Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weltliteratur für Abenteurer
Die Geschichte von Ahab und dem "Weißen Wal" kennt irgendwie jeder, aber es lohnt sich, mal die Zeit zu nehmen und sie zu lesen. Denn das Buch ist weit mehr als die Geschichte des manischen Kapitäns, der seine Mannschaft und sein Schiff seinem Wahn opfert. Im Wechsel mit kleinen essayartigen Berichten über die Geschichte des Walfanges oder die Anatomie von...
Veröffentlicht am 6. Oktober 2002 von relaxingskipper

versus
4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lesung perfekt - Werk zwiespältig!
Melville konnte zeitlebens nicht von seiner Schriftstellerei leben. Wenn man sich "Moby Dick" vor Augen oder Ohren führt, weiss man auch warum.
2004 veröffentlichte der Zweitausendeins-Verlag, die von Friedhelm Rathjen übersetzte Version. Zuvor, im Jahre 2001 gab der Hanser-Verlag der Übersetzung von Matthias Jendis den Vorzug. Wie ich nun...
Veröffentlicht am 12. November 2007 von Eric Lyle


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weltliteratur für Abenteurer, 6. Oktober 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moby Dick oder Der Wal (Gebundene Ausgabe)
Die Geschichte von Ahab und dem "Weißen Wal" kennt irgendwie jeder, aber es lohnt sich, mal die Zeit zu nehmen und sie zu lesen. Denn das Buch ist weit mehr als die Geschichte des manischen Kapitäns, der seine Mannschaft und sein Schiff seinem Wahn opfert. Im Wechsel mit kleinen essayartigen Berichten über die Geschichte des Walfanges oder die Anatomie von Walen aus der Sicht eines Erzählers des 19. Jhdts nimmt er immer wieder den Faden der Erzählung auf und treibt die Geschichten mit ihren teils mystischen Zügen in seiner exakt und detailliert beschreibenden und unheimlich kraftvollen Erzählweise fort bis auf ihren Höhepunkt. Nicht zuletzt das umfangreiche seemännische Vokabular und die Schilderung der Naturgewalten lassen dem Leser die See fast schmecken.
Freundschaft, Religion, Wahn, Naturgewalten, Seemannschaft, Jagd und Loyalität aber auch die Bewunderung für den Wal als Geschöpf Gottes werden in dieser Erzählung zum Thema und lassen das Buch auch heute immer noch aktuell erscheinen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen großartiges buch, tolle übersetzung, 19. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Moby Dick oder Der Wal (Gebundene Ausgabe)
der entwurf eines entwurfs sei sein moby dick, schreibt melville; sicher nicht ganz ohne untertreibung, denkt man sich. aber der gute lugt so oft bescheiden und freundlich zwischen den zeilen dieses buches hervor, dass man ihm sein understatement letztendlich doch abnimmt. der wahre künstler zweifelt eben, denk man sich.
gemusst hätte er das trotzdem nicht. sicher, sein roman ist nicht einfach, ist keiner, den man binnen einer woche durchgelesen hat (was schon dem schieren umfang von knapp 1000 seiten geschuldet ist), nein, aber er ist einer, der ungeheuer angenehm zu lesen ist.
bringe geduld auf, o leser, oder lass es bleiben. aber wenn du geduld hast, wirst du belohnt: man wird (ohne zeigefinger) belehrt über nautisches und walfängerisches, bekommt einblicke in den umgang auf see und in geschundene seelen, spürt freundschaft, kann lachen und ist bisweilen tief erschüttert. man lernt und versinkt, man schwankt und betrinkt sich an unerhört klugen metaphern und betrachtungsweisen. man liest ein buch, dass so tief und umfangreich ist, wie das meer selbst.

ich ärgere mich, dass ich nicht schon früher den mut (denn den braucht man, angesichts der vielen menschen, die einen vor diesem langweiligen schinken warnen) aufbrachte, dieses buch zu lesen. aber vielleicht habe ich ja auf diese übersetzung gewartet? sie ist ausgesprochen gut gelungen und gibt sich auch im anhang große mühe, einem dieses immense werk näher zu bringen.
wer etwa über die seefahrer-begriffe stolpert, schlägt einfach im anhang nach, da gibt es ein glossar (kleines wörterbuch) der nautischen sprache, da wird alles erklärt.

noch eine sache: hier gibt es immer wieder rezensenten, die sich über die altertümliche sprache beschweren -- nun ja -- da das buch um 1850 geschrieben wurde, kann man da vielleicht nochmal ein auge zudrücken, oder? ;-)

und zuletzt noch ein wort an die buchbinder: großartige arbeit! jeder cent lohnt sich hier! die fadenheftung, der gute einband, das gilb-resistente dünndruckpapier, machen bestimmt noch in hundert jahren eine gute figur. übrigens: durch das dünndruckpapier sehen die tausend seiten aus wie höchstens 400. vielleicht ein grund mehr, keine angst vor diesem "roman-ungetüm" zu haben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr geht nicht, 7. Mai 2008
Ein schönes Buch im Schuber mit den Illus aus den 30Jahren und der 30Std. Vertonung des deutschen Synchronsprechers von Robert de Niro, alles sehr dekorativ aufgemacht.
Wunderbar zum Sammeln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wal - Einst Herr der Meere - wer dieses Hörbuch gehört hat sieht die Wale mit anderen Augen, 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin stets auf der Suche nach einem guten Hörbuch. Dieses gehört dazu. Wer sich die Zeit nimmt und sich Moby Dick widmet wird nicht enttäuscht werden. Wale sieht man nach diesem Buch mit anderen Augen. Da das Buch vor mehr als 100 Jahren geschrieben wurde,
ist die Ausdrucksweise eine ganz andere als heutzutage.
Ich bin schon als Kind von Kapitän Ahab und seiner besessenen Art Moby Dick zu erlegen fasziniert gewesen.
Das Hörbuch ist mit 15 Stunden sehr ausführlich und man schafft es nicht immer alles zu behalten. Das macht aber nichts, der Zusammenhang der Geschichte bleibt erhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Moby Dick - Melvilles Hauptwerk über Walfang, Wale und eigene Erfahrungen, 11. Juli 2011
Von 
Josephine Sterner "Bücher-Liebhaberin" (Hérimoncourt, Frankreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Moby Dick: Oder Der Wal (Gebundene Ausgabe)
Der finstere Kapitän Ahab hat nur noch ein Bein. Der weiße Pottwal "Moby Dick" hat es ihm zuvor abgerissen und zerfleischt. Dafür möchte sich Ahab an diesem Wal rächen. Er sticht in See für 3 Jahre und nimmt eine Mannschaft von Walfängern mit, darunter auch Ismael, der die Erlebnisse niederschreibt. "Moby Dick" rückt immer näher, der Kampf um das Überleben beginnt und der mächtigere gewinnt.

"Moby Dick" ist der Klassiker unter allen Abenteuerromanen. Hat man das Buch nicht gelesen, so wird man zumindest schon einmal vom sagenumwobenen und gefürchteten weißen Wal "Moby Dick" gehört haben. Melville widmete dieses Werk seinem Freund Nathaniel Hawthorne. Das Buch ist in der Ich-Erzählung aus der Sicht des Matrosen Ismael geschrieben, der froh ist kein Kapitän zu sein, aber der dennoch auf Walfang gehen möchte gemeinsam mit anderen düsteren und schrägen Gestalten. Die Handlung ist nicht unbedingt besonders, denn sie beschränkt sich nur auf das Erzählen der Seefahrten, des Walfangs und Seemannsgarn, betrachtet man jedoch nur die Geschichte, ist es natürlich etwas sehr abenteuerreiches, das auch Kinder beeindruckt. Ich denke es gibt spannendere Bücher in diesem Genre als die von Melville, doch seine Intention persönliche Erfahrungen in diesem Werk zu verarbeiten, finde ich bemerkens- und lesenswert.

~Bücher-Liebhaberin~
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein klassiker auf der höhe unserer zeit, 6. November 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Moby Dick oder Der Wal (Gebundene Ausgabe)
moby-dick ist unbestreitbar eines der größten werke der weltliteratur. überraschend modern in seinem avantgardistischen umgang mit sprache und prosaformen. die übersetzung ist von ausserordentlicher qualität und ist die erste, die lesern deutscher zunge das roman-untier in seiner atemberaubenden größe ahnen läßt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellente Übersetzung (Dünndruck-Ausgabe von Artemis), 24. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Moby Dick oder Der Wal (Gebundene Ausgabe)
Meine erste Berührung mit Melvilles "Moby Dick" war eine Hörspielkassette für Kinder aus den 1980er Jahren - der durchdringende Schrei Ahabs, mit dem er mit Moby Dick in den Tiefen des Ozeans entschwindet, klingt mir noch heute in den Ohren. Gregory Peck hat für mich - wie für viele andere - mein weiterführendes Bild des fanatisierten Kapitäns geprägt. Den Sprung vom bloßen Seefahrerroman zum philosophisch tiefgründigen Meisterwerk habe ich dann dank der meisterhaften Übersetzung durch einen Mann vollzogen: Richard Mummendey. In den letzten Jahren ist eine Diskussion über eine würdige Übersetzung dieses Klassikers der Weltliteratur entbrannt. Die Übersetzung von Mummendey - in der neu aufgelegten Dünndruck-Ausgabe von Artemis und Winkler (resp. Patmos) aus dem Jahre 2007 - von vor fast fünfzig Jahren ist immer noch recht zeitgemäß und kommt, da ohne "Modernismen" seitens des Übersetzers, angenehm lesbar daher. Zugleich bewahrt sie den stets aufblitzenden Humor des Originals.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse Literatur, 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moby Dick oder Der Wal (Gebundene Ausgabe)
Der alte Filmklassiker ist schon Spitze, das Buch kriegt noch ein Sternchen drauf! Kompakt, handlich und sehr empfehlenswert. Gehört in jedes Bücherregal!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zur Sprache, 19. März 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Moby Dick oder Der Wal (Gebundene Ausgabe)
Nicht nur bei dieser Ausgabe, sondern bei vielen anderen auch, wird die altertümliche Sprache moniert. Dieses buch ist auch keine sms, sondern Weltliteratur, die schon über 150 Jahre frisch geblieben ist...

Die Sprache (vor allem dieser Übersetzung) ist sehr reichhaltig und schön, und zudem sehr genau. Altertümlich kann sie eigentlich nur finden, wer sich nicht wirklich mit Sprache befassen will, sich nicht wirklich an Sprache begeistern kann.

Großes Lob an dieser Stelle an den Übersetzer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ZEIT LITERATUR Weihnachtsbeilage empfiehlt dieses Werk!!!, 25. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Moby Dick oder Der Wal (Gebundene Ausgabe)
Zitat aus der ZEIT Weihnachtsbeilage/ Nov. 2001:
"(...) überflüssig ist die neue Übersetzung von Matthias Jendis nicht. Sie merzt - nichts Geringes! - die kumulierten Schnitzer der Vorgängerversionen aus. Sie ist genauer, vor allem bei der nautischen Terminologie und in den essayistischen Exkursionen. Sie ebnet die verschiedenen Tonlagen des Romans nicht ein." (Dieter Zimmer, S. 5)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Moby Dick oder Der Wal
Moby Dick oder Der Wal von Herman Melville (Gebundene Ausgabe - 17. September 2001)
EUR 34,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen