weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen7
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Januar 2011
Der Vorzug des Buches gegenüber anderen Scum-Büchern liegt auf jeden Fall in einer glaubhaften und nachhaltigen Vermittlung der Philosophie hinter Scrum. Leider Gottes ist insbesondere das erste Drittel des Buches von peinlichen Fiktiv-Dialogen und überschwänglichem Motivationsgeheul gespickt. Schafft man es darüber hinaus, so kommt der eigentlich interessante Teil: das zweite Drittel des Buches. Hier werden klar die Techniken und die Ideen erklärt und begründet. Gegen Ende hin wird es dann wieder deutlich schwächer. Ständig werden die Grundvorraussetzungen wie Selbstorganisation und Kommunikation wiederholt. Da denkt man sich leicht genervt: "Ja! Ich habs schon beim 412 Mal verstanden."

Schade ist, dass auch dieses Buch nicht die ersehnten Antworten auf die Fragen gibt:
"Vertikalität ja! Aber wie?"
"Selbstorganisation schön und gut! Nur was tun, wenn sich die Team-Mitglieder einfach nicht einig werden? Und zwar bei so gut wie allem! Wäre vielleicht nicht doch eine leichte Führung sinnvoll?"
"Wie schätzt man oder definiert ein gemeinsames Sprint-Ziel mit einem Team aus Grafikern, Sound-Designern und SW-Entwicklern? Kreative können nunmal meist nicht programmieren, oder Testen, oder Designen! Schafft man es wirklich alle während des Sprints zu beschäftigen?"

Genau solche Fragen sollten aber in einem Buch das so missionarisch geschrieben ist beantwortet werden.
77 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2010
Wer sich einen umfassenden Einstieg (und evtl auch Tiefung) zum Projektmanagement-Konzept SCRUM erarbeiten will ist hier bestens aufgehoben. Gut nach vollziehbar, verständlich, pragmatisch, locker geschrieben, so arbeitet Boris Gloger dieses innovative Thema auf. Aber man findet weit mehr in diesem Buch. Themen wie Führung, systemtheoretische Elemente, Teamkonzeptionen, Rollenmodelle werden sehr intelligent und aktuell reflektiert. Es wird deutlich, dass SRUM nicht nur eine (neue) Methode ist, sondern letztlich ein Changemanagment-Konzept das in seiner konsequnten Umsetzung in Unternehmen weitreichende Auswirkungen haben kann und sollte. Also auch ein Buch für Change Manger und solche die es werden wollen.
Nach mehr 20 Jahren in diesen Metier hat mit das Buch von Boris Gloger noch jede Menge neuer Impulse und Anregungen gegeben.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2010
Es gibt im Rahmen der Softwareentwicklung Vorgehensmodelle, die in Anzahl, Ausprägungen und Interpretationen an den sprichwörtlichen Sand am Meer erinnern. Um in diesem Bild zu bleiben ist Scrum eine relativ junge Sandburg, die (wie ich aus Vorträgen und Fachpublikationen immer wieder erfahren durfte) schon so mancher stürmischen See getrotzt hat und (zurück zum Thema) auch manch kritisches Projekt zum Erfolg geführt hat.

Wie aber den praxisnahen Einstieg finden, wenn man nur laienhaft über dieses Vorgehensmodell weiss und gewillt ist es in einem Projekt umzusetzen? Auf diese Frage mag es viele Antworten geben, aber dieses Buch ist definitiv eine sehr gute Antwort.

Der Schreibstil ist sehr flüssig, alles andere als hochtrabend oder gar wissenschaftlich abstrakt. Die Struktur des Buches ist überzeugend, beginnend mit einer Motivation für dieses Thema weitergehend zu Rollenbeschreibungen, Schätzmethoden, Projektplanungen bis hin zu sozialen Aspekten in einer für viele neuen Team-Kultur in einem Scrum-Projekt wird nichts unbetrachtet gelassen. Angereichert werden sämtliche Aspekte eines Scrum-Projektes durch fiktive Dialog-Sequenzen oder tatsächlich Erlebtes aus der Praxis, in denen auch dargestellt wird, welche Faktoren Scrum-Projekte zum Scheitern bringen können. Vorbereitende Maßnahmen, um es garnicht soweit kommen zu lassen oder um im laufenden Projekt gegen negative Einflussfaktoren zu steuern, bleiben natürlich nicht unerwähnt, zeigen aber auch auf sehr plastische Weise, dass Scrum trotz seiner scheinbaren Einfachheit kein Selbstgänger ist. Dies zeigt sich besonders dann, wenn in einem Projekt alte Hasen sitzen, die ein anderes Vorgehens- und besonders ein anderes Rollenmodell gewohnt sind.

Teils unterschwellig, teils sehr plakativ berücksichtigt dieses Buch alt Hergebrachtes, betrachtet es unter einem anderen Blickwinkel und verknüpft es mit neuen Sichtweisen von Scrum auf eine Art, die einem einen sehr guten Einblick in Scrum ermöglichen und für mich eine sehr wichtige Grundlage für ein aktuelles Scrum-basiertes Projekt (mein erstes; Rolle: Scrum-Master) bildet.

Die Tatsache, dass ich bereits nach einmaligem Lesen (bei manchen Büchern brauche ich zwei bis drei Versuche) die im Buch beschriebenen Aspekte im Projekt erfolgreich vermitteln und umsetzen konnte, lässt mir keine andere Wahl: 5 Sterne.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2009
Ich habe dieses Buch im Rahmen meiner Diplomarbeit gelesen. Als blutiger Neuling auf dem Gebiet SCRUM war der Einstieg schnell und einfach möglich.
Das Buch ist sehr verständlich geschrieben, ist jedoch in keinster Weise eine "SCRUM for Dummies" Lektüre.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
zum Thema :)

Ich habe u.a. dieses Buch während meiner Projektarbeit als Nachschlagewerk benutzt und bin damit super zurechtgekommen. Der Autor beschreibt den Prozess sowie die einzelnen Rollen/Artefakte/Meetings sehr ausführlich und verdeutlich das Vorgehen zudem immer wieder an praktischen Beispielen.
Ich kann das Buch wirklich nur weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2009
Ich war neu im Thema Scrum. Dieses Buch hat mich sehr gut Schritt für Schritt an das Thema herangeführt. Sehr empfehlenswert - von dem abgesehen, dass Scrum sowieso eine echt tolle Sache ist!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2009
Das Buch ist eine ausgezeichnete Ressource, gespickt mit Beispielen und Anwendungsfällen aus der Praxis. Wirklich eine lohnende Investition, zumal der Autor selbst aus seiner Praxiserfahrung berichtet.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden