Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial...
Blutnebel ist der 2. Band der Mindhunters-Reihe von Kylie Brant. Diesmal wird die Forensikerin Ramsey Clark nach Buffalo Springs beordert, um den sadistischen Mord an einer jungen Frau aufzuklären. Ihre Ermittlungen führen zu einem mysteriösen u. unglaublichen Ergebnis: alle 30 Jahre taucht der Blutnebel auf u. hinterlässt innerhalb kurzer Zeit 3...
Veröffentlicht am 29. Juli 2012 von Saui

versus
2.0 von 5 Sternen 2,5 Sterne für einen mittelmäßigen Thriller
In einer kleinen ländlichen Stadt im US-Bundesstaat Tennessee ereignet sich alle paar Jahrzehnte ein ungewöhnliches - ja, gar mysteriöses - Phänomen. Im Wald, nahe einem See, steigt roter Nebel auf und es kommt zu unerklärlichen Lichterscheinungen. Daraufhin sterben Menschen in den darauffolgenden Tagen. Eines Tages geschieht erneut ein Mord,...
Vor 12 Monaten von Klenex veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2.0 von 5 Sternen 2,5 Sterne für einen mittelmäßigen Thriller, 15. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Taschenbuch)
In einer kleinen ländlichen Stadt im US-Bundesstaat Tennessee ereignet sich alle paar Jahrzehnte ein ungewöhnliches - ja, gar mysteriöses - Phänomen. Im Wald, nahe einem See, steigt roter Nebel auf und es kommt zu unerklärlichen Lichterscheinungen. Daraufhin sterben Menschen in den darauffolgenden Tagen. Eines Tages geschieht erneut ein Mord, welcher Ramsey Clark auf den Plan ruft, welche für Raiker Forensics arbeitet. Dieses vom ehemaligen FBI-Agenten Raiker gegründete Unternehmen, unterstützt die Arbeit des TBI (Tennessee Bureau of Investigation) beim aktuellen Fall. Die Mitarbeiter des weitbekannten Unternehmens werden oft auch als „Mindhunters“ bezeichnet, wodurch sich der Originaltitel des Buches („Waking Evil. The Mindhunters“) erklärt, welches das zweite Buch einer bislang sechsteiligen Serie darstellt.

Ramsey Clark ist eine starke Persönlichkeit, die sich auf ihrem Gebiet absolut professionell verhält. Am Ort des Mordes angekommen, hält sie nicht viel von diesem Phänomen, welches angeblich einen blutroten Nebel erscheinen lässt. Wie das so in sehr kleinen Städten allerdings ist, wird viel darüber getratscht, obwohl bis dahin nicht viele tatsächlich bestätigen können, diesen Nebel gesehen zu haben. Im vorliegenden Fall beschreiben es allerdings zwei Jugendliche, welche das Opfer im Wald am Seeufer gefunden haben. Ramsey geht gemäß ordentlicher Polizeiarbeit allen Hinweisen zusammen mit dem örtlichen Sheriff und zwei TBI-Agenten nach um den Mord aufzuklären. Dabei gerät sie immer wieder an einen „Geisterjäger“, Devlin Stryker, der im Ort regelmäßig seinen Großvater besucht und aktuell diesem Phänomen nachgeht.

Im Verlauf des Buches werden manchmal interessante und manchmal etwas langweilige Ermittlungsphasen beleuchtet, wobei die Autorin Kylie Brant sehr viel Wert auf die Charakterzeichnung legt. Das führt dazu, dass sie durch diese Beschreibungen gelegentlich weit von der eigentlichen Story abdriftet. Besonders die beiden Hauptpersonen - Stryker und Clark - werden akribisch konstruiert; jedoch auch Randpersonen und jene die nur einmal vorkommen. Das erstellt zwar eine gut vorstellbare Umgebung, allerdings können die vielen vielen Namen auch gelegentlich zu Verwirrung führen. Manche Personen sind so unwichtig, dass man sie sofort wieder vergisst. Dabei wirkt das Ganze aber nicht so, als wolle die Autorin einfach Seiten füllen, sondern eher, dass sie sich das Werk genau so vorstellt - inklusive seitenlangen Ausführungen über erotische Abende und Sex, was in diesen als „Psychothriller“ untertitelten Buch jedoch für mich völlig fehl am Platz ist. Generell scheint sich die Autorin nicht ganz sicher darüber gewesen zu sein, was für eine Art Buch sie eigentlich schreiben möchte. Die einerseits stupide Polizeiarbeit trifft auf tiefgreifende Charakterentwicklungen und den mysteriösen Aspekten des Blutnebels.

Die durch den deutschen Buchtitel und die Kurzbeschreibung entstehende Vorstellung des Buches - nämliche, dass es primär um den Nebel geht - wird nicht erfüllt. Diese Idee dümpelt eher sekundär, oder sogar tertiär in der Geschichte umher. Immer wenn man denkt, nun passiert etwas wirklich Spannendes im Zusammenhang mit dem Nebel, wird dieser Spannungsbogen leider viel zu schnell wieder abgebrochen. Ebenfalls unbefriedigend ist die Struktur des Buches. Innerhalb eines Kapitels werden Ortssprünge vollführt, die nicht wirklich zünden. Für all diejenigen, die nicht so großen Wert auf reine Polizeiarbeitsbeschreibungen haben, werden das Buch unzufrieden beenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erotic sells, 21. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Taschenbuch)
Ich kann mich nun nach ein paar Tagen kaum noch an den Inhalt des Buchs erinnern, nur an die detaillierten Beschreibungen der rhytmischen Sportgymnastik der Hauptprotagonisten.
Die Story plätschert dahin und Spannung kommt nicht wirklich auf.
Eher Romantic suspense als ein Thriller.
Kann man lesen, muss man aber nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Keinen Zugang gefunden, 14. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Taschenbuch)
Vermutlich ist die Story gar nicht so schlecht, auch wenn ich mich vier Tage später nachdem ich das Buch gelesen habe, nicht mehr wirklich daran erinnern kann. Warum? Ich persönlich fand die schreibweise einfach grauenvoll. Es ist nicht der Stil sondern ganz einfach die Konstrukte der Sätze, das ein flüssiges Lesen verhindert. Hinzukommt, dass es jede Menge Fülltexte gibt, die einfach dazu dienen, um dem Roman die nötige Anzahl von Seiten zu geben.
Mein Fazit: als spannende Lektüre für ein kaltes, verregnetes Wochenende nicht geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wat denn nu ?, 27. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Taschenbuch)
Irgendwie kann sich die Autorin nicht entscheiden, was sie eigentlich schreiben wollte. Eine etwas krude Mischung aus Erotikthriller, Romantikthriller, Mysterythriller oder Psychothriller (wobei letzterer nur freundlicherweise eingefügt wurde, weil das Buch als Psychothriller überhaupt nicht taugt). Die Idee an sich ist nicht schlecht und ich habe beim Täter erst danebengelegen (passiert mir nicht so oft). Also sind die drei Sterne hierfür und für das wirklich spannende Ende. Auch die Figuren waren mir sympathisch. Aber es wurden ziemlich viele (amerikanische) Klischees über Kleinstädte bedient (z. B. der Dorftrottel Ezra T.). Den Part Erotikthriller hätte sich die Autorin lieber sparen sollen. Da gibt es eindeutig bessere. Und den Chef Alan Raiker braucht man auch nicht wirklich.

Alles in allem ganz nett, aber von wirklicher guter Krimiliteratur meilenweit entfernt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial..., 29. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Taschenbuch)
Blutnebel ist der 2. Band der Mindhunters-Reihe von Kylie Brant. Diesmal wird die Forensikerin Ramsey Clark nach Buffalo Springs beordert, um den sadistischen Mord an einer jungen Frau aufzuklären. Ihre Ermittlungen führen zu einem mysteriösen u. unglaublichen Ergebnis: alle 30 Jahre taucht der Blutnebel auf u. hinterlässt innerhalb kurzer Zeit 3 Leichen. Und schon kommt der nächste Tote...ein Selbstmord (o. sieht es vielleicht nur so aus?) u. die Angst greift um sich. Bereits am Fundort der 1. Toten lernt Ramsey den ihr anfangs unsympathischen Parapsychologen Devlin Stryker kennen...er erforscht die Ursache des roten Nebels. Ramsey glaubt ihm zu Beginn nicht ein Wort seiner Erkenntnisse, aber die beiden kommen sich näher u. im Verlauf der weiteren Ereignisse kommen selbst bei ihr Zweifel auf! Ist der Nebel schuld an den Toten? O. benutzt jemand die Legende des Blutnebels um im Verborgenen seinen Untaten nachzugehen?

Spannend von Anfang bis Ende, für mich stellenweise etwas verwirrend, da ständig neue Erkenntnisse u. weitere Verdächtige hinzukommen + die Nachforschungen in der Vergangenheit, aber sehr flüssig u. einfach geschrieben! Die beiden Hauptfiguren sind mir sehr sympathisch, besonders die Dialoge zwischen den beiden ließen mich an vielen Stellen schmunzeln. Und nicht zu vergessen, dass es zwischen den beiden gewaltig funkt...

Fazit: Sehr gelungener 2. Band der Mindhunters-Reihe u. mit diesem beamt sich Kylie Brant in die Liste meiner Lieblingsautoren :-D LESEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Krimi, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Kindle Edition)
Ein weiterer Krimi in der Reihe von Kylie Brant der meine Erwartungen erfüllt hat. Gut und flüssig geschrieben und an einem Wochenende verschlungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend und Fesselnd......, 11. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Kindle Edition)
An alle die Krimis mögen ist dieses Buch sehr zu Empfehlen.Sehr Spannend geschrieben und keine unnötig in die länge gezogenen Szenen.Bin total begeistert und konnte es gar nicht mehr weglegen.Den einen Stern habe ich nur abgezogen,weil ich den das erste Buch noch ein bisschen besser fand.Aber trotzdem Top,tolle Schriftstellerin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen fesselnd und lesenswert, 6. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Kindle Edition)
fesselndes Buch mit vielen unerwarteten Wendungen, die die Geschichte immer wieder auflockern!
absolut lesenswert :)
ich habe es binnen von drei Tagen nahezu verschlungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ganz nett zu lesen, doch wirkliche Spannung? Fehlanzeige!, 19. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Taschenbuch)
Das Buch fängt ganz gut an, doch die Story liest sich dann ziemlich eintönig. In der Mitte des Buches denkt man, hier kommt endlich wieder mal was Interessantes, doch leider wird man bitter enttäuscht, eine wirkliche Spannung baut sich nicht auf...schade. Ich denke, wenn man Leseniveau Allison Brennan und Karin Slaughter gewohnt ist, hat man ziemlich hohe Erwartung. FAZIT: Nett zu lesen, doch nicht wirklich fesselnd. Die zwei Sterne gibt es für die zwei Hauptcharaktere Stryker und Ramsey.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich liebe diesen Thriller, 16. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutnebel: Psychothriller (Taschenbuch)
Ich liebe Psychothriller. Dieser hat mich sehr gefesselt und liest sich sehr gut. Man kommt schon nach wenigen Seiten in die Geschichte hinein, so dass ich echt schnell nicht mehr aufhören konnte zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Blutnebel: Psychothriller
Blutnebel: Psychothriller von Kylie Brant (Taschenbuch - 16. Juli 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen