holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge foreign_books Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. August 2003
Ich bekam das Buch vor ein paar Jahren geschenkt und war anfangs sehr skeptisch, da mich Schottland überhaupt nicht interessiert. Aber dieses Buch hat mich gleich gefesselt, zumal es auch schnell herunterzulesen ist und nie langweilig wird. Und der viele Sex stört mich überhaupt nicht, ganz im Gegenteil. Ich finde es gut, daß auch von einer Frau endlich mal Liebesakte geschildert werden und nicht immer nur die Romantikschiene bedient wird. Also, wer pure Romantik erwartet, sollte sich dieses Buch nicht kaufen.
Allen anderen jedoch kann ich das Buch empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2000
Also eine grossartige Inhaltsangabe brauch ich hier nicht zu machen, dass ist bereits geschehen. Ich wollte bloß meine Erfahrung mit diesem Roman mitteilen. Ich dachte zu erst: "Fortsetzungsroman? Das kann ja nichts sein!" Aber mittlerweile bin ich Claire, gefangen in einer Liebe,die so stark ist, dass ich Jamie Fraser spüren kann, mir die Nächte mit lesen um die Ohren schlag und dabei fast mein Abi verhauen hätte. Ich hab mit Claire gelacht, geweint, gezittert und gelitten. Ich bin mittlerweile beim 2. Teil angekommen und nach wie vor begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2006
Das Buch ist super. Obwohl die Handlung ab und zu etwas dahinplaetschert, fuehlt man sich von der Geschichte in den Bann gezogen! Ich lebe seit einigen Jahren in Schottland und die Autorin versteht es, dieses wunderbare Land, dass ich so liebe, zum Leben zu bringen. Und es ist so gut recherchiert, dass ich durch die Beschreibung der schottischen Braeuche meinen (schottischen) Freund besser verstehe...
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2011
ich wuste erst nicht ob ich es lesen sollte,weil ich der meinung war eine schönere liebesgeschichte wie die von Biss gibt es nicht. aber ich bin eines bessern belehrt worden. dieses buch hat mich dermasen berührt das ich beim lesen so dabei war und so mitgfühlt habe das ich zum schluß nur noch geweint habe.ich dachte nur,wie kann man so schreiben,das muss man ja fast selbst erlebt haben.auf jedenfall macht es süchtig auf mehr und am ende will man selbst nach schottland, zum steinkreis um zu Jamie zu gelangen. viel spaß beim lesen. kopfkino vom allerfeinsten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2001
Hi ihr da draußen Wenn ihr dieses Buch schon gelesen habt denkt ihr bestimmt wir ich und meine Freunde einfach ein super cooles Buch.Ich hab es in weniger Zeit sozusagen in mich herein gelesen regelrecccht aufgegessen.Wenn ihr es schon gelesen habt wisst ihr wer Jamie ist ,wir trauern alle das es ihn nicht gibt ,oder vieleicht doch ;-)???Und sich in Claire hinein zu versetzten ist auch nicht schwer wenn man Fantasie hat wie ich Zzzzz,...zZzz . *auf wach**gähn*bin geschafft gewesen von diesem Buch
By Fans von Diana Gabaldon
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2001
ich mu§ zugeben, wie viele andere vor mir habe ich am anfang gezweifelt ob mich das buch interessiert. aber dann kam die wendung und ich konnte es nicht mehr aus der hand legen. mitlerweile habe ich alle vier schon mehrmals gelesen und ware auf den 5. teil. die BŸcher sind etwas fŸr jemanden der mal in eine andere zeit abtauchen will und einen mann erleben mšchte wie man ihn nur aus trŠumen oder eben bŸchern kennt. Aber wenn mann einmal anfŠngt sollte man sich nichts anderes mehr vornehmen, denn man ist dann wie im rausch gefesselt. Viel Spa§ beim lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2005
Viel kann man da nicht sagen, aber wer es nicht gelesen hat, hat definitiv etwas verpasst! Romantisch, prickelnd, spannend, blutig... dieses Buch kann man nur schwer aus der Hand legen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
...wenn man auf schnulzige Romane steht. Es spielt hauptsächlich in uriger, schottischer Kulisse. Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, für die alle meine Freundinnen schwärmen. Leider wird die Saga von Fortsetzung zu Fortsetzung schlechter. Feuer und Stein ist weltklasse, die darauf folgenden Teile finde ich persönlich von Buch zu Buch schlechter- wohl auch, weil die Geschichte dann nicht mehr in Schottland spielt, sondern sich in andere Erdteile verlagert und etwas zu sehr in die historisch-politische Richtung abdriftet.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Ich kenne dieses Buch seit 1991. Durch Zufall bin ich darauf gestoßen und es hat mich nicht mehr losgelassen. Die Nachfolgeromane wurden von mir fieberhaft erwartet. Die Verbindung zwischen Heute und der Vergangenheit ist faszinierend. Ich habe mich sofort in die Gestalt der Claire versetzt gefühlt, vorallem der Wortwitz waren faszinierend.
Dieses Buch legt man nicht weg, im Gegenteil, der Arbeitsweg wird etwas länger, da man vergisst aus den öffentlichen Verkehrs- mitteln auszusteigen. Eindeutig Suchtcharakter!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2014
Ein historischer Roman und eine Liebesgeschichte. Klingt kitschig? Ist es aber nicht. Claire erzählt aus der Ich-Perspektive ihre Zeitreise und die fällt durch scharfe Beobachtungsgabe auf. Das 18.Jahrhundert im rauen Schottland war eben kein komfortables. Dusche, WC und Unterwäsche? Fehlanzeige. Dafür kaltes Wasser, Abtritt und viele Röcke, die alles andere als bequem, aber manchmal recht praktisch waren. Es geht hart, aber dann wieder unvermutet lustig und auf jeden Fall unfreiwillig komisch zu, denn auch im Bett wird gelacht. Und die Protagonisten haben schon mal eine volle Blase, allerlei Krankheiten und leben wie selbstverständlich mit Bettwanzen, an denen aber niemand stirbt. Brutalität kommt ungeschönt vor, wenn nötig schwer zu ertragen. Ein Überlebenskampf, aber es wird eben auch "gelebt". Und die Hauptfigur versucht zwischen der vergangenen Zukunft mit dem einen und der zukünftigen Vergangenheit mit dem anderen Mann sich treu zu bleiben. Ein Meisterwerk der Unterhaltungsliteratur. Ich bin gerade mitten drin und freu mich aufs Weiterlesen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden