Marsmenschen; Die Last des Bösen (Taschenbuch)
Diese Romane habe ich sogar im Original nicht gelesen, war damals nicht zu kaufen und bin jetzt gespant, die auch noch auf Russisch lesen zu können.
Die Last des Bösen
"Da hatte Simon Petrus ein Schwert und zog es aus und schlug nach des Hohenpriesters Knecht und hieb ihm sein rechtes Ohr ab. Und der Knecht hieß Malchus."Johannes 18:10 Strugatzki Version nach, es wurde ein Ohr beim Johanes-Agasver abgeschnitten, was darauf deuten soll, das jede Wahrheit fraglich ist.
Sehr empfehlenswertes Roman über Untergang einen Lehrer.

Arkadi Strugazki schrieb auch unter dem Pseudonym S. Jaroslawzew, und hier im Band seine Aus dem Leben des Nikita Woronzow und Ein Teufel unter den Menschen. interessant ist Kim Woloschin (Ein Teufel unter den Menschen), der durch Hölle im leben gegangen ist und zu einem teufel(oder einem Engel) verwandelt ist,der, aber auch nicht in der Lage ist, diese Welt besser zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen