Kundenrezensionen

28
3,9 von 5 Sternen
Mordgeflüster: Roman
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:7,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Ich muss sagen, daß mir "Mordgeflüster" noch besser als sein Vorgänger "Die Doppelgängerin" gefällt.

ZUM INHALT:
Blair ist inzwischen mit Wyatt (einem Lieutenant bei der hiesigen Polizei) verlobt und hat sich von den Mordanschlägen, die vor etwa zwei Monaten stattgefunden haben, erholt. Weiters ist die glückliche Blair gestresst, da sie einfach keinen passenden Termin für ihre Hochzeit findet.

Wyatt stellt ihr schließlich ein Ultimatum: entweder Blair schafft es, ihn in 30 Tagen zu heiraten oder sie heiraten in Las Vegas.

Doch es kommt allers anders als geplant, denn nachdem sie für ihre Hochzeit eingekauft hat und auf dem Weg zu ihrem Auto ist, wird sie beinahe überfahren...

MEINE MEINUNG:
Die fesselnde Geschichte ist wieder in der Ich-Form geschrieben (wird abermals von Blair erzählt) und mit einer großen Portion köstlichem Humor und Erotik ausgestattet. Auch diesmal sind wir Zeuge der unzähligen (vor Witz sprühenden) Wortgefechte zwischen Blair und Wyatt...

Die Protagonisten sind sehr menschlich "gestaltet" und wirken sehr sympathisch. Außerdem finde ich die Weiterentwicklung der Charaktere sehr gut. Der Schreibstil ist "typisch Linda Howard" und sehr flüssig sowie leicht zu lesen.

Dieses Buch hier ist noch besser als sein Vorgänger und für alle Ladythriller-Fans ein absolutes MUST HAVE. Ich hab mich beim Lesen köstlich amüsiert und hatte die 360 Seiten innerhalb von ein paar Stunden durch. Volle 5 STERNE!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juli 2008
Blair Mallory ist wieder Protagonistin und Ich-Erzählerin! Da sind Lachsalven beim Lesen vorprogrammiert!

Blair soll Ihre Hochzeit organisieren und steht schon bei der Terminfestsetzung vor ernsten Problemen. Wie soll man auch einen Termin finden, wenn man 7 oder Terminkalender vor sich liegen hat. Ihr Zukünftiger, Wyatt, macht einfach kurzen Prozess und gibt ihr genau einen Monat Zeit, um die Hochzeit komplett zu organisieren. Schaffst Sie das nicht, schleppt er sie nach Las Vegas und es wird schnell geheiratet. Das entspricht so gar nicht den Vorstellungen der etwas komplizierten Blair. Also wirft Sie sich regelrecht in Vorbereitungen. Problem ist nur, irgendjemand scheint etwas gegen Sie zu haben: Erst wird sie fast von einem Auto auf dem Parkplatz erwischt, dann wird Sie verfolgt und bekommt seltsame Anrufe. Wyatt glaubt, dass Blair an Paranoia leidet, schließlich sind die letzten Mordversuche (bgl. Die Doppelgängerin) ert 2 Monate her. Diese Meinung muss er aber revidieren, als Blairs Haus In Flammen steht und Blair nur knapp dem Flammentod entkommen ist.

Ich sage nur: GROSSARTIG!!! Blair Gedankenwege sind wieder so abwegig, dass sie schon fast wieder logisch sind und Wyatt ist wieder das typische Alphatier, vom dem jede Frau beschützt werden möchte *Seufz* Das Buch habe ich an einem Tag durchgelesen, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte. Suchtgefahr!!

Ein Tipp von mir: Es ist zwar eine in sich abgeschlossene Geschichte, es wird aber doch an einigen Stellen Bezug auf den Vorgänger genommen. Daher sollte man definitiv erst das Buch "Die Doopelgängerin" lesen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. August 2008
Blair ist wieder da ! Und ich habe mich köstlich amüsiert. Nach "Die Doppelgängerin" erfährt frau endlich wie es mit Blair und Wyatt weitergeht und wieder stolpert Blair von einer Katastrophe in die nächste. Dass Wyatt fast immer zur Stelle ist, um sie zu retten, besänftigt Blair keineswegs. So sind Beziehungskrisen bis fast zur Beinahe-Hochzeitsabsage vorgezeichnet.
Blairs aus der Ich-Persepektive erzählte Geschichte hat mich von Anfang bis Ende gut unterhalten. Die Geisteskapriolen der Fitnesstrainerin sind geradezu köstlich und haben mich immer wieder zum Lachen gebracht. Der arme Wyatt muss ganz schön was mitmachen und trotzdem sie die beiden einfach ein tolles Paar.
Die Liebesgeschichte ist humorvoll weitererzählt. Die erotischen Passagen ganz schön heiss und die Krimihandlung bis zum Ende fesselnd. Ich hoffe auf eine Fortsetzung !

Blair Mallory, die quasselige Inhaberin eines Fitnessstudios, ist im Hochzeitsstress. Ihr Zukünftiger, Leutenant Wyatt Bloodsworth, hat ihr ein Ultimatum von dreizig Tagen gesetzt, bis zu dem Blair ihre Hochzeit auf die Beine gestellt haben muss. Doch dann wird Blair nach erfolgloser Jagd nach einem Brautkleid und erfolgreichem Schuhkauf beinahe von einem Auto überfahren. Dann erhält sie auch noch Drohanrufe,doch Wyatt zollt ihnen nicht den nach Blairs Meinung gebührenden Respekt und schon ist wiedermal ein Streit vom Zaun gebrochen. Dann geht auch noch Blairs Haus in Flammen auf.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juli 2010
Mein erster Linda Howard Roman - einfach spitze! Ich bin seitdem begeisterte Howard Leserin. Aufmerksam bin ich durch das Cover geworden, und die Story hat mich sofort angesprochen. Dass es eine Fortsetzung ist (von "Die Doppelgängerin") habe ich allerdings erst etwas später rausgefunden, aber ich muss sagen dass der 1. Teil nicht unbedingt gelesen werden muss (was ich im Nachhinein natürlich schon getan habe ...),
Beim Lesen wurde es nie langweilig, die Hauptcharaktere Blair und Wyatt sind traumhaft, allein ihre Wortgefechte - einfach super witzig und teilweise zum Wegschmeißen. Kurz: dieses Buch macht Lust auf mehr!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juli 2009
Die Handlung geht nahtlos vom ersten Teil "Die Doppelgängerin" zum jetzigen Buch über.
Nur zwei Monate nach dem ersten Zusammentreffen in dem ersten Band, wollen Blair Mallory und Wyatt Bloodsworth, die beiden Protagonisten nun heiraten. Allerdings mit einigen Hindernissen...

Da ich den Schreibstil und die Erzählweise von Blair in der Ich-Form schon aus dem ersten Teil kannte, hatte ich dieses mal keine Probleme, mich "zurechtzufinden". Wie auch im ersten Buch wird der Leser mit einbezogen und manche Sätze werden an den Leser gerichtet.

Das Buch fängt gleich mit dem ersten Streit und dem darauffolgenden Versöhnungssex an, womit meiner einer fast sofort im Geschehen war und ich nur noch weiterlesen wollte.
Die Protagonisten werden im Laufe des Buches immer besser vorgestellt, wobei ich es oberflächlicher empfand als im ersten Teil.
Man sollte übrigens mit dem ersten Teil beginnen, weil "Mordgeflüster" sich darauf aufbaut.

Auch die Lachmuskeln werden richtig strapaziert. Ich habe mich stellenweise gekrümmt vor lachen!
Und der erotische Teil darf in diesem "Ladythriller" auch nicht fehlen. Wobei ich mir persönlich etwas mehr gewünscht hätte *g* Aber in diesem Buch passieren so viele Dinge, die den erotischen Teil eher untergraben, statt fördern.
Von Spannung war immer etwas zu spüren. Anfangs nur leicht, aber je mehr Zwischenfälle passierten, umso spannender wurde es. Allerdings kann es trotzdem nicht mit einem richtig hartgesottenen Thriller mithalten, weswegen es von mir nur 4 von 5 Sternen gibt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. August 2013
Ich habe mir zuerst dieses Buch gekauft und dann den ersten Teil. Diese beiden gehören zu meinen Lieblingsbüchern! Blair und Wyatt haben sich im Vorband gefunden, nun soll die Hochzeit folgen. Aber es gibt Probleme: Blair kann keinen Termin finden (Familie, Freunde, und wer heiratet schon zu Weihnachten - Blair jedenfalls nicht!). Daraufhin stellt ihr Liebster eine Deadline auf: 30 Tage - dann sind die beiden verheiratet - oder es geht zur Trauung nach Las Vegas. Aber da Las Vegas so gar keine Option ist, muss Blair in 30 Tagen eine Hochzeit auf die Beine stellen. Und es wird stressig - das Kleid muss genäht werden, aber Tante Sally hat sich mit Onkel Jazz verkracht und die beiden müssen auch noch versöhnt werden; dazu kommen die Blumen, das Essen, der Ort der Trauung... Und dann versucht jemand mal wieder, Blair umzubringen...

Ich hoffe immer noch, das LH noch einen dritten Teil schreibt. Mir gefällt einfach alles an diesem Buch - Dialoge, Spannungsaufbau, der Täter und die Motivation. Meiner Meinung nach eines der besten Bücher von LH.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Oktober 2011
ach ja, der zweite teil über blair und wyatt war wirklich grandios.
ich liebe den schreibstil von Linda Howard und die art und weise, wie sie Blair und Wyatt leben eingehaucht hat. nicht zu vergessen sind die wundervollen familienmitglieder.
papa mallory übersteht sie alle! :-D einfach wahnsinn. alles ist bis ins kleinste detail durchdacht.

es gibt allerdings etwas wirklich entscheidenes zu bemängeln... etwas, das nicht zu übersehen ist und nicht ungesagt bleiben darf...
:
Hallo?! das buch ist zuende!! hallo hallo!? ich warte auf nummer drei! es wird sich doch wer finden, der blair mal wieder überfahren, erschießen oder verbrennen möchte!
Liebe Linda, hau in die Tasten! wir warten schon vieeeeel zu lange. Gib uns IMPUT!

so, fazit:
Wer weder 'die doppelgängerin`, noch 'mordgeflüster` gelesen hat, den kann man nur bemitleiden. Ihr habt einen Meilenstein verpasst.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Mai 2014
Blair ist schön, charmant und unübertrefflich scharfsinnig! Sie ist stur, unkontrollierbar und spricht alles aus was ihr in den Sinn kommt - sie lebt eben all das au, was man selbst gerne tun/sagen würde, es sich vielleicht aber nicht traut ;)Sie macht das Leben ihres Zukünftigen gleichzeitig zum Himmel und zur Hölle.
Es ist ein wahres Vergnügen den beiden bzw. ihrer Geschichte zufolgen. Ich habe während ich diesen Roman gelesen habe, so oft und intensiv gelacht das ich Muskelkater bekommen habe. Ich hoffe immer noch das ihre Geschichte irgendwann weitergeht! Blair und ihre Familie haben mehr Potenzial als diese beiden Romane ..... ich bete für eine Fortsetzung!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. August 2008
Also ich muss ja mals sagen, dass ich ein absoluter Linda Howard-Fan bin. Ich liebe fast alle Bücher von ihr. Um mich auf Teil 2 "vorzubereiten" habe ich erst nochmals Teil 1: "Die Doppelgängerin" gelesen. Schon bei diesen Buch habe ich meine Bauchmuskeln vor lachen kaum noch gespürt. Und in diesem Teil habe ich ebenso gelacht und geschmunzelt. Eigentlich mag ich ja keine Romane, die im ICH-Stil geschrieben sind. Aber bei diesen beiden Teilen...
Ich kann das Buch, bzw. die beiden Bücher nur jeden empfehlen, der eine gute Antifalen-Creme hat, denn Lachfalten können bei diesem Buch durchaus bleibend sein!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juli 2008
Mehr fällt mir zu diesem Buch nicht ein. Ich habe es sofort durchgelesen und musst zwischendurch immer wieder lachen.
Blair ist eine sehr sympathische, manchmal leichtdurchgeknallte Figur, die man mögen muss. Und Wyatt tut mir manchmal doch etwas leid.
Ich kann es nur jedem empfehlen, der für den Sommerurlaub noch Leselektüre sucht. Zusammen mit dem Vorgänger "Die Doppelgängerin" kann der Sommer nur gut werden!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Danger - Gefahr: Roman
Danger - Gefahr: Roman von Linda Howard (Taschenbuch - 13. Oktober 2008)
EUR 8,95

Ein gefährlicher Liebhaber: Roman
Ein gefährlicher Liebhaber: Roman von Linda Howard (Taschenbuch - 1. März 2004)

Shadow Woman - Traue nie dir selbst
Shadow Woman - Traue nie dir selbst von Linda Howard (Taschenbuch - 3. April 2014)
EUR 9,99