Kundenrezensionen


82 Rezensionen
5 Sterne:
 (69)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Tränen einer Fee
Gott, was hat mich dieses Buch begeistert! Die anderen zwei Vorgänger fand ich schon außerordentlich gut, dieses Buch war allerdings überragend- insofern das überhaupt noch möglich war. Nachdem ich es gestern ausgelesen hatte, musste ich das ganze erst mal sacken lassen, so endet es doch nicht wirklich in einem gewünschten Happy End...
Veröffentlicht am 24. Januar 2012 von Ayanea

versus
3.0 von 5 Sternen Für mich kein Highlight-Band wie für so viele andere...
"Ich spielte meine Rolle: Das Mädchen, das sich in einen Feenprinzen verliebt hatte. Solche Geschichten gingen selten gut aus." (S. 51 / 52)

Meghan und Ash wurden aufgrund ihrer Liebe aus dem Nimmernie verbannt. Doch auch in der sterblichen Welt machen die eisernen Feen keinen Halt vor Meghan - denn sie sinnen auf Rache. Und so bleibt Meghan nichts anderes...
Veröffentlicht am 19. August 2012 von Buchtastisch


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was will man mehr?, 28. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Plötzlich Fee - Herbstnacht: Band 3 - Roman - (Heyne fliegt) (Gebundene Ausgabe)
(könnte Spoiler zu vorherigen Teilen enthalten):
Nicht einmal, als sie in der Welt der Sterblichen sind, finden Megan und Ash ihre Ruhe. Denn kaum aus dem Feenreich verbannt, wird beiden klar, dass dies die Eisernen Feen nicht aufhalten wird, auf Meghan Jagd zu machen. Schutz suchen sich die Liebenden bei der Königin der Exilanten, Leanansidhe. Doch auch diese Ruhe täuscht nur.

Ash und Meghan, ebenso wie der hinzugestoßende Puck, wissen, dass sich im Hintergrund unaufhaltsam ein Krieg zusammenbraut, der alles verändern wird. Und was hat es mit den Schwindelanfällen zu tun, die Meghan jedes mal überfallen, wenn sie versucht, ihren Schein einzusetzen?

Als die kleine Gruppe eine Nachricht von König Oberon und Königin Mab erhalten, in der sie erfahren, dass die beiden Höfe sich zusammengeschlossen haben, wird ihnen einmal mehr bewusst, dass die Zeit der Erholung sehr bald ein jähes Ende finden wird, und es nun an der Zeit ist, dem Falschen König ein für alle mal zu besiegen.
Doch wer hätte gedacht, dass eine Entscheidung so viele Folgen nach sich ziehen kann ... ?

Mein erster Gedanken nach dem Zuschlagen dieses Buches? In einem Wort: wow. Schon die ersten beiden Bände waren sehr lesenswert - doch 'Herbstnacht' übertrifft seine Vorgänger nochmal um Längen!

Zuerst einmal zum Cover: Genau wie in 'Sommernacht' und 'Winternacht' ist auch der 3. Teil wieder farblich passend auf den Untertitel abgestimmt. Ich verstehe nicht ganz den Bezug zum Buch, aber die deutsche Ausgabe ist ganz offenkundig Eyecatcher, den man gerne im Regal stehen hat.

Auf was mit dem Titel an sich - also 'Plötzlich Fee' - hingewiesen wird, ist schon vom ersten Buch an klar gewesen.
Die Reihe um Meghan ist somit eine der Wenigen, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob ich nun die englische oder deutsche Ausgabe favorisiere.

Auch der Inhalt muss sich nicht verstecken. Der Schreibstil Julie Kagawas ist gewohnt locker und leicht zu lesen. Man kommt ohne großes Stocken voran und kann sich durch die detaillierten Beschreibungen von Umgebungen, Empfindungen oder Gedanken ein richtiges Bild von Meghan und ihren Abenteuern machen.

Wo wir auch schon beim zweiten (von ungefähr 100) positiven Punkt wären. Im Verlauf des Buches, kann man miterleben, wie Meghan wächst und stärker wird. Sie gewinnt an Mut und ist nicht mehr länger das unwissende, 16-jährige Mädchen. Sie ist mir vom Anfang des ersten bis zum Ende des letzten Kapitels immer sympathischer geworden und auch mit jedem Satz mehr ans Herz gewachsen.

»Du bist wirklich schwer zu finden, Prinzessin«, sagte Puck und fing meinen Blick auf. »Nur gut, dass Grimalkin gekommen ist, um mich zu holen. Und wie üblich sieht es so aus, als müsste ich dich und den Eisbubi vor irgendetwas retten. Mal wieder. Das wird langsam zur Gewohnheit.«
Ash verdrehte die Augen, konzentrierte sich aber weiter auf die Feen, die uns umzingelten. »Hör auf zu kläffen und komm hier runter, Goodfellow.« [S.75]

Auch Ash hat sich verändert. Er hat seine kalte, unnahbare Schale abgelegt, kämpft an ihrer Seite und stellt seinen Gefühlen für Meghan offen zur Schau. Genau so wie der 'Eisbubi' steht auch Robin Goodfellow alias Puck der Sommerprinzessin mit Rat und Tat - und einigen spitzen Sprüchen - zur Seite.

Fazit:
'Plötzlich Fee 03. Herbstnacht' hat mir vor allem zum Ende hin immer wieder die Tränen in die Augen gezaubert, und das Einzige, was ich an dem Buch bemängeln kann, ist, dass es mit einem fiesen Cliffhanger endet. 5 / 5 Punkte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sogar noch besser, als die vorherigen Teile!!!, 8. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Plötzlich Fee - Herbstnacht: Band 3 - Roman - (Heyne fliegt) (Gebundene Ausgabe)
zum Inhalt:
Aufgrund ihrer verbotenen Liebe sind Meghan und Ash aus dem Feenreich verbannt worden und müssen nun in der Welt der Menschen leben. Für Meghan ist diese Tatsache eigentlich kein großes Problem, schließlich ist sie zur Hälfte ein Mensch. Sie hofft nun endlich ein ganz normales Leben führen zu können. Doch für Ash ist die Menschenwelt Aufgrund des vielen Eisens gefährlich. Und spätestens als die beiden von Eisernen Feen angegriffen werden wird Meghan klar, dass sie wohl nie wieder ein normales Leben führen kann. Denn der Krieg hat begonnen und Meghan ist die einzige, die ihn beenden kann. Dafür macht sie sich zusammen mit Ash und Puck auf den Weg ins Reich der Eisernen Feen...

meine Meinung:
Wow ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass der dritte Teil die ersten zwei noch toppen könnte, doch genau dass er getan. Ein großer Teil der Geschichte spielt im Feenreich, allerdings ist dieses leider nicht mehr so Märchenhaft, denn es herrscht Krieg. Zudem breitet sich das Eiserne Reich immer weiter aus. So ist die Atmosphäre ziemlich düster, obschon auch das Zuhause der Eisernen Feen einiges zu bieten hat. Wieder einmal haben mich die Beschreibungen der Autorin total in ihren Bann gezogen und ich würde vieles dafür geben dem Nimmernie und dem Eisernen Reich einmal einen Besuch abstatten zu dürfen, am liebsten natürlich mit einem Führer wie Ash oder Puck.

Doch natürlich ist nicht nur die Kulisse, in der die Geschichte spielt toll, sonder auch die Geschichte selbst. Obschon es eigentlich ziemlich offensichtlich war, wer der falsche Eiserne König ist, war die Geschichte wirklich spannend und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Denn es gab auch immer wieder Wendungen in der Geschichte, die mich wirklich Überrascht haben und zudem ein Ende, dass mich wirklich ein bisschen geschockt hat, auch wenn ich etwas ähnliches erwartet hatte.
Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz, Meghan und Ash sind ein wirklich tolles Paar. Allerdings war ich hier auch froh, dass mit der Romantik nicht übertrieben wurde, denn Plötzlich Fee hat noch so viel mehr zu bieten. Unter anderem wäre da auch noch der tolle Humor, der auch in diesem Band nicht gefehlt hat oder was fast noch wichtiger ist, die tolle Charaktere.

Meghan, aus deren Sicht auch dieser Band geschrieben ist, macht in diesem Band eine wirklich tolle Entwicklung durch. Denn während sie sich in den beiden vorherigen Bänden meistens von Ash oder Puck retten und beschützen ließ, greift sie in diesem Band selbst zur Waffen, denn sie lernt kämpfen. Auch sonst wirkt sie selbstbewusster und stärker. Sie stolpert nicht mehr unbeholfen durch die Geschichte, sonder sie weiss was sie tut, sie weiss wie die Feenwelt funktioniert und hat sich dort gut eingefügt. Dennoch bleibt sie so sympathisch und authentisch wie eh und je, was sie zu einer meiner Liebelingsprotagonistinnen macht.

Auch Ash und Puck sind wieder einmal wirklich toll.
Ash taut immer mehr auf, dennoch bleibt er aber der Eisprinz. Er probiert Meghan so gut wie nur irgendwie möglich zu beschützen und bringt ihr dafür sogar das Kämpfen bei. Was ich auch fand ist, dass er sich selbst und seiner etwas kühlen , trotz seiner Beziehung zu Meghan, treu bleibt.
Auch Puck bleibt sich selbst treu, auch wenn manchmal etwas eifersüchtig ist, reisst er ständig Witze und scheint nichts wirklich ernst zu nehmen.
Auch der coolste Kater der Welt war natürlich wieder mit von der Partie und hat dafür gesorgt, dass auch alles gut geht.

Auch die Gestaltung des Buches ist wieder genauso schön wie gewohnt, da stört es auch nicht groß, dass sowohl das Cover, als auch der Titel wenig, bis nichts mit der Geschichte zu tun haben.

Fazit:
Ein wirklich großartiger dritter Teil, einer wirklich großartigen Reihe!!! Tolle Geschichte, tolle Kulisse, tolle Charaktere, was soll man da noch mehr sagen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ich liebe diese Buchreihe so!, 4. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist eine sooo wunderschöne Geschichte, so romantisch und
trotzdem auch spannend und traurig. Ich habe alle Bücher der
Reihe in kürzester Zeit gelesen, so fesselnd und toll fand ich die
Bücher.

Ich werde mir auch noch die Bücher Plötzlich Prinz, The Iron Queen,
The Iron King, The Iron Knight und The Iron Daughter von
Jule Kagawa kaufen.

Ich empfehle die Bücher wirklich jedem!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 10. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So toll wie die ersten zwei Bände. Ich werde jetzt das nächste Buch in Angriff nehmen
😄😄😄 Hoffe das ist auch so gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach toll! Unbedingt lesen!, 29. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Plötzlich Fee - Herbstnacht: Band 3 - Roman - (Heyne fliegt) (Gebundene Ausgabe)
Ich habe jetzt alle 4 Bücher der Reihe gelesen und bin schlichtweg begeistert! Es ist fesselnd, spannend und liebevoll geschrieben, so dass man einfach weiter lesen muss und keines der vier Bücher aus der Hand legen möchte. Ich kann nicht sagen welches besser ist, sie sind alle einfach nur toll und nicht nur für was für feenbegeisterte Mädchen. Wer Fantasy, spannende Abenteuer und eine süße Liebesgeschichte mag, ist hier genau richtig. Natürlich muss man Bücher, die in der Ich-Perspektive geschrieben sind, mögen.
Ich kann nur sagen, holt euch den ersten Band und ihr werdet sehen, es dauert nicht lang, bis ihr den durch habt und euch die restlichen holt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Wird nie langweilig, 22. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach einem super Teil eins und einen etwas langgezogenen zweiten, kommt es jetzt zum nächsten Höhepunkt.
Ein wirklich spannendes Buch. Die Geschichte ist gut aufgebaut und wird wirklich nie langweilig.
Ein perfekter Griff für alle Fantasyfans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte, 24. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Plötzlich Fee - Herbstnacht: Band 3 - Roman - (Heyne fliegt) (Gebundene Ausgabe)
In Plötzlich Fee wird von Teil eins an eine wundervoll Geschichte erzählt.
Sie handelt von Liebe, Krieg und Konkurrenz.
Es fällt einem sehr leicht diese Bücher zu lesen und man fiebert förmlich mit den Protagonisten mit.
Man verliebt sich von Beginn an in die Hauptpersonen und baut sich eine eigene Geschichte auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Toller 3. Teil, 25. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Plötzlich Fee - Herbstnacht: Band 3 - Roman - (Heyne fliegt) (Gebundene Ausgabe)
Ganz tolle, spannende Reihe, nicht nur für Jugendliche empfehlenswert. Habe die ersten beiden Bände regelrecht verschlungen,
auch der 3. Band hat mich überzeugt. Bin schon gespannt, wie die Geschichte mit Ash und Meghan weitergeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Plötzlich Fee, 17. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Plötzlich Fee - Herbstnacht: Band 3 - Roman - (Heyne fliegt) (Gebundene Ausgabe)
Wirklich tolles Buch, eine riesige Leseempfehlung von mir! Keine oder keine erwähnenswerten Mängel, mir hat es durch und durch gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen top, 14. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Plötzlich Fee - Herbstnacht: Band 3 - Roman - (Heyne fliegt) (Gebundene Ausgabe)
alles top, mehr kann ich dazu nicht sagen, bin auch zu faul, um mehr zu schreiben, das ist auch nicht nötig, alles top reicht doch schon, oder?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Plötzlich Fee - Herbstnacht: Band 3 - Roman - (Heyne fliegt)
Plötzlich Fee - Herbstnacht: Band 3 - Roman - (Heyne fliegt) von Julie Kagawa (Gebundene Ausgabe - 23. Januar 2012)
EUR 16,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen