wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen5
3,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. März 2002
Was soll man sagen? Einer der besten Romane in der ganzen Reihe. Dichte Atmosphäre, glaubwürdige Charaktere, packend geschrieben und mit sehr viel Leidenschaft. Dazu kommen einige Fakten zur japanischen Kultur und den Kriegerkasten die man als Liebhaber der asiatischen Kultur aufsaugt und nur noch mehr zur dichte dieses Romanes beitragen. Respekt von hier aus.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2006
Obwohl ich ein Fan fernöstlicher Kultur bin und in diesem Buch reichlich davon vorkommt kann ich es wirklich nicht empfehlen. Spannung? Nö. Interessante Geschichte? Nö. Wenigstens etwas Humor? Nööö-hö!. Dafür trieft es vor Pathos. Alle fünf Minuten meint die Protagonistin versagt zu haben und Schande über sich, ihre Familie und ihre Kuh zu bringen. Jedesmal kniet sie sofort auf dem Boden um rituellen Selbstmord zu begehen oder sich diverse Teile ihrer Anatomie zu entfernen und damit die Ehre wieder herzustellen. Aber leider kommt immer jemand dazwischen und weist sie darauf hin das sie da gerade echt nichts dafür konnte und alles noch voll knorke ist. Es heisst ja das Samurais sich gerne mal den Bauchnabel pierceten, aber hier wird masslos übertrieben.

Zusammen mit der Distanziertheit der Charaktere zueinander ergibt sich ein langweilig-ungemütliches Buch wie ich es normalerweise nicht zuende lesen würde. Nur leider war auf die Schnelle nichts anderes greifbar.
0Kommentar6 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Als Erstes ist mir die eigenartige Perspektive, in der die Geschichte geschrieben wird, aufgefallen. Aus der Sicht einer "Nebenstehenden Person" in Dritter Perspektive. Man wird eingebunden in Gedankengänge und Gefühlswelten, aber zugleich als Außenstehender festgelegt.
Die Geschichte an Sich ist durch endlose Windungen und Kehren mehr als chaotisch und einen wirklichen "Roten Faden" zu finden und zu halten ist extrem schwierig.
Zu mal der eigentliche Plot mehr als fragwürdig ist...
Aber es gibt mehrere interessante Aspekte, die den Roman etwas aufwerten.
So die drastische Denkweise der japanischen Kultur und sehr viele Hintergrundinformationen zur Struktur und zum personenbezogenen Aufbau eines japanischen Konzerns.
Der zweite interessante Aspekt (trifft eher SR-Interessierte), ist eine recht genaue Beschreibung der "Klasse" Ki-Adept, die hier (in kleinen Häppchen), sehr interessant durchleuchtet wird.
Für mich kein Highlight aus dem Shadowrun-Universum!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 1999
Dies ist ein aussergewönlicher Roman der verglichen zu anderen shadowrunromanen mit ehren- kodex glänzt auch die hauptfigur der GSG macht einen sehr eleganten Eindruck.Dieser Roman ist mit viel Leidenschaft geschrieben worden und ich kann ihn nur weiterempfehlen,denn alle die sich fans nennen müssen ihn gelesen haben.fazit:Exellent!
0Kommentar6 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Alles wie beschrieben und schnellst möglich erhalten. Ich bin sehr zufrieden und auch wenn es ein Gebrauchtartikel ist, ist er immernoch regalfähig nach dem Lesen ;)
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden