Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More sommer2016 Hier klicken fissler Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen356
4,8 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Februar 2014
Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Man fieber richtig mit und kann sich in die Figuren hineinversetzen. Das muss man gelesen haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
So traurig das Buch vom Inhalt her auch ist - es ist einfach lesenswert!
Es war richtig schwer das Buch zwischendurch mal wegzulegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
Ein sehr schönes Buch was man gern weiter empfehlen kann. Spannend, Nachdenklich, Traurig, Lustig, also von allem etwas dabei. Viel Spaß !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2011
"Gute Geister" von Kathryn Stockett habe ich entdeckt, mitgenommen und in kürzester Zeit glesen. Denn dieser Roman hat mich so in seinen Bann gezogen, wie es selten ein Buch getan hat.

Erzählt wird die Geschichte von Aibilee, Minny und Miss Skeeter. 2 farbigen Dienstmädchen und einer jungen weißen Frau, die anders als ihre Freundinnen nicht ans Heiraten denkt und lieber nach New York gehen und im Verlagswesen arbeiten möchte. Deshalb hat Miss Skeeter einen für die damalige Zeit sehr gefährlichen Gedanken entwickelt: Sie möchte ein Buch schreiben über die farbigen Dienstmädchen und ihre Eindrücke darüber, wie es ist unter ihrer weißen Herrschaft zu arbeiten. Lange muß sie suchen bis sich endlich Aibilee und ihre Freundin Minny bereiterklären unter strengster Geheimhaltung und mit verfremdeten Namen ihre Geschichten über ihre Dienstjahre bei den Weißen zu offenbahren...
Doch was Miss Skeeter dann zu hören bekommt, läßt sie selbst eine tiefe Wandlung erleben und ihr werden die Unterschiede, die für sie trotzallem immer normal waren, mit einer großen Deutlichkeit bewußt gemacht. Denn schließlich ist es das Jahr 1962, in Mississippi kocht und brodelt es und Dr. Martin Luther King bereitet seinen großen Marsch in Washington vor. Farbige werden zusammengeschlagen, weil sie aus Versehen die falsche Toilette benutzt haben, dürfen nur in ihren eigenen Krankenhäusern behandelt werden und überhaupt sind die "Schwarzen Nigger" ja Träger von ganz anderen Krankheitskeimen als die Weißen, so das man sich vor ihnen schützen muß.
Dies ist die Stimmung und Zeit, in der dieser Roman spielt am Vorabend der Bürgerrechtsbewegung

und doch beginnt Aibilee den Mut zu fassen und Miss Skeeter ihre Geschichte zu erzählen. Ihre Geschichte, die ohne Verbitterung, herzerwärmend, mit großer Liebe zu den weissen Baby`s, die sie in all den Jahren aufgezogen hat. 17 Kinder waren es insgesamt, Kinder die von ihren Müttern teilweise vernachlässigt wurden und denen Aibilee ein Mantra mit auf den Weg gegeben hat: "Du bist schön, du bist wichtig, du bist gut!" Ja, so eine ist die Aibilee, eine Frau mit einem großem Herzen, der es gelingt "ihren Babys" all die Liebe die sie brauchen, zukommen zu lassen.
Auch Minny, die eine wunderbare Köchin ist, aber zwecks ihres losen Mundwerks oft die Stelle wechseln muß, erzählt ihr unter großer Angst, was sie so alles erlebt hat und auch sie läßt ihre jetzige Herrin nicht im Stich, als es um Leben und Tod geht...

Drei Frauen, die immer mehr zusammenwachsen und unter großer Gefahr ein Buch schreiben, das dann auch veröffentlicht wird, was in Jackson nocheinmal großen Tumult auslöst...

Ich habe in einem Interview von Kathryn Stockett gelesen, das es teils ihre eigene Geschichte war, die sie niedergeschrieben hat. Sie selbst und auch viele ihrer Freunde wurden von schwarzen Dienstmädchen aufgezogen, zu denen sie eine engere Beziehung hatten als zu ihren Müttern; und alle hatten im Nachhinein das Gefühl ihnen zu wenig gedankt zu haben. Dieses Buch ist ein Dankeschön an die "Guten Geister" in ihrem Leben, die sie so einschneidend geprägt haben und die sie niemals vergessen wollen...
und deshalb läßt die Autorin die 3 Frauen erzählen, ohne dabei jemals den Zeigefinger zu erheben und eine moralische Anklage durchscheinen zu lassen. Es wird erzählt, wie es ist und war, nicht mehr und nicht weniger und genau das hat für mich dieses Buch so intensiv gemacht. Die Charaktere sprechen für sich und ich hab sie in mein Herz geschlossen.

Ein Satz in dem Buch hat mich sehr berührt, als Aibilee und Miss Skeeter erkennen:"Wir sind einfach nur 2 Menschen. Uns trennt gar nicht so viel. Nicht annähernd so viel, wie wir dachten...!

Wir sind alle nur Menschen, egal ob schwarz oder weiß und genau diese Botschaft hat Katryn Stockett in ihrem wundervollen Roman zum Ausdruck gebracht. Einem Buch dem ich noch ganz viele Leser wünsche.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Sehr spannend und lustig erzählt. Spiegelt sehr gut den sozialen Hintergrund der 60iger Jahre in Mississippi wider. Hat mir gut gefallen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
Sehr interessant zu Beginn etwas stockend, jedoch später konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen
Das Buch ist empfehlenswert. Prima
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Habe das Buch zum Geburtstag verschenkt, da es mir selbst so gut gefallen hat. Tolle, aber auch traurige Story, interessante Charaktere.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2013
Habe das Buch in einem Rutsch im Urlaub durchgelesen. Leichte Urlaubslektüre, fesselnd und sehr gut geschrieben. Kann ich nur empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2013
Das Buch ist ohne jegliche Einschränkung weiter zu empfehlen - zu Recht ein Bestseller.
Würde ich meiner besten Freundin schenken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Man ist sofort drin und fühlt mit. Ein Buch, bei dem man traurig ist, wenn man die letzte Seite gelesen hat- weil es schon zu Ende ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,20 €