Kundenrezensionen


91 Rezensionen
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend und bedrückend
Man kennt die Geschichten. Das Benzin geht auf einer einsamen Landstraße aus. Einer bleibt beim Auto, der andere geht mit dem leeren Kanister los, kehrt nicht mehr zurück und bleibt spurlos verschwunden.

Was dann folgt, sind genau die schrecklichen Ereignisse/Gedanken, die man sich selber vorstellt falls man jemals in diese Situation geraten...
Vor 23 Monaten von Vielleserin veröffentlicht

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Guter Stoff aber...
leider nicht das volle Potential ausgenützt. Ich habe mir - ehrlich gesagt - mehr erwartet. Die Beschreibung des Inhalts hört sich ja wirklich auch gut an. Aber leider ist es nicht wirklich spannend und schon gar kein Psychothriller. Der Stoff ist ja gut, aber man hätte deutlich mehr daraus machen können. Ich bin da ganz andere Thriller gewohnt.
Vor 11 Monaten von M. Hackl veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend und bedrückend, 17. Mai 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Man kennt die Geschichten. Das Benzin geht auf einer einsamen Landstraße aus. Einer bleibt beim Auto, der andere geht mit dem leeren Kanister los, kehrt nicht mehr zurück und bleibt spurlos verschwunden.

Was dann folgt, sind genau die schrecklichen Ereignisse/Gedanken, die man sich selber vorstellt falls man jemals in diese Situation geraten sollte.

Das Buch ist superspannend zu lesen. Fast greifbar wird beim Lesen die Hilflosigkeit der Ehefrau wenn sie sich an die Polizei wendet, die sie scheinbar nicht ernst nimmt, über das Verteilen von Flugblättern bis zur trostlose Heimkehr in die leere Wohnung zu Hause.

Man versteht, warum sie ein Jahr später wieder an den Ort des Geschehens fährt, und ist genauso deprimiert wie sie weil einfach nichts zu erreichen ist, was das Verschwinden erklären würde. Man ist froh als ihr ein netter Brite begegnet, der sie versteht und ihr hilft....Und dann kommt doch alles anders als gehofft/gedacht....

Uneingeschränkte Empfehlung meinerseits!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spuren der Vergangenheit, 16. Februar 2012
Von 
Belle's Leseinsel (Mainz, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Nichts bleibt je vergessen: Psychothriller (Taschenbuch)
Irgendwo in einer einsamen Gegend im Piemont bleibt der Wagen von Sarah und Mark liegen. Der Tank ist leer und Mark macht sich auf den Weg ins nächste Dorf. Als er auch Stunden später nicht wieder auftaucht, läuft Sarah ebenfalls los in das kleine Dorf mitten im Bormida-Tal. Doch niemand hier hat Mark gesehen. Am nächsten Tag schaltet Sarah die Polizei ein, doch eine wenig später großangelegte Suchaktion bringt keine neuen Erkenntnisse. Mark bleibt spurlos verschwunden. Währenddessen erfährt Sarah, dass Mark kurz vor ihrem Urlaub alle Konten leergeräumt hat, die Polizei glaubt, dass Mark untergetaucht ist. Doch Sarah mag dies nicht wahrhaben. Ein Jahr später kehrt sie zurück nach Italien und beginnt weiter nach Mark zu suchen. Dabei erfährt sie auch, dass in den letzten Jahren einige Männer in dieser Gegend spurlos verschwunden sind. Gibt es hier möglicherweise eine Verbindung zu Marks rätselhaftem Verschwinden?

Claudia Vilshöfer beginnt ihren Psychothriller mit der Autopanne der Flitterwöchner. Mitten in der Pampas bei brütender August-Hitze bleibt ihr Wagen liegen. Hier wirkt alles noch ganz harmlos und normal, doch dies ändert sich recht schnell, als Sarah selbst das nächste Dorf erreicht und feststellen muss, dass ihr Mann hier nie aufgetaucht ist. Anfangs sieht noch alles danach aus, dass Mark tatsächlich seine Ehefrau hat sitzen lassen und die Autopanne zur Flucht genutzt hat. Warum hätte er sonst die Konten auflösen sollen und auch Nachforschungen in Marks Vergangenheit deuten darauf hin. Genauso gut könnte er aber auch irgendwo auf dem Weg zum Dorf verunglückt sein oder er ist in die Fänge eines Mörders geraten. Irgendwie scheint alles möglich.

So unsicher wie Sarah während der ganzen Zeit ist, genauso fühlt man sich also auch als Leser, denn Claudia Vilshöfer baut schon nach kurzer Zeit neue Handlungsstränge in die Story ein, die anfangs ziemlich verwirrend sind, dann aber immer schlüssiger werden. Und nach und nach tauchen immer neue Aspekte auf, die die Geschichte zwar in einem neuen Licht erscheinen lässt, doch die Unsicherheit, was denn nun wirklich passiert ist, bleibt fast bis zum Schluss erhalten. Die Spannung baut sich zwar langsam, dafür aber kontinuierlich auf, ist anfangs mehr hintergründig vorhanden, doch je weiter der Psychothriller voran schreitet, umso mehr tritt diese auch in den Vordergrund.

Der Schreibstil der Autorin ist eher ruhig angelegt, sehr einnehmend und atmosphärisch dicht. Mühelos gelingt es ihr, einem die einsame und raue Gegend des Piemonts wie auch dessen Einwohner vor Augen zu führen. Und so kann man auch die Hilfslosigkeit von Sarah nur zu gut nachvollziehen, als sie vollkommen auf sich gestellt nach ihrem Mann sucht. Perfekt vermittelt die Autorin einem auch das Gefühlschaos, in welchem sich Sarah seit dem Verschwinden von Mark befindet. Ihr Verstand sagt ihr, dass Mark sich wohl abgesetzt hat, doch ihr Bauchgefühl sagt etwas ganz anderes und so verliert sie eigentlich nie den Glauben an Mark, auch wenn ihr gelegentlich Zweifel kommen. Und so kann man ihre Wut, ihre Verzweiflung, ihre Angst und ihre Unsicherheit sehr gut nachempfinden.

Fazit: Ein sehr spannend angelegter Psychothriller, der durch eine komplex angelegte Story, einer fesselnden Erzählweise und einer sehr gut beschriebenen Protagonistin überzeugen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal wieder ein spannendes Buch!, 12. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Nichts bleibt je vergessen: Psychothriller (Taschenbuch)
Ich fand dieses Buch genial und es fiel mir schwer es aus der Hand zu legen. Claudia V. schafft es den Leser in ihren Bann zu ziehen und zu fesseln.
Kann es nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin begeistert, 8. September 2013
Ich war sofort begeistert! Das Buch geht spannend los und flacht auch nicht mehr ab. Mark verschwindet und allerhand gruselige Dinge geschehen. Ich habe sofort und die ganze Zeit mit Sarah mitgefiebert und bin Abends echt mit nem gruseln ins Bett, war manchmal ziemliches Gänsehautfeeling weil alles so spannend war. Wer der Täter ist weiss man relativ schnell, es stört aber nicht ganz im Gegenteil, es tut der Spannung keinen Abbruch. Ein paar unerwartete Wendungen bekommt man auch präsentiert, allerdings immer logisch und nachvollziehbar. Ein herrliches Lesevergnügen, eine intensive Aufklärung mit einem Ende das ich persönlich mir anders gewünscht hätte. Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Italien, 19. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nichts bleibt je vergessen: Psychothriller (Taschenbuch)
Ich fand dieses Buch sehr kurzweilig.
Werde auch das kommende Buch wieder lesen. Menschliche Abgründe wunderbar geschildert.
Darüber hinaus kommt die Sehnsucht nach Italien auf. Weiter so !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung bis zur letzten Seite, 4. August 2013
Von 
R. Gil (Spanien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Das Buch fing schon sehr spannen an und blieb es bis zur letzten Seite! In nur 2 Tagen war das Buch gelesen. Schwierig war es aus der Hand zu legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nichts bleibt je vergessen, 14. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Nichts bleibt je vergessen: Psychothriller (Taschenbuch)
... spannende geschichte, ein ausflug nach italien, der lust auf mehr macht!!! tolle autorin - ich wünsche weiterhin viel erfolg und freue mich schon jetzt auf das 3. buch!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superspannend - extrem empfehlenswert für Urlaub im Piemont, 9. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nichts bleibt je vergessen: Psychothriller (Taschenbuch)
Dieses Buch ist toll sehr spannend und sehr schnell gelesen worden, da eben sehr spannend - passend wunderbar als Urlaubslektüre und aufgrund der Geschichte ideal für die Urlaubsreise ins Pemont
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr sehr spannend, 10. Oktober 2012
Von 
cossmo ":-)" (Madrid) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Nichts bleibt je vergessen: Psychothriller (Taschenbuch)
Eigentlich bin ich kein Fan von deutschen Krimis, aber das Buch von Frau Vilshöfer hat mich dann doch positiv überrascht.
Das Buch ist von der ersten Seite an spannend.
Die beiden Schauplätze Piemont und Deutschland unterstützen in ihren Beschreibungen die benötigte düstere Atmosphäre.
Zum Inhalt: Sarah und Mark sind frisch verheiratet im Piemont, da sie auf dem Weg zum Meer sind. Mark verschwindet nach einer Autopanne spurlos und Sarah ermittelt auf eigenen Faust und findet so heraus, dass noch mehr Männer verschwunden sind.
Aber auch Marks Leben in Deutschland ist nicht so gewesen, wie es den Anschein erweckt hat.
Als dann noch eine Tote in Deutschland aufgefunden wird und auch Sarahs Urlaubsbekanntschaft, ein junger Engländer in Italien verschwindet, spitzt sich die Lage zu.
Sehr wenige Personen, sehr gute Ortsbeschreibung und ein konstanter Spannungsbogen mit absolut unerwarteter Wandlungen.
Fazit: Ein wirklich spannendes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Guter Stoff aber..., 30. April 2013
Von 
M. Hackl "lollypop23" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
leider nicht das volle Potential ausgenützt. Ich habe mir - ehrlich gesagt - mehr erwartet. Die Beschreibung des Inhalts hört sich ja wirklich auch gut an. Aber leider ist es nicht wirklich spannend und schon gar kein Psychothriller. Der Stoff ist ja gut, aber man hätte deutlich mehr daraus machen können. Ich bin da ganz andere Thriller gewohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa63efc6c)

Dieses Produkt

Nichts bleibt je vergessen: Psychothriller
Nichts bleibt je vergessen: Psychothriller von Claudia Vilshöfer (Taschenbuch - 12. Februar 2012)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen