Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2014
Das Fazit zuerst: Das Buch ist top. Ich bin sicher, dass es nicht nur für Ingenieure und Studierende, sondern auch für Installateure, Technik-Journalisten und interessierte Laien sehr bereichernd ist. Ebenso empfehle ich es jedem Politiker.

Natürlich bin ich in meinem Urteil nicht ganz neutral. Das Thema Erneuerbare Energien ist ein sehr zentrales Thema meines Ingenieurbüros. Wäre ich ein „Braunkohle-Mann“, würde ich es vermutlich durch eine andere Brille sehen.

Prof. Quaschning von der HTW Berlin erklärt in 11 Kapiteln vieles (aber nicht alles), was zum Thema Regenerative Energiesysteme gehört. Er spannt dabei den Bogen vom Energiebedarf, Klimaschutz und dem allgemeinen Energiehaushalt der Erde über die verschiedenen Technologien bis hin zu politischen und wirtschaftlichen Fragestellungen. Dabei ist er oft wissenschaftlich-seriös, bisweilen aber auch sehr provokativ. Letzteres nehme ich mit einem Schmunzeln zur Kenntnis. Ich bin sicher, dass andere Autoren die Internalisierung von externen Kosten und z.B. die Subventionspolitik im Energiemarkt anders bewerten würden.

Die Kapitel umfassen die Themen Sonneneinstrahlung, Solarthermie, Photovoltaik, Windkraft, Wasserkraft, Geothermie, Biomasse sowie Wasserstoff. Kapitel 11 umfasst zahlreiche Ansätze und Beispiele für Wirtschaftlichkeitsberechnungen. Inhaltlich werden dem Leser zwei Dinge sofort auffallen (ein Blick in den Lebenslauf von Prof. Quaschning bestätigen diese): 1. Quaschning ist Elektrotechniker; 2. Quaschning in seinem Berufsleben einen Schwerpunkt in der Solarenergie (gehabt). Das ist beides nicht schlecht – es fällt nur auf. Mehr als die 60% des Buches umfassen somit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten für Sonnenenergie. Und die Formeln, die Quaschning angibt, sind zum größten Teil elektrotechnische Berechnungen. Ich als Thermodynamiker hätte an dieser Stelle sicher andere Schwerpunkte gesetzt.

Gut an den Kapiteln ist, dass sie auch Laien erlauben, sich in die Themen einzuarbeiten. Die Fotos und Grafiken sind toll und wirklich für jeden verständlich. Natürlich geht das auf Kosten der Tiefe, aber das war sicher so gewollt.

Sehr schade finde ich, dass der Autor mit Quellenangaben teilweise sparsam umgeht. Ich unterstelle ihm jedoch keine böse Absicht. Vermutlich hat er auch zahlreiche Grafiken selbst erstellt. Aber mich als Fachmann interessiert, woher er die Daten für die unterschiedlichen Energieszenarien oder Absatzzahlen von Wärmepumpen hat. Die nächste Ausgabe kommt bestimmt…

Bei einem Thema sehe ich jedoch noch gewissen Lernbedarf: Wasserstoff. Das Kapitel ist sehr kurz gehalten (inkl. Power-to-Gas resp. Methanisierung), und es steht nichts drin, was nicht schon weitgehend bekannt ist. In Ordnung. Leider schreibt der Autor aber auch Sätze wie „Derzeit wird Wasserstoff jedoch nur in kleinen Mengen für die chemische Industrie erzeugt“. Eine Quellenangabe fehlt. Mein aktueller Wissensstand ist, dass weltweit jährlich 540 Milliarden Kubikmeter Wasserstoff erzeugt werden. Ob das viel oder wenig ist, mag im Auge des Betrachters liegen. Aber es wird meiner Meinung nach problemlos reichen, um Brennstoffzellenfahrzeuge in den Markt einzuführen. :-) 

Aber in der Kernaussage stimme ich Prof. Quaschning uneingeschränkt zu: Die Energieversorgung der Zukunft wird vielfältig sein mit einer starken dezentralen Komponente. Und genauso wichtig wie die regenerative Bereitstellung von Energie wird die Speicherung und Einsparung sein.

Dr.-Ing. David Wenger, Wenger Engineering GmbH, Ulm
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
Kann ich nur jedem empfehlen, der sich in das Thema 'Erneuerbare' einlesen möchte.
Ist leicht verständlich und trotzdem fehlt es nicht an der notwendigen Tiefe.
Kollege Quaschning schreibt einfach gut ;))
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Tolles Nachschlagewert: Gut geschrieben: Verständlich und genau! Ein Muss für alle, die sich für regenerative Energiesysteme interessienren oder es studieren.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2013
Ich habe dieses Buch angeschafft, da es von unserem Dozenten für das Fach "Photovoltaik und Brennstoffzellen" empfohlen wurde. Ein erster Blick ins Buch in der Vorlesung machte klar: Dieses Buch brauche ich! Es werden alle gängigen Regenerativen Energietechniken angeschnitten, weshalb sich dieses Buch eigentlich für jeden lohnt, der in die regenerative Energietechnik einsteigt.
Das Buch selbst ist in die verschiedenen Techniken utnergliedert, wobei ich mich inhaltlich hauptsächlich auf die Photovoltaik-Inhalte beziehen kann, da ich hauptsächlich diesen Bereich des Buches behandelt habe. Dieser ist sehr stimmig aufgebaut, es geht los mit grundsätzlichen Einführung zum Thema Sonne und was man dort aus energietechnischer Sicht wissen sollte. Hierrauf aufbauend wird das Kapitel dann immer verteifender. Die Texte sind gut und verständlich geschrieben, viele Abbildungen und Tabellen runden das ganze wunderbar ab. Gerade die Abbildungen enhalten viele Informationen anschaulich in farbe dargestellt.

Ein Wort noch zur DVD: hier war ich etwas enttäuscht. Es handelt sich bei allen Programmen, die mich ansprachen, lediglich im DEMO-Versionen. Okay, im Handel kosten diese auch mehrere tausend Euro, trotzdem hätte ich mich über etwas mehr Freeware gefreut. Weiterer Wehrmutstropfen war, dass die beiden Demos, die ich mir anschauen wollte, nicht einmal auf meinem Laptop liefen sondern einfach abstürtzen. Dies kann man sicherlich nicht dem Auto vorwerden, trotzdem schade!

Unterm Strich kann man dem Buch aber trotzdem die vollen 5 Sterne geben, weil es einen guten Überblick über das Thema Regenerative Energietechnik bekommen. Wenn man sich nicht unbedingt auf eines der Themenfelder sopezialisiert sollte die Tiefe des Buches im Studium durchweg ausreichend sein.
33 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2015
Gekauft für das Fach
Regenerative Energien an der Maschinenbauschule für die Technikerausbildung
Wir haben das Buch kaufen sollen für den Unterricht. Haben allerdings in der letzten Unterrichtsstunde zum ersten mal hineingesehen.
Für das Selbststudium sind einfache und interessante Texte und Beschreibungen geboten. Mit manchen Formeln kommt man von selber nicht klar. Manche Teile sind kurz und komplex erklärt und schwer ohne Hilfe zu verstehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2016
Das Buch wurde für ein Fach auf der Uni benutzt. Erfüllt seinen Zweck und alles Top wie immer bei Amazon.
Habe es sogar öfters nach bestehen der Prüfung benutzt um etwas nachzuschlagen oder nachzuschauen.
Es steht über fast jede erneuerbare Energiequelle etwas drin und das Buch gibt einem die Möglichkeit eine gutes allgemeines Fachwissen zu erlernen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Sehr gut geschriebenes und illustriertes Buch zum Thema der Regenerativen Energien. Wer auf der Suche nach Spezialwissen auf einem einzelnen Gebiet ist (z.B. Photovoltaik) sollte sich evtl. nach weiteren/anderen Büchern umschauen. Aber für einen Überblick ist dieses Buch sehr gut geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2015
Das Einfließenlassen von Ideologien geschieht sehr moderat, hier geht es um die Fakten und das war ausschlaggebend für den Kauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Sehr gutes Buch und empfehle es jedem weiter. Studiere Energie und Unweltmanagement und es hat mir sehr geholfen bei Klausuren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2013
Diese Buch gibt einen fundierten Überblick über unsere zukünftige Energieversorgung.
Klar - verständlich - umfassend
Quaschning eben, Energie ohne Alternative
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden