Kundenrezensionen


94 Rezensionen
5 Sterne:
 (73)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


124 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoll!
Als männliches Wesen, das unebedingt herausfinden wollte, wie Frauen denken und fühlen, habe ich mir dieses Buch gekauft. Beim ersten Lesen verstand ich gar nichts. Ich hatte das Gefühl, es ist schon in dieser speziellen "Frauensprache" geschrieben, die niemand außer Frauen selbst verstehen kann. Aber ich gab mir Mühe und hatte den Satz im...
Am 1. September 2005 veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen bunt und vielschichtig erzählt
Bunt beschrieben und für mein Gefühl auch sehr vielschichtig, was auch etwas unübersichtlich und unklar auf mich wirkt. Der durchgehende Vergleich der befreiten Frau mit Wölfen, hat seine eigene Betrachtungsweise, das befreite Selbst mag einige dessen Anteile verkörpern, wenn man es aus der schamanischen Sichtweise betrachtet.
Vor 10 Monaten von B. Moser veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

124 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoll!, 1. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte (Taschenbuch)
Als männliches Wesen, das unebedingt herausfinden wollte, wie Frauen denken und fühlen, habe ich mir dieses Buch gekauft. Beim ersten Lesen verstand ich gar nichts. Ich hatte das Gefühl, es ist schon in dieser speziellen "Frauensprache" geschrieben, die niemand außer Frauen selbst verstehen kann. Aber ich gab mir Mühe und hatte den Satz im Hinterkopf "Um Himmels Willen, Frauen sind doch auch Menschen, es muss doch zu verstehen sein!". Und tatsächlich. Heute (es hat ungefähr 3 Jahre gedauert) verstehe ich genau, was gemeint ist, wenn die Autorin mit ihren Geschichten versucht, ganz normale menschliche Bedürfnisse nahe zu bringen. Und besser noch: dieses Buch ist zwar nur über Frauen, aber ich konnte einen gewaltigen Teil davon auch auf Männer übertragen. Es ist also gar nicht so schlimm alles wie wir denken. Das einzige Problem sind immer nur wir selbst mit unseren Zweifeln, Ängsten und der alles unterbindenden Bequemlichkeit. Seit ich verstehe, worum es geht, kann ich bei anderen Menschen (bei Frauen und Männern natürlich!) sehen, was los ist. Ich maße mir nicht an, dass es bis in alle Tiefe ist, aber es ist nunmal so, dass es sehr viele Muster gibt.Ich sehe, wann sich eine Frau verbiegt, um weniger Konflikte in ihrer Beziehung zu haben, ich sehe, wann Männer die Krise bekommen, weil ihr Ego angegriffen wurde. Dieses Buch ist deswegen wunderbar, weil es diese ganzen Sachen, die in uns hocken, endlich mal anspricht und entmystifiziert, sie sogar einordnet und erklärt. Es steht natürlich kein explizites WIE drin, aber wenn man versteht, was die Autorin sagen will, wenn man es bei sich und anderen sieht, dann weißman ganz automatisch WIE. Dann handelt nämlich die Seele und auf die wird hier absolut eingegangen. Sehr, sehr lesenswert für alle!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


99 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trotz anfänglichem Widerwillen..., 6. August 2002
Rezension bezieht sich auf: Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte (Taschenbuch)
wegen der vermuteten Klischeeschilderungen der Frauenpower und Selbstbeweihräucherungen, dass Frauen die besseren Menschen sind, habe ich mich nach Jahren des Widerstands dann doch entschlossen, dieses Buch zu lesen. Und war begeistert!
Man kann die Geschichten sowohl als schöne -mir hauptsächlich unbekannte- Märchen lesen, dann läßt man die anschließende psychologische Deutung einfach weg. Oder man vertieft sich in die Geschichte und ihre Bedeutung für einen selbst. Am Anfang mögen einen die ständigen Wiederholungen, frau muß wieder zu sich selbst finden etc. etwas nerven. Aber wie bei der Werbung auch, haben Aussagen oft nur durch ständiges Wiederholen einen bleibenden Wert.
Ich habe auch eine Geschichte (Die Skelettfrau) einem Freund zum Lesen gegeben und er fand sie wie ich sehr schön, und die anschließende Interpretation der Autorin hat ihn zum Nachdenken angeregt. Was jede(r) daraus macht, liegt doch außerhalb der Macht von Schriftstellern.
Ich finde die Interpretationen sehr schön und auch nicht Männer ausschließend. Dies ist kein Buch nach dem Motto, wie wehre ich mich gegen Männer oder lege sie herein etc. Im Gegenteil, die Autorin versucht, einen gemeinsamen Weg für Frauen und Männer zu finden. Letztendlich geht es doch um Liebe und gegenseitigen Respekt, und die sind nicht geschlechterspezifisch, oder sollten es zumindest nicht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre für jede Frau, 6. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte (Taschenbuch)
Immer wenn ich mir unsicher bin, wenn ich das Gefühl habe mich selbst nicht mehr so zu spüren oder einfach eine Krise durchlebe, ruft mich dieses Buch richtig.

Dieses großartige Buch gibt mir ein Gefühl der "Richtigkeit" wie kein anderes. Es ist wie "Heimkommen", in eine Welt die nicht von Männern beherrscht wird.

Ich habe dieses Buch schon oft verschenkt, einfach weil jede Frau es lesen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Skelettfrauen und Schubkästen, 26. Februar 2001
Rezension bezieht sich auf: Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte (Taschenbuch)
Zuerst sah ich das Buch "Die Wolfsfrau" auf dem Tisch einer Kommilitonin liegen, die ich nicht mochte, weil ich sie a) für eine verbissene Emanze hielt, ich b) Emanzen noch nie leiden konnte und c) schon gar nicht die Sorte intellektueller, lebensfremder und humorloser Spinner-Emanzen, für die ich diese Frau hielt. Überflüssig zu erwähnen, dass damit auch ihr Buch in einer der diversen Schubladen landete, die ich für solche Fälle bereit hielt, nicht wahr? - Erst viel später, nachdem mir andere Menschen aus anderen Schubkästen meines damaligen Lebens das Buch heiß und innig ans Herz legten, habe ich mich in die wunderschönen Geschichten und in die noch viel schöneren Gedankengänge der Clarissa Pinkola Estes vertieft. Und es war eine Offenbarung!! Heute verfügt meine Wolfsfrau-Ausgabe über Charakter: sie ist zerlesen, voller unterstrichener Abschnitte und gespickt mit Randbemerkungen. Immer wieder lese ich in ihr herum und gebe mir alle Mühe, das wilde Ding in meinem Inneren zu hegen und zu pflegen... Die Moral von der Geschichte? A) Vergesst alle Schubkästen! B) Weiber, lest dieses Buch! Und C) Sorry, Katrin!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Schatz und garantiert lebenslanger treuer Begleiter, 19. Februar 2005
Von 
rosenengel (Frankfurt am Main, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte (Taschenbuch)
Wenn es tatsächlich so etwas geben sollte wie einen "Schatz von Buch", den (zumindest!) jede Frau einmal in ihrem Leben gelesen haben sollte, dann würde ich diesen Titel ohne zu zögern Clarissa Pinkola Estes` "Die Wolfsfrau" vergeben. Wie kein anderes Buch wettert es gegen das bloße Nettsein einer ausgehungerten Seele und propagiert gleichzeitig die Wiedererweckung und Entfaltung unserer eigensten Intuition. Dabei kommt der Leserin die Erleuchtung ganz von selbst: "Wenn ich schlicht und einfach ich selbst bin, werde ich von vielen abgelehnt und ausgestoßen, aber wenn ich mich willig anpasse, lehne ich mich selbst ab und stoße mich selbst aus meiner Mitte." (S.108) Man meint allzu oft, Märchen seien nur etwas für Kinder, doch weit entfernt von der Wahrheit ! Jede Frau, ob jung oder alt, wird sich in diesem Buch wiederfinden, und das sicherlich nicht nur zu einem Zeitpunkt in ihrem Leben, sondern immer und immer wieder. Dies ist ein Buch zum Immer-wieder-Lesen, für lange Schmökernächte genauso wie für das kurze, die Intuition anregende Nachschlagen eines bestimmten Märchens oder Mythos. Beim letzten Lesen dieses Buches war "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" mein persönlicher Favorit gewesen und das Märchen, aus dem ich besonders viel für mich herausholen konnte ; nun kürzlich habe ich "Die Wolfsfrau" wieder einmal hervorgeholt, und ich bin schon jetzt gespannt darauf, was diesmal beim Lesen mit mir passieren wird. Eine spannende Entdeckungsreise wird es allemal ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der Weg zu uns Selbst, 15. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte (Taschenbuch)
Selten hat mich ein Buch so tief bewegt, mein Innerstes so sehr berührt, wie die "Wolfsfrau". Bei einigen Themen war es sehr hilfreich, eine Geschichte vorweg erzählt zu bekommen, ein "einfaches" Märchen, das jedes Kind versteht, als Metapher, um wirklich zu verstehen, um was es geht. Für manche in diesem Buch angesprochenen, nach Kapiteln unterteilten Themen war ich noch "blind" und wollte nicht erkennen, dass es auch mich betrifft, nicht nur die Anderen! Mit Verstehen meine ich das tiefe Verständnis und Wissen, das aus der Seele kommt, nicht das des logischen Verstandes. Ein wertvoller Wegweiser für Jede, die den Mut und die Selbstliebe hat, ihre Tiefen zu schauen, für ein besseres Erkennen was den Menschen (nicht nur die Frau) und sein irdisches Leben ausmacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Energiequelle für Frauen, 4. Juli 2001
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte (Taschenbuch)
Ich hatte mir das Buch direkt nach dem Erscheinen gekauft und ungefähr 1/4 davon gelesen. Zu der Zeit lebte ich allein mit meinem Sohn und konnte sehr gut nachvollziehen, was die Wolfsfrau fühlt. Seit einem Jahr nun lebe ich wieder in einer Beziehung und erinnerte mich vor 1 Monat an dieses Buch. Es rief mich und ich konnte mich dem Drang, es wieder in die Hand zu nehmen und zu lesen, nicht entziehen. Ich begann wieder darin zu lesen und wurde sofort wieder in den Bann der Wolfsfrau gezogen. Sie gab mir Kraft und läßt mich meine Beziehung klarer sehen. Sie warnt mich, wenn ich nicht auf meine Seele aufpasse und hilft mir, mich für mich und meine Bedürfnisse einzusetzen. Ich kann dieses Buch jeder Frau empfehlen, die in Beziehungen zu Männern steht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einleuchtend, unterhaltsam und wunderbar bildhaft., 9. September 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte (Taschenbuch)
Und noch ein Buch ueber Selbstfindung und Persoenlichkeitsentwicklung...?
Nicht ganz...
Clarissa Estes Buch laesst sich weder als Psychologiebuch noch als Maerchenbuch einordnen, aber fuer mich ist es eine gelungene Synthese aus beidem. Es beschaeftigt sich mit der Psychologie, den Faehigkeiten und Beduerfnissen von Frauen, ohne dabei das andere Geschlecht zu verteufeln, zu Suendenboecken abzustempeln oder zu ignorieren. Es geht der Frage nach, mit was fuer Lieblingsfehlern Frauen den Kontakt zu sich selbst, ihren Staerken und Wuenschen verlieren, und wie sie zurueckfinden koennen.
Dabei gefaellt mir besonders, dass dieses Buch, dessen Authorin ein fundiertes Psychologiewissen besitzt, nicht von Theorien beherrscht wird, sondern von Geschichten. Die Gefahren der zwischenmenschlichen Beziehungen sind in alten Maerchen verschluesselt und werden in diesem Buch einfuehlsam, einleuchtend und sogar unterhaltsam wiederentdeckt. Die Leserin scheint weniger zu verstehen, was eine Psychologin ihr erklaert, als selber zu entdecken, was in einem alten Maerchen an Wissen und Verstaendniss fuer die menschliche Seele liegt.
Dieses Buch bietet nicht nur Anleitung zur Selbstanalyse und Selbstverbesserung, sondern Erkenntnis ueber die Natur des Menschen. Und ganz nebenbei unterhaelt es den Leser wunderbar.
Unbedingt lesen! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ICH LIEBE ES, 27. August 2007
Dieses Buch hat mir die Augen geöffnet, über meine anerzogenen und antrainierten, destruktiven Verhaltensmuster. Die Autorin hat eine wunderbare Gabe die Märchen zu entschlüsseln und die Botschaft klar und verständlich zum Ausdruck zu bringen. Das Buch lädt ein, mit und an sich zu arbeiten. Die Fesseln zu sprengen und sich selbst zu leben. Wieder auf Herz und Bauch zu hören und sich trauen (im positiven Sinne) aus dem vorgegebenen, begrenzenden Rahmen zu fallen.

Im wahrsten Sinne des Wortes bahnbrechend und auf liebevolle Weise entfesselnd. Ein wunderbarer Begleiter bei der persönlichen Ent-Wicklung.
Ich bin begeistert!

Mich haben die Zeilen gelehrt, wieder bei mir zu sein und meiner Intuition zu vertrauen. Alten, behindernden Ballast loszulassen. Dieses Buch ist ein einfühlsamer Befreiungsschlag die urwüchsige und ursprüngliche Weiblichkeit wieder zu leben.

Ein Werk, das ich mit Sicherheit immer wieder lesen werde.
Weiterempfehlen kann ich es uneingeschränkt den Frauen, die tatsächlich etwas verändern wollen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wolfsfrau, 21. Januar 2002
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte (Taschenbuch)
Dieses Buch lese ich einmal im Jahr.Das spart mir den Psychater und gibt mir den Doktor in mir selbst.Ich verarbeite Vergangenes und finde neue Wege für die Zukunft.
Für mich ist dieses Buch:"Die Bibel der Frau."
Ich verschenke es gern an Frauen die nicht weiter wissen,aber auch nicht über sich gern sprechen,welche aber von Herzen gut sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte
Die Wolfsfrau - Die Kraft der weiblichen Urinstinkte von Clarissa Pinkola Estés (Taschenbuch - 1. September 1997)
EUR 12,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen