Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


49 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Bibel - einfühlsame Texte - schöne Bilder
Wir haben für unsere großen Töchter schon einige Kinderbibeln gekauft. Es war uns immer wichtig für jedes Alter eine passende Bibel zu finden, die die Kinder auch einlädt zum selber anschauen, lesen oder vorlesen lassen. Zur Taufe unserer Kleinsten habe ich nun diese Bibel als Geschenk von unserer Taufpatin erbeten und bin begeistert. Die Texte...
Veröffentlicht am 7. September 2011 von U. Wolf

versus
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hier zählt mehr der Name als die Erzählung ...
Diese Kinderbibel weckt hohe Erwartungen, wenn ein Herder-Verlag eine Kinderbibel herausgibt "erzählt von Margot Käßmann". Leider erfüllt dieses Buch diese Erwartungen nur bedingt, denn von guten Erzählungen kann gar keine Rede sein, eher von Nach-Berichten oder Erörterungen. Vieles was eine gute Erzählung für Kinder ausmacht,...
Vor 20 Monaten von Neuschäfer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

49 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Bibel - einfühlsame Texte - schöne Bilder, 7. September 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
Wir haben für unsere großen Töchter schon einige Kinderbibeln gekauft. Es war uns immer wichtig für jedes Alter eine passende Bibel zu finden, die die Kinder auch einlädt zum selber anschauen, lesen oder vorlesen lassen. Zur Taufe unserer Kleinsten habe ich nun diese Bibel als Geschenk von unserer Taufpatin erbeten und bin begeistert. Die Texte sind einfach und kurz gehalten, so dass man sie auch einfach als Gutenachtgeschichten nehmen kann. (Erzähldauer ca. 5 - 10 Min. - auch sehr gut für den Kindergottesdienst geeignet.) Es ist eine Reihenfolge für Kinder erkennbar, so dass Adam und Eva, Kain und Abel, Abraham, Noah alle auch wirklich zusammengehören und die Kinder dadurch merken, dass die Bibel spannende "Familiengeschichten" erzählt. Durch die wunderschönen Bilder, vor denen sich die Kinder nicht fürchten müssen, wie dies leider in anderen Kinderbibeln der Fall ist, werden die Kinder angeregt und wollen erfahren, was zu den Bildern erzählt wird. Die Geschichten sind aus dem alten und neuen Testament und meiner Meinung nach für kinder ab dem Kindergarten geeignet. Die meisten dieser Geschichten von Jakob und Daniel, Jona, sowie die Geschichten zu Jesus aus dem neuen Testament kommen später in der Grundschule wieder und ich finde es gut, wenn die Kinder dann schon davon gehört haben, vielleicht auch die Meinungen von den Eltern, anderen Verwandten oder aus der Kinderkirche gesammelt haben und daraus schon ihre ganz eigene Meinung entwickelt haben.
Frau Käßmann gibt eine sehr gute Einführung zur Bibel und man merkt, dass hier ein Mensch nicht nur mit dem nötigen Hintergrundwissen sondern auch durch ihre eigenen Erfahrungen mit Ihren Kindern gearbeitet hat.
Kann diese Bibel nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Bibel für jeden Tag!, 29. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
Wer eine nicht nur theologisch fundierte und sprachlich anspruchsvolle, sondern zudem eine hochwertig gestaltete sowie thematisch vielfältige Bibel für Kinder ab 5 Jahren sucht, der kommt um 'Die Bibel für Kinder, erzählt von Margot Käßmann' aus dem Herder-Verlag nicht herum.

Der Autorin ist ein wahrer Spagat gelungen: Diese Bibel ist in einer wundervoll kindgerechten, aber trotzdem poetischen Sprache verfasst. Andere Publikationen dieser Art tun sich häufig dadurch hervor, den Inhalt der einzelnen Erzählungen der Bibel zu verflachen oder gar ihren Kern zu verfehlen. Über diesen Verdacht ist die Autorin völlig erhaben, was man freilich von einer früheren Bischöfin erwarten darf.
Bemerkenswert ist jedoch schon, dass Margot Käßmann in jeder der etwa 100 Geschichten nicht nur das Wesentliche trifft, sondern es auch theologisch unangreifbar darzustellen versteht. Das ist wahre Kunst, vor allem wenn man bedenkt, dass die einzelnen Beiträge in der Regel nicht mehr als 1 bis 2 Seiten umfassen.

Wahre Kunst sind auch die Illustrationen von Carla Manea. Es sind Bilder für Kinder, aber völlig frei von Kitsch, gemalt in warmen, pastellfarbenen Tönen. Besonders schön ist, dass etliche der abgebildeten Personen über sehr ausdrucksvolle Gesichter verfügen.

Die Bibel eignet sich sehr gut zum täglichen Vorlesen für zu Hause. Altes und Neues Testament umfassen jeweils etwa die Hälfte der 142 Seiten. Einige Geschichten gehören nicht zum häuslichen Standartrepertoire, so dass auch so manch Erwachsener noch dazulernen wird.

Da die Bibel thematisch außerordentlich breit aufgestellt ist und weite Teile des sogenannten Lesejahres aufgreift, kann sie auch sehr gut als ergänzendes Material für Kindergottesdienste verwendet werden. Was dies betrifft, gibt es kaum gute Alternativen.

Insgesamt betrachtet ist Folgendes festzustellen: Ein rundherum gelungenes Buch, dass sowohl inhaltlich als auch ästhetisch höchste Ansprüche erfüllt. Mein Tipp: Unbedingt kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfühlsame Bibeltexte für Kinder, 19. Februar 2013
Von 
HEIDIZ "Bücherfreak" (Heyerode) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
Margot Käßmann – in aller Munde vor einiger Zeit – ist ihres Zeichens für mich u. a. eine tolle Schriftstellerin mit ansprechenden Werken, die eine Bibel für Kinder geschaffen hat, die meiner Tochter und mir besonders aufgefallen ist – zum einen wegen der tollen Illustrationen und zum anderen wegen der eingängigen und altersgerecht verständlichen Aufbereitung der Texte, die doch dem Original angelehnt sind. Die Sätze innerhalb der Bibelgeschichten sind nicht zu lang, als das sie schwer zu lesen und verstehen werden, sondern auf den Punkt bringend, einfühlsam – und sie sind vor allem spannend geschrieben und verständlich, das erst einmal vorweg.

Das Buch ist gegliedert in Vorwort mit allgemeinen und persönlichen Erläuterungen der Autorin und den Kapitel Altes und Neues Testament.

Kapitel 1: 53 Geschichten
Kapitel 2: 47 Geschichten

Dieses Buch ist ideal zum Vorlesen, Gemeinsamlesen, Verschenken ….

Die Geschichten sind kurz und bündig, die Sätze ebenfalls – und somit ist das Verständnis gewährleistet und auch die Lust an der Sache geht nicht verloren. Die Autorin schafft es mit ihren Textumarbeitungen die Kinder - so weit dies möglich ist - lebensnah mit den Geschichten und Charakteren in diesen zu identifizieren.

Margot Käßmann hat die englische Kinderbibel zur Hilfe genommen, die von Sally Ann Wright ist. Wright hat 100 der Hauptgeschichten umgeschrieben. Ebenso sind es bei Käßmann 100 der zentralen Geschichten aus der Bibel, die die Gesamtheit ausmachen.

Frau Käßmann hat sich echt Gedanken gemacht, was man Kindern an biblischer Literatur „zumuten“ kann – es sind ja doch einige der Geschichten recht grausam. Sie ist zu dem Schluss gekommen, dass man hier schon zum einen aufpassen sollte, die Kinder nicht zu verschrecken, ihnen aber auch nicht das Grausame komplett abnehmen sollte. Daher ist ein guter Spagat entstanden – auch bezüglich der Ablehnung, die Jesus mitunter entgegen gebracht wurde. Also sollten nicht nur die positiven Belange beleuchtet werden, sondern auch alle negativen, um es den Kindern zu ermöglichen, komplett die Zusammenhänge verstehen zu können – auf kindgerechte Art verstehen zu können …

Dies kommt im Buch sehr gut rüber. Ich habe das Buch schon einige Male mit einer Nichte gelesen, sie war absolut begeistert und wollte noch mehr von mir davon hören. Sie konnte sich gut in die Jesusfigur und die anderen Charaktere hinein versetzen und einige der Geschichten zu ihren Lieblingsgeschichten auserkoren.

Die Geschichten sind sehr lebendig und authentisch geschrieben, so dass ich hier wirklich sagen muss, dass im Zusammenspiel mit den tollen farbenfrohen und aussagkräftigen Illustrationen eine 1 vergeben werden muss.

Zu jedem Kapitel – jeder Geschichte – ist die entsprechende Bibelstelle unter der Überschrift angegeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hier zählt mehr der Name als die Erzählung ..., 18. November 2012
Von 
Neuschäfer "Lesenslust" (Erkelenz, Rheinland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
Diese Kinderbibel weckt hohe Erwartungen, wenn ein Herder-Verlag eine Kinderbibel herausgibt "erzählt von Margot Käßmann". Leider erfüllt dieses Buch diese Erwartungen nur bedingt, denn von guten Erzählungen kann gar keine Rede sein, eher von Nach-Berichten oder Erörterungen. Vieles was eine gute Erzählung für Kinder ausmacht, kommt leider zu kurz. Auch ein "Original-Ton" Margot Käßmann vermisst man und fragt sich beim Lesen, wo ihre ganz eigene Art der Sprache bleibt ...

Dennoch gilt auch für diese Bibelbearbeitung: Gott kann aus Mist Dünger machen! Ein gutes Beispiel dafür ist die hervorragende Hörbuchfassung von Jürgen von der Lippe, die einfach nur genial ist und vieles wett macht, was in der Kinderbibel selbst zu kurz kommt.

Die Gestaltung der Kinderbbel selbst ist zwar relativ anspruchsvoll für Kinder ab 4 Jahren. Jede Erzählung umfasst jedoch je nur ein bis zwei Seiten, wobei die Illustrationen von Carla Manea sehr dominant sind und in ihrer Dunkelheit dafür sorgen, dass der Text kaum zu entziffern ist und kaum Raum für eigene "innere Bilder" lassen.
Fifty-fifty sind die Erzählungen dem Alten und Neuen Testament zuzuordnen, wobei bei der Auswahl keine Überraschungen auszumachen sind.
Insofern ist es schade, dass die ehemalige, leider gescheiterte Bischöfin ihren Namen für diese Kinderbibel hergegeben hat. Es gibt eine Fülle besserer Alternativen - angefangen von der neuen "Kees de Kort-Bibel" bis hin zur "Neukirchener Kinder-Bibel" oder "Die Bibel für Kinder und alle im Haus" von Rainer Oberthür.

Dennoch gilt auch für diese Kinderbibel: aus allem kann man noch etwas machen, wenn man die Texte verändert oder Illustrationen nicht zeigt ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze, 27. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
Wir sind begeistert von dieser Kinderbibel. Genauso stellen wir uns eine Bibel für Kinder vor! Optisch äußerst ansprechend mit vielen tollen und bunten Bildern und der Text ist wirklich Kindgerecht geschrieben, in kleinen Kapiteln wird einem Kind die Bibel nahe gebracht. Mit viel Spaß kann man hier blättern und (vor)lesen. Und es macht nicht nur dem Kind Freude! ;-) Absolut zu empfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut gemacht, aber zu theologisch, 26. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
Unser Anliegen war es, unseren heidnischen mitteldeutschen Großnichten das Alte und das Neue Testament näher zu bringen. Das ist für ein Alter von 3, 6 und 9 nicht einfach. Frau Käßmanns Buch ist leider für diese Altersgruppe (wirklich Kinder) noch zu früh. Es ist gut gemacht, theologisch auch mit den Zitat-Angaben hervorragend, aber auch so klein und farbverschwindend im Druck, daß Erstleser (und auch die alten Tanten trotz Gleitsichtbrille) Schwierigkeiten bekommen. Sie macht es auch zu ernst. Im Gegensatz dazu haben wir mit der zugegeben etwas flotten Kinder-Bibel von Dimiter Inkiow den Nerv getroffen - die Kinder sagen ständig: Lies weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ok, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
pünktlich und wie erwartet angekommen - das beste unter seinesgleichen. sicher jederzeit wieder. keine beschwerden. keine probleme. tip top tip.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann, 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
Gefällt mir sehr gut.
kurz und verständlich für Kinder erzählt. Gut und schön bunt bebildert.
Super als Gute- Nacht -Geschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Taufgeschenk fürs Enkelkind, 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
Ein tolles Taufgeschenk für unsere Enkelkinder. Da wir selbst bei der evangelischen Kirche arbeiten, gehören auch biblische Geschichten, die wir und jetzt auch unsere Kinder an ihre Kinder weitergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bibel für Kinder, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe)
Diese Bibel für Kinder ist wunderschön und tollen Bildern und Texten.

Unsere Nichte hat sie zu Ostern bekommen und sich sehr darüber gefreut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann
Die Bibel für Kinder erzählt von Margot Käßmann von Margot Käßmann (Gebundene Ausgabe - 17. März 2011)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen