Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Büchners erstes Werk in der DSA-Reihe.
Ein vom rechtem Wege abgekommener grau Magier will , mit hilfe von Borbarad und einer Sekte des Namenlosen , das Monster im Neunaugensee erwecken.
Der Schlachtermeister Gille , seine Schwester Alwen , der Elf Fingal, der Adeptus Perdan und nicht zu letzt der verhüllte Meister Rohezal versuchen das Monster aufzuhalten.
Eine spannende Geschichte , die sich...
Veröffentlicht am 5. Februar 2002 von mengbillar

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einer der schlechtesten DSA-Romane
Hierbei handelt es sich um den ersten Roman von Barbara Büchner. Sie hat im folgenden noch eine Reihe weiterer Romane für diesen Zyklus geschrieben. Doch gerade der erste treibt einem immer wieder die Tränen in die Augen. Mit unvergleichlicher Schnelligkeit beschreibt sie Ereignisse und Dinge in ein zwei Absätzen, für die andere Seiten wenn...
Am 28. August 1999 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einer der schlechtesten DSA-Romane, 28. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) (Taschenbuch)
Hierbei handelt es sich um den ersten Roman von Barbara Büchner. Sie hat im folgenden noch eine Reihe weiterer Romane für diesen Zyklus geschrieben. Doch gerade der erste treibt einem immer wieder die Tränen in die Augen. Mit unvergleichlicher Schnelligkeit beschreibt sie Ereignisse und Dinge in ein zwei Absätzen, für die andere Seiten wenn nicht Kapitel benötigt hätten. Leider gibt sie daher immer wieder die eine oder andere majestätische Hauptfigur der Lächerlichkeit preis, so daß man sich dieses Buch wieder und wieder gegen den Kopf schlagen möchte. Der Inhalt ist schnell erzählt. Etwas böses brodelt im Neunaugensee und macht sich langsam in der Stadt breit. Doch Hilfe naht: Der inzwischen verstorbene Rohezal kommt auf seinem Reitdrachen daher und hilft bei der Rettung. Die Handlung ist denkbar einfach und vorhersehbar, natürlich wird dies durch ihre Ausdrucksweise auch noch unterstützt. Die einzig wirklich nette Szene (Grenzübergang sollte als Stichwort reichen, ich will den einzigen Spaß am Buch nicht verderben) ist aus ‚Das große Donnersturmrennen' (B25 - inzwischen vergriffen) geklaut. So bleibt ein bitterer Nachgeschmack und man muß sich Fragen, mit welcher Berechtigung man Geld für diese ... Geschichte ausgegeben hat. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nessy in Aventurien ?, 18. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) (Taschenbuch)
Stille Wasser sind tief und verbergen manchmal etwas grausames. Der Roman ist garnicht so übel und nett geschrieben. Frau Büchner ist vielleicht in einigen Passagen etwas zu schnell aber darunter leidet meiner Ansicht nach nicht die Story. Das Monster selber hat mich nicht so sehr beeindruckt, eher die Abschnitte die im Moor spielen. Der Roman ist spannend, unterhaltsam und für DSA Neueinsteiger ideal geeignet. Lieber ein Roman mit diesem Inhalt als ständig von Schlachten in der Khomwüste zu erfahren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Kurz und bündig, 15. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) (Taschenbuch)
In diesem Buch sind so viele gute Basics - schade finde ich, dass die Autorin die Story nicht mehr bzw. detaillierter ausgearbeitet hat. Es wäre bestimmt noch 50% mehr drin gewesen - nun ja. Alles in allem finde ich das Buch gut lesbar und nicht langweilig - fast 4 Sterne wert. Die Story ist auch ganz ok. Meine Empfehlung für DSAler: lesen und einige Sequenzen ausgeschmückt in ein Abenteuer übernehmen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen ein roman ohen höhen..., 29. Dezember 2007
Von 
Marcus Kimmelmann "kimmeltier" (Forchheim,Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) (Taschenbuch)
und tiefen,bis auf den neunaugensee(achtung witz)
Barbara büchner legt hier ihren ersten dsa-roman vor.er liest sich wie ein märchen für jugendliche oder kinder.er hat einen betont einfachen schreibstil,wie eben für kinder gedacht.man merkt,das büchner zum dsa-universum so gar keinen bezug hat.die elfen werden nicht ihrer art dargestellt,ebenso wurden aus einem regelwerk oder dsa-abenteuer die zollformalitäten eins zu eins abgeschrieben.sehr einfallsreich!!
man liest den roman schnell durch,so 2-3 stunden.das wars dann.nicht für ältere geeignet die auf härtere kost stehen,was für einsteiger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Büchners erstes Werk in der DSA-Reihe., 5. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) (Taschenbuch)
Ein vom rechtem Wege abgekommener grau Magier will , mit hilfe von Borbarad und einer Sekte des Namenlosen , das Monster im Neunaugensee erwecken.
Der Schlachtermeister Gille , seine Schwester Alwen , der Elf Fingal, der Adeptus Perdan und nicht zu letzt der verhüllte Meister Rohezal versuchen das Monster aufzuhalten.
Eine spannende Geschichte , die sich gut und flüssig liest !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte mit großartigem Inhalt, schlecht geschriebe, 12. Juli 2001
Von 
Tobias Geisel "T.G." (Marburg, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) (Taschenbuch)
Die Idee ist sehr gut. Auch die Handlung und die Schauplätze sind interessant, aber der Stil läßt leider sehr zu wünschen übrig, so daß großartige Stellen nur wenig zur Geltung kommen. Trotzdem in jedem Fall lesenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein zwar etwas Aktionloser aber sehr gut geschriebener Roman, 10. Juli 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) (Taschenbuch)
Ich finde im Gegensatz zu den anderen Rezensionen, dass Frau Büchner zwar der Sinn für die Beschreibung einer guten Kampfzene fehlt, aber dafür das Leben der einzelnen Figuren sehr gut beschreibt. Nur war ich ein wenig von dem Ende enttäuscht, da die Bekämpfung der Kreatur sehr knapp beschrieben ist. Ansonsten finde ich ein gelungener Roman der zwar an die meisten DSA-Romane vom Aktiongehalt her sich nicht messen kann, aber sehrwohl sein Geld wert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Lesekost, 8. Februar 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) (Taschenbuch)
Ich bin kein DSA-Spieler, und beurteile den Roman von einer anderen Sicht. Das Buch ist äußert spannend und gut geschrieben, eine typische Heldenstory halt. Auser den "Piraten des Südmeers" der beste DSA-Roman, den ich bis jetzt gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen preis+leistung super, 1. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) (Taschenbuch)
tach auch ich hab es verschlungen obwohl ich meist recht wenig zeit fürs lesen hab da ich recht langsam lese.hab für nen 10er gekauft und das war es echt wert ist spannend und schnell gelesen werd mir mehr davon besorgen ,dsa spieler Werner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28)
Aus dunkler Tiefe (Das Schwarze Auge, Band 28) von Barbara Büchner (Taschenbuch - 1997)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,67
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen