Kundenrezensionen


188 Rezensionen
5 Sterne:
 (155)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sind wir nicht alle ein bisschen Luna?
"Wir begegnen dreihundersiebenundfünfzig Hundeahnunghabern, die uns gefragt und ungefragt unterrichten. Du musst dir keine Namen merken. Sie heißen der Einfachheit halber alle Krause. Bei allem, was wir tun, scheitern wir verschwenderisch und vergnügt."

Wer kennt sie nicht? Diese grässlich tobenden Tölen, die an der Leine ausrasten,...
Veröffentlicht am 15. April 2011 von Susanne K. (Literaturschock.de...

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Buch ist wesentlich besser!!!
Ich habe zuerst das Buch gelesen. Das Buch ist genial, absolut empfehlenswert, total schön geschrieben!

Anschließend habe ich dann das Hörbuch gehört. Es ist zwar ganz nett, aber hier fehlen mir zuviele wirklich gute Stellen aus dem Buch.
Vor 17 Monaten von Krawallnudelbesitzerin veröffentlicht


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sind wir nicht alle ein bisschen Luna?, 15. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
"Wir begegnen dreihundersiebenundfünfzig Hundeahnunghabern, die uns gefragt und ungefragt unterrichten. Du musst dir keine Namen merken. Sie heißen der Einfachheit halber alle Krause. Bei allem, was wir tun, scheitern wir verschwenderisch und vergnügt."

Wer kennt sie nicht? Diese grässlich tobenden Tölen, die an der Leine ausrasten, sobald man mit dem eigenen, braven Hund an ihnen vorbei geht? Oder diese triebgesteuerten Monster, die abhauen, sobald ein Hase auch nur in ihre Richtung denkt und anschließend den ganzen Wald und die Joggerwelt unsicher machen? Man fragt sich, wie sich die Besitzer dieser grausam unerzogenen Hunde überhaupt noch in ihrer Haut wohlfühlen, geschweige denn, wie sie entspannt mit ihren Tieren spazieren gehen können. Es liegt auf der Hand, dass solche Mensch-Hund-Gespanne dringend Unterstützung in Form von guten Ratschlägen benötigen.

Wer kennt sie nicht? Diese nervtötenden Besserwisser, die noch nie etwas wilderes als ein Angorakaninchen an der Leine führten und die doch alles über die Hundeausbildung zu wissen vorgeben? Diese Krauses, die für jedes Problem eine Lösung haben, die alle anderen Krauses als "Selbsternannte" oder "Pseudo-Caniden-Versteher" abtun? Belehrer und Belehrerinnen, die vor allem eines haben: Ahnung. Und da sie davon jede Menge haben, lassen Sie einen daran viel zu oft ungefragt teilhaben.

Michael Frey Dodillet und seine Krawallmaus Luna haben sie alle kennengelernt - oder vielleicht auch nicht, aber letzten Endes ist es so: Kennst Du einen, kennst Du alle. Zum Glück haben sich die beiden ihren Humor bewahrt und wurden vor ernsthafteren Schäden bewahrt. Luna ist eine Krawallmaus erster Güte. Sie prollt und zofft, wirft 40 Kilo Kampfgewicht lautstark in die Leine beim Anblick des kleinsten bisschen Hund, der ihr blöde kommen könnte (oder auch nicht). Dass das so nicht geht, liegt auf der Hand und somit stolpern die beiden von einen Erziehungsdilemma ins andere: Alphagehabe, Klickerspielereien, Heititei & Wattebauschwerfen, Schutzhundesport, Schleppleinentraining, Fahrradsaltos - alles beschreibt der Autor in so amüsanter Weise, dass man sich selbst und seinen Krawallhund nicht nur wiedererkennt, sondern auch endlich mal nicht mehr ganz so ernst nimmt. Daneben erzählt er so manchen Schwank aus dem Hundehalterleben und teil mit uns Freud und Leid.

Hundebesitzer, die sich in "Herrchenjahre" nicht wiedererkennen, gehören vermutlich der Fraktion "Krause" an - alle anderen werden sich hervorragend unterhalten und danach auch mal Fünfe gerade sein lassen. Das Buch lässt sich an einem entspannten, sonnigen Nachmittag lesen und wer dabei nicht mindestens auf jeder dritten Seite laut lachen muss, ist selbst schuld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufen!, 12. März 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
Da ich auch eine Krawallmaus besitze, habe ich beim Lesen das Gefühl, da hat einer für mich geschrieben. Ein wunderbar lustiger Lesespass zur Unterhaltung, Entspannung und Beruhigung, wenn man keinen Hund hat, der neben einem leinenlos hertrottet, während der HH im Gehen ein Buch liest.
Auch meine diversen Hundekurse in diversen Hundeschulen sind in diesem Buch genau beschrieben. War der Autor dabei? Gibt es sowas öfter? Die bislang einzige Negativkritik kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht hat die Dame einen Hunderatgeber erwartet. Das ist das Buch zugegebenermaßen nicht. Einfach ein superwitziges Buch für Hundefreunde mit Humor, die auch über sich selber lachen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Göttlich!, 22. März 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
Danke für dieses Buch!!! Endlich weiß ich: ich bin nicht alleine so bekloppt und nicht nur mein Hund ist absolut therapieresistent, was bei der Anzahl der versuchten Methoden bemerkenswert ist. Vor allem aber kann ich mich nicht erinnern, wann ich beim Lesen eines Buches so herzhaft lachen musste, und das oft und viel. Ein wirklicher Genuss :-) Der Autor macht gleich am Anfang des Buches darauf aufmerksam, dass dies kein Ratgeber-, sondern ein Trostbuch sei. Und das stimmt tatsächlich: Man fühlt sich getröstet, weil man nicht alleine ist im Hundeerziehungsdschungel. Und vor allem fühlt man sich sehr sehr erheitert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch eine "Krause"...., 4. März 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
Nun muss ich als eine der vielen "Krauses" auch was schreiben.

Das Buch ist einfach nur klasse. Jeder Hundehalter und auch Krause , wird sich dort wiederfinden.

Ich bin während des Lesens nur am lachen- meine Familie samt Hunden schaut mich schon ganz merkwürdig an....

Und auch ich habe es gekauft und gleich nochmal als Geschenk nachbestellt.

Ich wünsche mir dann schon mal Teil 2!!!!

Weiter so und großes WUFF WUFF meiner Hunde. Sie sagen "endlich mal jemand , der uns versteht"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke schön!, 11. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
Nach der Lektüre des Buches kann ich dem Autor nur ein herzliches Dankeschön sagen:
Danke, dass ich seit langer Zeit mal wieder herzlich lachen durfte!
Danke, dass ich seitdem unseren Rotzlöffel von Hund wieder viel lockerer sehen kann!
Danke, dass ich ungewünschte Belehrungen nun mit einem Ach-ein-Krause-Grinsen abtun kann!
Übrigens ist das Buch auch sprachlich ein Genuss - vielleicht können das aber nur die erfassen, die selbst über einige sprachliche Kompetenz verfügen!:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Lachen und Entspannen, 29. September 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
Ich habe lange nicht mehr so viel gelacht beim Lesen. Als frisch gebackene Hundehalterin kamen mir manche Szenen bekannt vor. Die Lektüre der Fachbücher ist nicht halb so lustig. Sehr zu empfehlen für Alle, die mal ne Pause machen wollen vom Hundetraining. Außerdem ist es eine nette Erinnerung, die Hundeerziehung nicht zuuuuuuuuuuuuuu ernst zu nehmen. Wenn die Übungen mit dem Hund mal nicht so gut gelaufen sind, kann man den Hund danach in den Korb ablegen und sich eine Tasse Tee machen und ein Kapitel lesen. Ich werde das Buch so bestimmt noch ein zweites und drittes Mal lesen. Das tut mir gut und meinem Hund. ;-)
Ich würde das Buch aber auch Nicht-Hundehaltern empfehlen. Es ist ein Lesespaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Drei deutliche Warnungen!, 2. Februar 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
Tja, was sagt man jetzt noch zu einem Buch, das in den vorherigen Rezensionen bereits bestens beschrieben wurde? Das die phänomenalen "Krawallmaus®-Tagebücher" noch einmal toppt. Und das 272 Seiten lang und somit viel zu kurz ist?!

Nun, man spricht eine EINDRINGLICHE WARNUNG aus:

1. Wer das unfreiwillige Vor-sich-hin-Kichern in belebten Lobbys von Business-Hotels für peinlich hält, möge bitte die Finger vom Buch lassen. (Das gilt logischerweise auch für ähnliche Geräusche morgens um halb drei im gemeinsamen Schlafzimmer und den daraus resultierenden bösen Blicken -- den sehr bösen :-(

2. Wer es für hinterhältig hält, dass es dem Autoren mit bloßem Wortwitz gelingt, Menschen an einem vollgepackten Arbeitstag zum Lesen der ersten 43 Seiten zu nötigen, obwohl man doch nur mal eben kurz rein gucken wollte, der möge bitte die Finger vom Buch lassen.

3. Und wer das kostbare Gefühl des entrückt-unbeschwerten Schmökerns aus politischen, religiösen, gesundheitlichen oder sonstigen Gründen ablehnt, möge bitte die Finger von diesem Buch lassen.

Wer hingegen all das -- mit oder auch ohne Hund -- von einem exzellenten Stück Unterhaltungsliteratur erwartet, der folge bitte meinem kleinen Appell an Verlag und Autor. Und der lautet: Der zweite Band muss her UND ZWAR ZACK, ZACK !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit kann so viel Spaß machen, 10. März 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
Ja, ja und nochmal ja. Besser geht`s nicht. Die Wahrheit kann so witzig sein, wenn man es versteht, sie in die richtigen Worte zu fassen. Und der Autor versteht es.

Als ehemalige Berufskrause, die Patentrezepte und Alleinvertretungsansprüche schon immer abgelehnt hat, und als eben so stolzes wie auch manchmal verzweifeltes Frauchen derzeit zweier Vierbeiner (wobei nur einer davon für die Verzweiflung sorgt) habe ich mich von der ersten bis zur letzten Seite köstlich amüsiert. Ich hatte sie schon, die perfekten Hunde, aber nicht jedes Hundeindividuum entwickelt sich nach Wunsch und Plan, unabhängig davon, wie sehr man sich bemüht. Lieben kann und muss man sie trotzdem.

Meine Hündin im Fußhupenformat, teils Kampf- teils Jagdratte, aber mit der gefühlten Größe mindestens eines Elefanten, hätte sich sicher - könnte sie lesen - auch sehr bespaßt gefühlt. Zumal sie sich charakterfest und anhaltend jeder gängigen guten Krausetipps und Erziehungsratschläge widersetzt. Mit Luna würde sie sich entweder bestens verstehen oder aber von ihr als Frühstückshappen genommen werden - das sei hier dahingestellt :-)

Alles andere ist schon gesagt worden, dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Ein durch und durch empfehlenswerter Lesespaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Must have!, 23. Januar 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
Selten solche Tränen vor Lachen vergossen! Dieses Buch muss man unbedingt lesen, auch wenn man keinen Hund hat (vielleicht gerade dann!),auf jeden Fall aber, wenn man auch einen "schwierigen" Hund hat, mit dem man am liebsten erst nach Mitternacht spazierengehen möchte, damit man keinen trifft.
Der Autor beschreibt die Erlebnisse mit seiner schwererziehbaren aber durchaus liebenswerten Hündin Luna so lebendig, erfrischend und wirklichkeitsnah, dass man meint, alle "Krauses" zu kennen, dass die Dobermänner in der eigenen Nachbarschaft wohnen und dass man selber mit seinem Hund auf dem Jaberg spazieren geht, wo man sich die gutgemeinten, aber völlig unsinnigen Ratschläge der "braven" Hundebesitzer anhören darf, wenn sich der eigene Hund mal wieder wie eine Wildsau im Walde verhält. Endlich mal ein Buch ohne gutgemeinte aber unsinnige Ratschläge dafür aber mit Witz und Herz, welches man schon nach den ersten Seiten nicht mehr aus der Hand legt.Da freut man sich schon auf die Fortsetzung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau getroffen !, 17. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben (Broschiert)
Ich kann den anderen positven Rezensenten nur zustimmen:
Genau getroffen!!!
Hier findet sich jeder wieder: der (manchmal verzweifelte) Hundehalter, die sog. Profis (Hundeerzieher, -therapeuten,-psychologen, - berater...oder wie sie sich auch immer nennen, in ihrer Absolutheit und häufigen Selbstgefälligkeit), die wohlmeinenden Ratgeber und Besserwisser (life und in Internetforen) und der zufällige Beobachter solcher (alltäglichen) Szenen.
Geschrieben mit viel Wortwitz und einer gehörigen Portion Selbstironie.
Ein wunderbares Buch...auch ideal zum Verschenken :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa566627c)

Dieses Produkt

Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben
Herrchenjahre: Vom Glück, einen ungezogenen Hund zu haben von Michael Frey Dodillet (Broschiert - 24. Januar 2011)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen