Kundenrezensionen

3
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Die Gier und das Glück: Wir zerstören, wonach wir uns sehnen
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:14,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Schorlemmer hatte es nie nötig, jemandem nach dessen Munde zu reden. Seine Biografie verleiht ihm Glaubwürdigkeit und mit seinem neuen Buch stürzt er sich einmal mehr in ein mutiges Unterfangen.
Zur Wendezeit, vor 25 Jahren, war er einer der führenden Revolutionäre aus kirchlichen Reihen. Er sprach Wahrheiten aus, die die Mächtigen nicht hören wollten und niemand konnte wissen wohin es läuft. Ähnlich ist es mit diesem Buch. Wohl jeder von uns kennt die Sehnsucht nach Glück. Selbst wenn wir Glück nicht immer gleich definieren, vor dieser unbändigen Sehnsucht ist niemand sicher, ja wir brauchen diese Sehnsucht sogar, der Autor schreibt genau warum.
Sein Ziel jedoch in diesem Buch ist es, uns auf frischer Tat zu stellen. Sehr genau beschreibt er an Beispielen wie wir Glückssucher uns selbst täglich ein Bein stellen und uns unser Glück zerstören.
Friedrich Schorlemmer spricht zu seinem 70. Geburtstag mahnende Wahrheiten aus. Bei seinem Konzept bleibt er sich treu, wie auch in der Tatsache, dass jeder Einzelne wichtig ist in dem Prozess etwas für das Glück tun zu können. Die schnelle, weitverbreitete Ausrede, "Da kann ich als Einzelner sowieso nichts tun!" zieht bei Schorlemmer nicht.
Jetzt ist das Buch raus, dem Glück des Einzelnen steht nichts mehr im Wege!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ein Zufallsgriff im Buchhandel – und dann eine zunehmend gierige Lektüre und am Ende das Glück über so viele kluge Gedanken und Einsichten: Über den Lebensmotor Gier in vielen Lebensbereichen und die bleibende Aufgabe, Gier nicht zu verurteilen und doch immer neu zu begrenzen auf dem Weg zu Momenten (mehr ist uns nicht möglich!) des Glücks.
Alle 24 Kapitel bezeugen einen ausgesprochen wachen, unserer Realität verpflichteten Geist, bewandert in Theologie, Literatur, Politik, Geschichte …
Brillant auch die sprachlich virtuose Darstellung, die die Lektüre zu einem durchweg kurzweiligen, aber auch herausfordernden Lesevergnügen macht!
Ein kluges Buch, das Lebensfreude und Verantwortung atmet und immer wieder deutlich macht: Wir sind Menschen, keine Götter - wiewohl wir danach gieren!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juni 2015
...wer hat denn jetzt ein EIGENHEIM und für das was Sie jetzt haben schon in der DDR enteignet. Wer hat gedopt!
Ihr habt uns in der DDR zerstört. Und als es nicht mehr weiterging wieder MILIARDEN KREDITE gebraucht.
Nach PRISTERN und PFAFFEN die dealen und nur enteignen haben wir uns nie gesehnt.
Die Schwarzen zerstören und Priester und Pfaffen sind mit SCHULD.
Herr Schorlemmer sie wollen die MASSENVBERBLÖDUNG.
Ihr seid der SEKTEN global zu viel. Wir haben uns nie nach VERRÄTERN und Betrügern in der DDR gesehnt.
Seit KINDERGELDZAHLUNGEN in der BRD KLIMAWANDEL. Und nun aus vollen Händen schöpfen.
Herr Schorlemmer sie sind die SORTE VATER die auf KOMMUNARDE macht und das ist das PROBLEM:
Eine Sicherung der ZUKUNFT der Vergangenheit mit ILLEGAL.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Das soll Dir bleiben: Texte für morgens und abends
Das soll Dir bleiben: Texte für morgens und abends von Friedrich Schorlemmer (Gebundene Ausgabe - 21. September 2012)
EUR 20,00

Was bleiben wird: Ein Gespräch über Herkunft und Zukunft
Was bleiben wird: Ein Gespräch über Herkunft und Zukunft von Hans-Dieter Schütt (Gebundene Ausgabe - 9. März 2015)
EUR 19,95

Lass es gut sein: Ermutigung zu einem gelingenden Leben
Lass es gut sein: Ermutigung zu einem gelingenden Leben von Friedrich Schorlemmer (Taschenbuch - 5. März 2009)
EUR 8,95