Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken UHD TVs Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen14
4,6 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Januar 2010
Jeder Mensch erlebt mal Zeiten, in denen innere Leere und Erschöpfung einem die Lebensfreude nehmen. Gerade solche Phasen birgen aber die Chance in sich, Veränderungen zum Guten im eigenen Leben zu bewirken. Gute Gespräche mit nahen Mitmenschen können dabei helfen und sind oft echte Lebenshilfe für Menschen in Krisenprozessen. Manchmal braucht es aber auch den Blickwinkel eines unabhängigen, wohlwollenden Außenstehenden, um eine klare Sicht auf seine Lebenslage zu bekommen. Der Seelsorger Anselm Grün ist so einer, der aus der Außenperspektive heraus Impulse zur Selbsterkenntnis und Selbsthilfe gibt, und einem beim Lesen seiner Bücher durch seine Empathie zum vertrauten Begleiter wird. So auch in diesem Buch, in dem er Menschen Mut macht, sich auf die Suche nach den eigenen Quellen der Kraft zu begeben.

Zuerst gilt es, so Grün, sich mancher trüben Quellen wie Angst, übertriebener Ehrgeiz, Arbeitssucht oder Perfektionismus bewusst zu werden. Denn aus diesen trüben Quellen heraus könnten destruktive Lebensmuster entstehen, die einer gelungenen Lebensführung im Wege stünden. Anselm Grün vermittelt seinen Lesern die Hoffnung, dass Menschen freie Wesen sind, die ihr Leben tatsächlich zum Guten wenden können. Dabei schöpft er nicht nur aus seinem christlichen Menschenbild, sondern auch aus der Bewegung der positiven Psychologie, die der Meinung ist, dass jeder Mensch auch klare Quellen in sich hat, aus denen er schöpfen kann und sollte. Die aktive Imagination nach C.G. Jung, Meditation, gezielte Auszeiten oder Aufenthalte in der Natur sind Wege, die Grün vorschlägt, um an diese Quellen der Kraft heran zu kommen. Als Beispiele persönlicher Kraftquellen nennt er, analog zum Entwickler der Salutogenese Aaron Antonovsky, persönliche Ressourcen wie Hoffnung, Zuversicht und Selbstwertgefühl, und soziale Ressourcen wie Zusammenhalt in Partnerschaft und Familie oder ein gutes Arbeitsklima. Er erwähnt auch die sogenannten Quellen des Heiligen Geistes, wie zum Beispiel Liebe, Freude, Friede, Sanftmut, wie der Apostel Paulus sie beschrieben hat, sowie die Kardinaltugenden Gerechtigkeit, Tapferkeit, Maß und Klugheit. Aus der Quelle des Heiligen Geistes zu schöpfen, heißt für Anselm Grün, sich absichtslos auf das einzulassen, was gerade ist, in Leben und Arbeiten ganz bei sich zu sein. Es erinnert an das Gefühl des Flows wie es der amerikanische Psychologe Mihaly Csikszentmihalyi beschreibt. Menschen sind nach der Meinung Anselm Grüns in die Welt gesandt, um diese "zu gestalten, zu hegen und zu pflegen. Sinnvoll wird das Leben erst, wenn der Mensch seinen Auftrag erkennt, den er in dieser Welt hat, und ihn auch lebt."

Anselm Grün ist ein moderner, professioneller Seelsorger, der psychologische Ansichten mit seiner tiefen christlichen Überzeugung, dass Menschen zum Leben gerufen sind, verknüpft. 'Quellen innerer Kraft' ist ein Buch, das Menschen unabhängig von ihrer religiösen Überzeugung inspirieren kann, sich in ihrer Einmaligkeit zu erkennen und authentisch und kraftvoll für sich und andere zu leben.
0Kommentar|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2008
Ich war erst etwas zögerlich, ob mir ein 'religiöses' Buch Erhellendes zu dem Thema geben mag. Wie sich herausgestellt hat, gibt es dazu keinen Grund. Anselm Grün zeigt sich auf der Höhe der Zeit mit allen Problemen und Schwierigkeiten die wir heute haben. Er beschreibt sehr modern mit moderaten (und auch sehr sinnvollen und hilfreichen) Verweisen zur Bibel und zur heutigen Psychologie, wie wir in dem anstrengenden Alltagsleben wieder zu unserer inneren Kraft finden können. Dabei macht er gerade vor möglichen falschen Vorstellungen (auch der religiösen Art) nicht halt. Ein Buch, das mich nachhaltig beeindruckt hat und das auch noch einige Zeit nach dem Lesen weiter wirkt.

Einziger Minuspunkt: Das schlechte Lektorat. In dem Buch wimmelt es vor Schreibfehlern. Das sollte bei der 6. Auflage eigentlich nicht passieren.

Kein Punktabzug allerdings, da das Buch inhaltlich ohne Abstrich zu empfehlen ist.
11 Kommentar|117 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2009
Dieses Buch führt zu in uns bereits vorhandenen Zugängen göttlicher Kraftquellen, die wir bereits in uns tragen. Die Spiritualität und die echte Lebenserfahrung von Anselm Grün, er weiß was es heißt Herausforderungen zu leben, macht das Buch praktisch und echt ermutigend.
Und wichtig, auch grundlegend auf der Bibel basierend.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Sehr klar geschrieben. Hilfreich für alle Lebenssituationen. Viele Situationen im Leben könnten besser verlaufen, wenn der Inhalt des Buches verinnerlicht wird. Sehr gut!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2009
Habe das Buch dieses Jahr im Urlaub gelesen, da mein Freund es dabei hatte. Es sind sehr gute positive Gedanken dabei, die motivieren und helfen sich wieder mit der eigenen und göttlichen Kraft zu verbinden.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Da ich selbst auf einem Vortrag von Anselm Grün war habe ich nach desem Buch gesucht und es hier recht günstig bekommen. Alles ging reibungslos und schnell
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2009
Ich mag ihn, den Anselm Grün. Er ist so positiv und gleichzeitig ermahnend eingestellt. Das Leben ist schön. Wir sollten es genießen scheint er uns immer wieder sagen zu wollen. Die besten Entspannungsgeschichten mit positiven Gedanken habe ich in Autogenes Training: in Phantasiereisen gefunden. Hier werden Entspannungsmethoden mit positiven Denken kombiniert. Gelungen!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
Es hat alles schnell und gut geklappt. Vielen Dank! Immer wieder gerne! Gruß Heike Bächler aus Remseck am Neckar . Ende
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
zum Verkäufer. Versandt: ratz fatz war das Buch da.
Es war ein Mängelexemplar, dies jedoch war wie beschrieben wie neu.
Zum Buch selber. Ich bin begeistert und habe dieses Buch gleich noch einmal zum Verschenken bestellt.
Auch dies war ein Mängelexemplar, Zustand wie neu :-). Der Zustand ist dann tatsächlich EINWANDFREI.
Aus diesem Buch kann sich jeder vieles Positive für sich herausziehen.
Mittlerweile bin ich ein Fan von Anselm Grün, da er es zu verstehen weiss, die Dinge mit vielen guten Beispielen so zu verpacken, dass jeder
ob mit oder ohne Glauben an Gott oder sonstwen einen Nutzen daraus ziehen kann.
Ich lasse mich gerne von Anselm Grün inspirieren.
Die Hör-CD "Das kleine Buch vom wahren Glück" kann ich ebenfalls nur wärmstens empfehlen. Auch diese habe ich mehrfach bestellt als Weihnachtsgeschenk
für alle die mir am Herzen liegen.
Vielen Dank
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2009
Ich bin schon seit mehr als 10 Jahren begeisterter Anselm Grün Leser und kenne wirklich fast alle Bücher von ihm. Und ich kenne somit auch seine Gefahr, sich bei den vielen Publikationen zu wiederholen. Dieses hier ist ein Ausflug in die Psychologie, wobei die Sehnsucht nach einem Zugang zur inneren Quelle auch durchaus ein religiöses Thema ist. Gestern habe ich es wieder zur Hand genommen, weil ich viel von Quellen in dem neuen Buch von Betz "Der Erde nah - dem Himmel entgegen" (Pilgerführerer für die Alpen) sofort fasziniert druchgelesen habe. Jetzt will ich in die Alpen, auf diese tollen Wege, zur Quellensuche!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden