Kundenrezensionen


134 Rezensionen
5 Sterne:
 (113)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


34 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Humorvoller literarischer Leckerbissen.
Es ist immer wieder schön und herzerwärmend, wenn ein Projekt nicht nach Plan B oder 08/15 läuft. "Die letzten ihrer Art" ist eigentlich ein Dokumentarbericht über Aussterbende Tierarten; aber irgendwie doch nicht. Denn wir haben es im Autorenteam nicht nur mit einem Zoologen sondern auch noch mit Douglas Adams zu tun. Der hat zwar, laut eigener...
Veröffentlicht am 28. November 2006 von Thomas Knackstedt

versus
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dürftige Hörbuchfassung
Eins vorweg, diese Rezension gilt ausschließlich der Hörbuchversion des, wie ich finde großartigen Buches von Douglas Adams. Diese Lesung enthält nämlich auf grade mal zwei CDs magere zwei Kapitel aus dem Buch. Was soll denn so was? Mein Fazit: Nicht kaufen, sondern das Geld in das Buch investieren.
Veröffentlicht am 30. September 2008 von Sam


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine sehr stark gekürtze Version des Buches, 2. Mai 2005
Von Ein Kunde
Warum der Verlag eine CD anbietet, die lediglich drei Kapitel des Buches enthält, bleibt unklar. Ohne dies deutlich auf die Verpackung zu schreiben, fühlt man sich als Käufer getäuscht und wird sich diesen Verlag gut merken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unschlagbar!, 18. April 2006
Von 
I. Schnetzer (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Letzten ihrer Art (Taschenbuch)
Danke Douglas Adams für diesen Geniestreich! Hab beim Buchlesen selten so gelacht (..und gegrübelt)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ernstes Thema auf die typisch, lockere Art rübergebracht, 12. Juli 2000
Rezension bezieht sich auf: Die Letzten ihrer Art (Taschenbuch)
Das Buch vermittelt die notwendige Eile, die geboten ist,Maßnahmen zur Rettung aussterbender Tierarten zu ergreifen erst, als man die Tiere und Ihre Eigenarten bereits liebgewonnen hat. Die Panik, die eigentlich immer da ist, wenn man darüber nachdenkt, wieviel Regenwald jeden Tag abgeholzt wird, bekommt man nicht die ganze Zeit auf's Brot geschmiert, sondern kann die Reisen wie ein aufregendes Abenteuer genießen, bis man merkt, daß es ja um die Wirklichkeit(!) geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das wohl beste Buch von Adams.......neben "Per Anhalter", 3. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Letzten ihrer Art (Taschenbuch)
Dies ist das beste Buch von Adams NEBEN "Per Anhalter durch die Galaxies", ohne das dies Buch auch nur das geringste damit zu tun hat.

Es ist das wohl beste Werk zum Thema "Aussterbende Arten" und Expeditionsbericht, den man sich vorstellen kann. Humorvoll, "augenzwinkernd" die Sorglosigkeit unser eins Anprangernd.

Etwas vergleichbar mit dem von J.Cleese und BBC gemachten Berichten, aber BESSER.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen beeindruckend!, 25. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Letzten ihrer Art (Taschenbuch)
Nur diesem Buch habe ich zu verdanken das ich überhaupt weiß was ein Kakapo ist, von denen es nur noch etwa 40 gibt.
absolut lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Buch Top - Sprecher oje, 25. März 2010
Ein grossartiges Buch und auf Englisch auch als Hörbuch ein absolutes Muss (gelesen von Douglas Adams selbst)

Der Inhalt ist erstklassig, die Lesung eine Katastrophe:

Der Sprecher versucht, schnippisch Texte mit überbetonten Silben zu akzentuieren, was künstlich und mühsam gequält pseudowitzig klingt. Diue gesamte Sprache ist derart schleppen, dass es fast nicht zu ertragen ist. Man hätte es durchaus einem Sprecher geben können, der den Text neutral vorliest, der Inhalt aleine genügt ohne gespielte Frivolität.

Marvin hätte dies auch nach Millionen von Jahren Wartezeit lustiger präsentiert.

Finger weg und lieber lesen oder englisch hören
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Reise der besonderen Art, 25. Dezember 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für jeden Adams-Fan und für alle, die Freunde des schwarzen Humors sind, ist dieses Hörbuch ein absolutes Muß! Das einzige, was mich etwas stört, ist die Tatsache, dass das wirklich gute Buch, auf zwei CDs zusammengekürzt wurde.
Menschen, die genügend Zeit haben, das Buch zu lesen, sollten dieses tun, allen anderen ist die Hörversion wärmstens zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht immer überzeugend, 25. November 2000
Rezension bezieht sich auf: Die Letzten ihrer Art (Taschenbuch)
Der Gegenstand dieses Buches ist naturgemäß beunruhigend, ja bedrückend. Der Autor weicht dem in keiner Weise aus, seine eigene Betroffenheit von den Beobachtungen extrem seltener und gefährdeter Tierarten ist glaubhaft. Das Buch als Ganzes ist jedoch nicht überzeugend, weil die skurrilen Episoden wie die mit dem Rasierwasser (China) oder wenig glaubhaft relativierte nationale Vorurteile (Zaire, Mauritius) mit den gewaltigen Schwierigkeiten der Erhaltung von Tierarten nicht zusammenpassen. Ein Clown muss sehr überzeugend sein, wenn er an einer Beerdigung teilnimmt. Das gelingt Adams leider nicht so ganz. - Dennoch bleibt das Buch lesenswert und beeindruckt durch seine Detailtreue, die immer nachvollziehbar bleibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sachbuch und Reisebericht, 20. Juli 2012
Von 
Peter Schneider (Region Stuttgart, Baden-Württemberg Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Letzten ihrer Art (Taschenbuch)
Douglas Adams ist der -inzwischen verstorbene - Autor der ScienceFiction Serie "Per Anhalter durch die Galaxis". Dieses hier vorliegende Buch hat nichts mit Science Fiction und Weltraum zu tun, sondern mit einer Reise um den Globus zu extrem bedrohten Tierarten. Douglas Adams wurde vom Leiter der Expedition ausgewählt, mitzureisen (es handelt sich um einzelene Reisen innerhalb eines Zeitraums) und darüber zu berichten. Daher gibt es das Buch.
Das Buch ist ganz nett. Aber mehr auch nicht. Douglas Adams schreibt auch gut, Aber so richtig gepackt hat mich das nicht. Es ist so ein wenig ein schales Gefühl geblieben. Man weiß nach der Lektüre z.B. nicht, was man denn tun könnte, dieses Aussterben zu bremsen oder gar zu verhindern.
Übrigens: Witzig ist das Buch gar nicht, falls das jemand erwartet, der Douglas Adams und seinen Anhalter kennt. Es ist einfach ein Sachbuch, das über das Aussterben von einigen wenigen ganz konkreten Tierarten (z.B. eine bestimmte Nashornart, einen Flussdelphin in China, Warane auf einer abgelegenen Insel....) handelt und berichtet. Es werden ca. 10 Reisen (habe im Moment das Buch nicht vor mir liegen und schreibe das aus der Erinnerung) unternommen und damit auch ca. 10 Tiere vorgestellt.

Das Buch ist auch schon ein paar Jahre alt. Von jenem Flussdelphin habe ich zwischenzeitlich gelesen, findet man gar keine Spuren mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessante Reise, 31. Januar 2011
Von 
Sheila (Eichenau, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Letzten ihrer Art (Taschenbuch)
Dieses Buch hat meine Erwartungen leider nicht ganz getroffen. Mit dem Humor von Douglas Adams bin ich nicht so recht warm geworden. Seine Art, wie er über die Bürokratie in manchen Ländern "herzieht", mag zwar begründet sein, war aber für mich dann doch mühsam zum Lesen.

Die Infos über die Tiere waren sehr interessant, nur hatte ich mir mehr Infos erhofft. Man erfährt zwar interessante Dinge, aber irgendetwas, das ich nicht so ganz in Worte fassen kann, hat mir gefeht. Aber ich habe durch dieses Buch ein neues Tier kennengelernt: Den neuseeländischen Papagei Kakapo. Der hat es mir wirklich angetan :herz:

Die tollen Bilder haben das ganze Buch dann noch schön abgerundet. Alles in allem war es für mich zwar kein Lese-Highlight, es verdient sich aber trotzdem 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Letzten ihrer Art
Die Letzten ihrer Art von Mark Carwardine (Taschenbuch - 1. November 1992)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen