Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Bücher sind meine Leuchttürme"
Das sagte einst die Autorin D. E. Stevenson, entstammend einer Familie, die sich der Leuchtturmmanufaktur verschrieben hatte. Und anscheinend auch der Schriftstellerei. Denn Robert Louis Stevenson war ein naher Verwandter von Dorothy Emily.
"Stich ins Wespennest" ist ein Klassiker in Neuauflage, welchen ich besonders Fans von Jane Austen ans Herz legen möchte...
Veröffentlicht am 23. November 2011 von Fancy

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Reizend ...
... ist der wieder aufgelegte Roman von Dorothy Emely Stevenson, der erstmals 1934 erschienen war.

Auch ein kleines, langweiliges, britisches Dorf wird von dem neuen Bestseller "Der Störenfried" nicht verschont - was vor allem hier für großen Wirbel sorgt, denn das Buch handelt von Silverstream und seinen Einwohnern. Die freundlichen kommen...
Veröffentlicht am 22. Januar 2012 von Esther


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Bücher sind meine Leuchttürme", 23. November 2011
Das sagte einst die Autorin D. E. Stevenson, entstammend einer Familie, die sich der Leuchtturmmanufaktur verschrieben hatte. Und anscheinend auch der Schriftstellerei. Denn Robert Louis Stevenson war ein naher Verwandter von Dorothy Emily.
"Stich ins Wespennest" ist ein Klassiker in Neuauflage, welchen ich besonders Fans von Jane Austen ans Herz legen möchte. Der Verlag spricht sich auf dem Umschlag noch für eine weitere Leseempfehlung aus, nämlich "Miss Pettigrews großer Tag" von Winifred Watson.
Man muss diesen Roman nicht gelesen haben, trotzdem habe ich mich für einige Stunden köstlich amüsiert. Ist er doch eine herrlich ironische Charakterstudie eines kleinen englischen Dorfes mit überaus exzentrischer Bevölkerung, und mittendrin die unscheinbare Miss Barbara Buncle, welche das ach so gemütliche und glückliche Dorfleben mit der Erschaffung eines Skandalbuches in seinen Grundfesten erschüttert.

Herrlich verstaubt, anheimelnd, possierlich, etwas antiquiert, dazu feine englische Ironie, was will man mehr?

Die Feder ist bekanntlich mächtiger als das Schwert und auch Autoren können warnen:
Ich bin Schriftstellerin. Sei vorsichtig, sonst landest du in meinem Buch ;-)!

Weitere Infos über die Autorin findet Ihr auf: [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine bitterböse Geschichte über die Unzulänglichkeiten einer dörflichen Gemeinschaft, 10. Februar 2012
"Stich ins Wespennetz" ist ein amüsanter Roman der schottischen Autorin Dorothy Emily Stevenson, der bereits im Jahr 1934 unter dem Titel "Miss Buncle's Book" veröffentlicht wurde und schon zur damaligen Zeit sehr erfolgreich war. Dabei schöpft die Geschichte der Barabra Buncle ihr Potential vor allem aus hinlänglich bekannten Schrullen und Macken der Bewohner eines kleinen Dorfes, die plötzlich und unverblümt, für alle Welt sichtbar präsentiert werden. Kein Wunder also, dass die bloßgestellten Bürger das Schandmaul unter ihnen entlarven wollen, das ganzen Familien neben einer Menge Ärger auch ausreichend Häme eingebracht hat.

Ein Wespennest also, das, kaum wurde es gestört, zu seiner wahren Gefährlichkeit heranreift. Denn kaum wird den Menschen in Silverstream bewußt, dass es ihrer trügerischen Idylle an den Kragen geht, fahren sie schwere Geschütze auf. Da wird beschuldigt und gedemütigt, Kinder werden entführt und Menschen erpresst. Eine wahre Flut von Rachegelüsten, die von Dorothy Emily Stevenson dermaßen authentisch geschildert werden, dass der Hörer die wütende Meute förmlich vor sich sieht. Eine bitterböse Geschichte, die von der Schauspielerin Angelika Warning sehr lebendig vorgetragen wird und so ihre volle Wirkung entfaltet.

Fazit:
Eine unbedingte Empfehlung an alle Fans subtil erdachter und satirisch unterlegter Dorfgeschichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Reizend ..., 22. Januar 2012
Von 
Esther (Graz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
... ist der wieder aufgelegte Roman von Dorothy Emely Stevenson, der erstmals 1934 erschienen war.

Auch ein kleines, langweiliges, britisches Dorf wird von dem neuen Bestseller "Der Störenfried" nicht verschont - was vor allem hier für großen Wirbel sorgt, denn das Buch handelt von Silverstream und seinen Einwohnern. Die freundlichen kommen besser weg, den unangenehmen, von sich selbts eingenommenen, herrischen und egoistischen wird weniger geschmeichelt. Doch es lässt sich einfach nicht herausfinden, wer hinter dem Werk steckt - das muss wohl ein ganz gemeiner Kerl gewesen sein.

In Wahrheit steckt dahinter die mausgraue Barbara Buncle, die weder über eine herausragende, alles in den Schatten stellende Fantasie verfügt, noch mit dem Talent einer besonders gerissener Feder gesegnet war. Zudem war der Roman nur aus einer finanziellen Not heraus entstanden - die Alternative wäre das Halten von Hühnern gewesen - nun ja.

Die vermeintliche Suche nach dem Autor "John Smith" bewegt alle Mitbewohner Silverstreams - die einen nehmen den positiven Wink aus dem Roman bare Münze, heiraten oder gehen auf Reisen, die anderen schmieden "schauerliche" Rachepläne. Alles in allem sind sowohl Handlung als auch Personen wirklich reizend - allein werde ich das Gefühl nicht los, Miss Marple wurde hier schlicht und ergreifend vergessen. Herzergreifendes Lachen habe ich ebenso vermisst, wie wirkliche Spannung um die Suche nach John Smith. Damit war die ganze Angelegenheit zwar erheiternd, dennoch aber durchwegs eher von langweiligem Charakter.

Ein nettes, leichtes, humorvolles, aber rasch vergessenes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön nostalgisch, 10. April 2013
Ich habe den Roman als Hörbuch "gelesen".
Was soll man dazu sagen?
Eine leichte Geschichte, so richtig schön zum Abschalten und Träumen von einer längst vergangenen Zeit, ein bisschen "angestaubt" aber ganz hübsch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erbaulich, 8. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Typisch britisch. Es entstehen Bilder von Südengland, wie es auch heute noch anzutreffen ist. Wirklich lohnenswert zu lesen. Verlangt nach mehr.............
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Britische Gefühle, 7. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Wer den britischen Stil mag, ist bei "Stich ins Wespennest" genau richtig. Ich habe mich sehr gut amüsiert über die vielen interessanten Charaktere und das vorgestellte Dorfleben, welches so herrlich durch das Erscheinen eines Buches auf den Kopf gestellt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gut um abzuschalten und den Stress für eine Weile aussen vor zu lassen., 1. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Wer auch leichte Kost zu schätzen weiss und gerne schmunzeln möchte, dem kann ich 'Stich ins Wespennest' sehr empfehlen.
Die Figuren sind so gezeichnet, dass man meinen könnte, den Einen oder Anderen kenne ich doch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Zäh, 7. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mich durch die Empfehlungen inspirieren lassen, ich liebe sowohl Agatha Christie als auch Jane Austen. Aber ganz ehrlich: Es geht in diesem Hörbuch echt zäh dahin, zeitweise ist das ganze schlicht langweilig. Ich bin gerade auf CD Nr. 5 - ich wollte den Glauben an das Buch nicht aufgeben - und es wird jetzt besser. Nervenzerfetzende Spannung bei so einem Krimi zu erwarten, wäre ja ohnehin fehl am Platz. Aber ein bisschen mehr Tempo und Witz wäre hilfreich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer schlechtes Wetter - Roman, 13. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stich ins Wespennest: Roman (Taschenbuch)
Ich bin ein Fan vom britischem Humor und normalerweise Krimis -
aber auch wenn es sich hier nicht um einen Krimi handelt, fiebert man mit.
Manchmal ein wenig schwer zu folgen (oder es lag an mir:-)) aber sehr unterhaltsam
und auf jedenfall mal was anderes.

Für einen verregneten Abend auf der Couch genau das richtige.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein ganzes Dorf..., 12. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
... benimmt sich genau so, wie es in dem Buch einer anonymen Einwohnerin geschildert wird, um zu beweisen, dass es sich *nicht* so benimmt - und merkt es nicht. Sich selbst zu erkennen ist eben schwer. Ein vergnügliches, manchmal etwas bissiges Werk, das zum Schmunzeln anregt. Eventuell sogar zum Nachdenken. Ein leichtgängiger, aber durchaus nicht schlichter Stil. Insgesamt sehr stimmungsvolle Schilderungen. Das Hörbuch an sich ist überzeugend vorgetragen. Als passionierte Genießerin von Hörbüchern muss ich sagen: Dies ist ein Lieblingsstück in meiner Sammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa16f403c)

Dieses Produkt

Stich ins Wespennest: Roman
Stich ins Wespennest: Roman von D. E. Stevenson (Taschenbuch - 19. August 2013)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen