Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juli 2008
Während der 60er-Jahre studierte ich an der TU Berlin Maschinenbau. Vor einiger Zeit wollte ich meine Werkstsofftechnik-Kenntnisse auffrischen und vertiefen. Ich kaufte die 3. Auflage und vor kurzem die 6. Auflage. Warum? Der Inhalt ist ok. Er verdient 5 Sterne. Aber ich benötigte viel zu viel Zeit um zu verstehen. Warum? Weil ich in den meisten Sätzen stecken blieb und an den Anfang zurückgehen musste um den Inhalt zu erfassen. Wenn der Autor vorwiegend einfache Sätze, ohne Nebensätze und Schachtelsätze anbieten und die vielen Füllworte weglassen würde, hätte er mich als Leser begeistert. Es ist mir unverständlich warum das Lektorat hier nicht eingegriffen hat. Für die Lesbarkeit(Zeitverbrauch) bekommt das Buch nur einen Stern weil ich die schlechte Lesbarkeit als Zumutung wahrnehme.
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2013
Ich kam zu Beginn meines Studiums des Maschinenbaus eher durch zufall zu diesem Buch. Durch stöbern in der Bibliothek und muss sagen, dass es ein absoluter Glücksgriff war. Probleme mit dem lesen konnte ich jetzt nicht feststellen. Was mich an diesem Buch begeisterte ist vor allem, dass man wirklich alles gefunden hat. Selbst Grundlegende Sachen wie Kerbwirkungszahl oder ähnliches werden einmal gründlich erklärt. Für einen erfahrenen Werkstoffwissenschaftler gehören diese Vokabeln zum Wortschatz wie das Amen in der Kirche, doch ein Anfänger tut sich zu Beginn doch noch recht schwer damit und ist dankbar für jede Erklärung . Von daher spreche ich meine wärmsten Empfehlungen für dieses Buch aus. Spart euch die 70 Euro für den Ashby denn ihr landet früher oder später eh wieder bei diesem Buch um die Lücken aus dem Ashby zu füllen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2012
Ich kann meine Vorrednern nur bedingt nachvollziehen. Der Inhalt ist etwas kompakter und manchmal muss man eine Passage 2 mal lesen.

Trotzdem bietet dieses Buch für diesen Preis umfangreiches kompaktes Wissen das mit anderen Werkstoffbüchern nicht mithalten kann.
Ich habe schon viele Bücher quergelesen:
Werkstoffkunde Bargel Schulze (Ganz gut Note 2)
Werkstoffkunde Wolfgang Weißbach (gut Note 2-)
Werkstoffkunde für Bachelors Josef Reissner (Zu oberflächlich)

Dieses Buch aber deckt zum ersten mal alles ab, ist Übersichtlich Gegliedert. Manchmal muss man eine Passage zwei mal lesen. Dafür bekommt man die Kompletten Grundlagen gut vermittelt!

Fazit: KAUFEN
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2009
Das Buch ist zu kompliziert geschrieben. Man muss einige Passagen oft zwei Mal lesen um den Inhalt zu erfassen. Die Gefahr, sich in den langen Satzkonstruktionen zu verlieren ist allgegenwärtig. Der Lernfluß wird dadurch massiv gestört. Inhaltlich ist das Buch jedoch sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Das Buch habe ich mir gekauft, obwohl wir es in der Bibliothek haben.
Ich habe mit vielen Werkstoffkunde Büchern gearbeitet, doch dieses hier ist meiner Meinung nach am besten.

Ich kann es nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden