Kundenrezensionen


124 Rezensionen
5 Sterne:
 (89)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


95 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein momentanes Lieblingsbackbuch
Seit ca. 7 Wochen habe jetzt schon Barcomis Backbuch und habe bereits 7 Mal daraus gebacken. Zu den Ergebnissen später mehr.

Was mir positiv aufgefallen ist:
===============================
- wirklich sehr gute und verständliche Anleitungen, man weiß sofort, wie es gemeint ist
- keine zu exotischen Zutaten, vieles hat man sogar...
Veröffentlicht am 16. Februar 2008 von emma_peel

versus
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen na ja......
Wieder mal ein Backbuch...habe mich verleiten lassen, es zu bestellen...großer Name eben.
Es gibt Backbücher, da staunt man, dass es immernoch gute Ideen, Rezepte und Kombinationen gibt, auf die man noch nicht gestoßen ist - und es gibt Backbücher wie dieses, wo einen maximal ein Viertel der Rezepte ansprechen, der Rest bleibt unangetastet. Mal...
Veröffentlicht am 16. Juni 2012 von Para Doxum


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

95 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein momentanes Lieblingsbackbuch, 16. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Seit ca. 7 Wochen habe jetzt schon Barcomis Backbuch und habe bereits 7 Mal daraus gebacken. Zu den Ergebnissen später mehr.

Was mir positiv aufgefallen ist:
===============================
- wirklich sehr gute und verständliche Anleitungen, man weiß sofort, wie es gemeint ist
- keine zu exotischen Zutaten, vieles hat man sogar oft im Haus, so dass man auch spontan backen kann
- gute Aufmachung und schöne Fotos machen Lust aufs Nachbacken
- erstaunlich viele Rezepte für Kleingebäck (meine geheimen Favoriten :-)), nicht nur Muffins und Cupcakes, sondern auch Scones und Bars (keine Angst, daneben gibt es auch genug "richtige" Kuchen)

Was mir eher negativ aufgefallen ist:
====================================
- eigentlich nur, dass nicht jedes der von mir ausprobierten Rezepte ein absoluter Überflieger ist. Da ist auch einiges "Mittelmaß" dabei, auch wenn die Begleittexte noch so Tolles versprechen... Aber das ist sicherlich bei jedem Backbuch so und natürlich auch Geschmackssache...

Folgende 7 Rezepte habe ich ausprobiert (ich habe mich übrigens genau an die Anleitung und an die angegebenen Zutaten gehalten):

1. Cinnamon Rolls (= Zimtschnecken): Sehr leckeres Hefegebäck. Ich war zunächst etwas skeptisch aufgrund der 150g Kartoffelmus, die da reinkommen, aber die Schnecken waren wirklich besonders fluffig (und das Kartoffelmus war schnell und einfach gemacht und gut erklärt). Würde ich jederzeit wieder so machen!

2. Chocolate Hazelnut Scones (= Haselnuss-Scones mit Schokostückchen): Waren ganz in Ordnung, würde ich aber nicht unbedingt nochmal machen.

3. Date Nut Scones (= Dattel-Nuss-Scones): Hmmm, die würde ich jederzeit wieder machen. Nicht ganz so süß, und ich liebe Datteln.

4. Apple Cinnamon Muffins (= Apfel-Zimt-Muffins): Mit Cheddar-Käse, angeblich eine typisch amerikanische Kombi. Wollte ich mal ausprobieren, weil ich alle Zutaten einzeln eigentlich ganz gerne mag... Aber mit den fertigen Muffins konnte ich nicht so viel anfangen, den Rest habe ich sogar weggeworfen.

5. Triple Chocolate Chip Muffins (= Dreifache Schoko-Chip-Muffins): Mit Zartbitter-, Vollmilch und weißer Schokolade. Habe ich eingefroren und dann immer wieder aufgebacken. Direkt aus dem Backofen wirklich göttlich. Mache ich bestimmt nochmal.

6. Hazelnut Date Bars (Haselnuss-Dattel-Schnitten): Okay, bei diesem Rezept habe ich doch etwas abgeändert, ich habe im Teig nur 150 g statt 200 g Zucker genommen, und trotzdem wurden die Schnitten noch pappsüß! Zu süß für meinen Geschmack, nächstes Mal werde ich noch weniger Zucker nehmen. Aber nochmal backen werde ich sie auf jeden Fall, denn die Kombi Haferflocken, Datteln und Haselnüsse ist ganz nach meinem Geschmack!

7. Coffee Cake (=Kaffeekuchen): Laut Begleittext ideal, wenn man sich mal mit ein paar Freunden zum Tratschen trifft. Ich bin froh, dass ich keine Freunde eingeladen habe, als ich diesen Kuchen gebacken habe, denn denen hätte ich den Coffee Cake nicht gerne serviert. Mein bisheriger Tiefpunkt aus diesem Backbuch.

Natürlich ersetzt Barcomis Backbuch kein Grundbackbuch, aber eine nette Ergänzung ist es allemal. Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Ich glaube, ich hatte noch nie ein Backbuch, aus dem ich gleich in den ersten 7 Wochen so viele Rezepte nachgebacken habe. Von mir eine absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach und lecker- einfach lecker!, 9. Mai 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Das war ein guter Kauf!
Nicht so sehr für leckere Kuchen und Torten- da habe ich schon meine Rezepte und Klassiker, die immer gut ankommen.
Was mir an diesem Buch gefällt, sind die ganz einfachen Sachen.
Es sind Rezepte drin, für die man nicht extra einkaufen muss, die man schnell am Abend nach der Arbeit noch machen kann und die einfach absolut göttlich schmecken.
Zum Beispiel:
Classic Pancakes: Habe ich einmal spontan zu einem Frühstück für mich und meine kleine Tochter gemacht, als der Rest der Familie ausgeflogen war, und seitdem immer wieder. Man braucht nichts extra, sie gehen schnell und schmecken z.B. mit der empfohlenen Erdbeerbutter wunderbar.

Light and Fluffy Waffles: Auch das eine spontane Aktion, als meine Tochter (diesmal war es die Große) und ich Lust auf Süßes hatten. Das sind wirklich perfekte Waffeln, locker und leicht, hängen sich am Waffeleisen nicht an, schmecken gut.

New York Blintzes: Mein Favorit aus diesem Buch. Mache ich jede Woche mindestens einmal, um sie mit in die Arbeit zu nehmen. Mit Kirschen gefüllt, mit Quark gefüllt, beim bloßen Gedanken läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Von Frau Barcomi genau beschrieben gelingen sie wirklich hervorragend.

Classic Cream Scones: Schmecken lecker!

Das waren jetzt lauter Sachen, die ich spontan und ohne großes Einkaufen gemacht habe. Die Kuchen gelingen auch, wobei der Coffee Cake allerdings eher Mittelmaß ist. Aber das kann man verschmerzen, bei diesem ansonsten tollen Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich ein amerikanisches Backbuch mit Rezepten, die in Deutschland problemlos nachgebacken werden können!, 29. Dezember 2008
Von 
Simone Dressler (Alzenau) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Habe schon oft amerikanische Rezepte ausprobiert und hatte jedes Mal nicht nur das Problem damit, dass die Mengenangaben anders waren, als die in Deutschland (cups, inch, spoons, Fahrenheit), sondern auch, dass einige Zutaten bei uns einfach nicht erhältlich waren.
Cynthia Barcomi hat es geschafft, ein verständliches Buch mit amerikanischen Rezepten für unsere Breitengraden zu schreiben.

Über die Aufmachung des Buches kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen: Absolut perfekt!
Und so habe ich im letzten Jahr bereits einige Rezepte ausprobiert:

Pancakes (amerikanische Pfannküchlein): Essen wir sehr oft zum Frühstück. Sehr schnell gemacht und äußerst lecker! Die vielen Variationen machen Schluß mit Langeweile.

Waffles (amerikanische Waffeln): Auch hier habe ich bereits 3 Variationen aus dem Buch ausprobiert und alle waren sehr lecker!

Triple Chocolate Chip Muffins (Dreifache Schoko-Chip-Muffins): Da sag ich einfach nur: "Wow!". Einfach gemacht und äußerst lecker! (Nur auf die Kalorien sollte man hierbei nicht schauen...)

Blueberry Cornbread Muffins (Blaubeer-Polenta-Muffins): Habe sie mit grober Polenta gemacht und so waren sie richtig kross aber trotzdem weich. Auch empfehlenswert!

Chocolate Cherry Muffins (Schoko-Kirsch-Muffins): Ein sehr schmackhaftes und einfaches Rezept. Man muss aber aufpassen, die Kirschen so gut wie gar nicht in den Teig zu rühren, sonst sehen sie am Ende sehr unschön aus.

Monster Brownies: Werde ich nicht mehr machen. Bei mir war es irgendwie viel zu viel Teig, oben war alles verbrannt und in der Mitte nicht durch (nicht mal ansatzweise!). Man konnte es als Nachtisch (wie Pudding) essen, aber meine Gäste waren natürlich davon nicht angetan.

Apple Pie: Endlich ein amerikanisches Apple-Pie-Rezept zum problemlosen Nachbacken. Er ist bereits 2x sehr gut gelungen und ich werde ihn wieder backen. Allerdings sehr, sehr zeitaufwändig!

Ich vergebe 4 Sterne für das Backbuch, da ich nicht alle Rezepte vorbehaltlos empfehlen möchte (es sind auch Rezepte dabei, die ich nicht backen werde). Das Buch selbst würde ich Ihnen aber trotzdem ans Herz legen, da es mittlerweilen mein Lieblingsbackbuch geworden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen na ja......, 16. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Wieder mal ein Backbuch...habe mich verleiten lassen, es zu bestellen...großer Name eben.
Es gibt Backbücher, da staunt man, dass es immernoch gute Ideen, Rezepte und Kombinationen gibt, auf die man noch nicht gestoßen ist - und es gibt Backbücher wie dieses, wo einen maximal ein Viertel der Rezepte ansprechen, der Rest bleibt unangetastet. Mal ehrlich, wer würde ernsthaft in diesen Regionen mit Majonnaise backen geschweige denn die Rezeptur seinen Gästen unter die Nase reiben wollen? Wer braucht noch 15 weitere Muffinrezepte (hier 15 Seiten), wer noch ein weiteres Pizzateigrezept?
Das Buch ist aufgemotzt, die Lifestylefotos in den Rezepten unnötig, die Rezepte viel zu fett und zuckerhaltig, und das schlimmste, was einem Backbuch passieren kann: die Rezepte gelingen nicht, das Backergebnis ist unbefriedigend. Die Blueberrymuffins sind viel zu trocken, der Poundcake schmeckt zwar, aber in vollkommen falschem Mengenverhältnis, den Rezepten fehlt das Mmmmhhhhh.
Alles in allem viel zu teuer, für das was geboten wird...es gibt bessere Backbücher. Dieses hier verstaubt im Regal oder landet auf dem Flohmarkt.

Ganz ganz ehrlich: die miese Photoshopretusche, sprich der mit digitaler Kinderschere ausgeschnittene Pie auf der Titelseite hat mich am meisten abgeschreckt ;))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!!, 8. August 2008
Von 
Marina (Langenwang - Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Ich muss zugeben, ich hab ja wirklich lange überlegt ob ich mir dieses Buch kaufen soll. Immerhin ist es ja nicht grad billig.
Hab mich dann aber (zum Glück) für den Kauf dieses Buches entschieden!
Und was soll ich sagen....GENIAL!! Dieses Backbuch ist wirklich absolute spitze. Schon beim Durchlesen der Rezepte lief mir das Wasser im Mund zusammen und ich konnte es gar nicht mehr erwarten die Rezepte auszuprobieren.

In diesem Buch sind alle amerikanischen Köstlichkeiten drin...Muffins, Cookies, Bagels, Brownies, Kuchen, Scones, etc.

Bei diesem Buch merkt man auch dass es mit Liebe zur Backkunst geschrieben und fotografiert wurde. Beim Anblick der schönen Fotos wird man ja fast schon schwach ;-)

Hab gleich am nächsten Tag 2 Rezepte probiert: Choclate Chip Cookies und Double Chocolate Chip Cookies.
Hab mich ja schon einige Male an Cookies versucht aber diese....mmhhh...diese schlagen alle!!

Also ich finde dieses Backbuch wirklich spitze! Ich werde demnächst sicher noch einiges aus diesem Buch backen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Backen für Profis, 29. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Auch ohne ihren Berliner Deli zu kennen bin ich begeistert von ihren Rezepten und Backtipps.
Die Pancakes haben die schnöden Pfannkuchen bei uns ganz verdrängt, Kartoffelbrot und Challah müssen wöchentlich in den Ofen und die Monster Brownies haben uns dazu gebracht die Waage zu meiden... Ganz ohne Zweifel sind Begriffe wie "light" und "Cholesterin" nicht in Mrs. Barcomis Wortschatz vorhanden. Was ich als sehr erfrischend empfinde.
Aber nicht nur die Rezepte, auch die Backtipps (Teig nicht zu verrühren, flüssige und feste Zutaten zu trennen, etc.) finde ich gut auf andere Rezepte umsetzbar.
Ein kleiner Wermutstropfen sind die Zutaten: ein spontanes Backen ist fast bei keinem Rezept möglich, es sei denn man hat Pekannüsse, getrockene Feigen, gemahlenen Espresso oder Kürbismus immer im Hause. Aber bei diesen Rezepten verzeiht man das auf jeden Fall. 5 Sterne sind mehr als gerechtfertigt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Teils/Teils, 17. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir dieses Buch vor einem dreiviertel Jahr gekauft und es daher schon ziemlich eingehend geprüft, etwa die Hälfte aller Rezepte habe ich schon mindestens einmal nachgebacken. Dabei gab es sowohl einige Schätzchen (z.B. Cinnamon Buns, White Cake, Junior's NY Cheesecake) als auch Reinfälle (Monster Brownies und Potato Bread, die beide schön aussehen aber weder mir noch meiner Verwandtschaft mundeten).

Positiv fällt auf:
- Alle bisher getesteten Rezepte funktionieren.
- Zu jedem Rezept ist ein Bild vorhanden, so dass man immer weiß, wie das Ergebnis aussehen soll.
- Viele amerikanische Klassiker, die ich schon immer einmal nachbacken wollte, wie z.B. NY Cheesecake, Apple Pie und Bagels.

Negativ fällt auf:
- Seeeehr viele Bilder der Autorin - für mich eindeutig zu viele; 2 - 3 hätte ich in Ordnung gefunden, aber nicht geschätzte 20 - 30 (meine anderen Backbüchern - und ich habe eine ganze Menge - haben durchweg maximal ein Bild des Autors).
- Werbung für Grafschafter und Kitchen Aid (ob bewusst oder unabsichtlich kann ich nicht sagen) - ich wohne nicht im Rheinland, trotzdem gibt es sogar bei uns im Supermarkt 3 Sorten Zuckerrübensirup von unterschiedlichen Herstellern, und Küchenmaschinen gibt es auch etliche Modelle. Wieso müssen diese beiden Produkte durch's gesamte Buch immer wieder erwähnt werden?
- Unsinnige Tipps - einerseits wird gesagt, nur Vollmilch sei empfehlenswert (im Buch "I Love Baking" gar, mit fettarmer Milch funktioniere es nicht; ich habe in meiner Küche weder eine Analysewaage für die festen, noch einen Messzylinder für die flüssigen Zutaten, der Unterschied zwischen Voll- und fettarmer Milch ist da noch die geringste Ungenauigkeit!), andererseits wird bei keinem Rezept angegeben, ob die Temperatur für Ober-/Unterhitze oder Umluft gedacht ist (im Anhang sagt Frau Barcomi, dass sie für Brot und Pizza Umluft verwendet, für alles andere Ober-/Unterhitze, aber die 220°C beim Pizza-Rezept sind sicherlich trotzdem für Ober-/Unterhitze gedacht, bei Umluft hat man nach einer Viertelstunde 220°C Briketts produziert).
- Seltsame Formulierungen, z.B. Vanillezucker (kein Vanillin) - ein Ding der Unmöglichkeit, ist doch Vanillin der Hauptaromastoff der Vanille! Gemeint war: kein Vanillinzucker. Oder: Vollkornhaferflocken - Haferflocken sind immer Vollkorn.

Den Rezepten würde ich 4 Sterne geben, wegen der negativen Punkte ziehe ich in der Gesamtwertung allerdings einen Stern ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wo ist der New York Cheesecake?, 21. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Cynthia Barcomi ist ein sehr schönes Backbuch mit vielen klassischen, amerikanischen Rezepten gelungen. Die Rezepte sind gut strukturiert, übersichtlich und zu jedem Rezept gibt es ein schönes, Appetit machendes Photo vom Endprodukt.
Das Buch beinhaltet neben Morgengebäck wie Pancakes, Waffeln, Blintzes (eine Art Crepe) und Zimtrollen auch Rezepte für Scones und Muffins; vom klassischen Bananenmuffin bis zum ungewöhnlicheren Bier-Walnuß-Muffin. Weiterhin finden sich Brot-und Pizza-Grundrezepte sowie Quickbreads (auch Teabreads genannt: Einfache, schnelle Brote ohne Hefe), Cookies und Brownies. Den Abschluß bilden eine schöne Auswahl verschiedener Kuchen - vom klassischen Apple-Pie über diverse Cheesecake-Variationen (z.B. Banane, Kürbis, Schoko-Espresso) bis zum Schoko-Walnuß oder Kürbis-Pie. Wer die Barcomie`s Cafés in Berlin kennt, wird auch einige Rezepte wiedererkennen. Und gerade das ist der Grund, warum ich dem ansonsten sehr gelungenen Buch einen Stern abziehen muß: In der Buchbeschreibung wird vollmundig das Rezept für den wohl beliebtesten Kuchen aus dem Barcomi'`s angepriesen, den New York Cheesecake. Aber gerade der fehlt leider. Zwar findet sich ein New York Cheesecake Rezept, aber obgleich dieses vom bekannten New Yorker Laden Junior`s stammt ist es eben nicht das Original-Rezept aus dem Barcomi`s. Das wollte uns Cynthia Barcomi dann wohl doch nicht verraten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fantastisch, 21. Dezember 2007
Von 
B. Piscitelli (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Schon lange gehört ein Besuch im Barcomi's zu meinen Berlin Besuchen. Umso begeisterter war ich zu lesen, dass es jetzt ein Backbuch zu den Spezialitäten des Hauses gibt. Als erstes haben wir die Chocolate Muffins ausprobiert, .........HIMMLISCH!!! Dafür macht man gerne die eine oder andere Fitnessstunde mehr. Alles in allem gefällt mir das Buch sehr gut. Es ist genauso, wie ich es mag. Die Zutaten sind übersichtlich aufgelistet, das Rezept einfach beschrieben und ein appetitmachendes Foto ist auch dabei. Für Amerika - bzw. Barcomi's Fans, wie mich, ein Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Einzig Wahre, 11. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Cynthia Barcomi's Backbuch (Gebundene Ausgabe)
Nach etlichen Versuchen einen wirklich wahren NY Cheesecake zu backen ist es mir mit diesem Buch zum ersten Mal wirklich und wahrhaftig gelungen. Als Berliner und jahrelanger Stammgast in Cynthia Barcomi`s 2 Berliner Läden habe ich schon viele Fans "erschaffen" die auch treue Kunden von ihren Deli`s geworden sind. Das Buch spiegelt wunderbar die Philosophie der Läden wieder. Und alle Rezepte gelingen einfach und schnell, phantastisch! Ein tolles Geschenk für Fans amerikanischer Genüsse und solche, die es werden wollen. Sehr persönlich, nicht die übliche Massenware und alles mit Liebe gemacht und beschrieben. Und die Autorin antwortet auch höchstpersönlich auf eventuelle Nachfragen. Unterstützenswert und ein persönlicher Gewinn für jedes Backregal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Cynthia Barcomi's Backbuch
Cynthia Barcomi's Backbuch von Cynthia Barcomi (Gebundene Ausgabe - 9. Oktober 2007)
EUR 16,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen