Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Oktober 2013
Wölfe an der Grenze ist der achte Teil der Battletech-Reihe. Das Buch handelt von der Söldnereinheit Wolf's Dragoner, die unter Leitung ihres Kommandanten Jaime Wolf bei Haus Kurita unter Vertrag sind. Leider unterscheiden sich die Pläne für die Dragoner bei Jaime Wolf und Takashi Kurita extrem. Jaime Wolf bekommt nun Minoru Tetsuhara zur Seite gestellt. Zwischen den Beiden entwickelt sich eine innige Freundschaft, die auch auf ihre Frauen übergreift. Im Hintergrund schmiedet Takashi weiter seine Pläne, die letztendlich darin gipfeln, dass das Draconis Kombinat Wolf's Dragoner hintergehen. In der Folge verlassen Wolf's Dragoner das Kombinat und wenden sich gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber…

Dieser achte Teil ist ein weiteres Bausteinchen in der großen Welt Battletech und genauso bedeutend wie die Warrior-Trilogie und auch genauso lesenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2009
Anfangs ging ich mit großem Misstrauen an dieses Buch heran. Wolfs Dragoner waren mir nur flüchtig bekannt.
Jedoch hat Robert Charette hier genau den richtigen Mix aus Politik, Weltanschauung, Kampfgeschehen und persönlicher Tragödie getroffen. Ein superspannendes Buch, das kein ernstzunehmender Battletech-Fan versäumt haben sollte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
geschriebenes Buch über die Wölfe. Mit ihrem Kommandant Jamie Wolf wohl die beliebteste Söldnereinheit zusammen mit den Grey Hounds. Das Buch geht näher auf die Wurzeln der Wölfe ein und man lernt vor allem Jamie Wolf und seine Hintergründe besser kennen. Ich kann das Buch nur Empfehlen!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2001
Dieser Roman stellt mit Ein Erbe für den Drachen die ideale Ergänzung zu Stackpoles "Warrior-Triologie" dar. Wolf's Dragoner die zuerst für das Kombinat streiten werden schliesslich Von Takashi verraten. Ein wunderbares Abwägen von Ninyo und Giri werden sowohl Jaime Wolf als auch Minoru Tetsuhara zuteil in deren Ende beide Freunde sich bis zum bitteren Ende bekriegen müssen und die Fehde zwischen Wolf und Kurita ihren Anfang findet.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden