Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen8
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. November 2006
Da schreibt ein gewiefter Journalist, der viele Länder der Erde bereist hat: Simon Winchester marschierte 1987 für zwei Monate quer durch Südkorea, auf den Spuren holländischer Seeleute, die im 17. Jahrhundert in koreanische Gefangenschaft gerieten. Und erzählt in seinem literarischen Reisebericht über Hochzeitstourismus, die Schlacht von Kwangju 1980, Hunde auf dem Speiseplan, buddhistische Mönche, US-amerikanische Truppen - und er hat sie alle persönlich besucht. Nach fast 20 Jahren jetzt erstmals in deutscher Übersetzung erschienen, und ein lohnender Start für Korea-Fans und solche, die es werden wollen. Mit aktuellem Vor- und Nachwort, das die politischen Veränderungen im Land zwischen Gelbem und Japanischem Meer auf den aktuellen Stand bringt.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2009
Der Autor durchquert Korea vom Sueden zum Norden per pedes. Von seinen Erlebnissen handelt der Bericht. Er beschreibt Land und Leute und laesst immer wieder politische und historische Informationen in seine Schilderungen einfliessen, die den Informationsgehalt des Buches steigern. Die besondere Rolle der Japaner und Amerikaner finden ebenso Erwaehnung wie die fuer Europaer doch teilweise befremdlich anmutenden Sitten und Gebraeuche und Verhaltensweise der Koreaner. Trotz aller Andersartigkeit sind Gastfreundschaft und Aufgeschlossenheit gegenueber Auslaendern in Korea keine blossen Worthuelsen, sondern begegnen dem Autor ueberall auf seinem langen Marsch an die koreanische Grenze. Korea ist anders, doch trotzdem oder gerade deshalb einen Besuch wert.
Sehr informativer Stoff ueber Korea, auch wenn hin und wieder der Schreibstil ein wenig trocken" erscheint.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2009
korea ist heute schon ein wenig anders und wird immer anderser, aber ehe man sich ins getümmel wirft ist das buch ein guter einstieg in land und leute vor einem hintergrund, der sich lohnt zu vkennen um die heutige kultur des landes und der leute zu verstehen.
und vieles versteht man nur vor ort....
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2013
Da ich selbst einige Zeit in Korea verbringen durfte, war ich sehr gespannt, wie ein europäischer Journalist dieses Land sieht. Der Autor bereitet die Geschichte des Landes hervorragend auf, man erfährt die Hintergründe der Auseinandersetzungen zwischen Japan und Korea, dass Korea große Teile der japanischen Kultur beeinflusste und auch umgekehrt. Dennoch kann man Korea nicht mit Japan gleichsetzen.
Besonders gut gefallen hat mir die Beschreibung des schwierigen Weges der koreanischen Bevölkerung auf dem Weg in die Demokratie 1987. Wir haben diese Auseinandersetzungen zu dieser Zeit selbst an vielen Orten erfahren (Tränengaswolken in den größeren Städten) und den Diskussionsprozess bei den Arbeitskollegen, auch bei zufälligen Begegnungen bei Wanderungen in die Berge oder zu Klöstern, erlebt.
Bevor ich in dieses Land kam, hatte ich keine Ahnung von der koreanischen Kultur, aber seit meinem Aufenthalt liebe ich dieses Land und seine Bevölkerung. Simon Winchester beschreibt wunderbar die Faszination der Menschen und dieses Land.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2009
Es ist eine sehr interessante beschreibung von reisen in Korea.
Sehr lesenswert, wenn man interesse an Korea und resen in dem land hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2008
Der Inhalt + die Geschichte : 5 Sterne
Die Qualität: 0 Sterne
ich habe das Buch 3 Mal (bisher) von Amazon erstattet bekommen, leider war bei jeder (wirklich!!) Exemplar zu bemängeln. Die Seiten sind entweder unvollständigt (Seite 289-354 fehlten!), oder sie sind ab Seite 257 (von 383) durcheinander gebunden! Nun hat der Verlag btb in München versprochen ein einwandfreies Exemplar zu finden - dauert allerdings mind. 3 Wochen!
Ich habe das Buch an Amazon zurück geschickt und habe mir die englischer Version bestellt. Drücke mir noch die Daumen!
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2009
Genau das, was ich suchte, um eine fremde Kultur erst mal annähend zu verstehen und die wichtigsten Basics an Allgemeinbildung zu ergattern - Anfragen in der Buchhandlung ergaben nur Reiseführer mit Hotels und Stadtplänen...Sehr spannend und fesselnd geschrieben, einfach ein schönes und interessantes Buch zum Lesen, dabei mit leicht prickelnder liebevoller britischer Ironie geschrieben - super!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2009
Bei mir haben auch 30 Seiten gefehlt und andere Seiten waren doppelt. Und das 4 Monate nach dem Kommentar von Kwan Yon. Dachte, das Problem wäre wohl behoben. Amazon hat mir aber das Geld erstattet und das Buch zurückgenommen.

Ein paar Monate später:
Habe das Buch ein paar Monate später über eine Buchhandlung bezogen und dieses Exemplar war vollständig!
Spannend und unterhaltsam geschrieben. Hat mich inspiriert für eine Wanderung in Korea.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden