Kundenrezensionen

40
4,1 von 5 Sternen
Die neue Diät. Das Rezeptbuch. Fit und schlank durch metabolic power (Forever young)
Format: BroschiertÄndern
Preis:16,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

116 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Nachdem mir die Rezepte in "Rezepte für die Metabole Diät" von Claudia Wernig mit der Zeit zu wenig Abwechlung boten und auch aufgrund der großen Mengen an Fleisch zu teuer wurden, bin ich auf "Die neue Diät" von Ulrich Strunz gestoßen. Obwohl hier das Ziel primär die Gewichtsreduktion zu sein scheint, eignet sich das Buch auch als normales Kochbuch.
Die Rezepte sind abwechslungsreich und der Aufwand bei der Zubereitung ist moderat. Die meisten Rezepte überfordern weder Koch-Anfänger noch Koch-Muffel. Ich habe inzwischen zahlreiche der Rezepte nachgekocht und war vom Ergebnis stets begeistert. Die Rezepte sind abwechslungsreich und lecker. Obwohl es sich hier um Rezepte für eine eiweißreiche Ernährung handelt sind auch viele vegetarische Rezpte dabei. Bis auf wenige Ausnahmen bekommt man alle Zutaten im Supermarkt.
Sehr viele Rezepte sind büro-tauglich. Sie lassen sich gut am Vorabend vorbereiten und können in einer Tupper-Dose tranport werden. Viele der Rezepte können kalt gegessen werden, einige müssen kurz in der Microwelle aufgewärmt werden. Allein deswegen ist das Buch eine absolute Bereicherung, da ich nun auf der Arbeit viel mehr Abwechslung bei meinem Mittagessen habe.
Das Buch enthält auch sehr viele Rezepte für Süßspeisen (Frühstück und Desserts). Von diesen habe ich bis jetzt jedoch noch nicht allzu viele ausprobiert. Die wenigen, die ich ausprobiert habe, waren jeoch sehr lecker. Aber auch die Süßspeisen, die ich noch nicht ausprobiert habe, lesen sich sehr lecker. Trotzdem hätte ich lieber ein paar weniger dieser Rezepte im Buch und dafür noch ein paar mehr von den leckeren herzhaften Speisen.
Die Rezepte sind in drei Stufen unterteilt. Die erste Stufe ist extrem kohlenhydrat-arm und die hier aufgeführten Rezepte sind überwiegend für Leute, die abnehmen wollen und sind auf Dauer betrachtet nicht so abwechslungsreich. Rezepte der zweiten Stufe haben bereits ein wenig mehr Kohlenhydrate. Diese Rezepte sind aber bereits sehr lecker und man kann sehr gut auf Kohlenhydrat-Beilagen wie Nudeln etc. verzichten. Die Rezepte der dritten Stufe beinhalten auch Kohlenhydrat-Beilagen. Bei den Rezepte der zweiten Stufe werden immer wieder Tipps gegeben, wie man sie abwandeln kann, sodass sie zu Rezepten der dritten Stufe werden. Im Gegenzug dazu werden bei einigen der Rezepte der dritten Stufe Tipps gegeben, wie man die Kohlenhydratmenge reduzieren kann.
Für die, die sich das Buch zur Gewichtsreduktion kaufen möchten sei erwähnt, dass die Rezepte keine Angaben zu den Nährwerten enthalten.
Trotz meiner Begeisterung gebe ich nur 4 Sterne, da ich den Anteil süsser Speisen etwas zu hoch finde und ich es nett fände, wenn die Nähwerte angegeben wären.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. November 2011
Es gibt immer wieder Behauptungen, die von Strunz empfohlene Ernährungsform sei für Vegetarier/Veganer nicht möglich - wieso nicht?
Es gibt inzwischen eine große Vielfalt an Soja- und Tofuprodukten, die durchaus ein adäquater Ersatz für tierisches Eiweiß sind.

Und wer die Kosten für das beworbene eigene Eiweißpulver scheut - es gibt auch sehr gute Sojaprodukte, um die täglichen Eiweißdrinks zu mischen - statt Milch nimmt man dann eben Fruchtsaft oder Wasser (mit Zitrone), sehr lecker auch mit frisch gepresstem Orangensaft, oder man mixt sich aus frischem Obst einen Smoothie und mischt ihn dann mit Sojapulver (ist recht preiswert mit hoher Nährstoffdichte zu bekommen).

Wer also behauptet, die Strunz-Diät sei für Vegetarier/Veganer von vornherein nicht geeignet, hat keine Ahnung wovon er redet.

Mir gefällt diese Ernährungsform, ich vertrage sie gut, halte hervorragend mein Gewicht und habe endlich mal gute Blutwerte. Was will man mehr?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Oktober 2011
Das Buch ist mit leichten verständlichen Worten geschrieben. Es sind nicht nur Rezepte beschrieben, sondern auch die Diät als solche. Man kann sich also alle anderen Bücher, diese Diät betreffend, sparen. Und obwohl ich mich nicht so ganz an die Vorgaben halte, habe ich schon 5kg in 4 Wochen abgenommen; und es stimmt: dadurch, dass die Eiweißdepots aufgefüllt sind, hat man keinen Heißhunger. (Noch nicht einmal auf mein morgentliches Brötchen, was ich wirklich nicht gedacht hätte). Ich fühle mich fit und leistungsstark.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Oktober 2013
Das Buch habe ich mir bestellt, um einige Anregungen zum kohlehydratarmen Essen/Kochen zu bekommen.
Man erhält nicht nur viele Rezepte sondern auch vieles an Info.
Was mich dennoch sehr enttäuscht hat: Viele Rezepte beinhalten Eiweißpulver, natürlich besteht der Autor darauf, dass sein eigenes Eiweißpulver verwendet werden soll, da dies das hochwertigste sei, und, OH WUNDER, kosten hiervon 750g ca. 60€. Für mich ein dicker Punktabzug..
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juni 2009
Ich wollte dieses Rezeptebuch als Ergänzung zum kürzlich erworbenen"Die neue Diät" lesen und muß sagen es ist eine tolle Ergänzung zum Buch.
Wieso eigentlich Diät? Ich hasse Diäten. Aber Strunz hat mit seiner übertriebenen Art trotzdem Recht.Wer es ausprobiert und es auch noch durchhält hat Erfolg.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Also ich kann das Buch nur empfehlen wenn man wirklich leicht abnehmen will und sich einfach besser fühlen will. Also ich hab jetzt in vier wochen ca.7 Kilo abgenommen und das obwohl ich nur die erste Woche geshakt hab und ab der zweiten Woche garkeine Shakes mehr trinke - weil einfach zu ecklig meiner Meinung nach. Ich geh Montag und Mitwoch 1000 Meter schwimmen und sonst stepp ich noch drei mal die Woche ne halbe Stunde. Dafür hab ich aber auch meiner kleinen Macke der Schockolade nachgegeben und ich esse seid der zweiten Woche nicht jeden Tag bis zu einem stückchen nein meist zwei drei Reihen. Am besten jedoch gefällt mir das ich fitter bin und durch die Entgiftung auch locker leicht das Rauchen aufgehört habe...

Lg
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2009
Eigentlich ist es gar keine Diät, sondern eine Umstellung der Essgewohnheiten! Wichtig auch in der 1. Woche wie beschrieben ein gutes Eiweisspulver(ist nicht billig)mit hoher Wertigkeit um die Verbrennung im Körper umzustellen. Jedenfalls hat es geholfen, denn in der 1. Woche bereits 5 Kg abgenommen aber man muss dabeibleiben. Die Rezepte sind zwar ein guter Anhalt aber aufgrund der vorgeschlagenen Inhalte für einen normalen Haushalt kaum zu realisieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. November 2014
Strunz hat halt low carb verstanden als das hierzulande noch nicht Mode war. Die Rezepte sind o.k. und die Erklärungen auch, aber es findet sich nichts darin, dass man nicht auch auf einschlägigen Internetseiten zum Thema findet. In jedem Falle ausreichend, man muß nicht auch noch das dazugehörige Sachbuch kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Juni 2013
Am Anfang war ich mal wieder skeptisch. Aber nach dem meine Freundin mit dieser neuen Diät in 4 Wochen erfolgreich 8 Kilo abgenommen hatte, wollte ich es auch wissen. Und das Beste ist, mein Mann auch. Also haben wir beide zusammen gestartet und kommen super klar. Die ersten ein bis zwei Tage sind schwer aber wenn man da durch ist läuft es super. In 3 Wochen haben wir beide je 5,5 Kilo angenommen. :-) Damit uns die Rezepte nicht ausgehen haben wir uns auch gleich noch dieses Buch bestellt und sind voll zufrieden. Alles was wir bis jetzt ausprobiert haben war sehr lecker und auch einfach zuzubereiten. Wir können diese Bücher nur weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. Februar 2015
Für mich war dieses Buch einfach zu kompliziert und das Eiweißpulver viel zu mächtig. Wenn man einmal bedenkt, dass es sehr teuer ist. Aber man sollte dieses Eiweißpulver in der 1. Woche nehmen, um die Verbrennung im Körper umzustellen. und was die Rezepte anbetrifft, so sind diese zwar ein guter Anhalt aber aufgrund der vorgeschlagenen Inhalte für einen normalen Haushalt kaum zu realisieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Die neue Diät: Fit und schlank durch Metabolic Power
Die neue Diät: Fit und schlank durch Metabolic Power von Ulrich Strunz (Broschiert - Februar 2008)
EUR 19,95

Forever Young - Geheimnis Eiweiß: Die Protein-Diät - aktualisierte Neuausgabe 2014
Forever Young - Geheimnis Eiweiß: Die Protein-Diät - aktualisierte Neuausgabe 2014 von Dr. Ulrich Strunz (Broschiert - 24. September 2004)
EUR 20,00

Das Neue Forever Young: Das Erfolgsprogramm
Das Neue Forever Young: Das Erfolgsprogramm von Ulrich Strunz (Broschiert - 21. April 2014)
EUR 19,99