Kundenrezensionen


4 Rezensionen

4 Sterne
0


2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hilft beim Verstehen der Zusammenhänge
Am besten oute ich mich gleich zu Anfang: programmiere seit der letzten Steinzeit (sprich vor PC-Zeit), mache Java-Software mit J2EE und Swing in einem Großprojekt seit ca 5 Jahren. Naja, hin und wieder gibt es neben unserem Hauptprojekt (J2EE, EJB, Swing) auch Lückenfüller mit anderen aktuellen Techniken. Hibernate lernte ich in einem solchen...
Veröffentlicht am 26. April 2007 von Thomas Nagel

versus
25 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Ansatz, mittelmäßige Durchführung
Im Wesentlichen besteht dieses Buch aus unstrukturiertem Geschwafel, das man nicht erträgt, wenn man bspw. mathematische Präzision aus seinem (Technische) Uni-Studium gewöhnt ist. Ein roter Faden fehlt im Wesentlichen, und die meisten Worte in diesem Buch sind Füllworte. Man bekommt den Eindruck, dass die Autoren entweder selber noch nicht verstanden...
Veröffentlicht am 26. Dezember 2006 von chrisHH


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hilft beim Verstehen der Zusammenhänge, 26. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Spring & Hibernate: Eine praxisbezogene Einführung (Gebundene Ausgabe)
Am besten oute ich mich gleich zu Anfang: programmiere seit der letzten Steinzeit (sprich vor PC-Zeit), mache Java-Software mit J2EE und Swing in einem Großprojekt seit ca 5 Jahren. Naja, hin und wieder gibt es neben unserem Hauptprojekt (J2EE, EJB, Swing) auch Lückenfüller mit anderen aktuellen Techniken. Hibernate lernte ich in einem solchen Füllprojekt kennen. Auf Spring stieß ich dann eher in der Fachpresse und auf Kongressen.

Inhaltlich muß ich sagen, daß ich Spring nach Lektüre dieses Buches eher noch kritischer sehe. Danke dafür! Die Darstellung im Buch aber ist wirklich gut. SIe sollte auch zum Beispiel jedem Suchenden klar machen, daß Spring nicht leichter zu handhaben ist als zum Beispiel J2EE o.a.

Die Hibernate Darstellung ist auch sehr gelungen. Auch hier wird aber klar, daß eine Hibernate Persistenz-Schicht nicht weniger kompliziert oder aufwendig als zum Beispiel eijne EJB3-Schicht ist. Aber das Buch stellt dies - für alle Sachkundigen jedenfalls - sehr deutlich dar. Das ist gut!

Der Schreibstil ist wirklich unterhaltsam und gut lesbar. Nicht ganz unwichtig oder gar häufig für ein Sachbuch.

Die Beispiele lassen eventuell ein wenig zu wünschen übrig, wenn es um Randbereiche oder weiterführende Themen geht. Vielleicht gehen die Erklärungen auch ein wenig nicht tief genug in der Erklärung, wenn man nicht gerade schon andere vergleichbare Systeme kennt.

Auf das nächste Buch der Autoren bin ich schon gespannt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich!, 20. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Spring & Hibernate: Eine praxisbezogene Einführung (Gebundene Ausgabe)
Als Student der Wirtschaftsinformatik ist es mir sehr wichtig mich auch mit neuen Technologien auseinander zu setzen.

Dabei verzichte ich gewöhnlich auf Bücher und greife eher auf VHS Kurse zurück oder ähnliches. Als Student hat man ja auch die Möglichkeit die interessantesten Kurse zu besuchen…

Diesmal jedoch führte kein Weg daran vorbei sich dem Thema literarisch erstmal anzunähern.

Meine Wahl fiel dann auf dieses Buch.

Der Leser wird umsichtig und verständlich in Spring und Hibernate eingeführt.

Für mich war vor allem der Hibernate Part sehr wichtig, da ich bisherige Lösungen

Objekte in einer Datenbank zu speichern etc. als nicht sehr gelungen empfand.

Spring hingegen war mir schon teilweise etwas bekannt, aber auch hier konnte ich neue

Informationen und Erfahrungen sammeln.

Das Code Beispiel (es gibt keine CD, unter [...] kann man sich diesen downloaden) ist gut gewählt und beantwortet auch noch offene Frage oder Unsicherheiten durch einen Blick in dessen Source Code.

Allerdings hätte man die Code Beispiele direkt im Buch unter Umständen deutlicher machen sollen. Nicht immer wird sofort klar, welcher Code Schnipsel eigentlich in welche Stelle gehört.

Der Lesestil ist erfrischend, die Gedankengänge nachvollziehbar und im Gegensatz zu ChrisHH vermisse ich hier keinen roten Faden, denn die Techniken und ihr Sinn werden

detailliert beschrieben und vertieft.

Man darf natürlich dabei nicht vergessen, dass ein Buch, welches sich auf ca. 280 Seiten „beschränkt“ und trotzdem 2 Frameworks (mit Spring sogar ein äußerst komplexes) vorstellt,

ein gewisses Vorwissen des Lesers voraussetzt. Aber wer sich mit Java etc. nicht auskennt, wird wohl kaum auf die Idee kommen ein solches Buch zu lesen.

Fazit: Dieses Buch erhält von mit 5 von 5 Sternen, da ich viel dazu gelernt habe und allein die Tatsache, dass ich (als Lesemuffel) innerhalb von 2 Tagen das Buch ausgelesen hatte, für sich spricht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht auf Anfängerfehler aufmerksam, 5. Juli 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spring & Hibernate: Eine praxisbezogene Einführung (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist m.E. eines der besten als Einführung, wie Spring und Hibernate in Webanwendungen richtig benutzt werden. Als systematische Referenz kann das Buch zwar nicht dienen; das will es auch nicht, weil dies die Websites der Produkte besser können. Aber es stellt an den Beispielen die Zusammenarbeit zwischen beiden Frameworks mit ihren vielfachen Fehlermöglichkeiten dar und bietet dafür Lösungsmöglichkeiten. Und diese Information findet man wederbei Spring noch bei Hibernate. Hier hilft das Buch, die Lernkurve abzuflachen und erspart manch böse Überraschung.

An der Aufmachung und sorgfältigen Edition merkt man im Übrigen auch, dass das Buch bei einem anspruchsvollen Verlag herausgegeben wurde. Dies steigert das Lesevergnügen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Ansatz, mittelmäßige Durchführung, 26. Dezember 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spring & Hibernate: Eine praxisbezogene Einführung (Gebundene Ausgabe)
Im Wesentlichen besteht dieses Buch aus unstrukturiertem Geschwafel, das man nicht erträgt, wenn man bspw. mathematische Präzision aus seinem (Technische) Uni-Studium gewöhnt ist. Ein roter Faden fehlt im Wesentlichen, und die meisten Worte in diesem Buch sind Füllworte. Man bekommt den Eindruck, dass die Autoren entweder selber noch nicht verstanden haben, worum es bei den beschriebenen Technologien geht, oder nie gelernt haben, den zu vermittelnden Stoff strukturiert und präzise aufzubauen und auf den Punkt zu bringen.

Wer selber eher aus der Autodidakten- oder Praxisecke kommt und keinen Universitäts-Hintergrund hat mag mit dem Buch gut klarkommen. Auch mag es Leute geben, denen dieser Stil einfach persönlich liegt.

Ich hingegen bin dazu übergegangen, die Seiten nur zu überfliegen und nur dann genauer zu lesen, wenn ein Zusammenhang gerade interessant oder eingängig erscheint. Außerdem gibt es eine durchgehende Beispielapplikation, die man sich aus dem Netz herunterladen kann. D.h. es mag lohnenswert sein, diese durchzuarbeiten und nur dann ins Buch zu gucken, wenn Fragen auftauchen.

Die drei Sterne gibt es dafür, dass die Kombination aus den beiden Themen Spring und Hibernate offenbar noch nie als Buch aufgegriffen wurde. Außerdem ist trotz aller Unstrukturiertheit der Stoff recht umfangreich und ich habe Hoffnung, dass am Ende doch ein recht umfassendes Bild entsteht. Jedoch verlasse ich mich dafür nicht mehr auf dieses Buch, sondern ziehe in erster Linie die Referenzen von Spring und Hibernate selbst zu Rate.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Spring & Hibernate: Eine praxisbezogene Einführung
Spring & Hibernate: Eine praxisbezogene Einführung von Stefan Wille (Gebundene Ausgabe - 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 7,45
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen