Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein leises, kluges Buch einer intelligenten Frau, 21. März 2014
Von 
Falk Müller - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Halbes Land. Ganzes Land. Ganzes Leben: Erinnerungen (Gebundene Ausgabe)
"Halbes Land. Ganzes Land. Ganzes Leben" - warum gibt Marianne Birthler ihrem Buch einen so sperrigen Titel? Vielleicht, weil ihr Leben auch nicht gerade glatt und stromlinienförmig verlaufen ist. Dafür spricht im Buch einiges.

Fangen wie mit dem "Halben Land" an. Damit ist natürlich das Leben im geteilten Deutschland, in der DDR gemeint. Hier erzählt sie viel von sich, aber gleichzeitig auch über das Leben in der DDR. Der ganze Kosmos des Alltags in Ost-Berlin der 50iger und 60iger Jahre entsteht aus familiären Anekdoten, Schulerlebnissen oder der Schilderung der Wohnverhältnisse. So entsteht ein DDR-Bild jenseits der Schlagworte. Und das spiegelt sich dann auch in Birthlers eigenen Lebenslauf. Etwa wenn sie beschreibt, dass es Lehrer gab, die auf dem "Klassenstandpunkt" beharrten und andere, die die "kleinen Inseln der Angstfreiheit" zuließen. Oder wenn sie über ihren persönlichen Weg in die Politik schreibt, als sie Jugendreferentin in der Berliner Gethsemane-Gemeinde wurde.

Nun zum "Ganzen Land" - dem zweiten Begriff aus dem Buchtitel. Gemeint ist hier ihre politische Karriere nach 1990. Die Schnellkurse in politischer Praxis, die sie zunächst im Brandenburger Kabinett von Manfred Stolpe absolviert, können die ganz andere Sozialisation in der DDR nicht wettmachen. Unter Stolpe wirft sie hin, weil sie dessen Stasi-Verstrickungen nicht mehr ertragen kann oder will. Bei den Grünen wird die Ostfrau dann auch irgendwann beiseite geschoben. Aber sie findet dann doch noch ihre Berufung, als sie Leiterin der Stasi-Unterlagen-Behörde wird. Denn hier kann sie ihre Erlebnisse als Oppositionelle in der DDR weitergeben, kann aufklärerisch in die Gesellschaft und die Schulen hineinwirken.

Nun zum letzten Begriff aus dem Buchtitel: dem "Ganzen Leben". Das Buch ist sicher eine politische Lektüre, aber auch eine recht persönliche Biografie. Frau Birthler erzählt manch persönliche Begebenheit, manche Entscheidung, die ihr Leben geprägt hat. Etwa als sie sich in der Pubertät zum Entsetzen ihrer Mutter gegen die FDJ und für die Kirchengemeinde entschied. Oder wie sie mit 26 schon dreifache Mutter ist, es aber nicht übers Herz bringt, ihre Kinder in der Krippe abzugeben. Auch Entttäuschungen und Schicksalsschläge lässt Frau Birthler nicht aus. Etwa die Kränkungen, die sie im Zuge der Wiedervereinigung empfunden hat. Oder als sie einen Hörsturz erlitt, ins Krankenhaus musste, sich einsam fühlte.

Fazit: Eine facettenreiche Biografie, bei der man viel über das geteilte, und das vereinigte Deutschland erfährt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Gedanken zum Buch, 29. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Halbes Land. Ganzes Land. Ganzes Leben: Erinnerungen (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist sehr gut geschrieben,da ich nur 1 Jahr älter bin als die Autorin,kann ich alles nachvollziehen. Das Buch sollte von vielen,besonders von jüngeren Lesern gelesen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein Muss für die deutsche Geschichte, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Halbes Land. Ganzes Land. Ganzes Leben: Erinnerungen (Gebundene Ausgabe)
ein wenig zu detailliert verweilt sie anfangs in der Kindheit, aber dann ein "Muss" für alle, besonders für die, die es erlebt haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Halbes Land. Ganzes Land. Ganzes Leben: Erinnerungen
Halbes Land. Ganzes Land. Ganzes Leben: Erinnerungen von Marianne Birthler (Gebundene Ausgabe - 24. Februar 2014)
EUR 22,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen