Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nun verstehe ich die Evangelien besser, 21. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Verkündigung Jesu - Ereignis und Erinnerung (Gebundene Ausgabe)
Der Verfasser erweist sich als Exeget, der methodisch versiert arbeitet, den Forschungsstand verlässlich wiedergibt, aber auch eigene Akzente setzt. Mich hat die Lektüre dazu angeregt, aufmerksamer auf die Texte der Evangelien zu hörern, die das Jesus-Ereignis erinnern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kenntnisreicher Überblick - nicht restlos überzeugend, 4. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Verkündigung Jesu - Ereignis und Erinnerung (Gebundene Ausgabe)
Der Bochumer Neutestamentler hat gut zwei Dutzend Vorstudien zu dem vorliegenden Sammelband verarbeitet, der sich nicht nur von seiner Widmung, sondern auch von seiner Sprache her an Theologen und Theologinnen wendet. Wer mit der Frage nach dem historischen Jesus vertraut ist, wird viel Bekanntes entdecken, wenn Söding auch den Anspruch hat, die bisherige Forschung mittels einer eingehenden Untersuchung der Gedächtnisgeschichte eine Stufe weiterzuführen. Dabei ist ihm die Wirkungsgeschichte Jesu ein zentrales Anliegen, er erhebt gegen die bisherige Forschung (etwa Gerd Theißen und Annette Merz) den Vorwurf, trotz der "Fairness ihrer differenzierten Argumentationen" Jesus von seiner kirchlichen Folgegeschichte abzuschneiden (S. 8). Ich denke daher, dass Söding durchaus den Anspruch hat, mit seinem Werk einen neuen "state of the art" zu setzen. Erfüllt das Werk diese selbst gesetzte Vorgabe?
Im Prinzip jein.
Positiv hervorzuheben: die Ausführungen zu den Gleichnissen Jesu und die Behandlung seiner Wunder (hier vor allem das Thema der Dämonenbannungen) sind gut und kenntnisreich geschrieben, und haben mir immer wieder auch neue Aspekte vermitteln können. Insofern ist die Lektüre hilfreich, weil sie es ermöglicht, den aktuellen Stand der Diskussionen in der Forschung zu überblicken. Methodisch setzt Söding dabei breit an, auch philosophische und ethnologische Fragen haben in seiner facettenreichen Darstellung ihren Platz. Die Behandlung der Themen und Fragen wirkt dabei immer souverän, besonders erfreulich fand ich die zahlreichen Quellenangaben aus der Zeit des Zweiten Tempels. (Störend wirkt dann aber umso mehr, dass Kirchenväter Zitate nie nachgewiesen werden).
Aber: Eine revolutionäre Neudarstellung ist das Werk nicht, es vertieft Einsichten und verdeutlicht Perspektiven. Nicht mehr - aber eben auch nicht weniger.
Zwei kritische Rückfragen möchte ich stellen: Ist es sachlich nicht einfach falsch, im Zusammenhang mit der Bergpredigt von „Antithesen“ zu sprechen? Gerade Mt 5,17f. verbietet es meiner Meinung nach geradezu, hier mit diesem Begriff zu operieren.
Schwerwiegender erscheint mir die völlig unkritische Übernahme der von Gerhard Kittel im Theologischen Wörterbuch zum NT im Jahre 1933 aufgestellte Behauptung, die Gottesanrede Jesu habe immer „Abba“ gelautet. Gegen den textlichen Befund (Abba erscheint in den Evangelien ein einziges Mal - Mk 14,36!) behauptet Söding, dass "alles" für diese Annahme spreche (S. 568)- ohne auch nur ein einziges Argument zu bringen. Ich meine, hier wird der Selbstanspruch des Buches deutlich unterlaufen ...
Daher nur vier Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Verkündigung Jesu - Ereignis und Erinnerung
Die Verkündigung Jesu - Ereignis und Erinnerung von Thomas Söding (Gebundene Ausgabe - 27. September 2011)
EUR 39,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen