Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (37)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Teuflisch fies und himmlisch amüsant
Absolut kurzweilig und immer wieder gut zu lesen. Wie schnell und ohne zu bemerken man doch dem "Teufel" auf dem Leim geht. Lebensnah geschrieben. Es gibt wohl keinen Menschen, der nicht ähnliche Situationen erlebt hat oder sich gar selbst wiedererkennt..... Gerade dann, wenn man an nichts glaubt, ist man längst "Des Teufels fette Beute."
Ob Christ oder...
Veröffentlicht am 23. September 2004 von Mischka

versus
8 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen rezensionen...
Also, wenn ich ehrlich bin, ich habe mir das Buch im Hinblick auf die vorherigen Rezensionen gekauft, und ich muss sagen, dass ich doch etwas enttäuscht war.
Klar, die Idee ist reizvoll, zwei Teufel diskutieren über die Fehler und Versuchungen des Menschengeschlechts, aber das ist es dann auch schon.
Der Tenor der Briefe des Onkels nutzt sich schnell...
Am 17. Dezember 1999 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aufforderung zum wachsam sein, 13. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Dienstanweisung für einen Unterteufel (HERDER spektrum) (Taschenbuch)
Hier geht es um die ganz intuitiv-göttliche Fähigkeit, Gut und Böse zu unterscheiden, um die Weisheit, die wir brauchen, um - der Situation entsprechend - auf die Angriffe des Teufels zu reagieren. Doch obwohl ich das Buch aus spiritueller Sicht besonders schätze, bin ich überzeugt, dass man weder an Gott noch an den Teufel glauben muss, um aus diesem wirklich amüsanten Buch Nutzen zu ziehen. Ein Buch zum immer wieder lesen. Eine Aufforderung zum wachsam sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Öffnet die Augen damit man sich besser orientieren kann, 25. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Dienstanweisung für einen Unterteufel (HERDER spektrum) (Taschenbuch)
Einfach genial, realistisch bis zum geht nicht mehr. Das Buch hat mich von vielen Sachen und alltäglichen Bedürfnissen aufgehalten ' weil ich einfach nicht aufhören könnte es zu lesen, spannend, man erkennt sich selbst, die Umgebung. Der Autor spiegelt geistliche Welt, das für uns unsichtbar ist, wir können nur ahnen, was für ein geistlicher Krieg seit Jahrtausenden um jede menschliche Seele geführt wird. Das letzte Kapitel ist traurig und gleichzeitig wie eine Vision, die so erfreulich und real ist, als ob der Autor es selbst erlebt hat. Die Gabe schreiben zu können ist nicht gleich die Gabe, die uns Gott gegeben hat, bei diesem Autor ist es offensichtlich, dass sein Genie im Gottesgarten aufwuchs und als wertvolle Frucht an uns, Lesern, weiter gegeben worden ist. Das Buch habe ich in meiner Muttersprache gelesen und jetzt lese ich es auch auf Deutsch, weil es einfach Klassik der Literatur ist und eine geistliche Bereicherung für die, die es wagen den Gott näher kennen zu lernen. Ich erlaube mir noch eine unverbindliche Empfehlung an die Leser, die auf der Suche nach einem guten Buch sind ' lesen Sie auch ein Roman von Michail Bulgakow 'Meister und Margarita', wurde in Russland geschrieben, andere Land, andere Sitten, andere Sprache, aber die Taktik des Teufels ist dieselbe, das Buch ist wunderbar geschrieben, gut übersetzt(DTV Verlag), man kann über Vieles herzlich lachen und über sehr vieles nachdenken, und diese Eigenschaften machen eine Lektüre zur eine gute Zeitinvestition.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Saboteur in unserem Kopf..., 1. Dezember 2012
Von 
Kankin Gawain "Bis übermorgen dann..." (Eutopia) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dienstanweisung für einen Unterteufel (HERDER spektrum) (Taschenbuch)
Der "Teufel" - das ist zunächst einmal ein Sinnbild für unsere Fähigkeit zur Selbst-sabotage. Unsere Unwissenheit, das heißt unser Mangel an Aufgeklärtsein gegenüber unserem wirklichen Eigeninteresse, im Buddhismus eben schlicht "Unwissenheit" genannt, "verführt" uns zu einem recht dämlichen Egoismus, und unser Verstand, der zunächst einmal keine moralische Tendenz hat, sondern wie ein Söldner dem Herren dient, der ihn in seinen Dienst spannt, versorgt diese primäre Dämlichkeit (den Egoismus) mit einer teuflischen, also kurzsichtigen, rein zweckgerichteten, Intelligenz.
Da wir alle von solcherart kurzsichtigem und kurzatmigem Egoismus befallen sind, gehen wir immer wieder unserem Selbstbetrug auf den Leim. Das geht soweit, dass wir jene Quelle, von vielen "Gott" genannt, die uns über die Kurzsichtigkeit unseres Tuns aufklären könnte, gleich mit negieren, aus einer halbbewussten Angst, dass durch das Wirken "Gottes" in unserem Leben auch schluss wäre mit unseren ach so geliebten, mit teuflischer Tücke verteidigten Egoismen - sei es nun unsere heißgeliebte Trägheit, unser Lieblingshass, unsere Lieblingseifersucht oder irgendetwas anderes.
Wie wir uns nach Strich und Faden selbst "verar*****" - das zeigt mit großem literarischen Können, mit erleuchtetem Durchblick und einer großen Portion menschenfreundlichem Humor der Autor C. S. Lewis in diesem Werk. Es ist in seiner Art einzigartig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch!, 5. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dienstanweisung für einen Unterteufel (HERDER spektrum) (Taschenbuch)
Kann ich nur weiterempfehlen, ließt sich sehr gut, zeigt sehr viele Blickwinkel im Bezug zum Bösen, wie Böses funktioniert, was daraus resultiert etc.
Für die, die sich mit Religion, Theologie beschäftigen oder einfach nur sich im Leben nicht gehen lassen wollen, kann ich dieses Buch nur weiterempfehlen.
Sehr gutes Sachbuch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessant und spannend, 29. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dienstanweisung für einen Unterteufel (HERDER spektrum) (Taschenbuch)
Humorvoll, inspirierend, hilfreich!
Ein unglaublich tiefer Einblick in das Seelenleben der Menschen und in den Einfluss der geistlichen Welt auf die Unsere!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr spannend und gut durchdacht!, 22. Februar 1999
Von Ein Kunde
Wer einige Aspekte über die Vorgehensweise des Bösen verstehen will, sollte unbedingt dieses Buch lesen, man wird in eine total neue Welt eingeführt. Das ganze ist sehr gut durchdacht und wird anhand alltäglicher Beispiele ausgeführt. Es gilt allgemein als das beliebteste Buch von C.S. Lewis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Menge "Aha"-Erlebnisse..., 2. September 2000
Von 
Dieses Buch war das erste von C.S. Lewis, das ich las. Es blieb nicht das einzige: Ich muß gestehen, daß ich von Lewis' Büchern im Großen und Ganzen restlos begeistert bin, und dankbar: Christen können anscheinend DOCH gute Bücher schreiben. Autoren dieses Formats vermisse ich heutzutage ein wenig... Was ich heutzutage auch bei "christlichen" Romanen vermisse: Lewis weist in seinem Vorwort ausdrücklich darauf hin, daß dieses Buch ein Werk der Fiktion ist und als solches gelesen werden sollte. Nichtsdestotrotz stellten sich bei mir recht viele "Aha"-Erlebnisse ein, vor allem bei all den Tipps, die Screwtape an Wormwood weitergibt. Das Buch ist gut zu lesen - unbestreitbar eines von C.S. Lewis' Meisterwerken! Unbedingt zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erstaunlicher Tiefgang, 24. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Dienstanweisung für einen Unterteufel (HERDER spektrum) (Taschenbuch)
Auf jeder Seite mindestens ein neuer grundsätzlicher Gedanke, der nicht allein Lebenserfahrung des Autors beweist, sondern einen Blick für Zusammenhänge und -was heute so selten zu finden ist- Weisheit. Großartiges Buch!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch!, 10. April 2001
Von Ein Kunde
Ich hab mich echt scheckig gelacht. Das ganze stimmt dann auch noch in ganz unglaublich boshafter Weise. Es ist mein Lieblingsbuch von Lewis und ich kann es waermstens empfehlen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen C.S. Lewis, 25. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Thematik des ständigen geistigen Kampfes gegen jedwege Versuchung und das sich den Leidenschaften hingeben, wird von Lewis sehr gut beschrieben.
Natürlich ist die Thematik charmant verpackt, aber es geht um weit mehr als das amüsante Paket. Wenn schon ein Mensch (und dazu ein glaubender Mensch, der natürlich über geistliche Erkenntnis verfügt) in der Lage ist, derlei Teufeleien zu ersinnen, wie sehr ist dann der alte Widersacher und seine Horden hierzu in der Lage?
Mir ging die Ikone des Hl. Antonius (ich bin orthodoxer Christ) durch den Kopf, der eine Schriftrolle hält auf der steht "ich sah die Fallen des Teufels auf der Erde ausgebreitet.

Ja, es ist schwer und ein ständiger Kampf mit sich selber (die Dämonen/Teufel möchten veranlassen, aber der Mensch entscheidet, ob er sich hingibt oder sich widersetzt - man sehe sich auch die Figur des Mark Studock im dritten Buch der Perelandra-Trilogie an), aber was meiner Meinung nach hier von Lewis sehr gut hervorgehoben wird, ist die ständige Achtsamkeit, die Selbstreflektion und natürlich auch das Gottesvertrauen.

Werde ich weiterempfehlen und bin sehr dankbar, dass es mir auch empfohlen wurde!

Danke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dienstanweisung für einen Unterteufel (HERDER spektrum)
Dienstanweisung für einen Unterteufel (HERDER spektrum) von Clive Staples Lewis (Taschenbuch - März 2013)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen