Kundenrezensionen


100 Rezensionen
5 Sterne:
 (59)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


57 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sprachlos
haruki murakami ist japaner. das klischee der japaner, dass wir aus dokumentationen etc kennen, ist das des angepaßten, auf urlaub verzichtenden, leistungs-und konsumoritierten homo robotikus. japaner erscheinen als immense gruppenmenschen, immer höflich, selbstsicher, freundlich und ständig mit einer kamera bewaffnet.
aber es scheint so, als ob...
Veröffentlicht am 25. Februar 2005 von Wolfgang Haan

versus
3.0 von 5 Sternen Rechtschreibfehler
Ich liebe Murakami - auch dieser Roman war wie immer absolut lesenswert und hätte an sich mehr als drei Sterne verdient, wäre da nicht......:
Erstens ist es wirklich sehr schade, dass es bislang keine Übersetzung von Ursula Gräfe gibt. Die Übersetzungen aus dem Englischen sind auf keinen Fall so gelungen wie die Übersetzungen direkt aus...
Vor 25 Tagen von Luciernaga veröffentlicht


‹ Zurück | 19 10 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schnell und gut, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
Das Buch kam schnell und gut und genau wie beschrieben bei mir an. Gerne bestelle ich hier bei diesem Anbieter wieder!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geschwätzig und langatmig, 13. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
Inzwischen habe ich mich durch drei Viertel des Buches geschleppt und überlege, ob ich es einfach beiseite legen soll. Es beginnt sehr humorvoll voller Überraschungen und fantastischer Einfälle, aber mit der Zeit verliert es immer mehr an Tempo und offenbart eklatante Schwächen: Immense Längen und Geschwätzigkeit. Ich frage mich immer wieder, wie lange ich mir das noch antun soll, nur um gelegentlich ein paar wirklich originelle Einfälle und Beobachtungen zu finden.

Murakami ist unglaublich geschwätzig und bläht seinen Text durch gleichförmige, wiederholte, alltägliche und überflüssige Schilderungen so auf, dass die eigentlich fantastische Geschichte dahinter nicht mehr atmen kann. Teilweise mag dies an der Übersetzung aus dem Japanischen liegen, das kann ich nicht beurteilen. Die streng chronologische Reihenfolge der Haupthandlung, fast wie ein Tagebuch, macht es jedenfalls nicht besser. Ich fühle mich wie in einem Film mit Überlänge, der andauernd von Werbung unterbrochen und anderweitig gestreckt wird.

Die vom Autor konstruierte Wirklichkeit ist stimmig und glaubhaft (und wirklich gelungen), aber der Ich-Erzähler merkwürdig emotionslos. Man teilt seine Beobachtungen, die aber durchweg emotionslos sind, weil er so passiv und träge, so kopflastig ist. Auch die anderen Figuren sind wenig glaubhaft: Ein Teenager schreibt seitenlange Briefe wie eine alte Frau und benutzt dabei die gleiche geschwätzige Sprache, wie viele andere Figuren auch: Voller Satzhülsen der inneren Reflektion -- so /schreibt/ kein Mensch einen Brief, so /denkt/ man höchstens. Die Sprache der verschiedenen Figuren ist durchweg zu ähnlich, zu ausladend, als dass diese Menschen wirklich lebendig würden.

Schade ist das, denn Murakami /kann/ wirklich fanastisch erzählen. Es gibt immer wieder Passagen, die wirklich großartig geschildert sind, lebendig, schockierend brutal und anrührend. Er hätte besser das ganze Buch mit der selben Sorgfalt überarbeiten und verdichten sollen. Murakami hätte auch mehr Druck von seinem Verleger bekommen sollen, das Buch auf höchstens 300 Seiten zu kürzen. Dann wäre es ein fantastisches und erfrischendes Leseerlebnis geworden. Am Inhalt hätte er dabei nichts aussparen müssen. Das hätte locker hinein gepasst.

Einen Murakami fasse ich wohl nicht mehr an. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine 750 Seiten- Kurzgeschichte, 15. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
"Mister Aufziehvogel" ist eine - selbst nach heutigen Maßstäben - zu unerträglicher Länge aufgeblasene Kurzgeschichte, die eigentlich in höchstens 80 Seiten hätte erzählt werden müssen.
Der Autor lässt sich davon aber nicht stören, sondern schwadroniert munter drauf los, erzählt von beinahe allen auftretenden Figuren noch deren Lebensgeschichte, so unbedeutend für die Handlung sie auch sein mag, und stoppt seinen Redefluss (endlich!) nach über 750 Seiten.
Ich habe selten ein Buch gelesen, dass so dahin plätschert wie dieses. Ich habe selten erlebt, dass nach so vielen Seiten so weniger passiert ist. Und ich habe auch selten ein unbefriedigenderes Ende erlebt. Der Autor nimmt sich alle Zeit der Welt für unbedeutende Kleinigkeiten, erzählt in aller Seelenruhe Geschichten aus dem Krieg, aber das Ende schludert er auf wenigen Seiten dahin, ohne allzu viel zu erklären. Wahrscheinlich war er der Meinung, dass sowieso kein Leser bis zum Ende liest.
Schön auch die Tatsache, dass der Roman zwar "Mister Aufziehvogel" heisst, während der Geschichte der Aufziehvogel in einer Art und Weise auftaucht, als ob er eine geheimnisvolle Bedeutung hätte, aber am Ende weder eine Fuktion noch sonst irgend etwas mit der Geschichte zu tun hat (jedenfalls wird in dieser Hinsicht nichts aufgelöst).
Ich kann von diesem Buch nur abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wirr aber fesselnd, 22. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
Ich habe mir das Buch Mister Aufziehvogel gekauft, weil ich es von zwei Personen empfohlen bekommen habe. Ich finde, dass Haruki Murakami in diesem Werk einen sehr fesselnden und angenehmen Schreibstil hat. Da ich den Inhalt, bzw. die Zusammenhänge des Buches z.T. sehr wirr fand fiel es mir jedoch wirklich schwer am Ball zu bleiben und das Buch bis zum Ende zu lesen. Ich habe danach noch andere Bücher von Murakami gelesen, die mir besser gefallen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mr. Aufziehvogel, 5. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
Hervorragendes Buch. Hier schreibt ein potentieller Nobelpreisträger. Murakami ist immer wieder für Überraschungen gut. Uneingeschränkt empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen lange Durststrecken, 5. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
Nach "Wilde Schafsjagd" habe ich nun ein zweites Buch von Murakami gelesen. Dieses Mal habe ich Monate gebraucht, um es zu lesen. Bis zum Schluss gekommen bin ich nur, weil ich unbedingt wissen wollte, was aus Kumiko, der verschwundenen Ehefrau wird. Der japanische Krieg von 1939 mag ja ein wichtiges Kapitel sein, aber wirklich interessiert haben mich die Abhandlungen zu diesem Thema nicht. Auch die Briefe von des Mädchens May KAsahara (oder so ähnlich) fand ich wenig interessant, das Fantastische der ganzen Geschichte schon eher. Wieder einmal war ich, zumindest streckenweise von Murakamis Sprache fasziniert, aber insgesamt für meinen Geschmack nur drei Punkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich weiss nicht..., 29. April 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
Ohne Frage ist das Buch gut geschrieben (wobei ein Japaner aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt, was ist da noch original?) und es gibt einen hervorragenden Einblick in die japanische Kultur und Lebensweise. Inhaltlich fand ich die Geschichte nicht ganz so überzeugend und irgendwie wirr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ärgerlich!, 7. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
im gegensatz zu den herrschaften weiter unten fand ich dieses buch wirklich ausgesprochen mitreissend und spannend. ich meine- das LEBEN dieses herrn gerät völlig aus den fugen, lauter verrückte oder zumindest gelinde abnorme personen schalten sich ein, die geschehnisse mutieren immer mehr zum übersinnlichen, der gute mann macht allerlei durch, astralreisen, verschwörungen, trancezustände, verwilderung, kontakt mit einer bizarren parallelwelt in der irgendwo seine frau wartet, die er retten muss- da kann es schon mal passieren, dass man 750 seiten an einem tag ausliest, weil man auf den schluss so gespannt ist, der nach alledem, was bereits geschildert wurde, eigentlich eine lebensweisheit sondersgleichen beinhalten müsste, irgendetwas gigantisches, faszinierendes, erschütterndes, großartiges, erleuchtendes und weises. und was passiert?!?!? das buch HÖRT EINFACH AUF!!!!!!!
NICHTS passiert!!! der arme leser, völlig fertig und mit flimmernden augen, von der spannung zermürbt, wird einfach fallen gelassen. wieder wertvolle zeit verschwendet! dieses buch sollte verboten werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen sensible Menschen - Vorsicht !!, 21. Juni 2010
Von 
uterenker "doghelp" (vom Bodensee) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
Obwohl es ja schon reichlich Rezensionen zu lesen gibt zu diesem fetten Wälzer, möchte ich noch ganz kurz hinzufügen:
Während auf den ersten ca. 170 Seiten bei mir echt Leselust aufkeimte, und ich schon eine lange Lesenacht "befürchtet" habe, kam dann zunehmend die grosse Enttäuschung.
Ganz besonders schade fand ich die unpassend, eklig-schrecklich geschilderten Horrorszenen,
die sich sogar gegen Ende hin immer mehr häuften. Mir war nicht möglich diese noch zu lesen. Als ich also begonnen hatte, immer grössere Abschnitte beim Lesen "auszusparen", ging auch noch das letzte bissel Lesevergnügen zum T... naja, eben dorthin, woher die Eingebungen des Herrn Murakami für solche Szenen kommen müssen. Schade, wenn ein so begabter Erzähler sich so herabziehen lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Total langatmig � enttäuschend!, 26. Februar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Mister Aufziehvogel: Roman (Taschenbuch)
Dass ein Buch von über 700 Seiten schon mal langatmig werden kann, davon könnte man ausgehen. Dass es aber eine langweilige, irreale, absurde Stelle an sich mit einem völlig passiven Mister Aufziehvogel ist, hatte ich bei diesem hochgelobten Autor dann noch nicht erwartet. Obwohl ich mich hartnäckig durch die vielen Seiten gefressen habe, hatte sich für mich einfach keine interessante Story entwickelt. Schade.
Fazit: Von diesem Autor lieber die "Wilde Schafsjagd" lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 19 10 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mister Aufziehvogel: Roman
Mister Aufziehvogel: Roman von Haruki Murakami (Taschenbuch - 14. September 2007)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen