Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Bürde der Wahrheit...
...kann so rätselhaft sein wie eine Sphinx. Scott Thurow versteht es meisterhaft, in einem wiederkehrenden amerikanischen millieu, der justizszene in Kindle County, eine verzwickte und spannende story zu produzieren. Es begegnen uns häufig personen, die wir aus seinen früheren romanen kennen, personen aus der justiz- polit- und polizeiszene, sowie...
Veröffentlicht am 9. April 2009 von Buch-Konsument

versus
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Justizkrimi
Die Frau des Rechtsanwalts Sandy Stern nimmt sich das Leben. Stern beginnt nach Motiven für den Selbstmord zu suchen und findet Verbindungen in seinem aktuellen Fall vor Gericht. Das Buch lässt sich ganz flüssig lesen und wird auch nie langweilig. An manchen Stellen hätte ich mir gewünscht, dass der Autor den Spannungsbogen mehr ausreizt...
Veröffentlicht am 4. Juni 2009 von Gernleserin


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Bürde der Wahrheit..., 9. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Bürde der Wahrheit: Roman (Taschenbuch)
...kann so rätselhaft sein wie eine Sphinx. Scott Thurow versteht es meisterhaft, in einem wiederkehrenden amerikanischen millieu, der justizszene in Kindle County, eine verzwickte und spannende story zu produzieren. Es begegnen uns häufig personen, die wir aus seinen früheren romanen kennen, personen aus der justiz- polit- und polizeiszene, sowie darsteller die durch verwandschaftliche beziehungen miteinander verknüpft sind. In der bürde der wahrheit geht es um steuerstraftaten und solche in verbindung mit börsengeschäften in der kompetenz der bundesbehörden. Ohne zuviel vom inhalt zu verraten, unser autor versetzt uns wieder einmal in das komplizierte beziehungsgeflecht, polizei, staatsanwaltschaft, justiz unter einbeziehung der gesamten verwandschaft unseres haupthelden. auch die nachbarschaft, ehemalige anwaltskontrahenten und richter(innen) aus dem ehemaligen kollegenkreis werden mit einbezogen. Wenn dem leser gegen ende die tatsächliche last der wahrheit aufgebürdet wird, und er nach einigen verleitfährten die ganze wahrheit erkennt, erlebt er bis dort einige überraschungen. Fazit: nicht nur für leser die Scott Thurow kennen und mögen, ein gelungener, und wie ich meine, fast realistischer justizroman.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Justizkrimi, 4. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Bürde der Wahrheit: Roman (Taschenbuch)
Die Frau des Rechtsanwalts Sandy Stern nimmt sich das Leben. Stern beginnt nach Motiven für den Selbstmord zu suchen und findet Verbindungen in seinem aktuellen Fall vor Gericht. Das Buch lässt sich ganz flüssig lesen und wird auch nie langweilig. An manchen Stellen hätte ich mir gewünscht, dass der Autor den Spannungsbogen mehr ausreizt. Alles in allem ein guter Justizroman.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Bürde der Wahrheit: Roman
Die Bürde der Wahrheit: Roman von Scott Turow (Taschenbuch - 1. Oktober 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,56
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen