Kundenrezensionen


105 Rezensionen
5 Sterne:
 (76)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


60 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hollywood in Love
Nachdem Wraths Geschichte im 2. Teil der 'Black Dagger' abgeschlossen wurde, geht es im 3. Teil der B. D. nun um Rhage, den attraktivsten Vampir der Gruppe, der auf Grund seines schönen Film-Star-Äußeren, von den anderen Vampiren schlicht 'Hollywood' genannt wird. Aber unter Rhages dekorativer Hülle verbergen sich gleich zwei "Ungeheuer" - zum einen...
Veröffentlicht am 10. September 2007 von Cindy (25)

versus
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen TOD DURCH SPRECHER
Die Geschichte von Rhage und Mary ist einer meiner Lieblings Black Dagger-Bände. Den Sprecher, Johannes Steck, kenne ich bereits aus anderen Audiobüchern (u.a. aus "Die Zwerge" oder "Prinz & Bettelknabe"), darum habe ich mich riesig auf dieses Hörbuch gefreut. Für mich war klar, dass bei dieser Kombination: Super Geschichte - klasse Sprecher, ein...
Veröffentlicht am 31. Mai 2010 von kamelin


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Bücher sind schon spitze, das Hörbuch mhmhm, 24. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Black Dagger - Ewige Liebe (Audio CD)
Ich habe bisher alle Bücher schon mehrmals gelesen. Bin einfach Fan von der Serie. Bisher habe ich zwei Hörbücher von Black Dagger und kann nur sagen, super. Diese Stimme hat einfach was!! Bitte mehr davon!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbegreiflich schön..., 17. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Ewige Liebe: Black Dagger 3 (Taschenbuch)
Die Black Dagger Reihe geht unter die Haut. Ich habe selten so etwas sinnlich-köstliches gelesen, war so berührt und gefangen wie von diesem Buch. Über den Inhalt wurde ja schon viel rezessiert, ich will auch vorab überhaupt keine Inhalte verraten, das wäre gemein.
Die Charaktere sind wunderbar ausstaffiert und ausgearbeitet. Die wörtlichen Reden sind perfekt, schlagfertig, amüsant und unglaublich intensiv. Die erotischen Szenen, derart aufwühlend und erregend, wie ich sie schon lange nicht mehr genießen durfte. Die Bücher sind zudem unglaublich spannend. Also besser kann ichs nicht beschreiben, da ich noch immer sprachlos bin! Lesen, lesen, lesen. Einmal angefangen, ist man für immer verloren - das ist ein Versprechen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unheimlich faszinierend.. die Welt der Black Dagger., 10. August 2009
Von 
Jackie O. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ewige Liebe: Black Dagger 3 (Taschenbuch)
Diese Rezension umfasst die Romane Bruderkrieg + Ewige Liebe.
Wer einmal angefangen hat kann und will nicht aufhören in die Welt der Bruderschaft der Black Dagger einzutauchen. Deshalb habe ich mir auch gleich die nächsten Romane geschnappt.

Mary die sich eher als unscheinbares Mauerblümchen sieht und durch eine schwere Erkrankung ihren Traumberuf als Lehrerin nicht mehr ausüben kann, führt eher ein tristes, durchschittliches Leben. Das ändert sich jedoch schlagartig, als sie in einem dunklen Hausflur dem wunderschönen Rhage begegnet. Natürlich weiß sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht, wer da ein Auge auf sie geworfen hat... ein Vampir ;) Mary's Stimme ist für Rhage unheimlich anziehend, gibt ihm Ruhe, Gelassenheit aber vorallem besänftigt diese herrliche Stimme das wilde Tier in ihm. Mit der Zeit wird die Menschenfrau immer unersetzlicher für Rhage und er verliebt sich in sie. Stellt sich sogar gegen die Bruderschaft, um die geliebte Frau für immer bei sich zu behalten. Mary ist für ihn da und schreckt vorallem auch nicht vor ihm zurück als sie erfährt was er ist oder in besonders aufwühlenden, beängstigten Situationen. Als ihre heimtückische Krankheit zurückkehrt möchte der Vampir über sie wachen, ihr beistehen und sei es bis zum bitteren Ende. Beide werden auf eine unglaublich harte Probe gestellt und bekommen am Ende ihr verdientes Happy End.

Mir gefiel besonders:
-Rhage ist doch nicht so oberflächlich wie ich anfänglich dachte. Hinter seinem schönen Äußeren verbirgt sich ein einfühlsamer Charakter. Vorallem wie er unter den ständigen One Night Stands leidet, um seinen Drachen im Zaum zu halten war spannend zu lesen.
-Man erfährt endlich wieder ein bisschen mehr über Zsadist.
-Die Situationen zwischen Mary und Zsadist. Sie lässt sich nicht so schnell von ihm einschüchtern wie andere, und sieht vorallem in ihm auch den Mann der er ein könnte.

Fazit:
Diese Romanreihe hat einfach den Wow-Effekt. Ich habe immer mehr Lust diese Geschichten zu lesen.. oder sollte ich eher sagen verschlingen ;)
JR Ward gelingt es auf jeder einzelnen Seite mit ihrem einzigartigen Schreibstil soviel auszudrücken, was manch ein Autor in keinem ganzen Roman schafft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Düster, spannend, gut, 12. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Ewige Liebe: Black Dagger 3 (Taschenbuch)
Der dritte Teil der Black Dagger Reihe. Auch bei diesem Teil bin ich total begeistert gewesen. Es geht um Rhagen der von den anderen Mitgliedern(Brüdern) Hollywood genannt wird. Sie nenne ihn so da er zum einem total hübsch ist und zum anderen grade wegen dieser Schönheit kein Problem damit hat Frauen abzubekommen. Was für Rhagen wichtig ist, denn ansonsten kann er nicht sein inneres Gleichgewicht halten, denn er braucht entweder Sex, oder muss kämpfen um das Ungeheuer in sich zu befriedigen.

Kurz nachdem er und ein anderer seiner Brüder einen Angriff der Lesser überlebt , begegnet er Mary, die ein Mensch ist. Ihre Stimme ist für ihn und das Monster in ihm einen solche Beruhigung, dass er sie unter allen Umständen für sich haben will. Aber genau das geht nicht, denn Mary ist nicht nur ein Mensch, sie ist auch noch tod krank und darf auch nichts von der Bruderschaft wissen. Ich will euch nicht zu viel verraten, denn sonst vergeht euch ja das Lesevergnügen. Ich mochte die beiden Protagonisten auf Anhieb! Nicht nur das mir Mary aufgrund ihrer Stärke sympathisch war, sondern vor allen dadurch auffiel das sie sich selbst nichts vorgemacht hat. Auch Rhegen, der einen auf den ersten Blick wie ein Macho Weiberheld rüberkommt hat in Wirklichkeit viel mehr Tiefe und ist sehr sensibel. Was nicht heißen soll das er nicht versucht den Matcho raus zukehren.

Auch der Plot um die Beiden ist interessant, zumal man auch etwas über den Bruder erfährt und über die Faszination die er für einen von Marys Freundinnen hat, die auch eine Vampirin ist. Aber mehr verrate ich euch nicht. Ach ja, wenn ihr den Teil lesen wollt, solltet ihr euch auch gleich Bruderkrieg mit kaufen da diese beiden Teile zusammengehören. Der Lese und Schreib Stil ist flüsig und gut zu lesen und man kommt gut mit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Einen Narren daran gefressen", 27. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Ewige Liebe: Black Dagger 3 (Taschenbuch)
Man muss es ja mal zugeben: Die Ansprüche, die J. R. Wards Bücher an den Leser stellen, sind nicht besonders groß. Ganz treffend ist schon, wenn ich in negativen Rezensionen immer lese, dass sich die einzelnen Geschichten irgendwann völlig in Liebesszenen verrennen. Und trotzdem lesen ich und viele andere Fans die Bücher mit großer Begeisterung...

"Ewige Liebe", in Deutschland der dritte Teil der Reihe, hat mir auch wieder gezeigt, warum. Liebenswerte, nette und ungewöhnliche Charaktere. So auch hier Rhage und Mary. Er ist der gutaussehende Kerl, den sie alle nur Hollywood nennen, dem die Frauen reihenweise erliegen, der aber auch ein dunkles Geheimnis in sich trägt und das manchmal unvorgesehen und explosionsartig aus ihm hervorbricht. Sie hingegen ist das Mauerblümchen, das sich für alle und jeden aufopfert, während der Krebs zuvor schon fast einmal ihr Leben beendet hat und nun wieder auszubrechen droht. Eigentlich sehr klischeeträchtige Konstellation: Sie sterblich und arm, er der Schönling, starke und unsterbliche. Aber beide haben mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen und das hat mir auch besser gefallen als bei Wrath und Beth. Zwar zeichnet sich auch hier schnell ab, wo das Ganze später einmal hinführt, aber beide fallen nicht sofort ohne Grund übereinander her. Stattdessen entwickelt sich die Beziehung langsam.
Aber auch nebenher gibt es genug Action. Die Gegner formieren sich neu, jedoch läuft auch hier nicht alles wie geschmiert. Die Bedrohung wächst zwar, allerdings kommt es zwischen einigen Lesser zu Machtkämpfer untereinander und die Zusammentreffen mit der Bruderschaft führen immer wieder zu Verprüglungsaktionen. Nebenbei tauchen neue Personen auf, die für den weiteren Verlauf der Serie noch relevant sein werden, wie beispielsweise Bella oder John. Ferner finden zudem andere Mitglieder der Black Daggers ebenfalls Erwähnung und verschwinden nicht völlig im Hindergrund, so die Protagonisten aus den beiden vorherigen Bänden. Ich war anfangs nämlich ein wenig überrascht, dass nun nicht mehr Beth und Wrath im Mittelpunkt standen; das neue Pärchen jedoch war mir sogar noch einen Tick sympathischer. Das lässt sich übrigens auf das gesamte Buch übertragen. Besser als 5 Sterne geht aber nicht.

Ich habe "Ewige Liebe" wahnsinnig genossen. Es ist spannend und unterhaltsam, natürlich reichlich erotisch und es war abends ein elendiger Kampf, den ich oft verloren habe, das Buch wegzulegen, um nicht am nächsten Morgen mit dicken Augenringen aufstehen zu müssen.
Das Einzige, was ich bisher wirklich bemängeln kann, ist die Tatsache, dass die Lesedauer bei den Black Dagger Bänden zu kurz ist und das man lange auf dem Trockenen sitzt, wenn die Wartezeit bis zum nächsten Teil mal wieder so ewig erscheint...
Die Autorin konnte sich nochmals steigern; für Freunde dieses Genres wirklich lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweiliges Lesevergnügen, 25. April 2011
Von 
lesezimmerchen (Norddeutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ewige Liebe: Black Dagger 3 (Taschenbuch)
Da diese Bücher im Original ein einziges sind und nur in der deutschen Übersetzung geteilt wurden, bezieht sich die Rezension sowohl auf Black Dagger 3: Ewige Liebe, als auch auf Black Dagger 4: Bruderkrieg.

Rhage, der Schönling, der Weiberheld unter den Brüdern der Black Dagger trägt ein schauriges Schicksal mit sich herum: In ihm wohnt eine Bestie, die hervorbricht, wenn er unausgeglichen, wütend oder frustriert ist.
Und so hangelt er sich von Frau zu Frau, von Kampf zu Kampf, um wenigstens einen körperlichen Ausgleich zu finden, wenn auch sein Inneres davon nicht erfüllt wird.
Umso mehr ist er erstaunt, schockiert, verunsichert, als Mary in sein Leben tritt. Mary, die etwas in ihm zum Klingen bringt. Mary, deren Stimme ihn besänftigt. Mary, die ein Mensch und noch dazu sterbenskrank ist'

J.R. Ward liefert hier wieder solide Arbeit ab. Bücher, die eingängig sind, deren Charaktere alle trotz ihrer augenscheinlichen Probleme auf ihre Weise liebenswert sind.
Und so wundert es dann auch nicht, dass neben Rhage auch Zsadist, dem 'Problemkind' der Bruderschaft mehr Raum und vor allem mehr Persönlichkeit zugeschrieben wird. Der Blick auf die einzelnen Personen wandelt sich von Buch zu Buch, fast möchte man sagen, die Ecken und Kanten weichen etwas auf. Ob dies im weiteren Verlauf auch noch so ist, wird sich zeigen.
Die Geschichte an sich ist ' bis auf den Schluss, aber solche Momente braucht es wohl ' in sich sehr stimmig und mitreißend. Die Sexszenen sind nicht zu vulgär, aber auch nicht zu prüde beschrieben, so dass die Autorin auch hier das richtige Maß findet.
Ein kleines Manko ist in meinen Augen der Hinweis Rhages zu Beginn des ersten Buches, in dem er zum Ausdruck bringt, sich durchaus EINE Frau an seiner Seite zu wünschen. Somit nimmt er vieles vorweg, ohne diesen einen Satz wäre die Geschichte in sich etwas stimmiger gewesen.

Insgesamt eine kurzweilige Lektüre. Eine interessante Geschichte, gut geschrieben, schöne Bücher!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Black. Dagger. ...bedarf es mehr als dieser zwei Worte?, 2. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ewige Liebe: Black Dagger 3 (Taschenbuch)
Suchtgefahr!

Spannend, erotisch, dramatisch, gefühlvoll - ich habe gelacht, geweint und rote Ohren gekriegt. Black Dagger ist einfach das Beste, was das Phantasy-Genre momentan zu bieten hat!!

Kein klischeehaftes Reißzähne ausfahren und dergleichen.

Grundthema ist der vor den Menschen zu verheimlichende Kampf der Bruderschaft der Black Dagger (Krieger/Beschützer der Vampire, angeführt vom König der Vampire) gegen die Lesser. Allerdings geht es immer in 2 aufeinanderfolgenden Büchern um das Zueinanderfinden zweier Liebender, d.h. das sich z.B. in Buch 1 ein Krieger in eine Frau/einen Mann verliebt und in Buch 2 auf Umwegen mit dieser/diesem - so hoffen wir - zusammenkommt. Keine Panik, klingt kitschiger als es ist. Es ist immer wieder spannend, blutrünstig und erotisch - und manches mal sogar tödlich.

Das Fiese an den Büchern ist, daß sie meist "mittendrin" aufhören, d.h. es gibt nicht wirklich ein Ende, wie wir es normalerweise von Büchern oder Kapiteln kennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach Twilight ein muss für jeden Leser, 23. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Ewige Liebe: Black Dagger 3 (Taschenbuch)
Meine Frau ist total begeistert und verschlingt die Bücher nur so !!!

Absolutes muss für jeden Leser !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2. Geschichte von Rhage und Mary..., 22. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Ewige Liebe: Black Dagger 3 (Taschenbuch)
Um nicht den Überblick zu verlieren, sollte man auf alle Fälle die Reihenfolge beim lesen einhalten. Ein Teil der Geschichte wird immer in zwei Bücher aufgeteilt.
Die zweite Geschichte handelt von Rhage und Mary. Ewige Liebe ist das dritte Buch, dazu passend ist der Teil Bruderkrieg.
Für Anfänger etwas verwirrend.
Ein Tip!
Geht man zu happy-end-bücher
finden sie alle Info zu den Teilen und deren Zugehörigkeit.

...In diesem Buch dreht sich alles um die Beziehung von Mary Luce und Rhage. Rhage wurde mit einem Fluch belegt. In seinem Körper lebt ein Monster, welcher nur durch Gewalt und viel Sex zur Ruhe gebracht wird.
Als er aber Mary kennenlernt, fühlt er und das Monster eine Anziehung zu ihr und verliebt sich in sie. Mary hat nicht mehr lange zu leben, aber trotzallem möchte sie noch einmal die Liebe kennenlernen. Sie ist total begeistert von Rhage, glaubt aber nicht an seine Ernsthaftigkeit, da er viel zu gut aussieht.
Sein Spitzname in der Bruderschaft ist Hollywood, da er so gutaussehend ist und ständig xigbeliebige Frauen geniesst.
Gute finde ich, das man wieder alle Helden der Bruderschaft kennen lernt.
Wie immer gibt es eine zusätzliche Erklärung aller Fremdwörter und zum Schluß eine Leseprobe zum nächsten Teil.
Ein superspannender Roman. Eine tolle Fortsetzung der Black-Dagger-Serie. Ein muß für alle Fans von Vampirromanen und den dazugehörigen Liebesabenteuer.

PS! Aber wie schon gesagt nicht die Reihenfolge vergessen, sonst fängt man mitten in de Geschichte an, den sie geht ohne Pause weiter.

1. Nachtjagd: Black Dagger 1 / Blutopfer: Black Dagger 2 Wrath und Elizabeth 'Beth' Randall
2. Ewige Liebe: Black Dagger 3/ Bruderkrieg. Black Dagger 04 Rhage und Mary Luce
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weiter gehts mit der Bruderschaft, 31. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Ewige Liebe: Black Dagger 3 (Taschenbuch)
Mary und Rhage stehen diesmal im Mittelpunkt. Jedoch gibt mehrere Seitenhandlungsstränge wie die von Bella (die sich zu Szadist hingezogen fühlt), die von John (der kurz vor der Wandlung zum Vampir steht und der Adoptivsohn von Thorment und Welsie wird) und natürlich Mr.O der Lesser.

Rhage ist der Schönling unter den Brüden und sein Spitzname ist Hollywood. Er wurde von der Jungfrau der heiligen Schrift verflucht, weil er immer wieder die Regeln verletzt hat. Er wandelt sich bei zuviel Gefühl in eine Bestie. Da er schnell aus der Haut fährt und sehr intensiv, spürt er oft den Druck, sich in die Bestie zu verwandeln. Damit er Dampf ablassen kann, schläft er mit vielen Frauen und geht keiner Prügelei aus dem Weg. So kann er die Bestie bezwingen. Denn wenn er sich verwandelt hat und dann sich wieder in Rhage verwandelt, geht es ihm hundsmiserabel.
Mary ist das krasse Gegenstück zu ihm. Sanft, zurüchaltend und durch ihre schwere Krankenheit Krebs gezeichnet. Sie fühlt sich dadurch nicht attraktiv und als Mauerblümchen.
Als die beiden aufeinander treffen, ist jeder der beiden versucht, aus ihren persönlichen Gründen, den anderen auf Distanz zu halten. Dabei verletzten sich ziemlich und streiten sehr viel.
Jedoch raufen sie sich zusammen und Rhage handelt gegen den Befehl der Bruderschaft - aus Liebe.
Ich bin gespannt, was das für Folgen haben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ewige Liebe: Black Dagger 3
Ewige Liebe: Black Dagger 3 von J. R. Ward (Taschenbuch - 1. Oktober 2007)
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen