Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für Fans und die, die es werden wollen...
Bei diesem Buch handelt es sich um eine Art "Best Of" zusammengestellt aus Material, das über die Jahre zum größten Teil bereits im gleichnamigen Magazin des Metallica Fanclubs erschienen ist.
Wer bereits Fanclub-Mitglied ist, wird es wahrscheinlich sowieso kaufen, für nicht-Mitglieder bietet es einen sehr interessanten Einblick in Leben und...
Veröffentlicht am 8. September 2004 von derHare

versus
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aufwändig? Ja, aber sonst...
Also aufwändig ist So what auf jedenfall, nur eine richtige Bio isses nun gar nicht geworden. Eher geht es um die aktuelleren Ereignisse um das St. Anger Album und um die Probleme damit. Wer etwas über die Entstehung einer der größten Metal-Bands lesen will, sollte sich die alte Bio aus den 90ern vom Hannibal Verlag zulegen. Aber sogar für Fans...
Veröffentlicht am 18. August 2008 von McReady


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für Fans und die, die es werden wollen..., 8. September 2004
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
Bei diesem Buch handelt es sich um eine Art "Best Of" zusammengestellt aus Material, das über die Jahre zum größten Teil bereits im gleichnamigen Magazin des Metallica Fanclubs erschienen ist.
Wer bereits Fanclub-Mitglied ist, wird es wahrscheinlich sowieso kaufen, für nicht-Mitglieder bietet es einen sehr interessanten Einblick in Leben und Schaffen der Band.
Es gibt jede menge sehr ausführliche Interviews, nicht nur mit den Bandmitgliedern sondern auch mit anderen Personen aus dem Metallica-Dunstkreis.Außerdem Tonnenweise Fotos und die sogenannte Sponsor-Section, in der die Bandmitglieder die Seiten selbst gestalten sei es mit persönlichen Top-Ten Listen oder Fotos von Familie, Kindern und Hund...
Mein Persönliches Highlight sind jedoch die "Whiplash"-Sektionen, quasi ein Frage- und Antwor-Spiel, bei dem die Band fragen beantwortet, die direkt von den Fanclub-Mitgliedern stammen.
Egal, ob man als Fanclub-Mitglied das Werk "der Vollständigkeit halber" oder als "normaler" Fan aus Interesse an der Band kauft, es lohnt sich auf jeden Fall!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebevolles von der Hartwurstfraktion, 26. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
Es liegt schon mal schwer in der Hand. Es fühlt sich gut an. Es verheisst Gutes! Und es ist gut. Verdammt gut! Das hochwertig aufgemachte Buch im "schweren-Schinken-Format" ist der ideale Partner auf's Klo, denn es muss nicht in einem Rutsch durchgelesen werden, sondern eignet sich herrlich um immer wieder ein bisschen darin zu schmökern. Die Bildauswahl ist fantastisch und nicht nur für Fans interessant. Es werden spannende Einblicke in die Band und ihr Umfeld gewährt. Ebenfalls nachvollziehbar wird der Wandel der Band (für die Leute die es bis heute nicht verkraftet haben, dass IHRE harten Jungs keine langen Haare mehr haben, vielleicht die letzte Chance zu verstehen...) und der Umstand das viel verkaufen und nicht immer 200 auf'm Tacho zu haben, noch lange keinen Ausverkauf bedeutet. Ein symphatischer Einblick, der um so faszinierender ist, weil diese Rockstars eigentlich keine sind, sondern trotz der gescheffelten Millionen verdammt normale Kerle geblieben sind (mit "normal" meine ich nicht "normal" im eigentlichen Sinne - comprende?). Die Investion macht Metallica noch reicher, das Büchergestell aber auch und dem wollen wir doch auch wieder mal was Gutes tun. Was soll ich mehr sagen - kaufen, blättern, schmökern, sich wundern, lachen und wieder mal alle Alben in den CD-Schacht werfen. Fette 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sad but True..., 1. November 2004
Von 
Mario Haim (Vorarlberg, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
...dies ist das allererste offizielle Metallica-Buch in inzwischen 23(!) Jahren Bandgeschichte. Aber dafür ist es einfach genial. Ok, die Jungs könnten Ihre Handschrift leserlicher gestalten :-) aber ansonsten ist das Werk top und ein Muss für alle Bewunderer und Fans natürlich sowieso. Mit unzähligen (teil nie gesehenen) Bildern, seitenlangen (hochinteressanten) Interviews, amüsanten (lockeren) Berichten und Kommentaren liest (und schaut) sich diese Chronik einfach leicht und gestaltet sich hoch interessant! Mit (langen und breiten) Berichten über Cliff Burton und Jason Newsted(Ex-Bassisten), Bob Rock (jetztiger Produzent), Lemmy Kilmister (Motörhead-Frontman und Freund) oder auch Lars' Vater versucht uns Steffan Chirazi (Autor und 'So What!
'-Herausgeber) zu überzeugen. Und es gelingt ihm in allen Bereichen! Dass die Band seine Fragen nicht immer ganz so beantwortet hat, wie er das wahrscheinlich gerne gehabt hätte, dafür kann er ja wirklich nichts...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen edle Fanchronik der Meisterklasse, 12. März 2005
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
Absolut tolle, dicke, große, ziemlich schwere und vor allem bunt und ästhetisch bebilderte, in edler Aufmachung daherkommende Chronik für Fans von Metallica, gestaltet vom ofiziellen Fanclub und somit mit tollen Schmankerln bestückt. Obwohl es einiges zu lesen gibt(seitenlange Gruppeninterviews ungewöhnlichen Inhalts), wird gerade mit den Bildern nicht gespart, und deren gibt es viele , vor allem solche, die man sonst eher nicht zu gesicht bekommt. Somit bleibt das Buch auch gerade für abgebrühteste Fans interessant, da man eben die meisten Bilder noch nicht kennt.Besonders gefallen haben mir die "Whiplash"-Seiten, wo Fanfragen beantwortet wurden. Auch die Seiten mit den Kinderfotos der Bandmitglieder fand ich ganz ausgefallen: Kirk Hammet u.a. im Volkschulalter, einfach amüsant!*g*
Der Preis ist mit 30 Euro zwar nicht niedrig, aber die Qualität, das Layout und die Auswahl der Bilder im Inneren alleine sind meiner Ansicht nach diesen Preis wert.
Für Fans fast ein Verbrechen, diese Chronik nicht zu besitzen, denn hier handelt es sich echt um einen Fanartikel der Meisterklasse. Echt klasse zum durchschmökern für zwischendurch,einfach pure Unterhaltung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Metallica und seine gründer!, 19. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist genauso geschrieben wie man es von den Jungs gewohnt ist. Nix ist verharmlost worden oder ausgelassen worden. Alle schattenseiten und auch alle Erfolgsmomente die das Leben dieser Band wiederspiegelt sind ausführlich beschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles was der Fan braucht, 25. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
An diesem Buch kommt kein Metallica Fan vorbei - vollgepackt mit allen nur erdenklichen Information - unzähligen Photos, alten Aufzeichnungen und z.T. exklusiv für "So What" geführte Interviews von Steffan Chirazi, Leiter des offiziellen Fanmagazins der Band, ist die vorliegende Veröffentlichung ein gelungener Mix aus einer Biographie und einem Fanzine, und wirkt dadurch sehr lebendig. Wer in diesem Buch nicht alles beantwortet findet, hat keine Frage!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen seltene bilder, 20. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
dieses buch bietet einem metallica fan einen sehr guten Einblick, es sind bilder drin die mir neu waren, einige schön andere lustig und es stehen wirklich gute Sachen drin, sodass man metallica noch besser versteht, ein muss für jeden echten fan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ABSOLUT SPITZE !!!, 29. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
Ein MUSS für alle Metallica-Fans !!!

Absolut tolles Buch!
Also dieses Geld habe ich GERNE dafür bezahlt - es lohnt sich!

Super schnelle & unkomplizierte Lieferung!

SEHR EMPFEHLENSWERT !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oh yeah!, 25. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
Ein super Buch über Metallica, mit Interviews, massenweise Bildmaterial und super Info über die Band. Das Buch ist zudem sehr schön designed und hält so manche Überraschung parat:-)
Dieses Werk lässt alle Fanherzen höher schlagen!
Kaufen und in die geile Metallicawelt eintauchen! Buy this-oh yeah!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aufwändig? Ja, aber sonst..., 18. August 2008
Rezension bezieht sich auf: So What! The Good, the Mad and the Ugly (Gebundene Ausgabe)
Also aufwändig ist So what auf jedenfall, nur eine richtige Bio isses nun gar nicht geworden. Eher geht es um die aktuelleren Ereignisse um das St. Anger Album und um die Probleme damit. Wer etwas über die Entstehung einer der größten Metal-Bands lesen will, sollte sich die alte Bio aus den 90ern vom Hannibal Verlag zulegen. Aber sogar für Fans ist es kein Leichtes durchzuhalten. Denn es machen sich mit dem Fortlauf des Buches schon Ermüdungserscheinungen breit. Ach ja: Fanclub-Mitglieder finden nichts neues, da alles aus dem FanMag übernommen wurde.

Dennoch; irgendwie interessanter Schmöker für den Nachttisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

So What! The Good, the Mad and the Ugly
So What! The Good, the Mad and the Ugly von Steffan Chirazi (Gebundene Ausgabe - 13. Oktober 2004)
EUR 30,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen