Kundenrezensionen


105 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (26)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch
Eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe und mein Lieblingsbuch. Nicht einfach, sondern auch zum drüberdenken, nicht nur zum lesen, ein modernes, charmantes, sprühendes Buch, wahrlich nicht nur zum schmökern. Anna Gavalda ist ein Meisterwerk gelungen in ihrer von mir so geliebten tiefgründigen, facettenreichen Sprache, eine...
Veröffentlicht am 22. Juli 2011 von WiBi

versus
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Von Schmetterlingen bedeckt, steht der tote Baum in voller Blüte
Mit diesem Buch habe ich mich recht schwer getan. Es geht darin um einen erfolgreichen Architekten in mittleren Jahren der nicht so recht glücklich ist mit seinem Leben. Seine Ehe ist fade, er arbeitet zu viel und dann erreicht ihm auch noch ein Brief eines verkrachten Jugendfreundes mit den Worten: "Anouk ist tot" und für Charles Balanda bricht eine Welt...
Veröffentlicht am 20. Februar 2011 von Ayanea


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Von Schmetterlingen bedeckt, steht der tote Baum in voller Blüte, 20. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Taschenbuch)
Mit diesem Buch habe ich mich recht schwer getan. Es geht darin um einen erfolgreichen Architekten in mittleren Jahren der nicht so recht glücklich ist mit seinem Leben. Seine Ehe ist fade, er arbeitet zu viel und dann erreicht ihm auch noch ein Brief eines verkrachten Jugendfreundes mit den Worten: "Anouk ist tot" und für Charles Balanda bricht eine Welt zusammen. In den ersten 300 Seiten wird also erzählt wie Balanda leidet, es werden immer wieder verwirrende kurze Abschnitte aus der Vergangenheit eingestreut und man kommt nach und nach dahinter, was in Charles Leben schief läuft.
Gerade im ersten Teil des Buches ist die Schreibweise der Autorin einfach nur grauenhaft. Mitunter werden nicht mal richtige Sätze geschrieben, sondern nur abgehackte Wortfragmente. Die Geschichte bereitet einige Mühe zu verfolgen. Erst ab ungefähr der Hälfte des Buches, indem der Hauptprotagonist mit seinem alten Leben bricht und sich darauf besinnt, einfach nur zu leben, verändert sich das Buch und damit die Schreibweise um 180° und bereitet den Leser viel Freude. In Sternen ausgedrückt bedeutet dies wohl, für den ersten Teil 1 Stern und für den zweiten 5 Sterne. Ergibt also im Endeffekt 3 Sterne für "Alles Glück kommt nie". Ich finde es eigentlich richtig schade, das man sich bei einem Buch erst soviele Seiten lang durch quälen muss, um dann zum wirklich wichtigen Kern vorzudringen, aus dem man dann aber viele Lebensweisheiten ziehen kann. Mich wundert es nicht, das dieses Buch viele Leser abbrechen, was ich an sich sehr schade finde, so wird man doch eigentlich durch sein Durchhaltevermögen wirklich belohnt. Aber vielleicht soll das auch den Knackpunkt dieses Buches ja ausmachen. Das der Weg zum Glück nicht einfach ist und wenn man standhaft ist, wird man mit wirklich kunstvollen Sätzen und einer schönen, nicht kitschigen Liebesgeschichte belohnt. Mein Rat daher an alle: durchhalten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch, 22. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Taschenbuch)
Eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe und mein Lieblingsbuch. Nicht einfach, sondern auch zum drüberdenken, nicht nur zum lesen, ein modernes, charmantes, sprühendes Buch, wahrlich nicht nur zum schmökern. Anna Gavalda ist ein Meisterwerk gelungen in ihrer von mir so geliebten tiefgründigen, facettenreichen Sprache, eine wunderschöne anrührende Geschichte, erzählt zum Teil in Gedankenfetzen, manchmal widersprüchlich, nicht immer in schlüssigen Gedankengängen, eben wie das Leben. Ich warte schon auf das nächste Buch der Autorin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was bedeutet Glück?, 4. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Gebundene Ausgabe)
Sehnsüchtig hatte ich den neuen Roman von Anna Gavalda erwartet! Groß waren meine Erwartungen! Der Einstieg war dann erstmal eine kleine Enttäuschung! Das war nicht der gewohnte Stil von Anna Gavalda, die Geschichte verwirrte am Anfang und ließ mich noch ziemlich kalt. Aber das Dranbleiben lohnte sich! Spätestens bei der Geschichte über Anouk und Nounou war ich sehr gerührt und bei der tragischen Entfremdung zweier ehemals bester Freunde, liefen bei mir die Tränen. Der zweite Teil des Buches dann, die Geschichte von Kathy, liest man mit einem warmen Lächeln mit und stellt sich den Hof mit allem Drum und Dran vor und meint förmlich, die Wärme des Sommers zu spüren oder das Gelächter der Kinder hören zu können. Teilweise hätte das Buch vielleicht ein wenig kürzer gefasst werden können, aber alles in allem bin ich doch wieder sehr zufrieden mit Anna Gavalda und erwarte nun das nächste Buch sehnsuchtsvoll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gelungen, 1. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Taschenbuch)
Ein wundervolles Buch! Wieder eine echte Gavalda! Ich finde es einfach klasse, wie sie es schafft, mit sehr sparsamen Mitteln - kurze Sätze, wenig Tamtam drumherum - die Geschichten auf den Punkt zu bringen, Figuren zu Menschen aus Fleisch und Blut zu machen, scheinbar alltägliche Banalitäten zu richtigen, anrührenden Geschichten zu gestalten. Das ist eine ganz besondere Kunst. Natürlich ist der Plot bei Licht betrachtet "dünn", aber es kommt bei ihr ja eben nicht auf aufregende Geschichten an, sondern auf das, was die Figuren daraus machen, was dahinter steckt, mit ihnen passiert, während ihnen das Leben passiert. Und das ist in meinen Augen das Geheimnis ihrer Geschichten. Deshalb lese ich sie so gern und gebe ihr dafür fünf Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ende gut - alles gut, 24. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Gebundene Ausgabe)
Als ich das Buch von Anna Gavalda beginnen wollte, habe ich an "Zusammen ist man weniger allein" gedacht. Doch bereits nach den ersten Seiten war mir klar, dass sich "Alles Glück kommt nie" nicht so leicht lesen lassen würde. Die Handlung ist komplexer, der Stil wechselt zwischen "Ich-Erzähler" und dritter Person, es gibt immer wieder Rückblicke, Erinnerungen oder Träume, die sich mit dem Jetzt vermischen. Ich hatte am Anfang Mühe, in das Buch reinzukommen und nicht in die ähnliche Unruhe zu verfallen wie der Protagonist Charles Balanda. Beruflich erfolgreich, chronisch überarbeitet, unausgeschlafen und nicht mehr Herr über sich und sein Leben. Die einzigen Eckpfeiler in seinem Leben: die Tochter seiner Noch-Lebensgefährtin, seine Schwester und eine neue Liebe.
Wer sich von den Einstiegsschwierigkeiten und dem Umfang des Buches nicht abschrecken lässt und durchhält, der wird belohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielleicht nur ab einem bestimmten Alter mit Gewinn zu lesen?, 22. August 2010
Von 
Bernd - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Taschenbuch)
Ich habe eben eine Rezension mit nur einem Stern zu dem Buch gelesen. Hier werden die Längen beim Einstieg und die vollkommen Humorlosigkeit vermisst.
Ich habe einen ganz anderen Eindruck. Gerade der Anfang ist für mich sehr gelungen. Da werden die Gefühle eines Mannes beschrieben der mit seiner aktuellen Situation nicht zufrieden ist und zudem in einem Alter ist, in dem man sich auch wieder über die Vergangenheit Gedanken macht. Für micht, der ich in einem ähnlichen Alter bin, durchaus sehr nachvollziehbar. Entweder sind Frauen dann doch nicht so verschieden oder Frau Gavalda hat einen sehr guten Zugang zur männlichen Gefühlswelt.
Für mich als Romantiker (bitte keinem weitersagen!) ein absolut lesenswertes Buch mit einem sehr schönen Schluss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles Glück kommt beim Lesen!, 12. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Gebundene Ausgabe)
Anna Gavalda ist inzwischen eine feste Größe in der anspruchsvollen Unterhaltungsliteratur.
Auch mit ihrem neuen Buch "Alles Glück kommt nie" überzeugt sie!
Hier gehen Handlung, Sprache und Personen eine unwiderstehliche Dichte ein, sie nimmt den Leser mit sehr realen und doch poetischen Beschreibungen gefangen.

"Alles Glück kommt nie" erzählt von einem erfolgreichen Architekten, der immer öfter am Sinn seines Tuns zweifelt. Er ist umgeben von Menschen, die ihn gar nicht mehr wirklich wahrnehmen und von Beziehungen, die käuflich geworden sind. Er hat sich arrangiert, arbeitet viel zu viel und sehnt sich eigentlich nach einem ganz anderen Leben, ohne es sich überhaupt einzugestehen.
"Anouk ist tot" -- ein Brief mit diesen drei Worten bekommt eine Sprengkraft, der dieses immer brüchigere Lebensgerüst ins Wanken bringt.
Anouk war die Mutter seines besten Freundes aus Kindertagen, Alexis. Zu Alexis ist der Kontakt lange abgebrochen, Lügen und Drogen haben die Freundschaft unwiderbringlich zerstört. Seine Mutter Anouk, die Alexis allein aufzog und dabei Hilfe von einem alten Gaukler bekam, war Charles Balandas erste große Liebe.
Der alte Gaukler Nounou, die Kindheit mit Alexis und die Spurensuche nach Anouk, die Charles nach dem Ende der Freundschaft zu Alexis und mit dem Beginn seines Studiums aus den Augen verlor, werden für Charles nun zur fixen Idee. Je mehr er die Schatten der Vergangenheit zu vertreiben versucht desto deutlicher drängen sie sich in sein Leben.
Und irgendwann kämpft er nicht mehr dagegen an, sucht die Konfrontation mit der Vergangenheit, die ihm ganz neue Lebensmodelle und Erfahrungen offenbaren...

Anna Gavalda ist eine Meisterin zwischen den Zeilen. Ohne Pathos und doch mit einer gewissen Feierlichkeit beschreibt sie Menschen und Situationen. Sie hat ein ganz besonderes Gespür für Stimmungen und beschreibt diese mit einer Luftigkeit, die durch den ganzen Roman trägt.
Man wird hinein gezogen, ob man will oder nicht. Von verfallenden provencalischen Landgütern, von der Trostlosigkeit Pariser Vorstädte, von den Allüren einer 14-jährigen und einem traurigen Clown, der als Zeichen besserer Tage immer eine weiße Taube auf seiner Schulter trägt, von der Leere in High-Tech Architekturbüros, von einer ganzen Schar Kinder und Tiere auf dem Land und dem einen alles verändernden Menschen, einem Gang wie auf Wolken durch New York und vielen leichtfüßig, dennoch tiefgründig daher kommenden Szenen wird der Leser genauso berührt, wie von der Erkenntnis, dass Beziehungen oftmals nicht das sind, was man in ihnen zu sehen glaubt. Und man hat teil daran, wie Lebensmodelle einer neuen Realität nicht mehr standhalten und zerbrechen, um dann auf einem anderen Fundament neu zu entstehen.

"Alles Glück kommt nie" stimmt einfach nicht, bei diesem wunderschönen Buch kommt alles Glück beim Lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles Glück kommt doch!, 28. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Taschenbuch)
Normalerweise bevorzuge ich Krimis. Diese absolut hinreißende Liebesgeschichte hat es mir, allen Lesegewohnheiten zum Trotz, aber sehr angetan. Ich gebe zu, dass die 'Schreibe' der Gavalda in diesem Roman nicht die einfachste ist, aber man benötigt kein Literaturstudium, um diesen herrlichen Roman zum glücklichen Ende zu bringen. Der Hauptdarsteller, der Architekt Charles Balander, ist als Person so bezaubernd positiv dargestellt, wie man sich einen Mann nur wünschen kann. Alleine deshalb 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unbedingt lesen und eigenes Urteil bilden!, 18. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Taschenbuch)
Ich kann manche Punkte der schlechten Kritiken nachvollziehen, ja, es gibt unvollendete Sätze, ja, Charles ist etwas "überzeichnet", ja, nur knapp bekommt die Autorin am Ende noch den Bogen zum Anfang ihrer Geschichte, ja, eine etwas unrealistische Dartsellung im zweiten Teil und auch eine sehr weit hergeholte Verknüpfung der Lebensgeschichten der Hauptpersonen, ja, einiges ist zuviel und bei anderem wünschte man sich noch ein paar Antworten...

...und dennoch, ich habe es sehr gerne gelesen! Unvollendete Sätze geben die Möglichkeit, eigene Gedanken schweifen zu lassen, ich mag den Stil einfach und naja, es muss ja nicht immer alles total realistisch sein, zum träumen, schwelgen und schmunzeln reicht es aus und ein wenig zum Nachdenken, über das für sich persönlich eigetlich Wichtige im Leben und dessen Priorität im Alltag, regt es auch an. Ich kann nur raten, dem Buch eine Chance zu geben und wem es nicht gefällt, hat schon ein Geschenk für den nächsten Geburtstag!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


50 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz schön, aber viel zu viel pfff..., 26. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Alles Glück kommt nie: Roman (Gebundene Ausgabe)
Meiner Vorrednerin Sab Schönmayr gebe ich recht. Auch ich empfinde alles bis zu Teil drei als unnötig aufgeblasen. Unser Held leidet und das wissen wir allmählich. Anouk war etwas ganz Besonderes und ist jetzt tot. Auch das wissen wir. Und daß SIE und die gemeinsame Vergangenheit es sind, die unseren Helden leiden lassen, wissen wir auch und es ist ok. Das alles darf man erzählen, auch ausführlich, aber irgendwann ist es gut.
Was ich allerdings wirklich gerne wissen möchte - weshalb dieses sprachliche Schwipppschwapp? Nichts Halbes, nichts Ganzes. Einwortsätze, Viertelsätze, selten einmal ein ganzer. Dazwischen viel Atonales. Pfff...
Das mindert das Vergnügen an der ohnehin recht einfach und flach daher kommenden Geschichte: Charles, Mitte vierzig, erinnert sich der besseren Zeiten in seinem Leben, wirft die Gegenwart von sich, leidet fortan, wird aber am Ende mit einer Gutmensch-Frau namens Kate belohnt, die auch den Gutmenschen in ihm herauskitzelt, bis schließlich das Leben die verdiente Gerechtigkeit serviert und alle very happy sind. Nichts, was ich "a sparkling Story" - um es in der Sprache der Autorin zu sagen - nennen würde.
Anna Gavaldas Fähigkeit, viel Anrührendes, Erheiterndes und Wahrhaftiges in wenig Worte zu packen ("Ich habe sie geliebt", insbesondere), habe ich seit jeher bewundert. Doch das hier ist entschieden zu dürftig, zu banal, zu fransig.
Aber jeder darf mal irren - ich hoffe einfach auf den nächsten Roman.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Alles Glück kommt nie: Roman
Alles Glück kommt nie: Roman von Anna Gavalda (Gebundene Ausgabe - 5. November 2008)
EUR 24,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen