Kundenrezensionen


73 Rezensionen
5 Sterne:
 (61)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Vertrauensfrage
Nach vielen Turbulenzen in ihrer Beziehung reisen Cat und Bones für ein romantisches und entspanntes Wochenende nach Paris. Dieses entpuppt sich sprichwörtlich als Alptraum, als ein alter und mächtiger Vampir namens Gregor von seiner Fähigkeit Gebrauch macht, in die Träume anderer einzudringen, und auf Cat Anspruch erhebt. Er behauptet,...
Veröffentlicht am 19. September 2010 von javelinx

versus
3.0 von 5 Sternen gefällt mir gut!
ich habe dieses buch super gerne gelesen.. es macht spaß, es ist humorvoll und man kann es einfach nicht aus den händen legen!! freue mich schon sehr auf die folgenden bücher!!
Vor 19 Monaten von BrokenRose veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Vertrauensfrage, 19. September 2010
Von 
javelinx - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 (Taschenbuch)
Nach vielen Turbulenzen in ihrer Beziehung reisen Cat und Bones für ein romantisches und entspanntes Wochenende nach Paris. Dieses entpuppt sich sprichwörtlich als Alptraum, als ein alter und mächtiger Vampir namens Gregor von seiner Fähigkeit Gebrauch macht, in die Träume anderer einzudringen, und auf Cat Anspruch erhebt. Er behauptet, ältere Ansprüche zu haben - nach Vampirgesetzen eine äußerst ernsthafte Angelegenheit...

Folge 4 der "Night-Huntress"- Serie schlägt einen anderen Ton an als in den bisherigen Folgen. Cat erscheint weniger als die obercoole Vampirjägerin, die immer noch ein As im Ärmel hat und ihren männlichen Kontrahenten mit viel Power entgegentritt; diesmal drohen die Ereignisse außer Kontrolle zu geraten und Cat rutscht zusehends in die Rolle des hilflosen Opfers. An wesentliche Ereignisse kann sie sich nicht erinnern, weil der überaus mächtige Mencheres einige ihrer Erinnerungen gelöscht und Cats und Bones' Schicksal, zwar in bester Absicht, entscheidend manipuliert hat. In dieser Situation ist es alles andere als hilfreich, als Bones eigenmächtig in seinem Beschützerinstinkt Entscheidungen über Cat's Kopf hinweg trifft und sie damit zu noch größerer Passivität zwingt. Zwischen den beiden entsteht inmitten rasanter und lebensbedrohlicher Entwicklungen die bisher größte Vertrauenskrise ihrer schon reichlich turbulenten Beziehung; es ist fraglich, ob am Ende dieser Zerreißprobe noch eine Basis für eine weitere gemeinsame Beziehung übrig sein wird. Davon lebt diese Folge mehr als vom Plot, der manchmal etwas holprig wirkt. Ein weiteres Plus sind die Nebencharaktere, vor allem Vlad glänzt einmal mehr als unerwartete und unberechenbare Präsenz im Hintergrund.
Insgesamt hat mir die Folge wegen ihrer emotionalen Intensität gut gefallen, auch wenn man manchmal die beiden Hauptfiguren wegen ihrer Verbohrtheit schütteln möchte - was natürlich für reichlich Spannung sorgt. Es lohnt sich jedenfalls, an der Serie dranzubleiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch!, 17. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 (Taschenbuch)
Was war ich wieder gebannt! Ich habe mir die halbe Nacht um die Ohren geschlagen - und es wäre wohl die Ganze geworden, wenn die Vernunft nicht irgendwann gesiegt hätte. "Der sanfte Hauch der Finsternis" hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann geschlagen und ich wünschte mir mal wieder, dass ein Buch viel mehr Seiten hätte ...

Es sollte ein ruhiger, angenehmer Urlaub in Paris werden, fern von Kämpfen, Ängsten und Sorgen. Doch das Schicksal hält für die Halbvampirin Cat und den Untoten Bones mal wieder etwas anderes bereit, denn Cat plagen unheimliche Alpträume. Wenig später steht der Urheber ihrer Träume fest. Vampir Gregor macht seine Besitzansprüche auf Cat geltend und versucht mit allen Mitteln sie in seine Gewalt zu bringen. Während der wütende Bones versucht, Cat vor Gregors Zugriffen zu schützen, steht diese vor der Frage - ist an Gregors Beschuldigungen vielleicht doch mehr dran als alle glauben? Um Bones aus einem scheinbar ausweglosen Kampf zu retten, geht Cat schließlich einen Pakt mit Gregor ein und stellt sich ihren verlorenen Erinnerungen. Doch nie hätte sie damit gerechnet, dass sie damit ihre Liebe zu Bones aufs Spiel setzen würde ...

An der Seite von Cat tauchen wir mit jedem weiteren Band der "Night-Huntress"-Reihe immer weiter in die Welt der Vampire, Ghule und Geister ein. Cat hat ihren Job an den Nagel gehangen, nachdem sie Bones beinah durch die Hand der schwarzmagischen Vampirin Patra verloren hätte. Statt ihre Tage nunmehr, wie erhofft, mit ein bisschen mehr Zweisamkeit mit Bones verbringen zu können, steht der nächste Gegner auf dem Plan: ein Vampir stärker und älter als ihr Geliebter, der ältere Eherechte an Cat vorbringt. Bones ist wildentschlossen, seine geliebte Cat mit Fängen und Klauen zu verteidigen.

"Der sanfte Hauch der Finsternis", der 4. Roman um Cat und Bones, ist ein enorm spannendes, rasantes Buch, das man einfach so wegliest. Jeaniene Frost erzählt besonders intensiv von ihren Charakteren, der Liebe von Cat und Bones und den Höhen und Tiefen, die sie immer wieder durchmachen. Dabei ist die Autorin mit ihren Figuren nahezu gnadenlos. Erst himmelhochjauchzend, dann zu Tode betrübt, erleben die beiden in diesem Band ihre Gefühle füreinander, und später auch die Angst um den Verlust des anderen. Jeaniene Frost versteht es, diese unterschiedlichen Gefühle auf ihre ganz eigene Art und Weise zu beschreiben, so dass ihre Leser geradezu an dem Geschriebenen hängen und jedes weitere Wort gierig aufsaugen. Denn schließlich hat man Cat und Bones mittlerweile nicht nur ins Herz geschlossen, sie sind einem auch zu richtigen Freunden geworden, über die man am liebsten immer und immer mehr lesen möchte. Und wieder einmal empfand ich eine Geschichte viel zu kurz, und hätte mich am liebsten noch viele weitere Stunden von diesem großartigen Roman mitreisen lassen.

In diesem Band fällt auf, dass die Autorin das fantastische Geschehen immer weiter ausbaut. Sie erzählt eine detailreiche Geschichte, die so eindringlich daherkommt, dass es einfach unmöglich ist, dieses Buch zur Seite zu legen. Ich war so tief in diese Geschichte eingetaucht, hoffte, bangte und fühlte mich nahezu ohnmächtig als die Beziehung von Cat und Bones in die Brüche zu gehen drohte. Die Ereignisse erfolgen, wie schon in den Vorgängerbänden, Schlag auf Schlag, so dass man kaum zu Atem kommt und man diesem Roman richtig anmerkt, dass die Autorin ein besonders Talent zu erzählen hat.

Die Liebesszenen werden durch den ausgefeilteren Fantasy-Part etwas in den Hintergrund gedrängt. Vielmehr baut die Autorin diese kürzer als in früheren Romanen, dafür aber umso emotionsreicher und ungezähmter ein. Doch dieses Maß ist ausreichend, weiß der Leser doch mittlerweile über die ungeheure Lust der beiden aufeinander, Bescheid.

Fazit: Mit viel Spannung, Action und Liebe weiß Jeaniene Frost auch in "Der sanfte Hauch der Finsternis" ihre Leser abermals in den Bann zu ziehen. Während einem die Charaktere, allen voran Cat und Bones, mit jeder Geschichte immer mehr ans Herz wachsen, fühlt man sich in der wendigen und fesselnden Welt der Untoten bestens aufgehoben. Die Autorin erzählt rasant und flott mit viel Witz und einem ganz eigentümlichen Charme von einem charismatischen Heldenpaar, dass sich immer wieder in einer düsteren Welt behaupten muss - eine Liebe also, die auf viele Hindernisse stößt und doch nicht echter sein könnte. Fantastisch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SUPER, 3. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 (Taschenbuch)
Tolles Buch einer klasse Schriftstellerin, die hoffentlich noch viele Ideen von Cat s und Bones zu Papier bringen wird! Jederzeit werde ich die Vortsetzung kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwächelt leider etwas, 18. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 (Taschenbuch)
Eines ist klar: Die Situation spitzt sich in jeder Hinsicht zu. Kaum haben die zwei im Teil 3 einen gewaltigen Gegner erledigt, schon werden sie von einer Gefahr übermannt, aus der es kein Entrinnen zu geben scheint. Das ist meiner Meinung auch der Grund, wieso die Situation mit Cat und Bones dermaßen aus dem Ruder läuft. Ich muss gestehen, phansenweise hatte ich auch das Gefühl, dass es mir jetzt mit Cats gekeife und Bones gemeiner Art reicht. Jeaniene Frost hat es etwas übertrieben und daher auch der Punkt Abzug. Und doch hab ich mir wieder gesagt "das kann doch jetzt nicht alles gewesen sein. Versuch dich mehr hinein zu versetzen und dahinter zu schauen. Das alles muss ja einem erzählerischen Zwecke dienen."

Ich für mich kann sagen, dass sich am Ende das Bild vollends zusammengefügt hat.
Nach und nach werden all die "seltsam" anmutenden Sitationen geklärt das ich mir echt dacht "na da hättest ja selber drauf kommen können..." Also nicht verzagen! Schlussendlich fand ich wieder die zwei liebenswerten Charaktere vor mir, wegen denen ich überhaupt zu lesen begonnen habe. Bin von der Reihe nach wie vor begeistert - gerade auch wegen den unerwarteten Wendungen - und freue mich auf Teil 5. Die letzten Ereignisse in diesem Teil versprechen auf jeden Fall spannende Entwicklungen :o)

Eines noch Vorweg: In diesem Teil gab es nun wirklich einige Szenen, bei denen ich schlucken musste. So manch eine Grausamkeit und Brutalität war zumindest für mein Empfinden grenzwertig. Auch einige Kampfszenen waren nicht ohne. Wollen wir hoffen es wird in Teil 5 nicht getoppt und sie besinnt sich wieder etwas auf den ersten Teil zurück - dann wird das sicher wieder ein Lesespaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe und Kummer liegen dicht beieinander - 4. Teil der Night Huntress Series, 16. Februar 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 (Taschenbuch)
Kurzbeschreibung:
Cat und Bones gönnen sich einen romantischen Urlaub. Es verschlägt sie auf Cats Wunsch hin nach Paris. Cat wird in ihren Träumen von dem Traumräuber Gregor besucht, der behauptet, dass Cat gemäß dem Vampirgesetz (Blutverbindung) ihm gehört. Cat erfährt, dass sie mit Gregor im Alter von 16 Jahren einen Monat verbracht haben soll, kann sich allerdings aufgrund von Mencheres Änderungen ihrer Gedanken an nichts erinnern. Als Gregor angreift, um Cat zu sich zu holen, schließt Bones sie zur Sicherheit in einem Art Panikraum ein. Als es allerdings so aussieht, dass Gregors Ghule den Kampf gegen Bones, Spade, Rodney und die anderen gewinnen, legt sich Cat freiwillig im Panikraum schlafen und wartet darauf, dass Gregor sie im Traum zu sich holt. Dieser lässt nicht lange auf sich warten.

Als sie anschießend Gregors Blut trinkt, um ihre Erinnerungen wieder zu erhalten, erfährt sie das ganze Maß an Chaos, was damals passierte. Da Cat nur unter der Bedingung zu Gregor gegangen ist, gehen zu können, wann sie will, verlässt sie Gregor unmittelbar danach, mithilfe von Vlad, alias Dracula. Vlad beweist sich in diesem kompletten Buch als sehr guter Freund für Cat. Die verbindet eine Art Seelenverwandtschaft.

Als Cat zu Bones zurückkehren will, macht er ihr große Vorhaltungen. Er kann Cat den Verrat nicht verzeihen, dass sie ihn nur mit dem Zettel ich komme zurück" für Gregor verlassen hat und verschwindet...

Daraufhin nehmen die Dinge ihren Lauf: Der Schein trügt... Beide denken, sie betrügen sich... Beide haben Gefahren ALLEIN zu überwinden...

Und letztendlich kommt es auf dem Feld hinter Mencheres Haus zum Show-Down.
---
Meine Meinung:
Ich war sehr gespannt, weil die Reihe zwischendurch schon etwas abgeflacht war. Aber hier bin ich wieder vollkommen begeistert, deswegen volle fünf Sterne!!!

Vorab muss ich direkt schon mal sagen, dass ich es super finde, die Charaktere Spade, Mencheres, Randy, Cats Mom Justina, etc. wieder ziemlich viel auftreten und die beiden Hauptprotagonisten wo es nur geht unterstützen.

Cat und Bones kämpfen weiterhin um ihre Liebe, denn diese wird immer wieder und wieder in Frage gestellt. Die Eigenschaften Vertrauen, Kummer, Schmerz, Eifersucht, Sehnsucht spielen in diesem Buch eine sehr große Rolle und wurden von der Autorin fantastisch dargestellt.

Leider müssen wir in diesem Buch auch wieder Verluste ertragen... Wer genau bzw. was mit wem genau passiert, verrate ich an dieser Stelle nicht.

Cats neu entwickelte Fähigkeiten am Ende des Buches (auch hier verrate ich nicht, wie es dazu kam) sind sehr unberechenbar und niemand, nicht einmal Mencheres, weiß, ob diese dauerhaft sind oder wie diese sich weiterhin entwickeln... Was Lust auf mehr macht.

Fazit:
Ich bin wahnsinnig auf den nächsten Teil gespannt und werde diesen bei nächster Gelegenheit vorbestellen. Marie Laveau hat man in diesem Teil auch schon als sehr undurchsichtige Ghula kennengelernt. Sie ist die Voodoo-Königin von New Orleans. Mit ihr wird der nächste Teil bestimmt nicht uninteressant.

1. Blutrote Küsse (Cat & Bones - Hennessey)
2. Kuss der Nacht: Roman (Cat & Bones - Ian, Max)
3. Gefährtin der Dämmerung: Roman(Cat & Bones - Patra)
4. Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman (Cat & Bones - Gregor)
5. Dunkle Sehnsucht: Roman (Cat & Bones - Voodoo-Königin Marie Laveau)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für jeden, der drauf steht, 13. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 (Taschenbuch)
Das Produkt gefällt mir sehr gut und ich empfehle dies sehr gerne weiter. Bezahlungs- und Lieferungsprozess war unproblematisch. Gerne wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super Roman, 3. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
super Roman, das Lesen lohnt sich wirklich, jeder Zeit zu empfehlen und die Lieferung kam auch sehr schnell und gut verpackt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dieses Buch hat wirklich alles, 2. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 (Taschenbuch)
Rückentext:
Zwar gelang es Cat und Bones, die hinterhältige Magie einer rachsüchtigen Vampirin zu besiegen, doch es war knapp. Zu knapp! Cat benötigt Zeit, um sich zu erholen. Da schlägt Bones einen mehr als verdienten Urlaub vor - in Paris, der Stadt der Liebe. Doch dort wird Cat bereits erwartet, denn der mächtige Vampir Gregor ist der Ansicht, dass Cat ihm gehört. Und er hat zwingende Argumente...

Meine Meinung:
Ich liebe die Geschichten um Cat und Bones und auch dieses Buch hat mich nicht enttäuscht. Es bringt wirklich alles mit was ich in einem Buch schätze: Spannung, unerwartete Geschehnisse und Wendungen, eine Prise Erotik, Liebe und und und... Also einfach rundum gelungen.

Fazit:
Jedem Fantasy- und/oder Vampirbuchfan wärmstens zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fesselndes Buch, 28. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 (Taschenbuch)
Wie der Rest der ganzen Reihe auch.

Die ganze Familie liebt diese Bücher, Egal ob Schwiegermutter oder Tochter, ich habe alle damit angesteckt, das erste Buch sieht schon so zerlesen aus, weil es mittlerweile durch die Schule gereicht wird
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Love IT, 24. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 (Taschenbuch)
Kann mich nur wiederholen, allle Bücher der Reihe Cat and Bones sind Super geschrieben und Spannend bis zum Schluss. Ich liebe diese Bücher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xac27d384)

Dieses Produkt

Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4
Der sanfte Hauch der Finsternis: Roman - Cat & Bones 4 von Jeaniene Frost (Taschenbuch - 20. September 2010)
EUR 8,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen