Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend!
Eigentlich wollte Reacher nur einem Restaurantbesitzer helfen als er zwei Eintreiber der Schutzgeldmafia verprügelt, doch plötzlich steht das FBI bei ihm auf der Matte und verhaftet ihn wegen des Verdachts, zwei Frauen getötet zu haben. Es stellt sich schnell heraus, daß Reacher unschuldig ist. Aber auch, daß das FBI das von Anfang an wußte...
Veröffentlicht am 8. Februar 2006 von ccheesy

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jack Reacher Teil 4: Jagd auf einen Serienmörder
Jack ist immer noch in New York, wohnt in dem von Leon Garber geerbten Haus und ist mit Jodie zusammen. Eigentlich könnte er ein zufriedenes Leben haben, aber da wird er unversehens vom FBI in die Aufklärung einer Mordserie verwickelt, da Jack mit dem erstellten Täterprofil übereinstimmt.

Wieder eine spannende Story, in der man zusammen mit...
Vor 15 Monaten von G. Bogner veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend!, 8. Februar 2006
Von 
ccheesy "ccheesy" (Erftstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit der Rache: Ein Jack-Reacher-Roman (Taschenbuch)
Eigentlich wollte Reacher nur einem Restaurantbesitzer helfen als er zwei Eintreiber der Schutzgeldmafia verprügelt, doch plötzlich steht das FBI bei ihm auf der Matte und verhaftet ihn wegen des Verdachts, zwei Frauen getötet zu haben. Es stellt sich schnell heraus, daß Reacher unschuldig ist. Aber auch, daß das FBI das von Anfang an wußte. Sie brauchen Reacher als Kontaktperson zur Army, da FBI und Army nicht besonders gut miteinander können.
Eine dritte und vierte Frau werden ermordet und der Fall wird immer schleierhafter, weil der Täter keine Spuren hinterläßt - außer, daß alle Frauen in einer Badewanne mit grüner Tarnfarbe liegen.
Dieses Buch ist wirklich spannend! Ein ums andere Mal wird der Leser auf eine falsche Spur geschickt und im Mittelpunkt steht immer Jack Reacher - sozusagen omnipräsent. Und irgendwie muß man diesen Mann mit seinen eigenen Moralvorstellungen mögen.
Zu bemängeln ist, daß Lee Child wieder einmal sachliche Fehler eingebaut hat und es auch mit der Logik nicht allzu genau nimmt. Daß Reacher keine Kleidung zum Wechseln hat und die ganze Zeit mit denselben Sachen herumläuft, ist einfach total unrealistisch. Auch wenn er regelmäßig duscht, muß er schon von seiner Kleidung her stinken wie ein Iltis.
Aber das ist letztendlich nebensächlich. Die Story überzeugt mit einem Höchstmaß an Spannung.
Ein echter Pageturner!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dieses Buch legt man nicht so schnell aus der Hand..., 17. Juni 2007
Zeit der Rache (wieder mal so ein blöder deutscher Titel, im Original heisst das Buch: The visitor) war mein erster Jack-Reacher-Roman. Ich hab es an einer Tankstelle mitgenommen, weil es dick war und nur 5 € gekostet hat.

Von der ersten Seite an ist es einfach nur spannend und flüssig geschrieben. Am liebsten hätte ich den Roman nicht mehr aus der Hand gelegt. Eigentlich gefallen mir diese Militärgeschichten nicht so gut und der Autor scheint noch eine offene Rechnung mit dem FBI gehabt zu haben, aber das alles tut dem Buch keinen Abbruch.

Einziger Schwachpunkt ist, dass einem sehr früh klar wird, wer der Täter ist, wie und warum getötet wird (und ich bin nicht gerade ein Columbo). Deswegen gibt es nur 4 Sterne, ich empfehle diesen Roman trotzdem. Einfach nur spannend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jack Reacher auf der Jagd nach einem Serienmörder, 24. Februar 2002
Von 
Ewald Judt (Vienna, Austria) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Zeit der Rache: Ein Jack-Reacher-Roman (Taschenbuch)
Mit "Zeit der Rache" (Blanvalet 35715 - "The Visitor", 2000) tritt Jack Reacher erstmals in einem Blanvalet-Taschenbuch an, wobei - wie vom Verlag angekündigt - noch weitere Bücher folgen werden. Jack Reacher - Ex-Major der US-Army-Militärpolizei - wird vom FBI in die Zange genommen, da er perfekt zu einem Täterprofil für einen Serienmörder paßt, der gerade die USA unsicher macht. Mehrere ehemalige weibliche Angehörige der US-Army werden ermordet, wobei gemäß diesem Profil der Täter ein Angehöriger der US-Army, intelligent, unbarmherzig und einsam sein dürfte. Das FBI muß bald erkennen, daß Jack Reacher nicht der Täter sein kann. Er wird jedoch aufgrund seiner Armeekenntnisse erpreßt, bei den Ermittlungen dem FBI zu helfen. Über 510 spannende Seiten geht die Jagd nach einem Mörder, der keine Spuren hinterläßt und Opfer zurückläßt, die sich offenbar nicht gewehrt haben und wo die Todesursache nicht feststellbar ist. Der Plot - dessen Grundidee sich schon bei Agatha Christie findet - hat einen raffinierten Schluß. Alles in allem ein spannender Thriller, der Lust auf mehr weckt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jack Reacher Teil 4: Jagd auf einen Serienmörder, 28. Dezember 2012
Von 
G. Bogner (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit der Rache: Ein Jack-Reacher-Roman (Taschenbuch)
Jack ist immer noch in New York, wohnt in dem von Leon Garber geerbten Haus und ist mit Jodie zusammen. Eigentlich könnte er ein zufriedenes Leben haben, aber da wird er unversehens vom FBI in die Aufklärung einer Mordserie verwickelt, da Jack mit dem erstellten Täterprofil übereinstimmt.

Wieder eine spannende Story, in der man zusammen mit Jack Reacher auf die Jagd nach einem Serienmörder gehen kann. Die Aufklärung der rätselhaften Morde war für mich jetzt jedoch irgendwie nicht so die Überraschung und ich habe mich gewundert, daß die Protagonisten nicht früher darauf kamen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 25. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Da ich immer wieder diese Romane von diesem Autor bewerten soll, weiß ich nicht was ich jetzt noch schreiben soll. Einfach spannend vom Anfang bis Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hab wieder Spaß am Lesen, 4. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Jack Reacher ist nicht real. Wer über Übertreibungen und wirklichkeitsfremde Wendungen meckert vergisst aus meiner Sicht:

Welcher Thriller übertreibt nicht?? Ich hab mich durch alle Wallander Romane durchgekämpft, Stieg Larsson gelesen, mir Adler Olsen angetan. Ich weiß, wovon ich spreche. Im Vergleich zu dem Blödsinn, den diese umjubelten Bestsellerautoren verzapft haben, sind die Jack-Reacher-Bücher schon fast aus dem wahren Leben gegriffen.

Jack Reacher ist ein schlichter Charakter ohne Facetten. Ein lonsome rider der Gegenwart. Er ist gerecht, unbesiegbar, die Frauen springen reihenweise zu ihm in die Kiste. Er ist groß und stark. Und hat eine Klappzahnbürste. Viel mehr gibt es über ihn nicht zu sagen.

Der Autor baut in jedem Buch eine mitreißende Spannung auf. Es gibt immer wieder überraschende Wendungen, die aber immer noch nachvollziehbar sind. Wer aufmerksam liest, kann auch in diesem Buch den Täter schon relativ früh erraten. Aber man muss schon bei der Sache sein. Das zu kritisieren ist für mich unverständlich. Ich hasse es, wenn der Täter auf den letzten 20 Seiten aus dem Nichts kommt und die 400 Seiten vorher nur Ablenkungsmanöver waren. Da war Mankell ja ein "wahrer Meister".

Also, wer einfach gestrickte, aber perfekt gemachte Spannungsliteratur zum weglesen mag, ist mit der Reacher-Reihe bestens bedient. Diese Bücher funktionieren auch noch nach einem anstrengenden Arbeitstag. Symbolisch gesprochen: Wer mit Charlie Sheen mehr anfangen kann als mit Wim Wenders: Kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Reacher 4 - und die Romane werden besser---, 25. Dezember 2013
Von 
Und wieder ein Jack Reacher Roman. Nummer vier in der Reacher Reihe. ZEIT DER RACHE liest sich von Anfang an echt gut, schnell, flüssig unkompliziert und spannend. Es scheint, als hätte Autor Lee Child endlich zu seinem Reacher Stil gefunden, aber nicht nur der Autor, auch der Held hat sich weiter entwickelt. Reacher hat ganz klare Vorstellungen von Gut und Böse und Moral - was ihn immer wieder in brenzlige Situationen bringt.

In ZEIT DER RACHE zwingt das FBI Reacher zur Zusammenarbeit. Nur wiederwillig fügt Reacher sich, aber nur, weil das FBI Druck auf ihn ausübt und seine Freundin bedroht. Schließlich lässt sich Jack Reacher auf die Suche nach einem Serienkiller ein, der ehemalige weibliche Soldaten tötet. Mit zweien der Frauen hatte Reacher während seiner Zeit als Militärpolizist zu tun. Reacher beginnt scheinbar mit den Ermittlungen, dabei gaukelt er dem FBI aber nur etwas vor, denn er kocht sein eigenes Süppchen...er gewiefte Thriller-Leser allerdings hat schnell einen allgemeinen Verdacht, wer oder was der Täter sein könnte. Über die Dauer der Lektüre verfestigt sich der Verdacht dann und als am Ende die Auflösung kommt ist diese keine große Überraschung mehr.

Trotz allem - Jack Reacher ist ein toller Serienheld und auch der Autor Lee Child entwickelt sich mit seiner Figur. Diesmal noch 3 Sterne, aber Jack Reacher ist auf dem Weg zu mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zeit der Rache, 29. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Es war mein erstes Lee Child Buch und ich fand es fesselnd von der ersten Seite an. Macht "Geschmack" auf mehr Jack Reacher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Zeit der Rache von Lee Child, 18. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ein typischer Jack Reacher Roman. Er erledigt Probleme auf seine Weise, von der er sich auch durch daraus entstehende Nachteile nicht abbringen lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen ganz o. k., 26. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Dieser Lee Child Roman ist ganz ok.
Ich habe aber schon bessere gelesen.
Die Geschichte beginnt sehr träge. Bis zur Buch-Mitte passiert fasse nichts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa6de1a14)

Dieses Produkt

Zeit der Rache: Ein Jack-Reacher-Roman
Zeit der Rache: Ein Jack-Reacher-Roman von Lee Child (Taschenbuch - 1. Februar 2002)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen