Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Dezember 2007
Von diesem Buch von der Brigitte-Redaktion bin ich einigermaßen enttäuscht. Es geht los mit einem Psychotest, den wirklich keiner braucht, und der zudem ganz schön lang ist.
Zu den Rezepten: Einige haben leider keine Fotos. Wenn doch, sind die Fotos sehr schön anzusehen. Allerdings braucht man zum Nachkochen eines Rezepts meist sehr viele Zutaten, und davon dann sehr wenig. Wer hat schon Lust, sich Kohl für ein Gericht zu kaufen, und dann nur 50g davon aufzubrauchen? Soll ich den Rest wegwerfen? Oder soll ich 4 Tage lang nur noch Kohl essen??
Für mich fallen bestimmt 50% der Rezepte sowieso gleich weg, weil ich bestimmte Lebensmittel nicht esse(n kann).
Richtig nervig fand ich den angeblichen 'Chat' aus dem Internet mit den Diät-Fortschritten. Was soll das?!
Gut sind die generellen Tips zu Bewegung etc.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
37 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. September 2007
Vor ca. 20 Jahren haben wir unser 1. Brigitte Diät Buch gekauft.Wir haben es heute noch und noch heute kochen wir daraus Gerichte wie Bechamelkartoffeln,Bauernfrühstück und vieles alltagstaugliche mehr.
Dieses Buch hat unsere Ernährunggewohnheiten umgekrempelt, die alte "Mehlpappkocherei" ist lange passe. Nun ja, manche "schlechten" kalorienlastigen Gewohnheiten (Schweinshaxe gegrillt, dazu 2 Mass Bier) sind geblieben wie auch so manches Pfund zuviel.
Trotzdem:
Die Brigitte-"Diät" hat uns schon immer überzeugt weil:
-keine Kosten für Zusatzmittelchen
-viele Rezepte sind einfach zuzubereiten
-es schmeckt und man wird satt

Was an diesem Buch nicht gefällt:
-Männer werden in Anrede und Kontext nicht angesprochen, die
Verfasserinnen wenden sich ausschließlich an Frauen.Ich finde das
unhöflich und kleinkariert.
-viele Tests und Ankreuzbögen füllen viele Seiten ohne wirklichen Nutzen
(wer braucht einen Test, um herauszufinden ob er bei Frust mehr ißt?)
-unübersichtlicher Rezeptteil
-Tabellen, wieviel Kalorien man beim Seilhüpfen,Joga,Joggen usw. verbraucht, gibts in jeder Schmierenillustrierte zu lesen, warum wird das hier noch mal durchgekaut?

Fazit:
Lieber die alten Ausgaben der Brigittediät Bücher benutzen, da findet man Rezepte pur.Die vorliegende Ausgabe ist überfrachtet mit (nutzlosen) Informationen. Thema teilweise verfehlt, setzen, drei!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Oktober 2009
Ich kenne die Brigitte-Diät schon von meiner Mutter und was ich besonders gut daran fand war, dass man sofort starten kann ohne große Vorarbeit. Alles ist zusammengestellt und einfach aufgelistet sodass man eine gute Übersicht über den einzelnen Tag hat. Ich bin ein Fan von dieser "Anleitung" die Brigitte sonst bietet, ein bisschen so als würde man an die Hand genommen.

Diesmal bin ich allerdings sehr enttäuscht. Eben diese Zusammenstellung gibt es nicht mehr sondern einfach nur eine Rezeptsammlung leichter Gerichte. Dafür brauche ich eigentlich kein Buch, das kann ich mir in Online-Datenbanken selbst raussuchen.
Ich fand es gerade gut dass mir die Tage vorgegeben wurden und evtl. auch schon Resteverwertung für folgende Tage vorgesehen war. Die Zusammenstellung war immer ideal und einfach. Und....man hat vielleicht auch mal etwas gekocht was man sonst vielleicht nicht probiert hätte.

Mir persönlich ist es zu unübersichtlich dass ich mir die Diättage jetzt selbst zusammenstellen muss. Das ist sehr unübersichtlich. (Es gibt einen Diätvorschlag aber der ist eher mickrig...)

Leider finde ich gar keinen richtigen Draht zu dem Buch.....schade.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. November 2008
Insgesamt ein gelungenes Buch, das neben Erklärungen zur Ernährung auch kleine Sportübungen empfiehlt und natürlich eine Menge an Rezepten enthält. Zusätzlich gibt es einen Wochenplan für Einkäufe und Speisen, auch für Vegetarier. Fleischlose (und fischlose) Hauptgerichte sind leider jedoch in absoluter Unterzahl.
Zu beachten ist, dass teilweise Lebensmittel verarbeitet werden, die sich standardmäßig nicht in jedem Haushalt finden lassen. Aus diesem Grund sollte vor Start dieser Diät mit einem größeren Einkauf (auch teurerer Produkte) gerechnet werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. November 2012
Ich habe eine Diät mit den Brigitte-Büchern aus den 70er Jahren begonnen und war sehr begeistert davon. Um ein wenig mehr Auswahl an Rezepten zu haben, bestellte ich noch dieses Buch.

Alles was daran toll ist, ist die Aufmachung. Die Rezepte sind viel zu aufwendig, um sie ins alltägliche Leben gut einzubringen. Nur die Familienrezepte nutze ich ab und an.

Auch die meistens Tipps darin, sind sehr ausgelutscht und man hat sie schon oft gehört - dafür muss ich mir dieses Buch nicht kaufen.

Die Sportübungen hinten im Buch sind allerdings wirklich zu empfehlen, aber wohl kein Grund das Buch zu kaufen.
Ich würde also immer wieder zu den älteren Büchern greifen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. Januar 2009
Ich habe in Kombination von Sport und den Brigitte-Rezepten bislang 13 Kilo abgenommen. Für berufstätige Frauen, die nicht stundenlang in der Küche stehen wollen, finde ich dieses Buch ideal. Wenn ich viele Zutaten für die Gerichte brauche, aber nur wenig davon nutze, dann koche ich meistens mehr und friere den Rest ein. Aber das betrifft ja nicht nur Diät-Rezepte, sondern das Kochen allgemein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. Februar 2014
Mir persönlich fällt es schon schwer jeden Tag aus dem Buch zu kochen aber die Rezepte sind echt lecker und nach ein paar Wochen weiß man manche Sachen pi mal Daumen aus dem Kopf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. April 2008
Die Rezepte sind ganz wunderbar, den Rest braucht man eher nicht! Und das Beste: Das schmeckt überhaupt nicht nach Diät, das könnte man immer essen, absolut vollwertige Küche!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Brigitte Die neue Diät
Brigitte Die neue Diät von Susanne Gerlach (Gebundene Ausgabe - 2002)