Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen21
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Mai 2003
Dora Conroy, eine spontane, liebenswerte Antiquitätenhändlerin kauft auf einer Auktion einige Schnäppchen, welche sie in ihrem Laden weiterverkaufen will. Leider stellt sich später heraus, dass diese Schnäppchen ihr Leben etwas durcheinander bringen. Gleichzeitig zieht in die zweite Wohnung ihres Haus über dem Antiquitätenladen Jed Skimmerhorn, ihr neue Untermieter. Jed, einen Ex-Polizisten hat seinen Dienst quittiert, weil seine unglückliche Jugend ihn wieder einholt und er eine radikale Veränderung oder eine längere Pause braucht.

Dora und Jed kommen sich mit kurzen Wortgefechten näher und so ist Jed logischerweise mit von der Partie, als bei Dora eingebrochen wird. Gemeinsam finden sie dann heraus, was es auf sich hat. Wieso einige Kunden von Dora überfallen wurden, warum bei ihr eingebrochen wurde, warum ein Antiquitätenhändler tot aufgefunden wurde usw.

Dora, welche mit sehr gefühlsbetonten Eltern aufgewachsen ist und Jed, der nur streitende Eltern kennt, haben natürlich einen etwas schwierigen Ausgangspunkt für Ihre Beziehung. Das Buch ist gut und spannend geschrieben. Auch kommt hier der Humor und das Abenteuer nicht zu kurz, was das ganze zu einem guten Buch abrundet.
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2001
Dieses Buch ist in typischer Nora-Roberts-Manier geschrieben. Es ist witzig und spannend. Die Geschichte der Antiquitätenhändlerin Dora, die zufällig Opfer eines Schmugglers wird und dabei unerwartete Hilfe von ihrem neuen Mieter Jed, einem ehemaligen Polizisten bekommt liest sich in einem Rutsch. Genau das richtige für alle, die Romantik gespickt mit Spannung lieben.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2011
Dora Conroy, eine spontane, liebenswerte Antiquitätenhändlerin kauft auf einer Auktion einige Schnäppchen, welche sie in ihrem Laden weiterverkaufen will. Leider stellt sich später heraus, dass diese Schnäppchen ihr Leben etwas durcheinander bringen. Gleichzeitig zieht in die zweite Wohnung ihres Haus über dem Anitquitätenladen Jed Skimmerhorn, ihr neue Untermieter. Jed, einen Ex-Polizisten hat seinen Dienst quittiert, weil seine unglückliche Jugend ihn wieder einholt und er eine ratikale Veränderung oder eine längere Pause braucht.

Dora und Jed kommen sich mit kurzen Wortgefächten näher und so ist Jed logischerweise mit von der Partie, als bei Dora eingebrochen wird. Gemeinsam finden sie dann heraus, was es auf sich hat. Wieso einige Kunden von Dora überfallen wurden, warum bei ihr eingebrochen wurde, warum ein Antiquitätenhändler tot aufgefunden wurde usw.

Dora, welche mit sehr gefühlsbetonten Eltern aufgewachsen ist und Jed, der nur streitende Eltern kennt, haben natürlich einen etwas schwierigen Ausgangspunkt für Ihre Beziehung. Das Buch ist gut und spannend geschrieben. Auch kommt hier der Humor und das Abenteuer nicht zu kurz, was das ganze zu einem guten Buch abrundet.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2005
In dem Buch geht es um Dora Conroy, die einen Antiquitätenladen mit exclusiven und ausgefallenen Auktionsstücken in Philadelphia besitzt. Eines Tages bemerkt sie, daß bei einer Schiffsladung dunkle Geschäfte mit im Spiel sind, die selbst vor ihrem Laden nicht Halt machen. Gemeinsam mit Jed Skimmerhorn, einem ehemaligen Polizisten, stellt sie Nachforschungen an. Ein Unternehmen, mit dem sie ihr eigenes Leben höchster Gefahr aussetzt ...
Es ist wieder ein super Buch von Nora Roberts geworden.
Von der ersten bis zur letzten Seite jede Menge Spannung, Nervenkitzel und auch Liebe. Einfach super!
Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2011
Die Autorin Nora Roberts ist eine der erfolgreichsten Romance-Autorinnen der Welt. 1981 erschien mit Rote Rosen für Delia ihr erster Gesellschaftsroman, mittlerweile zählt sie weltweit zu den meist gelesenen Autorinnen. Sie veröffentlicht auch unter den Pseudonymen J.D. Robb und Jill March, in Großbritannien auch unter Sarah Hardesty.

"Träume wie Gold" erinnert an die Geschichten, wie sie in den 80er Jahren gang und gäbe waren. Die männliche Hauptperson ist ein ganzer Macho-Kerl, dem zuviel Gefühlsduselei zuwider ist, aber natürlich durch das charmante, intelligente, weibliche Gegenpendent im Laufe der Geschichte geknackt wird.

Die Story selbst ist eine Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte mit gut ausgearbeiteten Charakteren. Dora Conroy, Sproß einer Theaterfamilie, schlägt aus der Art indem sie, anstatt sich auf der Bühne zu verwirklichen, ein Antiquitätengeschäft in Philadelphia betreibt. Als Jed Skimmerhorn, ein ehemaliger Polizist, als Mieter in ihrem Haus einzieht, wird auch ihr Privatleben nach und nach interessanter. Durch die Verwechslung einer Sendung mit Antiquitäten gelangt Dora bei einer Auktion in den Besitz einiger Stücke, die dem erfolgreichen, sehr skrupellosen Import-Export Unternehmer Edmund Finley gehören und gerät damit ins Krezufeuer der Widerbeschaffungsmaßnahmen, die Finley organisiert. Gemeinsam mit Jed will sie dem Rätsel der Einbrüche und Morde, die bei ihr und einigen ihrer Kunden geschehen auf die Spur kommen und gerät somit in große Gefahr...

Das Buch ist in der dritten Person geschrieben. Der Text liest sich flüssig und zieht den Leser in die Geschichte. Da die Struktur der Geschichte, wie schon erwähnt, etwas veraltet daher kommt, hat mich das Verhalten der Protagonisten zeitweise etwas genervt und bot mir nicht viel Identfikationsmöglichkeiten, aber das ist Geschmacksache. Etwas mehr Humor hätte dem Buch auch nicht geschadet.
Alles in allem ein gelungener Plot für unterhaltsame Stunden. Leider habe ich eine sehr fehlerhafte Druckversion erwischt, weswegen ich einen Stern abziehe.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2001
Wieder ein Buch, das Nora Roberts Fans nicht enttäuschen wird, und da man den Romanfiguren oft in anderen Büchern (bzw. Fortsetzungen) wieder begegnet, wünsche ich mir schon jetzt ein Wiedersehen mit der Theaterfamilie.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2005
Ich habe ja schon total viele Bücher von Nora Roberts gelesen,wovon ich die meisten sehr gelungen fand,aber dieses hier finde ich selbst nach dem x-sten Lesen immer noch toll.Die Charaktere sind einfach sehr schön ausgearbeitet,Dora in ihrer liebenswürdigen Art,die aber durchaus auch mal wütend wird und Jed,der attraktive Typ,der außen hart und innen weich ist.Natürlich kommt auch die Krimigeschichte nicht zu kurz,so dass dieser Roman wirklich total unterhaltsam ist.Auch nach dem zehnten Mal...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2001
Typisch Nora Roberts. Ein Liebesroman in erster Linie. Leider etwas zu vorhersehbar.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
Auch hierbei handelt es sich um ein früheres Werk von NR, die Geschichte um Dora und Jed ist nett und unterhaltsam. Obgleich ich persönlich finde, dass sich Dora leicht widersprüchlich zum vorher von ihr geschaffenen Bild verhält - aber das sind nur Kleinigkeiten. An sich ein netter Unterhaltungsroman mit Spannung und üblen Schurken und natürlich mit der üblichen Romantik.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2016
Ich habe inzwischen schon viele Bücher von Nora Roberts gelesen. Auch dieses ist ihr wieder super gelungen. Es enthält Spannung, ein bischen Nervenkitzel und eine gehörige Portion Erotik. Sie hat wieder alles sehr gut gemischt. Ein gelungenes Buch und für ihre Fans unbedingt weiter zu empfehlen.
Monika Zicke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen