Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlich verschroben!
Was für ein köstliches Buch! Ein Buch voller liebevoller Details und verschrobener Menschen. Allen voran der Friseur und spätere Heiratsvermittler Guillaume Ladoucette, der seine große Liebe nicht vergessen kann und allen Einwohnern eines 33-Seelen-Dorfes im Perigord Vert, die sich alle, mehr oder weniger geschädigt von einem Minitornado, nach...
Veröffentlicht am 12. Februar 2009 von malu2008

versus
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weniger wäre mehr gewesen
Liest man die Inhaltsangabe und die vielen positiven Rezensionen, hat man den Eindruck, dass an diesem Buch kaum ein Weg vorbeiführt. Was ich mir gewünscht habe, ist eine charmant-märchenhafte Geschichte mit Witz und Poesie. In Ansätzen ist das in dem Roman sicherlich zu finden, aber die Autorin leidet meines Erachtens zu sehr unter dem Zwang, jede...
Veröffentlicht am 15. November 2010 von Don Quichotte


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weniger wäre mehr gewesen, 15. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
Liest man die Inhaltsangabe und die vielen positiven Rezensionen, hat man den Eindruck, dass an diesem Buch kaum ein Weg vorbeiführt. Was ich mir gewünscht habe, ist eine charmant-märchenhafte Geschichte mit Witz und Poesie. In Ansätzen ist das in dem Roman sicherlich zu finden, aber die Autorin leidet meines Erachtens zu sehr unter dem Zwang, jede Idee unterzubringen und auszugestalten. So kommt die Geschichte weder in die Gänge noch auf den Punkt. Zudem gelingt es ihr nicht recht, erzählerisch die Spreu vom Weizen zu trennen. Sie erzählt und beschreibt und reiht anekdotenhaft Geschehnisse und Portraits der Figuren aneinander, aber das alles zerfasert und ist viel zu ausführlich geraten. Die Geschichte ist wirklich nett, und man hätte ihr einen großen Gefallen getan, wenn man sie um die Hälfte gekürt hätte.

Vergleichbare Bücher, die auf diese Roman-Märchen-Mischung mit dem Lokalkolorit eines französischen Dorfes setzen, haben mir weit besser gefallen. Chocolat ist meines Erachtens der bessere Roman, und Das Geheimnis des Fahrradhändlers ist das bessere Märchen. Gerade "Das Geheimnis des fahrradhändlers" zeigt, dass man mit viel weniger Worten, sehr viel mehr Atmosphäre schaffen kann.

Alles in allem ist "Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette" sicherlich ein nettes Buch, aber davon gibt es auf dem immer weiter werdenden Buchmarkt ja nun viele.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlich verschroben!, 12. Februar 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
Was für ein köstliches Buch! Ein Buch voller liebevoller Details und verschrobener Menschen. Allen voran der Friseur und spätere Heiratsvermittler Guillaume Ladoucette, der seine große Liebe nicht vergessen kann und allen Einwohnern eines 33-Seelen-Dorfes im Perigord Vert, die sich alle, mehr oder weniger geschädigt von einem Minitornado, nach der Liebe sehnen. Dieses Buch erzeugt eine Zauber und vergnügliche Stunden, wie man sie aus der falbelhaften Welt der Amelie kennt. Absolut 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich habe Tränen gelacht :-))), 23. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
Das ist sei langem das köstlichste Buch, das ich gelesen habe. Das kleine französische Dorf mit seinen schrulligen Bewohnern ist so voller Komik, unglaublich!
Dabei sind es so die kleinen Feinheiten, die einen zum Lachen bringen, wie z.B. der seit 19 Jahren kochende Eintopf, der dazu geführt hat, dass der Apotheker des Dorfes zum Vegetarier wurde.
Gegen Ende des Buches entstehen dann so viele Verwicklungen, dass es mich fast an Tom Sharpe erinnert.
Dies ist wirklich ein Buch, für Schlechte-Laune-Tage, denn damit kann man sie wirklich wegblasen.
Sehr empfehlenswert!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbare Geschichte in einem zauberhaften, französchen Dorf..., 5. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
- irgendwo am Land. Mit viel Fantasie und Kreativität lässt die Autorin eine Welt voller aussergewöhnlicher tw. Charaktere entstehen. Außerdem bekommt man Lust auf Frankreich, auf die wunderbare Küche und diese Dorfgemütlichkeit, die hier so lebendig und liebevoll beschrieben wird.
Wie Herr Heiratsvermittler die Damen und Herren im 35 Seelen-Dorf miteinder zu verkuppeln versucht, ist sehr erheiternd.
Ich habe das Buch sehr genossen und kann es nur weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine zauberhafte Lektüre zum Schmunzeln !!!!, 2. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
Dieses Buch gehört ab sofort in die Liste meiner Lieblingsbücher. Es ist wirklich ganz wunderbar geschrieben, mit vielen liebenswerten Details, schrulligen Personen und deren merkwürdigen Eigenheiten - ich habe das Buch in zwei Tagen einfach verschlungen und war ganz verzaubert von dem speziellen Charme dieses Buches, des Ortes, der Menschen. Ich kann das Buch wärmstens empfehlen, - für Menschen, die intelligente, leichtfüßige und amüsante Unterhaltung schätzen !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Irgendwo in Frankreich... und nun bei mir zuhause und im Kopf, 18. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
Ein kleines Dorf in Frankreich. Im Perigord. 33 Einwohner und jeder auf seine Art ganz zauberhaft.

Guillaume Ladoucette muss seinen Frisörsalon schließen, ist aber noch zu jung, um in Rente zu gehen und braucht eine neue Erwerbstätigkeit. Er beschließt eine Partnervermittlung zu eröffnen, für seine Nachbarn und für alle Dorfbewohner. Es scheint so, dass alle in diesem Dorf Single, Witwe/Witwer, alleinstehend sind. Viel potential, um in diesem kleinen Dorf, was nicht umsonst Amour-sur-Belle heißt, die Menschen miteinander zu verkuppeln. Er organisiert Treffen und versucht sein Bestes, um seine Nachbarn für die Liebe zu begeistern. Die lassen sich auch nicht lange bitten.

Guillaume Ladoucette hat es nicht leicht, ist er doch selbst alleinstehend und macht sich die größten Vorwürfe, das er sich bei seiner großen Liebe nie wieder gemeldet hat, nach dem sie fortgezogen ist. Und trotzdem weiß er genau, wer in seinem Dorf für wen bestimmt ist und welcher Topf auf welchen Deckel passt.

Ganz charmant und warmherzig wird hier das Dorfleben mit all seinen Fassetten beschrieben. Dass in Frankreich gut, gerne und viel gegessen wird, wird hier auf das schönste beschrieben.

Liebenswerte Kleinigkeiten, die in diesem Buch immer wieder ihre Wiederholung finden, langweiligen nicht, sondern man wartet förmlich darauf, dass sie erneut auftauchen. Die zwinkernden Kühe, der gestickte Rettich, die Kleider, die über dem Knie abgeschnitten sind.......(Wem diese Beschreibung seltsam vorkommt, soll das Buch lesen)

Verrückte Begebenheiten passieren. Im Sommer gibt es eine Dusche für das ganze Dorf, auf dem Marktplatz, weil zuhause nicht mehr gebadet werden darf. Ein Huhn stellt immer wieder Blödsinn im Haus von Guillaume an und er weiß nicht, wie es hinein kommt.

Das Gärtnern spielt in diesem Buch eine große Rolle.

Man lebt mit in diesem Dorf. Geht zum Bäcker, zum Fleischer, zur Lebensmittelverkäuferin, zur Fischverkäuferin. Alle liebenswerten Personen haben in diesem Buch ihre Bestimmung und Berücksichtigung gefunden. Nichts und niemand ist überflüssig. Jede noch so kleine Kleinigkeit, die beschrieben wird, macht Sinn und bringt einen noch näher an diese Gemeinschaft heran.

Mich werden diese Menschen noch eine ganz lange Zeit begleiten und ich denke gerne an sie zurück.
Wer Urlaub vom Alltag machen möchte, wer Begegnungen mit skurrilen, jedoch warmherzigen Menschen sucht. Authentisch erleben möchte, wie es in einem kleinen französischen Dorf zugeht, in dem die Menschen ihr Leben leben und doch wissen, dass es etwas gibt, was ihnen fehlt, zum glücklich Sein. Und es auch finden. Wer nach der Lektüre eines Buches hingerissen sein möchte, von so viel ganz zauberhaften Geschichten, Kleinigkeiten, Detailverliebtheit, Stil. Wer ein Buch sucht, was sich nachhaltig in sein Gedächtnis niederlässt. Ihm ein Lächeln ins Gesicht zaubert, wenn er daran denkt, dem kann ich Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette" ganz warm ans Herz legen.

Und nein, es ist kein typisch kitschiges Frauenbuch. So etwas lese ich nicht. Vielmehr ist es aus männlicher Sicht geschrieben und das hat die Autorin ganz wunderbar hinbekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen herrlich schräg mit ganz viel herz, 13. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
also gleich vorweg, ich glaube, so ein buch wie dieses liest man selten - ich zumindest.
es versprüht dorfcharme wie viveca lärns "saltön"-reihe, ist aber viel schräger und hat natürlich auch viel überzeichnetere charaktere. aber genau das macht es so unterhaltsam.

monsieur ladoucette der schweren herzens seinen friseurladen schließen muss, beschließt mit der "zeit zu gehen" - er tut etwas für die liebe, aber für die liebe anderer, dabei sollte er sich mal um sich selber kümmern. aber dem geht er gerne aus dem weg, findet immer wieder ausreden, die ihn davon abhalten endlich einen brief an seine einzig wahre liebe zu schreiben... die noch dazu sehnsüchtig darauf wartet.
stattdessen entstehen viele verwirrungen und verwechslungen - unterhaltung pur.

manche mag es vielleicht stören, ich fand aber diesen besonderen schreibstil von julia stuart genial. sie macht viele bewusste wiederholungen. den ein oder anderen mag es nerven, aber ich fand, es passte so schön zu diesem schrulligen dorf und dessen bürger. es liest sich so flüssig und zieht einen hinein, dass ich es mir auch gut als film vorstellen könnte.

dieses buch hält was es schon vom titel verspricht: nämlich zauber. es hat mich echt verzaubert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht jeder wird dieses Buch mögen... für schöne Abende zu empfehlen, 26. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
Von den überaus positiven Rezensionen inspiriert, wurde ich beim Lesen ein klein bisschen enttäuscht. Aber nicht ganz. Die Geschichte ist skurril, wie z.B. die Geschichte des Minitornado. Jeder liebt jemanden, der wieder jemand anderen liebt. So dreht sich alles im Kreis... bis der Friseur zum Berater in Liebessachen wird. Das hat natürlich etwas Witz, es ist fast so geschrieben, als wollte die Autorin, dass es unbedingt verfilmt wird.

Warum ich nur 4 Sterne gebe:
Die Autorin hat versucht Frankreich einzufangen. Das ist ihr leider nicht 100%ig gelungen. Frankreich-Kenner versucht sie durch "Product name dropping", also das häufige Nennen bekannter Marken, zu beeindrucken? Die immergleichen Beschreibungen/Vergleiche der Besonderheiten von Personen geht ab dem dritten Mal doch ein bisschen auf die Nerven.

FAZIT: Ganz nett für Frankreich-Liebhaber mit Lust auf ein paar nette Stunden!

TIPP: Wer das Buch "Chocolat" gelesen hat (nicht nur den Film gesehen), hat die hohe Kunst erlebt, wie ein Dorf durch den Autor zum Leben erwacht. Wer es nicht gelesen hat, sollte das zum Vergleich mal machen. Ich habe es zum Glück durch Zufall entdeckt und habe den Film (der sicher nicht schlecht ist) nach wenigen Minuten abgebrochen, da er mir sonst alle Fantasie zerstört hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hoffentlich wird die Geschichte verfilmt, 17. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
Welch geistreiche Geschichte! Ich hoffe, das Buch wird eines Tages verfilmt werden, denn vor dem inneren Auge entsteht automatisch ein zauberhafter Film mit Witz und Charme, den ich gerne auch mal im Kino sehen würde. Die Autorin beweist Intelligenz und Humor, die Charaktere sind zum Teil herrlich überzeichnet, aber dabei immer charmant.
Ich habe das Buch, ehrlich gesagt, nur wegen des Titels und des hübschen Covers gekauft. Und weil die Autorin es mit folgenden Worten ihren Eltern gewidmet hat, was mich sehr gerührt hat: "Für meine Mutter, die mir vorgelesen hat und meinen Vater, dem ich die Liebe zu Frankreich verdanke". Eine gewisse Liebe zu Frankreich bringt das Buch dem Leser sicher noch einmal näher.
Der Preis ist sehr fair. Ich habe Bücher, die ein vielfaches teurer waren und nicht einen Bruchteil so viel wert sind. Also: einfach mal lesen und am besten weiterverschenken, damit andere auch ihre Freude daran haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Französisch heiter, 20. Dezember 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman (Taschenbuch)
Eine wunderbare Lektüre. Man sollte sie gelesen haben, wenn man diese Art der Literatur mag.
Sehr zu empfehlen vor dem Einschlafen, im Urlaub und immer, wenn der Alltag nervt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman
Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman von Julia Stuart (Taschenbuch - 7. April 2008)
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen