Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fashion Sale Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
5
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 9. August 2008
Rituale wirken ausgleichend in unserer hektischen Betriebsamkeit. Wenn am Ende des Tages nur noch ein Gefühl von Leere übrigbleibt, wird es Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Mit den 50 beschriebenen Ritualen gibt Anselm Grün uns einen Werkzeugkoffer an die Hand, der für den Tag, das Jahr und im Grunde das ganze Leben ein geeignetes Instrumentarium bietet, den Alltag besser in den Griff zu bekommen.
Die Rituale werden in drei Gruppen aufgeteilt:
Den Tag gestalten indem wir
- Morgens unsere Mitmenschen segnen oder einen Raum oder ein Haus
(Segensgebärde: mit erhobenen Händen Segen spenden)
- Mittags Pausen achten, heilsam unterbrechen, bewusst atmen und essen
(Empfangsgebärde: Hände zu einer Schale öffnen)
- Abends zu einer festen Zeit zu Bett gehen, danken, Belastendes ablegen
Das Jahr im Sinne des kirchlichen Jahreskreises erleben
- das neue Jahr segnen, Loslassen des Vergangenen, Schreiten ins Neue
- Kerzen mit nach Hause nehmen (Lichtmess)
- in der Fastenzeit entrümpeln
- Gründonnerstag in die Nacht gehen, Angst und Einsamkeit teilen
- Karfreitag einen Kreuzweg aufsuchen
(Kreuzgebärde: Arme und Hände waagerecht ausstrecken)
- Karsamstag Ballast abgeben
(Verletzungen aufschreiben oder Steine stellvertretend ablegen)
Es folgen u.a. Oster-, Pfingst- und Weihnachtsrituale ergänzt um Geburts- und Namenstage.
Das Leben vertiefen durch Einüben innerer Haltungen
- Versöhnung mit der eigenen Lebensgeschichte, sich selbst, der Familie
(Enttäuschungen betrauern)
- Zusammenleben mit Partnern(Paar oder Freundschaftsrituale)
- Selbstvertrauen entwickeln: Gefühle zulassen und annehmen, Lieben
(Gebärde: Hände auf die Brustmitte legen und Wärme spüren)
Bei so vielen Ritualen ist es entscheidend für die Wirksamkeit, eine Auswahl zu treffen und in die Tat umzusetzen. Sonst bleibt das Buch nur eine leere Hülle. Hilfreich und motivierend ist die CD "Ihr tägliches Ritual" auf der Anselm Grün besonders beliebte Rituale beschreibt. Das Jahr wird hier nicht so streng nach dem Kirchenkreis sondern nach Frühling, Sommer, Herbst und Advent bzw. Weihnachten unterteilt. Dadurch wird Zugang für alle erleichtert, die mit der Tradition des katholischen Kirchenjahres nicht so vertraut sind.
0Kommentar| 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Von dem Titel darf man sich nicht schrecken lassen. 50 Rituale klingt nach Anstrengung, das trifft aber nicht zu. Es ist eines der Bücher, die das Leben bereichern - naja, wie eigentlich alle Bücher von Anselm Grün, da liegt man nie falsch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2015
Wer noch nicht zu Gott gefunden hat, wird es mit diesem Ritualbuch schwer haben, denn die meisten Rituale sind kirchliche, was vermutlich daran liegt, dass der Verfasser Benediktinermönch ist. Dennoch: Mir gefällt, dass ich über diese kirchlichen Rituale mehr erfahren habe. Der Titel ist allerdings verwirrender, wenn man einen 'neutralen' Einblick bekommen möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2011
Anselm Grün gibt wirklich praktische Tipps für ein stärkendes Alltagsgerüst. Seine Rituale sind anschaulich geschildert und einfach für jeden selbst umzusetzen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2010
Ich hatte mit einer weltoffenen, eher wissenschaftlich, neutralen Information gerechnet. Aber in jedem zweiten Satz geht es um Gott. Ihn zu ehren, ihm zu huldigen. Da ich nicht an Gott glaube, ist das Hörbuch für mich leider wertlos.
77 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden