Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen13
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Dezember 2007
Es ist ein handliches Buch, das man in wenigen Abendstunden durchgelesen hat. Programm-Codes habe ich keine erwartet, da ja Web2.0!=Ajax ist und eher einen Paradigmenwechsel beschreibt als die dafür zur Hilfe genommene Technik. Ohne Codes lässt sich ein Buch übrigens viel besser lesen! Ein bisschen zu lang fand ich das Kapitel über Blogs und der ständige Bezug auf Blogs über das ganze Buch hinweg. Wer schon eine Menge über Blogs weiß und immer den neuesten Trends im Internet folgt, der braucht, glaube ich, das Buch nicht mehr zu lesen. Ich habe irgendwie die letzten zwei Jahre im Internet verschlafen und das Buch hat mir ein gutes Wissens-Update im Bezug auf die aktuelle Internet-Landschaft gegeben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2007
Das Buch ist eine umfassende Bestandsaufnahme der Erscheinungen des "Web 2.0". Kaum eine Entwicklung wird ausgelassen, das breite Spektrum wird in den einzelnen Entwicklungsstufen erklärt und hintergründig beleuchtet. Für Leser, die gerne wissen wollen, was das "Web 2.0" alles umfaßt, welche Möglichkeiten die neue Entwicklung bietet und wo es mehr Informationen gibt, ist dieses Buch vorbehaltlos empfehlenswert.

Ganz klar ist aber festzuhalten, daß es sich beim Buch von Tom Alby um kein wissenschaftliches Werk handelt. Es bietet zwar einen interessanten Überblick und viele interessante weiterführende Informationen, für eine wissenschaftliche Quelle ist das Buch aber einfach zu unpräzise.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2007
Gesucht habe ich ein (Sach-)Buch, das ich in meiner Diplomarbeit als wissenschaftliche Quelle benutzen kann. Gefunden habe ich eine lose Abhandlung über einige Erscheinungen des Web 2.0 - wobei der Autor seinen Schwerpunkt relativ willkürlich auch Blogs setzt. Das Web 2.0 steht aber eher für eine Ansammlung von Merkmalen, die auf neue Web-Anwendungen zutreffen. Alby behandelt diese zwar auch, aber leider nur am Rande. Das Buch ist hübsch aufgemacht (sogar mit rotem Faden als Lesezeichen!), lässt den eigentlichen roten Faden aber leider total vermissen. Die Quellen stammen zum Großteil aus Zeitschriften und Onlinemagazinen - für mich völlig inakzeptabel. Es wirkt so, als wolle Alby mit dem Hype-Begriff des Web 2.0 die schnelle Mark machen. Ansonsten hätte er sein Buch treffender mit "Bloggen im Web 2.0 und einige andere Dinge) bezeichnen können. Wenn man eine wirkliche Erklärung für den begriff des Web 2.0 sucht, so findet man den wohl immer noch eher (in englisch) auf der Webseite von O'Reilly. Die Krone setzt Alby seinem Werk aber mit den gute 20 Seiten an Interviews (von Blogger) auf. Damit kommt das Buch dann auch fast an die 200 Seiten-Marke. Und bekommt Zeitschriftencharakter.

Selbst für den etwas günstigeren Preis hätte ich mehr erwartet. Dies alles stammt allerding aus eher wissenschaftlicher Perspektive - Einsteigern könnte das Buch eine Einführung zu einigen Features im Web 2.0 bieten. Wer hingegen eine klare Vorstellung von Blogs und co. hat und etwas darüber hinaus sucht, wird enttäuscht.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2007
Neue Technologie, neue Programmiersprache, neues Buch. So einfach kann die Welt sein. So ist es mit dem Web 2.0 von Natur aus nicht. Tom Alby schafft den Spagat zwischen der Vorstellung der neuen Möglichkeiten, die das Web 2.0 bietet, ohne sich in technischen Details zu verlieren. Denn wer die Konzepte des Web 2.0 einmal verstanden hat, diesen Paradigmenwechsel vollzogen hat, der kann sich die notwendigen Details aus wahrscheinlich schon bekannten technischen Referenzen zusammenstellen. Wichtiger ist, und das macht Alby wie kein anderer, die Vision der Möglichkeiten zu eröffnen, so dass der Entwickler seine Ideen veredeln kann, wodurch etwas neues entsteht. Web 2.0 eben. In diesem Sinne ist dieses Buch keine technische Einführung sondern eine Heranführung an das Thema von einem Profi für andere Profis und Entscheider. Ein Buch, bei dem der Chef zum Entwickler sagen wird: "Lass uns auch Web 2.0 mitmachen."
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2007
Long Tail, Folksonomy, Rich User Experience sind böhmische Dörfer und so richtig mit dem Wissen Funktionsweise (Hilfe, was ist ein Track Back?) von Blogs ist es auch nicht weit her? Web 2.0. Konzepte, Anwendungen, Technologien von Tom Alby ist dann genau das passende Buch - für alle Menschen, die sich in der Web 2.0 Welt zurecht finden wollen oder müssen.

Über ein Drittel des Buches beschäftigt sich mit Blogs: Lesen, Schreiben und Verstehen. Ein weiteres gutes Drittel erklärt in sehr verständlicher Art und Weise die großen Projekte des Web 2.0 (Flickr, YouTube, Google Spreadsheets ..), ein bißchen bunt zusammengewürfelt, aber ein guter Queerschnitt. Da es sich um ein deutsches Buch handelt, fehlen mir deutsche Projekte wie Yigg oder Mister Wong oder eingedeutschte wie de.reddit.com. Auch die verschiedensten Technologien (ATOM, RSS etc.) werden kurz abgehandelt. Zum Schluss kommen noch einige Vertreter der Web 2.0 Welt zu Wort.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2007
"Web 2.0. Konzepte, Anwendungen, Technologien" von Tom Alby ist ein gründlicher Einstieg in die Web 2.0-Thematik.

Anschaulich erklärt, klar formuliert & schön zu lesen.

So beschreibt Alby den momentanen Stand der manigfaltigen Entwicklungen & reflektiert kritisch die Chancen & Möglichkeiten & läßt Web 2.0.'ler zu Wort kommen. Darüberhinaus gibt es noch Tipps zum Bloggen & vieles mehr.

Ein gelungenes Werk & die Affinität des Autors zu Apple ist ebenfalls positiv zu bewerten ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2007
Eigentlich das erste Web 2.0 Buch im deutsch-sprachigen Raum. Es gibt einen guten Überblick über Anwendungen, Konzepte und Entwicklungen des Web 2.0. Der Autor setzt sich kritisch mit dem Thema auseinander und bietet mehr als oberflächliche Einblicke. Ein gelungenes Buch.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2007
Gesucht habe ich ein Buch, das mir die Konzepte und Ideen hinter dem Schlagwort "Web 2.0" näher bringt. Gefunden habe ich eine Abhandlung über Blogs und ein paar Interviews mit Bloggern. Diese Teile nehmen fast die Hälfte des Buches ein.

Die anderen Themen (z.B. Social Software, Technologien, Podcasts) werden nur kurz abgehandelt und kommen viel zu kurz.

Der Autor schreibt durchaus fesselnd und abgesehen von einigen Rechtschreibfehlern wäre das Buch durchaus brauchbar - wenn der Titel "Bloggen im Web 2.0" lauten würde.

2 Sterne weil das Geschriebene durchaus brauchbar, wenn auch etwas einseitig ist.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2007
Das neue Buch von Tom Alby „Web 2.0: Konzepte, Anwendungen, Technologien“ ist ein echter Glücksgriff. Neben der absolut ansprechenden optischen Aufmachung (übersichtliches Layout, erklärende Abbildungen, angenehmes Format und nicht zuletzt das Lesezeichenbändchen), überzeugt vor allem der Inhalt. Profund, aber ohne in’s Fachchinesisch abzuschweifen, führt der Autor an alle wichtigen Themen des Web 2.0 heran, sei es nur RSS Feed, Blog, Second Life oder Video-Podcast. Hilfreich waren auch die praktischen Tipps (z.B. wie schreibe ich mein eigenes Blog?), natürlich das Blog zum Buch ([...] die Einordnung des Web 2.0 in den Kontext der Entwicklung des Internets und das ausführliche Glossar.

Dieses Buch sei allen empfohlen, die sich von Berufs wegen, für’s Studium (wie ich) oder nur aus Neugier mit dem Thema Web 2.0 beschäftigen wollen oder müssen.

Ein Sachbuch, das bei mir dank seines angenehmen Schreibstils den Weg vom Schreibtisch auf den Sessel geschafft hat, das von der „Muss“- zur „Darf“-Lektüre wurde und mir einige „Aha-Erlebnisse“ verschaffte.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2007
Tom Alby geht in seinem Buch "Web 2.0 Konzepte, Anwendungen Technologien" auf die momentan im Internet stattfindenden Entwicklungen ein, die unter dem Begriff Web2.0 zusammengefasst werden.

Alby liefert ein sehr gut strukturiertes Buch ab, das auf die nötigen Hintergründe eingeht, ohne dabei langweilig zu werden. Sein lebendiger und präziser Schreibstil macht einfach Spaß, die ehrliche Selbstreflexion als Apple-Anhänger auch ;)

Insgesamt ein hervorragender Einstieg in das Thema.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden