Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein neuer Abstecher nach Serendipity......
.....mit neuen und bekannten Gesichtern.

Inhalt:

Seit einem knappen Monat lebte Mike Marsden nun wieder in seiner Heimatstadt Serendipity. Zwar nicht ganz freiwillig, aber für seine Mutter und seinen Adoptivvater tat er fast alles. Sein Adoptivvater Simon Marsden, war der Polizeichef von Serendipity, seine Halbschwester Erin war als...
Vor 6 Monaten von Ramona Skarbon veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leichte Lektüre
Die Schriftstellerin gehört zu meinen Lieblingsautoren.
Dieses Buch ist eine leichte Lektüre, die man vor dem Schlafengehen getrost lesen kann.
Ich war nicht so überzeugt wie bei anderen Büchern von Carly Philips
Vor 8 Monaten von Sissy veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein neuer Abstecher nach Serendipity......, 5. Mai 2014
Von 
Ramona Skarbon (Augsburg Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Küss mich später: Marsden 1 - Roman (Taschenbuch)
.....mit neuen und bekannten Gesichtern.

Inhalt:

Seit einem knappen Monat lebte Mike Marsden nun wieder in seiner Heimatstadt Serendipity. Zwar nicht ganz freiwillig, aber für seine Mutter und seinen Adoptivvater tat er fast alles. Sein Adoptivvater Simon Marsden, war der Polizeichef von Serendipity, seine Halbschwester Erin war als stellvertretende Bezirksstaatsanwältin tätig, sein Halbbruder Sam hatte sich ein Beispiel am Vater genommen und gehörte ebenfalls der Polizei von Serendipity an. Mike gefiel das Leben, für das er sich entschieden hatte. Er hatte sich als Undercover-Cop in New York City einen Namen gemacht und war bekannt dafür, dass er ganz gern die Grenzen der Vorschriften ausreizte, statt sich strikt daran zu halten. Auch vor richtigen Beziehungen machte er einen großen Bogen, deswegen hatte er nur nichts sagende One-Night-Stands. Ihm gefiel sein Leben in New York, und doch war er jetzt hier, in diesem Nest, um seinen Vater zu vertreten, bis dieser den Kampf gegen den Krebs gewonnen hatte. Den Ärzten zufolge war Simons Erkrankung heilbar, und Mike war wild entschlossen, ihnen zu glauben. Nach Serendipity zu kommen war das Mindeste, was er für den Mann tun konnte, der ihn großgezogen hatte und dabei keinen Unterschied zwischen ihm und seinen leiblichen Kindern gemacht hatte. Gerade als er denkt es könnte nicht schlimmer werden, erhält er einen Anruf dass sein Bruder nach einem Autounfall im Krankenhaus liegt. Kaum im Krankenhaus angekommen läuft er auch schon seiner Kollegin Cara Hartley in die Arme, mit der er vor Monaten mal einen One-Night-Stand hatte, und ihm seit dem nicht mehr aus dem Kopf geht. Leider wird er wenige Tage später regelrecht dazu aufgefordert, mit Cara enger zusammen zu arbeiten als ihm lieb ist. Jetzt konnte er nur noch hoffen, dass er es fertig bringt, die Finger von ihr zu lassen......

Mein Eindruck:

Irgendwie fehlte mir der typische Carly Phillips Humor. Wer wie ich, auch die anderen Reihen von ihr gelesen hat, wird wissen was ich meine. Mir fehlte hier auch die Leichtigkeit der Geschichte, auf mich wirkte sie einfach viel zu ernst. An die Chandler Brothers oder der Hot Zone Reihe usw kommt dieser Teil einfach nicht ran, dafür fehlt ihm einfach zu viel. Eigentlich ist diese Reihe auch keine neue Reihe, sondern gehört zu der Serendipity-Serie mit dazu und ist der 6. Teil. Für ein besseres Verständnis sollte man die anderen Teile auch gelesen haben, bevor man mit diesem Teil hier anfängt. Die Hauptprotagonisten sind zwar gut beschrieben und sympathisch, wirken aber durch ihre Altlasten psychisch schwer angeschlagen. Da ist es nicht verwunderlich dass Mike beziehungsunfähig ist, wenn man die Hintergründe dazu erfährt, und genauso verhält es sich mit Cara, die durch ihr schreckliches Elternhaus auch nichts zum lachen hatte im Leben. Ich hatte mich irgendwie auf was lockeres zum lachen eingestellt, und bekam ein waschechtes Drama zu lesen. Vielleicht sogar etwas zu viel des Guten. Zumindest gab es ab und zu etwas zu lachen, wenn auch nicht viel. Den erotischen Anteil fand ich schön und anregend geschildert und auch die Lovestory kommt nicht zu kurz, wenn es auch etwas dauert, bis sich beide Parteien mal entscheiden, was sie denn nun wollen. Auch gibt es einen kleinen Crime Anteil der doch recht spannend war. Schön fand ich dass man einige bekannte Gesichter wieder antrifft in Serendipity. Auch wenn es sich jetzt so anhören sollte, nein das Buch ist nicht schlecht, nur etwas gewöhnungsbedürftig wenn man die anderen Reihen von ihr kennt. Der Schreibstil ist unverkennbar Carly Phillips, da gibt es von meiner Seite her nichts zum meckern oder zu beanstanden. Von mir bekommt dieser Teil 4,3/5 Sterne und ich lasse mich mal überraschen wie es Erin ergeht. :-D

Hier noch die chronologische Reihenfolge der Serendipity-Buchserie:

01. Ich will doch nur küssen
02. Kismet (Eine Novelle die noch nicht übersetzt wurde)
03. Ich will nur dein Glück
04. Ich will ja nur dich!
05. Fated (Eine Novelle die noch nicht übersetzt wurde)
06. Küss mich später
07. Liebe auf den ersten Kuss
08. Perfect Together (Der deutsche Veröffentlichungstermin ist mir noch nicht bekannt)

Ps: Es ist zwar kein muss, aber ich empfehle die komplette Reihe zu lesen, sonst sagen einem viele Namen und Charaktere im 6. Teil einfach nichts. Wen das nicht stört kann aber auch beim 6. Teil anfangen, da die Geschichten in sich abgeschlossen sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ANDERS ALS ERWARTET - ABER EINFACH NUR VERDAMMT GUT, 18. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Küss mich später: Marsden 1 - Roman (Taschenbuch)
Dies ist mein erstes Buch von der Autorin, aber ich habe schon viel von ihr gehört, halt das sie lustige und unterhaltsame Frauenbücher schreibt, demnach habe ich auch dies hier erwartet und war sehr überrascht über den tatsächlichen Inhalt.

Zuerst dies ist der erste Teil einer neue Reihe, die sich im deutschen "Marsden" nennt. Es geht hier um die Familie Marsden, wo die Kinder ihre Liebe finden. Hier geht es um Mike, er ist der älteste Sohn der Familie, der aber einen anderen Vater hat, als die anderen, was auch eine gewisse Rolle spielt in dem Buch.
Er hat vor einigen Jahren die Kleinstadt verlassen, in der er groß geworden ist und er ist eigentlich ein eher unruhiger Mensch, der denkt niemals wirklich sesshaft zu werden und der auch nicht fähig ist eine Beziehung zu führen mit allen drum und dran.
Doch sein Stiefvater erkrankt und Mike soll nun zurück kommen und dessen Job zu übernehmen. Nur mit wenig Lust macht er dies auch und er trifft Cara wieder, mit der schon vor 3 Monaten einen One-Night-Stand hatte.
Es kommt dazu, dass die beiden sich immer mehr sehen, sie auch einen Fall lösen müssen und zwischen ihnen knistert es wahnsinnig und es läuft auf mehr hinaus.
Cara ist aber ein gebranntes Kind, ihre Kindheit war nicht leicht und auch sie glaubt nicht an eine feste Beziehung die bedingungslos ist, weil sie es halt von ihrer Familie so nicht kennt, aber sie wünscht so eine Familie und auch Beziehung wie die der Marsden, die immer zusammenhalten und sich lieben.
Cara arbeitet nebenbei auch in einem Frauenhaus, da nehmen sie Frauen auf die häusliche Gewalt erfahren haben, denn genau dies passiert ihrer Mutter, die von ihrem Mann, also Cara's Vater, geschlagen und schikaniert wird.
Durch Mikes Nähe aber, wird ihr bewusst, dass sie doch mehr vom Leben haben kann und das es Menschen gibt auf die man sich verlassen kann. Auch wenn sie gesagt haben, Herzen sind nicht im Spiel, leider funktioniert so etwas ja meistens nicht.

Mir hat das Buch super gefallen, wie man schon an den Sternen sehen kann. Dieses Buch ist kein typischer Chic lit Roman, denn er bietet so viel Tiefgang und vorallem sehr ernste Themen, was mich wirlkich überrascht hat. Es war ein Buch das sich in mein Herz geschlichen hat und mich komplett für sich eingenommen hat. Ich bin abgetaucht und erst wieder aufgetaucht als ich es zu Ende hatte. Es hat eine ganz spezielle Stimmung, manchmal witzig und dann wieder ernsthaft und man merkt auch die Liebe die sich zwischen den beiden entwickelt immer mehr, sie ist greifbar und man hatte das Gefühl mittendrin zu sein. die Charaktere waren alle toll, man lernt die Familie von Mike kennen, die wirklich fantastisch ist und einfach tolle Nebencharaktere darstellen und Mike und Cara sind traumhaft, einzeln wie zusammen. Als ich das Buch zu Ende hatte, habe ich es mit einem Seufzer zugeklappt und ich war so froh es gelesen zu haben, auch wenn die Themen hier nicht leicht sind.
Ich kann das Buch absolut empfehlen und ich freue mich nun auf die weiteren Teile und mehr von Carly Phillips.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leichte Lektüre, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Schriftstellerin gehört zu meinen Lieblingsautoren.
Dieses Buch ist eine leichte Lektüre, die man vor dem Schlafengehen getrost lesen kann.
Ich war nicht so überzeugt wie bei anderen Büchern von Carly Philips
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nach den Barron Brüdern kommen nun die Marsden dran..., 14. Juni 2014
Von 
Marina G. "Marinas Bücherwelt" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Küss mich später: Marsden 1 - Roman (Taschenbuch)
Das Leben in der Kleinstadt war ihm schon immer zu langweilig, deshalb verlies Mike Marsden die Kleinstadt Serendipity um bei der Polizei in New York als verdeckter Ermittler tätig zu sein. Als sein Adoptivvater Simon Marsden, der Polizeipräsident von Serendipity, an Krebs erkrankt kehrt Mike nicht ganz freiwillig zurück um während Simon sich von der Behandlung erholt, ihn als Polizeipräsident zu vertreten. Eigentlich hatte sich Mike das Leben und die Arbeit ganz einfach und langweilig vorgestellt, wenn da nicht die sexy Polizistin Cara Hartley wäre, mit der er vor einigen Monaten einen One Night Stand hatte. Die heiße Nacht weckt seine Lust für weitere Nächte, doch nun ist er ihr Vorgesetzter und außerdem ist Cara eine gute Freundin von seinem Bruder Sam.

Cara Hartley und Sam Marsden ermitteln gerade in einem alten Fall, der viel Staub im kleinen Ort aufwirbeln könnte, als Sam bei einem Autounfall schwer verletzt wird und für längere Zeit ausfallen wird. Als Mike voller Angst ins Krankhaus kommt und Cara zärtlich in die Arme nimmt, erwachen in ihr Gefühle, die sie eigentlich verdrängen will. Es ist sehr gefährlich Mike Marsden in ihr Herz zu lassen, denn er hat ihr klar, gemacht, dass er nicht in der Kleinstadt bleiben wird und Caras Leben spielt sich hier ab. Eine Beziehung zu Mike hätte keine Zukunft. Da Sam ausfällt beschließt Mike den Fall weiter mit Cara zu klären, bei der gemeinsamen Arbeit kommen sich die beiden näher und entdecken ein dunkles Geheimnis der Stadt Serendipity...

Nachdem Carly Philipps die drei Barron Brüder unter die Haube gebracht hat, geht es nun mit der Familie Marsden weiter. Der erste ist smarte Mike, der sich nicht gerne an Regeln hält und sein wildes und gefährliches Leben in New York liebt. An seine Seite stellt die Autorin die starke Polizistin Cara, die es in ihrem Leben nicht leicht hatte. Die beiden passen gut zusammen und die Autorin erzählt ihre Geschichte mit viel Gefühl und Leidenschaft. Die beiden anderen Marsden Geschwister haben auch Auftritten und wecken Vorfreude auf die weiteren Teile der Serie. Natürlich tauchen auch bekannte Figuren aus den Vorbänden wieder auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Lektüre zum abschalten, 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seichte Literatur, ohne Tiefgang. Ich mag es abends mit einem Buch zu liegen und den Tag ausklingen zu lassen.Die richtige Lektüre um abzuschalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Amüsant, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Küss mich später: Marsden 1 - Roman (Taschenbuch)
Witzig und Sexy, wie all die Bücher von Carly Phillips. Kann schnell gelesen werden und man hat viel Spass dabei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super 1 teil, 30. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein tolles buch von carly phillips . Es ist von allem etwas dabei.Für mich entspannung pur.Freu mich auf den 2 teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen nette Hauptdarsteller und perfekte regnerischer-sonntag geschichte, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Küss mich später: Marsden 1 - Roman (Taschenbuch)
nachdem ich einige carly phillips Romane gelesen habe, war von Anfang an klar wie das buch ausgeht. aber trotz allem, war bis zum ende etwas Spannung wie der fall von mike und cara ausgeht. die zwei Hauptdarsteller waren mir sehr sympathisch, die Handlung war immer eben und nie so dass es lange langweilige stellen gab, im Gegenteil ich wollte es in einem durch lesen und so war es das perfekte buch für ein Wochenende mit regen. ich werde sicherlich den zweiten band bestellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Buch, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Küss mich später: Marsden 1 - Roman (Taschenbuch)
Wie immer ein Spitzen Buch von Carly. Spannend, romatisch, sexy.... einmal angefangen zu lesen kann man es kaum aus der Hand legen!! Warte gespannt auf die Fortsetzung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Warte auf die Fortsetzung, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich mag die Bücher von Carly Phillips sehr. Deshalb musste ich natürlich auch dieses Buch lesen. Am Ende fand ich Schade, dass es so schnell durchgelesen war und dass die Fortsetzung solange auf sich warten lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Küss mich später: Marsden 1 - Roman
Küss mich später: Marsden 1 - Roman von Carly Phillips (Taschenbuch - 9. Dezember 2013)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen