Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Reise in die Welt der Entwurfsmuster
Das Buch richtet sich an Entwickler, die mit der Programmiersprache Java bereits vertraut sind. Es stellt die Entwurfsmuster der „Gang of Four“ vor und zeigt sehr praxisnah, wie sie sich in Entwicklungsprojekten einsetzen lassen. Der Autor stellt hierbei weniger die Theorie in den Vordergrund, sondern geht vor allem von den Sachverhalten aus, die in der Praxis...
Vor 7 Monaten von Dr. Jens Hoekstra veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verbesserungsfähig
Ich sehe das Buch nicht so positiv wie hier bewertet.

Im Wesentlichen stört mich an dem Buch:
- die "Schreibe": Die Sätze und die Ansprache an den Leser. Das ist ein Vorwurf an das Lektorat, das hier keine besonders gute Leistung zeigt. Nicht zuletzt zeigt sich dies auch bei gelegentlichen Textfehlern im Buch. Die Schreibe ist auch nicht...
Vor 4 Monaten von Markus F. veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut verständliche Einführung in Design Patterns, 12. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Ich habe als Student (der Informatik) damals versucht, das Original-Buch der Gang of Four zu verstehen. Damals ist mir das nicht wirklich gelungen, denn meine Studieninhalte bewegten sich damals eher auf der theoretischen Seite der Informatik. Mehr als ein erster Eindruck "könnte hilfreich sein" ist nicht hängen geblieben.
Heute, nachdem ich einige Jahre mit diversen Programmiersprachen zugebracht, und mittlerweile nur noch privat ein wenig programmiere, hat mir dieses Buch beim "Wiedereinstieg" in das Thema Design Patterns sehr geholfen. Ich habe es mir letzten Dezember gekauft und seitdem alle (ja, wirklich alle) Beispielprojekte durchgearbeitet.
Dabei sind bei mir einige Anmerkungen dazu entstanden (ich habe 12 Fehler in den Programmen und 11 Errata im Buch gefunden, einige refactorings durchgeführt, sowie nahezu alle Methoden erst einmal mit JAVADOC-Kommentaren versehen).
Das ist auch einer der Vorwürfe, die ich dem Autor mache: Die Beispiele sind fast gar nicht im Quellcode kommentiert.
Der zweite ist die doch sehr spärliche Verwendung von Diagrammen, die auch mir mehr geholfen hätten.
Die Idee, sich diese Diagramme mit dem patternCoder selbst zu erarbeiten, ist sicherlich auch eine Variante, aber sehr arbeitsintensiv und für das "mal eben überfliegen" nicht geeignet.

Den Vorwurf eines anderen Rezensenten, dass zu wenig Code im Buch abgedruckt sei, kann ich nicht nachvollziehen. Vernünftig lesbarer Java-Code kann sehr lang werden und würde bei der Fülle der Beispiele und ihrer Varianten sicher mehr als "nur 30 Seiten" füllen. Immerhin handelt es sich um über 100 Projekte mit über 600 Java-Dateien. Sich dann dort in gedrucktem Code durchzuarbeiten, halte ich für wesentlich schwieriger, als die Analyse des Codes in NetBeans, Eclipse oder auch nur einem einfachen Editor mit Syntax-Highlighting.
Die für die Erläuterung des jeweiligen Patterns und der Änderungen zur "Vorversion" des jeweiligen Beispiels relevanten Codestellen sind aber im Buch abgedruckt.

All das habe ich seit Dezember mit dem Autor geteilt, der meine Hinweise sehr dankbar und freundlich aufgenommen hat, und sogar bereits einige meiner Anpassungen wieder zum Download in den Beispielprojekten bereit gestellt hat. Der Kontakt ist über die Webseite entstanden, der Autor antwortet in der Regel sehr zeitnah.
(Nein, ich kriege kein Geld oder sonstige Leistungen für diese Rezension. Weder vom Autor noch vom Verlag)

Die Gestaltung der Beispiele halte ich für halbwegs passend. Aus dem gebotenen lassen sich aus meiner Sicht durchaus praktisch verwendbare Dinge gestalten bzw. ableiten, die aber in einem Buch zur Erläuterung von Design Patterns einfach zu groß geraten würden. Das Problem der Beschränkung auf das Notwendige ohne das Abrutschen ins Triviale hat der Autor aus meiner Sicht in den meisten Fällen sehr gut gelöst.

Mein Fazit: Natürlich hat das Buch noch Verbesserungspotential, aber es ist ein sehr gut lesbares Arbeitsbuch für den, der das Thema auch am Rechner bearbeiten möchte. Da der Autor die Patterns auch nicht nur einfach vorstellt, sondern anhand eines Problems auch die Entwicklung dahin vorführt, ist es auch wesentlich verständlicher als das rein präsentierende Original.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verbesserungsfähig, 30. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Ich sehe das Buch nicht so positiv wie hier bewertet.

Im Wesentlichen stört mich an dem Buch:
- die "Schreibe": Die Sätze und die Ansprache an den Leser. Das ist ein Vorwurf an das Lektorat, das hier keine besonders gute Leistung zeigt. Nicht zuletzt zeigt sich dies auch bei gelegentlichen Textfehlern im Buch. Die Schreibe ist auch nicht wirklich locker Auf mich wirkt das ein wenig gekünstelt.
- Der Autor ist sicherlich fachlich gut. Aber das Buch ist keine didaktische Glanzleistung. Das geht besser! Auch hier wäre des Lektorat gefragt gewesen. Ich hatte seither keine Bücher des Hanser Verlags - kann das nun aber etwas mehr einstufen. Habe mehr erwartet !
- Der Aufbau der Beispiele: Die Beispiele sind rein theoretisch und künstlich - ein praxisnaher Bezug (und zwar nicht aus der Java API selbst) wäre besser und - denke ich - durchaus machbar.
- Das Buch lässt sich nicht ohne Rechner vernünftig lesen: Die Codebeispiele im Buch sind unvollständig. Es darf durchaus mal auf externen Code verwiesen werden - kein Problem. Aber nicht permanent. Ich erwarte von einem Buch im Wert von 30 EUR, dass ich es einigermaßen isoliert lesen kann. Es wären insgesamt vielleicht 30 Seiten mehr gewesen - dann wäre das Buch aber lesbar.
- Ich habe das Buch gekauft (haben es die anderen Kommentatoren tatsäschlich gekauft ? Der verifizierte Kaufnachweis fehlt.) um mir kompakt und übersichtlich eine gewisse Tiefe zu dem Thema aneigenen zu können. Das Buch hat stellenweise etwas von dem Stil "Schauen sie doch in den APIS oder Beispielen nach und eignen Sie sich das Wissen an". Kein Problem - aber wozu dann das Buch?
- Es fehlen oftmals Klassen-Diagramme (Der Autor verzichet bewusst darauf und schreibt das auch). Ein Buch über Design Patterns ohne Klassen-Diagramme ist dann aber - meiner Meinung nach - eher unübersichtlich !

Es ist meines Wissens nach das einzige deutschsprachige Design Patterns Buch für Java. Schade, daß es nicht besser ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Reise in die Welt der Entwurfsmuster, 23. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Das Buch richtet sich an Entwickler, die mit der Programmiersprache Java bereits vertraut sind. Es stellt die Entwurfsmuster der „Gang of Four“ vor und zeigt sehr praxisnah, wie sie sich in Entwicklungsprojekten einsetzen lassen. Der Autor stellt hierbei weniger die Theorie in den Vordergrund, sondern geht vor allem von den Sachverhalten aus, die in der Praxis die Verwendung von Entwurfsmustern nahelegen.

Der Autor besitzt ein eine gute Hand dafür, für jeden Sachverhalt ein passendes Beispiel zu finden. Die Beispiele sind so einfach wie möglich und so technisch wie nötig gehalten. Immer da, wo technische Tiefe gebraucht wird, zeigt der Autor seine eigenen weitreichenden Kenntnisse und schreckt auch nicht davor zurück, schon im ersten Kapitel VM-Implementierungen, Classloader oder Threadsicherheit anzusprechen.

Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben und flüssig zu lesen. Oft sind die Beispiele mit einem feinen Sinn für subtilen Humor formuliert. In Sieblers Text spiegelt sich offenbar ein reicher Erfahrungsschatz aus tatsächlichen Entwicklungsprojekten wieder. Immer wieder geht er in Nebensätzen auf die Widrigkeiten des Programmieralltags ein und karrikiert sie bisweilen so treffend, dass ich bei der Lektüre einige Male herzhaft lachen musste.

Zu jedem Entwurfsmuster hat der Autor inhaltlich fundierte Beispielprojekte bereitgestellt, die über den reinen Umfang des Buches weit hinausgehen und deren Quellcode er seinen Lesern zum Download anbietet. Diese Beispiele stellen eine sehr wertvolle Ergänzung zur Lektüre des Buches dar. Siebler erklärt einleuchtend und umfassend - indes würde es den Rahmen eines solchen Buches sprengen, im Text jedes kleine Detail ausführen zu wollen. Der Autor geht den richtigen Weg und ermutigt den Leser immer wieder dazu, sich selbst in die Beispiele einzuarbeiten. Diese Bereitschaft sollte der Leser auch mitbringen, erst dann erschließt sich ihm das Werk in seiner ganzen Tiefe.

Der Text zielt eindeutig darauf ab, den Leser zum Denken anzuregen. Er stellt diverse Ideen zur Methodik des Programmierens vor, kritisches Abwägen hat den Vorrang vor stumpfem Lernen. Siebler macht aus den Entwurfsmustern keine Ersatzreligion. Sein Buch thematisiert auch berechtigte Kritikpunkte, die in bestimmten Fällen gegen den Einsatz eines Entwurfsmusters sprechen können. Durch seine kontrovers vorgetragenen Argumente lehrt er Entwickler, Entwurfsmuster als mögliche Werkzeuge zu begreifen und auf dieser Basis in Zukunft eigene fundierte Design-Entscheidungen zu treffen.

Siebler doziert nicht, er nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise in die Welt der Entwurfsmuster - und lässt ihn dort seine eigenen Erfahrungen sammeln. Sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfrischende Einführung in Design Pattern, 4. Januar 2015
Von 
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Ich finde das Buch sehr gelungen! Habe nun einige Kapitel gelesen und finde es wirklich super. Gerade wie der Autor mit lockerer und verständlicher Sprache die Sachverhalte erklärt. Ich finde die üblichen akademischen Abhandlungen von Design Patterns (besonders die Vorlesungsmaterialien von Universitätsprofessoren) immer sehr schrecklich trocken. Dort kommt selten die eigentliche Idee und Nutzen eines Patterns verständlich rüber. Anders bei diesem Buch: Hier wird der Leser an die Hand genommen und eine Pattern wird nach und nach aufgebaut - von der ursprünglichen Idee, über erste Lösungsversuche bis zur finalen Lösung unter Einsatz eines Design Patterns. Weiterhin werden wichtige Grundlagen zur objektorientierten Programmierung an den relevanten Stellen wiederholt.
Auch der Grundsatz des Autors, wenige UML-Diagramme zu verwenden und sich auf Code zu beschränken, geht sehr gut auf. UML-Diagramme können mitunter sehr kryptisch sein, aber Code ist eindeutig.
Ich finde, der Autor hat einen sehr schönen Einstieg in die Design Patterns geschrieben. Kurzum: Top!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Einführung für Java-Entwickler, 17. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Das Buch stellt gerade für Entwickler mit wenigen Erfahrungen oder Studierende eine gute Einführung in die wichtigsten Entwurfsmuster dar. Die Muster werden jeweils sauber eingeführt und anhand gut verständlicher und passender Beispiele detailiert vorgestellt. Einziger Kritikpunkt ist, dass in den Beispielen nicht immer die Java-Code-Konventionen eingehalten werden. Für eine zukünftige Auflage würde ich mir wünschen, die Beispiele graphischer Oberflächen von Swing auf JavaFX umzustellen, da JavaFX inzwischen offizieller Nachfolger von Swing ist. Fazit: Ein sehr empfehlenswertes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als Einführung unbeding empfehlenswert!, 29. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Das Buch führt meist an mehreren Beispielen in die Welt der Design Patterns ein. Die Beispiele sind sinnvoll reduziert und der Bezug zu realen Aufgaben ist oft unmittelbar erkennbar. Bei den meisten Patterns werden Beispiele aus den Java Bibliotheken gebracht. Obwohl ich schon andere Bücher über das Thema gelesen habe, wurde ich hier noch von interessanten Details überrascht. Man merkt, dass der Autor in seinem Thema gut informiert ist und viele praktische Erfahrungen gesammelt hat. Die Sprache ist leicht verständlich und kurzweilig zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Einsteiger empfehlenswert, 12. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Das Buch lohnt sich für alle, die sich bisher noch nicht mit dem Thema der Gang of Four Entwurfsmuster beschäftigt haben und diese anhand von Java lernen und verstehen wollen. Es ist vom Aufbau dabei sehr pragmatisch und stellt die abstrakte Beschreibung der Entwurfsmuster den Grundlagen hintenan, was didaktisch durchaus Sinn macht. Weniger sinnvoll halte ich dagegen den fast vollständigen Verzicht auf Klassendiagramme. Dennoch insgesamt für Einsteiger sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Design-Patterns verständlich mit Beispielen in Java, 16. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Der Schreibstil des Autors gefällt mir und die Reihenfolge der Design-Patterns halte ich für sinnvoll. Die einzelnen Design-Patterns werden leicht verständlich und in einer für mich richtigen Kürze abgehandelt. Diese werden überwiegend anhand von Beispielen mit entsprechenden Klassendiagrammen und dazugehörigem Java-Code verdeutlicht. Da ich bereits zwei Skripte von Hochschulen und ein weiteres Buch zu Design-Patterns gelesen habe, würde ich das Buch Einsteigern empfehlen, da es eben durch die Beispiele eine leicht verständlich Art hat.

Bei den ersten Design Patterns hätte ich zu den Beispielen auch gerne Klassendiagramm gesehen, hier ist die Umsetzung nicht ganz konsequent. Dies stellt aber keinen gravierenden inhaltlichen Mangel dar. Ein Fehler ist mir allerdings in diesem Zusammenhang auf der Seite 75/76 aufgefallen, dort passt eine Klasse aus dem Diagramm nicht zum Java-Code. Die Klasse "Zustand" ist im Java-Code als Abstract definiert und auf der Folgeseite im Diagramm als Interface definiert. Hier sollte in der nächsten Auflage das Klassendiagramm korrigiert werden.

Zusammengefasst ist dies meiner Meinung nach ein gutes und verständliches Buch, welches mit dem PatternCoder einem den Einstieg in diese Thematik erleichtert und damit eine klare Empfehlung für das Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Patterns leicht und verständlich erklärt, 31. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist nicht das erste Buch welches ich zum Thema Design Patterns lese bzw. gelesen habe. Was mir besonders daran gefällt ist die Art persönliche Erfahrungen des Autors in die Erläuterungen einzufügen bzw. einfließen zu lassen. Patterns sind nicht das Allheilmittel, aber sinnvoll und gezielt eingesetzt können Sie das Leben eines Entwicklers vereinfachen. Erkenntnisse dieser Art fand ich bisher eher seltener. Des Weiteren sind die Beispiele meines Erachtens korrekt und leicht verständlich, wenn nicht sogar teilweise selbst erklärend.
Ich werde das Buch als Nachschlagewerk nutzen. Ich programmiere - leider - nicht täglich und vergesse somit manchmal die Vorgehensweise für ein Pattern. Da ich aber weiss wo es beschrieben ist, kann ich es in kürzester Zeit nachlesen, verstehen und wieder verwenden bzw. in meiner Implementation verwenden.

Insofern gilt mein Dank dem Autor...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Perfektes Buch für Einsteiger und mehr, 31. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster (Gebundene Ausgabe)
Mit dem Buch habe ich die Welt der Entwurfsmuster mit Spaß entdeckt.
Die Kapiteln sind gut strukturiert und dank lustige aber prägnante Beispiele und leichte Erklärungen hat man noch Lust weiter zu lesen.
Die Möglichkeit das Buch als PDF herunterzuladen ist auch sehr nett.
Sachlich, verständlich (Deutsch ist nicht meine Muttersprache) und angenehm.
Auf jeden Fall zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster
Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster von Florian Siebler (Gebundene Ausgabe - 3. Juli 2014)
EUR 29,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen