Fashion Sale Hier klicken Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More reduziertemalbuecher Hier klicken designshop Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:24,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2013
Das Buch ist sehr zu empfehlen. Die einzige Kritik gilt dem für den Umschlag gewählten Foto. Marschierende Wehrmachtssoldaten gehörten damals zum Straßenbild von Amsterdam, Soldaten mit aufgesetzten Gasmasken jedoch, man sieht es an den Zuschauern, war ein Fremdbild. Es sieht eher komisch aus, jedenfalls eine untypische Scene für den zweiten Weltkrieg.
Es gibt viele einzelne Geschichten von niederländischen Autoren zum Thema Amsterdam im zweiten Weltkrieg aber keine so übersichtlich und umfassend wie "Leben mit dem Feind". Ich bin 1937 in Amsterdam geboren und vieles war mir bis jetzt eher bruchteilhaft bekannt. Erfreulicherweise ist eine Niederländische Übersetzung des Buches angekündigt. Das Buch ist historisch wertvoll, sehr anschaulich und reich an dramatischen Ereignissen.
Die Autorin honoriert den bescheidenen Widerstand und des vielen Opfern und zeigt Verständnis für weniger rumreiches Verhallten der Niederländern während der Besatzungszeit. Nichts dient der Verständigung mehr als Teilnahme und das Buch möge eine Wechselwirkung anregen. Irgendwann käme es von damaligen "Leben mit dem Feind" und jetzigen "Leben mit dem Nachbar" zum "Leben mit dem Freund".
Selbstverständlich wird ein Ortskündige einige wenige Unstimmigkeiten im Buch bei Personsnamen und Ortsbezeichnungen feststellen. Ich möchte sie Frau Beuys mitteilen, ich weiß aber nicht wie ich sie erreiche.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2015
Es gibt wenig Literatur speziel zum Kriegsgeschehen in Holland. Ich bin durch den Besuch mehrere Städte in den Niederlanden und meinem Interesse an der Geschichte neugierig geworden, was während der NS-Zeit in Holland passiert ist. Am Beispiel von Amsterdam wird detailiert geschildert, was besonders mit den dort lebenden Juden passiert ist. Sehr interessant fand ich auch die zu Beginn beschriebene Geschichte der jüdischen Einwanderer und das kulturelle Leben in der Stadt, bevor die deutsche Besetzung erfolgte. Das wird alles so spannend und anschaulich geschildert, dass ich am Liebsten das Buch in einem Zuge gelesen hätte.
Ich kann dieses Werk daher uneingeschränkt empehlen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2013
Sehr gut geschrieben, lässt sich gut lesen und geht tief. Ist eine eindrucksvolle Darstellung vom Leben während der Nazizeit in Amsterdam und lässt Plätze und Orte lebendig werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden