Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtkauf
Auch Wikipedia hat nicht immer recht. Die Ballard-Texte sind lediglich in überarbeiteten Übersetzungen enthalten. Vielleicht hat der unbekannte Wikipedist die Unterschiede an einigen Textstellen bemerkt und messerscharf auf Kürzungen geschlossen...

Ansonsten gilt: "Die Erzählungen von James Graham Ballard gehören zum Besten, was die...
Veröffentlicht am 10. August 2009 von Chrononaut

versus
7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Na ja ....
Vielleicht bin ich ja zu blöd für dieses "Meisterwerk" und erkenne den wahren Tiefgang nicht, mag sein .... Aber es nervt mich auf Dauer schon, wenn ich Kurzgeschichten lese, die alle (zumindest die, die ich gelesen habe) nach dem selben Strickmuster ablaufen und ich mir im Nachgang jedes Mal die Frage stelle: " ??? Worum ging's nochmal ???!?!?!?"
Der Leser...
Veröffentlicht am 29. November 2009 von thinkpink61


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtkauf, 10. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Stimmen der Zeit (Taschenbuch)
Auch Wikipedia hat nicht immer recht. Die Ballard-Texte sind lediglich in überarbeiteten Übersetzungen enthalten. Vielleicht hat der unbekannte Wikipedist die Unterschiede an einigen Textstellen bemerkt und messerscharf auf Kürzungen geschlossen...

Ansonsten gilt: "Die Erzählungen von James Graham Ballard gehören zum Besten, was die Science Fiction hervorgebracht hat, in ihrer Qualität und Bedeutung nur mit denen von Cordwainer Smith, James Tiptree jr. oder Ursula K, LeGuin vergleichbar. Natürlich sind andere Kurzgeschichtenautoren auch einflußreich gewesen, aber man muß schon ehrlicherweise zugeben, daß selbst die beste Asimov- oder Clarke-Kurzgeschichte vom literarischen Niveau der Obengenannten Lichtjahre entfernt bleiben wird.

Wie bedeutend Ballard tatsächlich ist, belegt beispielsweise die Tatsache, daß von seinem Namen im Englischen ein Adjektiv abgeleitet worden ist: 'ballardian' bezeichnet Bizarres, Menschenleeres, Kühles, Entfremdetes. Im Collins English Dictionary findet sich folgende Definition: 'Ballardian: (adj) 1. of James Graham Ballard (born 1930), the British novelist, or his works (2) resembling or suggestive of the conditions described in Ballard's novels and stories, esp dystopian modernity, bleak man-made landscapes and the psychological effects of technological, social or environmental developments.'
In der Internet-Bildersammlung Flickr, in der alle Bilder mit 'tags' genannten Adjektiven versehen werden, bekommt man mit dem tag 'ballardian' mehr als hundert Motive: Aus merkwürdigen Blickwinkeln fotografierte Architektur, bedrohliche leere Räume, endlose Fluchten aus Betonelementen, kristalline Strukturen, optisch dekorativer Verfall, morbide Bildkompositionen. Und tatsächlich wollen dem Betrachter dieser Bilder Szenen aus ballardschen Erzählungen einfallen, als wären es Illustrationen."

Weiterlesen kann man in Das Science Fiction Jahr 2008, wo Karsten Kruschel den Doppelband bespricht (man sollte "Die Stimmen der Zeit" sowieso immer im Doppelpack mit Vom Leben und Tod Gottes: Mit einem Vorwort von Christopher Priest anschaffen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Na ja ...., 29. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Stimmen der Zeit (Taschenbuch)
Vielleicht bin ich ja zu blöd für dieses "Meisterwerk" und erkenne den wahren Tiefgang nicht, mag sein .... Aber es nervt mich auf Dauer schon, wenn ich Kurzgeschichten lese, die alle (zumindest die, die ich gelesen habe) nach dem selben Strickmuster ablaufen und ich mir im Nachgang jedes Mal die Frage stelle: " ??? Worum ging's nochmal ???!?!?!?"
Der Leser wird jedes Mal mitten in die Handlung geworfen, Personen werden wenig bis gar nicht vorgestellt oder eingeführt. Als Leser begleitet man die Protagonisten ein Stück des Weges und i.d.R. endet die Geschichte ebenso abrupt, wie sie angefangen hat.
Das ganze ist vergleichbar mit einer Fahrt in einer vollen U-Bahn. Sie steigen zu, stellen sich neben unbekannte Mitfahrer und bekommen kurze Gesprächsfetzen mit, Teile aus deren Alltag. Drei Stationen weiter steigen Sie wieder aus .... Genau so spannend und interessant wirkten auf mich diese Kurzgeschichten.
Eines der wenigen SF-Bücher, bei denen mir der Kauf Leid tut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Darf in keiner (SF-?)Bibliothek fehlen, 1. August 2007
Von 
K. Beck-Ewerhardy "kgbeast" (Moers) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Stimmen der Zeit (Taschenbuch)
Viele der Geschichten zeigen, warum der weniger bekannte Brite Ballard erzählerisch und visionär gleichzusetzen ist mit seinen amerikanischen Kollegen Heinlein und Dick. Eine wirkliche Pflichtanschaffung für jede SF-Bibliothek, die dann im August auch noch den zweiten Band der dann fertig gesammelten Kurzgeschichten aufnehmen muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gekürzte Texte?, 24. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Stimmen der Zeit (Taschenbuch)
Auf Wikipedia ist zu lesen, dass die Texte der Kurzgeschichten in den beiden Heyne-Bänden gekürzt wurden. Nur so konnte angeblich gewährleistet werden, dass die Geschichten in zwei Bänden Platz haben. Diese Information zweifle ich an, da die englischen Taschenbuchausgaben 784 Seiten umfassen, die Heyne-Bände über 900. Aber auch die Amazon-Angaben müssen nicht immer stimmen. Kann jemand verbindliche Aussagen treffen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Stimmen der Zeit
Die Stimmen der Zeit von J.G. Ballard (Taschenbuch - 2. April 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 16,39
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen