Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dunkelstes Kapitel deutscher Geschichte, 23. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
Das Buch "Renas Versprechen" schildert sehr eindrucksvoll den Alltag im Konzentrationslager Auschwitz bzw. Auschwitz Birkenau aus Sicht der jungen Polin Rena und ihrer Schwester Danka. Sie werden nach Auschwitz deportiert und erleiden dort mehrere Jahre lang den Wahnsinn und die Hölle eines Vernichtunslagers.
Sehr detailliert beschreibt sie die täglichen Qualen und den sogenannten "Alltag" in Auschwitz.
Es ist interessant zu sehen, wie diese anfangs sehr gläubige und sehr naive Rena in Auschwitz beginnt über die Existenz Gottes nachzudenken und sich zu einer sehr cleveren jungen Frau entwickelt, die ihre Schwester und sich selbst mit allen möglichen Tricks am Leben erhält.
Auch ist beeindruckend, wie anständig und ehrlich sie unter den schrecklichen Umständen bleibt und ihre Selbstachtung nicht verliert.
Das Ende des Buches lässt keine Wünsche offen, da im Nachwort nochmal beschrieben wird, was mit den einzelnen Personen geschieht.
Fazit: Absolut lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erschreckend und Faszinierend zugleich!!!, 19. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
Ich habe schon einige Bücher über den Holocaust und das dritte Reich gelesen, die auch sehr gut waren, doch über Auschwitz, ist es bis jetzt das beste Buch das ich darunter hatte!! Ein wenig geschrieben wie ein Roman und doch völlig real, genau das macht es so besonders das Buch. Auch wenn ich weiss, das RENA und ihre Schwester es überlebt haben und es schon "lange" vorbei ist, so fühle ich immernoch mitleid mit Rena und ihrer Schwester und mit allen die dieses Schicksal geteilt haben!! Das Buch ist so spannend und leicht verständlich geschrieben, das es jeder verstehen könnte und es mich aus diesem Grund dermaßen gefesselt hat, das ich mich wenigstens etwas, in die Lage der Auschwitzhäftlinge versetzten konnte! Wer dieses Buch liest, der würde am liebsten sagen: RENA; ES TUT MIR SO LEID; ICH ENTSCHULDIGE MICH FÜR MEIN LAND; WIR KÖNNEN DAS NIEMEHR GUTMACHEN!!! Dieses Buch müsste Pflichtlektüre an allen Schulen werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Voller Gefühl und doch sehr klare Fakten, 1. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
Ich habe schon einige Bücher über die Konzentrationslager gelesen. Doch "Renas Versprechen" hat mich sehr berührt und gefangen genommen, da es aufgeschrieben ist wie eine Geschichte aber unheimlich viele Tatsachen, Geschehnisse und Gefühle vermittelt werden. Ich habe beim Lesen immer wieder gedacht: " Wie konnte das nur jemand aushalten und dabei so stark bleiben".
2 Tage nachdem ich das Buch beendet habe bin ich nach Auschwitz und Birkenau gefahren, habe einen Tag dort verbracht und immer wieder habe ich mich an die beschriebenen Einzelheiten erinnert. Dadurch habe ich die Gedenkstädten viel intensiver erlebt. (Vielleicht ist auch dies ein interessanter Hinweis für Menschen welche die KZs besuchen werden)
Ich kann dieses Buch nur empfehlen, auch für Menschen die nicht gerne reine "Faktenbücher" lesen, denn hier bekommt man viele wichtige und interessante Informationen nebenbei.
Auch für den Schulunterricht ist es sicherlich ein sehr interessantes Buch, da ich mir vorstellen kann das Schüler durch die Verbindung mit einem persönlichen Schicksal interessierter beim Thema sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traurige Welt .... unsere Vergangenheit..., 2. September 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
... in diesem Buch wird man ganz nah den zweiten Weltkrieg rangefürht, aber nicht an die Kämpfe an der Front, oder irgendwelche Heldentaten der deutschen Armee. Nein man erlebt fast Hautnah mit wie menschenunwürdig die Juden und Polen und und und von den Deutschen behandlet wurde. Rena schreibt ihre Geschichte so intensiev, dass ich das Gefühl hatte als neutrale Zuschauerin direkt dabei zu sein. Ich habe diese über 300 Seiten an zwei Nachmittagen verschlugen, nicht zu wissen, ob ich weinen soll oder ob ich solche Misshandlungen überhaupt glauben kann. Es ist sehr erschreckend wie mit dem Menschen in dem KZ umgegangen wurde und wieviel Glück Rena und Danka hatte dieses (ich finde keinen Ausdruck für Ihre Zeit im KZ) zu überleben. Ja es war einfach nur ganz viel Glück und der Glauben und das Verprechen das Rena ihrer Mutter gab, was ihnen beim Überleben geholfen hat.
Ich empfehle jedem dieses Buch, es zeigt sehr eindrucksvoll wie grausem Menschen zu Menschen sein können. Warum kann die Menschheit nichts daraus lernen, warum werden auch heute noch Menschen so unmenschlich behandelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wahre Überlebensgeschichte..., 26. September 2002
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen. Es ist einfach unglaublich menschenverachtend, was die Nazis mit den Juden in den KZ's gemacht haben. Ich habe den Film "Schindlers Liste" gesehen und konnte nicht glauben, welche Grausamkeiten es gab. Doch dieses Buch übertrifft diese Empfindungen, denn Rena hat mich so nah an ihre Geschichte geführt. Sie beschreibt herzzerreißend wie sie mit ihrer kleinen Schwester die Eltern zurücklassen muss und es hat mir die Tränen in die Augen getrieben wenn sie immer und immer wieder denkt "Mama, geh nicht weg, warte auf mich..."
Dieses Buch ist die reinste Überlebensgeschichte, voller Mut, Verstand, Hoffnung und Liebe in einer Welt voller Grausamkeiten, Kälte und Angst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wie können Menschen so etwas überleben?, 25. Februar 2005
Von 
M. Knoch "Leseratte" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
Dieses Buch ist eines der ergreifensten Bücher, die ich je über Konzentrationslager gelesen habe. Die 21-jährige Polin Rena meldet sich 1942 freiwillig zum Arbeitseinsatz und kommt mit einem der ersten Transporte nach Ausschwitz. Ihr jüngere Schwester Danka folgt ihr kurz Zeit später.
Der Kampf um Überleben beginnt. Rena erzählt sehr ausführlich von ihrem Alltag in Ausschwitz und später Birkenau. Sie berichtet von den schlechten hygienischen Bedingungen, der wenigen Nahrung, der anstrengenden Arbeit, von stundenlangen Apellen und den brutalen Aufpassern und SS-Leuten. Beim lesen fragt mich sich öfters: "Wie kann ein Mensch so etwas so lange aushalten?". Doch Rena hat eine Vision, sie will ihrer Mutter, ihre kleine wieder zurück bringen. Dafür kämpft sie! Die zwei Schwestern geben sich immer wieder Halt und besonders Rena lernt schnell wie clever sie sein muss, um diese Höhle zu überleben!
Im Januar 1945 überstehen die zwei auch den Todesmarsch nach Ravensbrück und werden dort von den Allierten befreit!
Ein absolut empfehlenswertes Buch - durch viele geschichtliche Informationen ergänzt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein tiefsten Respekt.., 21. Mai 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
Wie Rena es schaffte sich und Ihre Schwester zu retten. Ich habe habe mit gezittert,mit gelacht und oft sehr oft geweint.Ich bin viel zu jung um zu wissen was Krieg bedeutet.Aber seid ich das Buch gelesen habe gewinnt der Ausdruck" Ich möchte niemals Krieg miterleben" einen noch stärkeren Nachdruck. Man erfährt durch das Buch ,was die Opfer dieser Grausamkeit erleben mußten. Ich habe das Buch abends meinen Freund laut vorgelesen...und auch verliehen!Darum kann ich für weitere Personen sprechen,das es ein Buch ist das man lesen muß...wir müssen uns klar werden was für ein Verbrechen damals geschah.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmalig, 13. Juli 2001
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
Ich finde dieses Buch einfach großartig. Es wird sehr gut die grausame Wahrheit von den Schicksalen im Konzentrationslager Auschwitz/Birkenau beschrieben. Dieses Buch kann man so schnell nicht mehr aus der Hand legen, da die Schicksale von Rena und ihrer Schwester Danka fesselnd sind. An mehreren Stellen im Buch zweifelt man, wie die beiden diese Tortouren überstehen konnten. Erst durch dieses Buch wurde mir bewusst, wie den Menschen der Stolz genommen und der Tod zum Alltag wurde.
Dieses Buch sollte JEDER lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absoluter Wahnsinn!!, 18. Oktober 2001
Von 
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
Dieses Buch hat mich immer wieder dazu gebracht, es abzulegen und erstmal Luft zu holen und mir dabei zu sagen:,, Um Gottes-Willen!,das kann doch
nicht wahr sein!!?"
Ich bin wirklich kein zimperlicher Typ, doch am Schluss des Buches habe ich Tränen in den Augen gehabt!
Warum?... aus Erleichterung, aus Freude dass sie überlebten, aus Trauer über ihr Schicksal, aus vielen Gründen!!
Rena Kornreich schafft es in diesem Buch, den Leser, soweit es denn möglich ist, in die grausame Welt von Auschwitz(Birkenau) zu führen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das wohl schonungsloseste Werk über Auschwitz !!!, 25. Juni 2007
Von 
Stefan Schwetje (Braunschweig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz (Taschenbuch)
Renas Versprechen ist ein Buch das einen nicht mehr losläßt. Ohne Umschweife berichtet dieses Buch über die Greueltaten der SS im KZ Auschwitz und Birkenau. Darüberhinaus gibt uns die Erzählerin immer wieder Einblick in Ihr Gefühlsleben. Der ständige Kampf den nächsten Tag zu überleben - das ankämpfen gegen das eigene Gedankengut, das einen nahezu tagtäglich in den Wahnsinn treiben möchte - und dann trotz allem noch die Hingabe die eigene Schwester zu beschützen. All das macht dieses Buch zu einem wirklichen Muss. Mich fasziniert vor allem dieser unbändige Lebenswille von Rena Kornreich, jeder Leser wird sich hinterher die frage stellen müssen wo diese Frau soviel Energie, soviel Optimismus hergenommen hat. Denn schließlich erkennt Rena sehr schnell das es die SS nicht nur auf die körperliche sondern auch besonders auf die Psychologische "Zugrundemachung" der Juden abgesehen hat. Ich, so glaube ich, hätte wohl viel zu schnell aufgegeben. Dieser Rena Kornreich zollt mein allergrößter Respekt !!! Es ist mit Anus Mundi - 5 Jahre Auschwitz auf eine Stufe zu stellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz
Renas Versprechen. Zwei Schwestern überleben Auschwitz von Rena Kornreich Gelissen (Taschenbuch - 1998)
Gebraucht & neu ab: EUR 3,98
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen